Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

4.419 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Kriegsverbrechen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 19:02
@canales
Verlink doch mal die Artikel und wir schauen uns das mal genauer an.
Bisher sehe ich nur wieder ne unbelegte Aussage zur vermeintlichen Meinungsvielfalt unserer Medienlandschaft.
Kann sich also nur um Ironie handeln.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 19:15
@canales | @kurvenkrieger

Wenn es um das Thema Annexion geht, dann lasst uns das bitte im anderen Thread vertiefen, @def und @Fedaykin sind auch dabei, da können wir das in Ruhe diskutieren. Sonst geht wieder durcheinander.


melden
melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 19:22
Jetzt weiß ich auch warum die russischen Staatsvertreter immer von Urlauber reden.
Denn:
Den Soldaten wird dem Bericht zufolge eingeredet, dass sie nur durch ihren Einsatz an der Front den Krieg stoppen könnten. Anschließend werde ihnen nahegelegt, sich von ihrem Dienst beurlauben zu lassen und sich den Separatisten im Donbass anzuschließen. Dazu gezwungen werde keiner, doch dank Propaganda-Arbeit würden genug Freiwillige zur Verfügung stehen.
Der Bericht:
http://kommersant.ru/doc/2671088

Wurde verlinkt durch:
http://www.stern.de/politik/ausland/ukraine-russische-zeitung-zeigt-auf-wie-russland-soldaten-einschleust-2174905.html


5x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 19:44
Zitat von FossFoss schrieb:Dazu gezwungen werde keiner, doch dank Propaganda-Arbeit würden genug Freiwillige zur Verfügung stehen.
Halten wir fest, also nicht wirklich auf Befehl "von oben"


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 19:45
Zitat von FossFoss schrieb:Dazu gezwungen werde keiner, doch dank Propaganda-Arbeit würden genug Freiwillige zur Verfügung stehen.
Halten wir fest, also nicht wirklich auf Befehl "von oben"


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 19:47
@catman
Die Beurlaubung erfolgt sicherlich nicht von "unten"...


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 19:48
Zitat von canalescanales schrieb:Die Beurlaubung erfolgt sicherlich nicht von "unten"...
sind die 6 Wörter zuviel zum Lesen ? :
Zitat von FossFoss schrieb:würden genug Freiwillige zur Verfügung stehen.



melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 19:52
Ist im Übrigen nicht unlogisch, wenn man keine Truppen offiziell entsenden möchte, guckt man sich nach Freiwilligen um, beurlaubt sie und karrt sie rüber...mir gings ja um das "freiwillig" und nicht auf Befehl. Also, wenn/weil man das im Osten der Ukraine nicht unterbinden möchte, stehen genug da, die mitmischen würden.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 19:57
@catman
Es geht nicht darum dass es Freiwillige sind, sondern das Procedere, wie die Soldaten in die Ukraine kommen...
Ich stell mir grad vor, wie die Soldaten das machen..." Herr Oberst, ich meld mich freiwillig für die Ukraine"... "Kein Problem, wie lange soll ich den Urlaubsschein ausstellen"?


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 19:59
Zitat von canalescanales schrieb:Ich stell mir grad vor, wie die Soldaten das machen..." Herr Oberst, ich meld mich freiwillig für die Ukraine"... "Kein Problem, wie lange soll ich den Urlaubsschein ausstellen"?
genauso, weil man eben gegen Kiew ist.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:02
@catman
Seltsame Freiwillige, denen man erst mal was einreden muß.
Zitat von FossFoss schrieb:Den Soldaten wird dem Bericht zufolge eingeredet, dass sie nur durch ihren Einsatz an der Front den Krieg stoppen könnten. Anschließend werde ihnen nahegelegt, sich von ihrem Dienst beurlauben zu lassen und sich den Separatisten im Donbass anzuschließen.
Dann wird ihnen "nahegelegt"...
Klingt nach: "Pretov ? Sie sind der nächste Freiwillige ! Klar ?"


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:04
Zitat von Hape1238Hape1238 schrieb:Dann wird ihnen "nahegelegt"...
mit Texte zitieren musst du aber noch üben:
Zitat von FossFoss schrieb:Dazu gezwungen werde keiner, doch dank Propaganda-Arbeit würden genug Freiwillige zur Verfügung stehen.
magst nochmehr Halbzitate bringen, die nur deinem Verständnis entsprechen, nachdem sie halbiert wurden ?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:07
Minsk II ist längst gescheitert, doch im Westen klammert man sich an das Abkommen. Sonst müsste man sich die eigene Hilflosigkeit eingestehen. von Alice Bota
guter artikel von alice bota , die ja auch mittels ihrem twitteraccount viel von debaltseve berichtete

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-02/ukraine-waffenruhe-debalzewe
Niemand weiß, ob es bei der Eroberung von Debalzewe bleibt oder ob sich die Kämpfe nicht weiter in den Norden des Donbass fressen. Und doch heißt es: Es gebe Verstöße, aber man halte an dem Abkommen fest.

Minsk, das ist ein Lehrstück der politischen Inszenierung. Weil es so wichtig ist, dass die Kämpfe in der Ostukraine aufhören, dass dieses Töten endlich endet, hält man an dem Abkommen fest. Es ist der letzte Versuch, mittels Diplomatie für Ruhe zu sorgen. Es ist der kleine Rest einer politischen Hoffnung, oder, wie es ein frustrierter ukrainischer Oberstleutnant schon am ersten Tag der offiziellen "Waffenruhe" sagte: "Europa und USA tun nur so, als würden sie Putin glauben, weil es bequemer für sie ist. Würden sie anerkennen, dass er lügt, dann müssten sie handeln."

Die Ansichten darüber, wie man handeln sollte, liegen allerdings weit auseinander. In der Logik der Amerikaner hieße Handeln: Waffen an die Ukrainer liefern. In der Logik der Ukrainer: Waffen liefern und die neu verschobene Grenze durch einen EU-Polizeieinsatz sichern. In der Logik der meisten Europäer hingegen: auf keinen Fall Waffen in diesen Konflikt pumpen, und, falls Minsk II scheitert, noch ein paar Sanktionen zusätzlich verabschieden, mehr aber nicht.

Der Konflikt ist nicht nur zwischen Ukraine und Separatisten von Asymmetrie geprägt, sondern auch zwischen Europäern und Russland: der Wille zu Verhandlungen auf der einen Seite, der Wille zur Eskalation auf der anderen.



2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:15
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:guter artikel von alice bota , die ja auch mittels ihrem twitteraccount viel von debaltseve berichtete
passt vom Inhalt her irgendwie nicht so richtig in diesen Thread..seis drum:
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Und doch heißt es: Es gebe Verstöße, aber man halte an dem Abkommen fest.
bisher hiess es doch, dass ausser in Debalzewo die Waffen pünktlich schwiegen ( bis heute)


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:15
@Jedimindtricks
Es gibt nicht wenige, die meinen, Putin führt die Merkel am einem Nasenring durch die Manege. Ich bin nicht der Meinung. Ob Merkels Minsk II scheitert oder nicht, ist egal, Putin ist immer der Verlierer. Er zeigt sein wahres Gesicht; Verträge unterschreiben - Verträge brechen, ohne mit der Wimper zu zucken.
Wir warten auf die nächste Offensive, dann wird man eingestehen müssen, das Minsk II nicht das Papier wert ist, auf dem er geschrieben steht. Und dann wird man sich Fragen müssen: Was nun ?


2x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:18
Zitat von Hape1238Hape1238 schrieb:Er zeigt sein wahres Gesicht; Verträge unterschreiben - Verträge brechen, ohne mit der Wimper zu zucken.
Weder Putin noch Poroshenko noch Hollande noch Merkel haben das Minsker Abkommen unterzeichnet, da reimst du dir was zusammen..Den Vertrag über die territoriale Intgrität der Ukraine hat Putin auch nicht unterschrieben..also welchen Vertrag, den er unterschrieben hat , hat er denn gebrochen ?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:21
@catman
na moment mal , wieso passt es nicht ?!
wenn man von einem hybriden invasionskrieg russlands spricht gegen die ukraine dann passt die aussage vom ukrainer wie die faust aufs auge
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:als würden sie Putin glauben, weil es bequemer für sie ist. Würden sie anerkennen, dass er lügt, dann müssten sie handeln.
und genau so isses , man müsste handeln .
handeln würde bedeuten massive eskalation .
als ob die " donbässer " vor europäern und amis einfach so die weisse fahne schwenken .


das ist echt ne verzwickte situation , und alice bota fasst es ganz gut zusammen . müsst mir mal nochn paar mehr artikel von ihr durchlesen um son gesamtbild zu bekommen .
aufjdenfall ist sie mal vor ort , also keine schreibtisch journalistin.
artemisk könnte das nächste ziel sein
Zitat von Hape1238Hape1238 schrieb:Putin ist immer der Verlierer.
das ding ist das niemand richtig bock hat mit putin mit zu pokern bis auf die amis . die werden von der eu erstma in die schranken gewiesen , erstma

putin hat nix unterschrieben , aber er hat es ausgehandelt für die sepas @catman


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:21
Zumindest wird das Desertieren der Soldaten nicht geahndet.
Auch werden die Soldaten nicht daran gehindert, dass sie sich in einem fremden Land an einem Krieg beteiligen.

Bekommen die freiwilligen Deserteure weiterhin, in ihrem Urlaub, ihren Sold von der Russischen Föderation ?
Und dürfen die Soldaten ihre Dienstwaffen oder gar ihre Dienstgeräte mit in den Urlaub nehmen ?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

20.02.2015 um 20:24
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:putin hat nix unterschrieben , aber er hat es ausgehandelt für die sepas
somit wäre die Behauptung "putin hats gebrochen" nicht haltbar

zur Erinnerung aus dem EP:
Der Thread ist bewusst hier im Bereich Wissenschaft und auch richtig hier, es wird soweit möglich mit wissenschaftlichen Methoden gearbeitet, generell und grundsätzlich sind hier die allgemeinen und anerkannten Tatsachen Basis der Diskussion, eine Handlung ist somit Unrecht, wenn sie gegen das Völkerrecht verstößt und sich die UNO und die Weltgemeinschaft in diesem Sinne dazu geäußert hat
billige Polemik werte ich mal als Verstoß gegen diesen Grundsatz

edit: war etz nicht an dich Jedi..eher allgemein


melden