Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

4.419 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Ukraine, Kriegsverbrechen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 14:55
@EvilParasit
Zitat von EvilParasitEvilParasit schrieb:Falls diese Aspekte vom Diskussionsleiter als nicht passend erachtet werden, bitte mir Mitteilen. Dann werde ich einen eigenen Thread eröffnen in dem es um den Politischen Einfluss Russlands auf rechtsextreme Parteien Europas geht.
Passt hier gut rein.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 15:02
@Fedaykin
Ja, das Russland versucht, Europa zu spalten, ist deutlich zu erkennen. Vielleicht war das Gestern in der UN auch ein Versuch, der aber (Gott sei Dank) gescheitert ist. Könnte man also sagen, das Russland, bei erfolgreichem auseinanderdividieren Europas die Hände nach weiteren Ländern ausstreckt ? Die NATO Mitgliedschaft scheint mir bei einer Spaltung doch unberührt. Ausserdem scheint mir die ökonomische Macht Russlands doch sehr beschränkt.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 15:08
Nun, das Teilen von Europa und Auseiander Diviedieren war eine Strategie im Kalten Krieg und war vornehmlich teil einer Militärischen Strategie.

In jetzigem Fall ist es ungleich komplizierter. Bei alle Ökonomischen Schwäche Russlands, wenn es separat mit Einelnen Ländern wie F, I und co konkurriert wäre es ohne EU in einer günstigeren Verhandlungsposition. Könne sie gegeneinander auspielen, Partner bevorzugen (Also ohne EU Binnenmarkt)

Als Analogie, wer ist in einer besserern Position gegenüber zb Lebenmittelhersteller? Einzelhandelsgeschäfte oder eine Kette wie Aldi?

Btw ab und zu dringen ja noch so militärische Anspielungen durch aus Russland.

müsste man mal die Zitate suchen ala 14 Tage bis Warschau, ...

oder das hier.

https://www.youtube.com/watch?v=9wpNLarCMjI


anbei sieht man da auch gut die Medienkonstrukte die Russische Politische PR hierzulande vertreiben.

sind natürlich alles Spinner, aber noch ne ecke komischer als die Spinner die ich aus dem BT oder Brüssel kenne.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 15:16
Hier noch was aus de Letzen Jahr, aber recht erschreckenden Material sofern die Leute dort in der Duma nüchtern waren.

Youtube: Putin Berater So hat die USA den Ablauf zum Weltkrieg geplant
Putin Berater So hat die USA den Ablauf zum Weltkrieg geplant




schaut man sich die Channels an wer das bei YT so reinsetzt ergibt sich auch die Zielgruppe die Anfällig für die Russische PR sind.

Frage mich aber trotzdem warum Dirk Müller und manch anderer gebilderte Mensch in die Linie schlägt.

naja ich habe herzlich gelacht über diesen Abgeordneten.

schon weil es voller Fehler ist.

aber das war noch "Letztes" Jahr das Motto, der angebliche Genozid der geplant war.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 15:37
So ziemlich abstrus !
Aber klar, die Russen glauben das, das ist ja das Schlimme.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 15:41
ICh befürchte auch, entweder glauben oder Ignorieren.

Aber beides führt dazu das in Russland die Legislative also das Volk wesentlich weniger Einfluss oder Kritik übt als zb hier, und in Deutschland ist es schon eher mäßig mit direkter Volksbeteiligung.

Stellt sich die Frage was ist die Russische Agenda in der Ukraine, wir haben hier ja schon mal ein paar Möglichkeiten, bzgl

Ziele

Methoden.

Einbettung in eine größere Agenda?


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 15:51
Naja, in der Ukraine ist das Ziel glaub ich klar: Durch eine autonome Region Donbass hat Russland Kiev im Griff. Keine EU, keine Nato. Kein schlechtes Beispiel in der Nachbarschaft.
Will Russland mehr ?
Möglich. Das Ziel: Die EU zu destabilisieren. Schwache EU - starkes Russland. Das es Russland gelingt, einzelne Länder aus der EU zu holen, glaub ich nicht. Erster Fall: Griechenland. Wir werden sehen.
Eine wichtige Frage: Wie will die EU der Gefahr begegnen ? Mit Gewalt ? Mit Diplomatie ?


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 16:04
Vielleicht sollten mögliche Ziele und Methoden zusammengeschrieben werden ,so eine Art "Brainstorming"
Und danach unter dem Ausschlussverfahren auf die Wesentlichen dezimiert werden.



*) Sicherstellung des russischen Militärhafens in Sewastopol.
*) Landweg zur Krim und Pufferzone zum Westen.
*) Fundamentalgegensatz zur westlichen Welt siehe Eurasismus --> siehe Wikipedia: Eurasismus
*) Eine neue Weltordnung
*) Schlichtung innenpolitischer Probleme <- Vielleicht ist die gesamte Krise ein russisch-innenpolitisches Problem. Und die Probleme werden nach Außen getragen um Revolten und radikale Kräfte im Inland im Zaum zu halten.
*)...


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 16:10
Mh.
*)Sicherstellung der "Neutralität" der Ukraine.
*)Sicherstellung eines Rings von "Neutralen" Nachbarstaaten.
*) Sicherstellung des russischen Militärhafens in Sewastopol.
*) Landweg zur Krim und Pufferzone zum Westen.
*) Fundamentalgegensatz zur westlichen Welt siehe Eurasismus --> siehe Wikipedia: Eurasismus
*) Schlichtung innenpolitischer Probleme <- Vielleicht ist die gesamte Krise ein russisch-innenpolitisches Problem. Und die Probleme werden nach Außen getragen um Revolten und radikale Kräfte im Inland im Zaum zu halten.
Eine neue Weltordnung, wäre m.M. nur mit massiver Gewalt möglich, dazu feht Russland die ökonomische Grundlage


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 16:13
@EvilParasit
na das passt doch alles sehr gut hie rein was die spaltung europas betrifft mittels der rechten und linken .
was mir persönlich noch einfällt wäre
novoro10

mal angenommen , rein fiktiv , wir hätten diese grenzen erreicht ( was genug trubel mit sich bringen würde ) - wäre kiew ja nur konsequenterweise der nächste schritt (allein auch schon deswegen weil es die rebellen auch immer wieder betonen das sie bis kiew machen )



ich werde versuchen gleichmal paar statements von putin zusammen zu tragen bzgl debaltseve die letzten gut anderthalb wochen.
die situation war ja insgesamt gesehen recht absehbar nach dem die sepas rund um den 3ten februar uglekorsk zerstört haben . allerdings hatten wir da noch kein kessel .... was wichtig ist für den verlauf des weiteren geschehens bis heute - und warum debaltseve "urplötzlich " so wichtig ist .
hier wird ja nur in gewisserweise macht demonstriert ....


( mit paar minenarbeitern und traktorfahrer .take it as a men )


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 16:18
@Jedimindtricks
O.k. Bin gespannt. Vielleicht sehen wir dann etwas klarer.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 16:19
@Hape1238
nicht zuviel erwarten :)

es war nur auffallend das es in minsk die problematik rund um debaltseve gab ... ( poro wollte einen kessel nicht zugeben ,der es auch nicht war zu diesem zeitpunkt . putin das wiederrum bezweifelte )


wen es interessiert .. hier ist die karte von heute .
merkliches abflauen der kämpfe an den fronten .

B Hqt7GIUAAgPPm.jpg large
was in dem sinn sogar als erfolg zu werten ist - fragt sich bloss für wen und wie es verkauft wird


"nurnoch "shyrokyne , donetsk und debaltseve hotspots


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 16:30
was diese neurussland ideologie angeht ...
in debaltseve wurd nicht die donetsk flagge gehisst und/oder die " befreiungsflagge "
sondern die neurussland flagge - also die rebellen sind da schon voll drin in ihrem " wahn "
wenn der verteidigungswall der ukraine wegbricht , steht die ukraine nackt da

hier das video aus debaltseve

http://www.1tv.ru/news/world/278052


mit diesem pro us troops dingens ist da auch noch maln ganz anderere schwung reingekommen , der feind ist klar definiert .
amerikansky


ukrainer , die gibts offenbar in augen russlands nicht


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 16:39
Anhang: (11238 KB)Hab den Artikel "Der Rote Platz" über den Maidan aus dem aktuellen Spiegel als PDF gefunden, sicher interessant für einige hier. Im Anhang zu finden.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 16:54
@EvilParasit
@Hape1238

also die Auswahl trifft es schon recht gut.

Neue Weltrordnung schließe ich auch aus, dafür fehlt einfach die Ökonomie als auch überhaupt der Generelle Alternative sowohl im Politik als auch Wirtschaft.

Einen Klassischen Systemgegensatz wie Westen vs UDSSR sehe ich da nicht.

Geographisch sind die Russischen Pläne jedenfalls sehr auf Europa gerichtet, nicht in Asien als Alternative zur Chinesischen Vorherrschaft.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 17:14
@Fedaykin

Ja Fedaykin, das ist recht auffallend, aber warum kämpft dann Russland gegen den europäischen Liberalismus und der Amerikanisierung an, und gleichzeitig steigt der Einfluss chinesischer Migranten in China. ?

http://www.fluter.de/de/131/aktuell/12600/ (Archiv-Version vom 07.02.2015)

Zitat:

Russisches Dilemma

Russland scheint in einem Dilemma gefangen. Auf der einen Seite braucht das Land junge Arbeitskräfte, die gewillt sind, in den dünn besiedelten Gebieten des Fernen Ostens zu leben, damit sich die dortige Wirtschaft entwickeln kann. In Nordchina gibt es wegen der demographischen Entwicklung viele junge und motivierte Arbeitssuchende. Andererseits hindert die Angst, dass man die Kontrolle über die Gebiete an China verlieren könnte, Moskau bislang an einer offeneren Einwanderungspolitik.

Analysten des Internationalen Instituts für Strategische Studien, von der Stiftung Wissenschaft und Politik und auch vom SIPRI Institut für Friedensforschung sind sich einig, dass der Russische Ferne Osten zu den politischen Konfliktregionen des 21. Jahrhunderts gehören wird.


Übrigens sind die Links am Ende des oben genannten Artikels recht lesenswert und/oder informativ.


1x zitiertmelden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 17:27
@EvilParasit
Nun, vielleicht will man erst im Westen für "Ordnung" schaffen, um sich dann in Ruhe dem Osten zu widmen. Beides gleichzeitig scheint mir unmöglich.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 18:16
@Foss | @Fedaykin | @Hape1238 | @EvilParasit | @Jedimindtricks

Der Artikel aus dem Spiegel den ich verlinkt habe beschreibt einige entscheidende Punkte zu den Ereignissen auf dem Maidan doch schon ganz anders als die pro russischen Seite. Die Rolle von Putin, die Schüsse, das Abkommen, die Flucht, das sollte mal aufgegriffen und zusammengetragen und evaluiert werden.

Fand den Artikel sehr sachlich, objektiv und informativ, lohnt sicher den zu lesen.


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 18:18
@nocheinPoet
Danke, aber ist recht Mühsam das am PC durchzulesen, werde es mir ausdrucken und als Abendlektüre verzehren :D


melden

Der hybride Krieg Russlands gegen die Ukraine

18.02.2015 um 18:19
@nocheinPoet
Ja, stimmt. Habe den Artikel "verschlungen". Schön den Einfluss Russlands an dem Dilemma aufzeigend, und die teilweise hilflose Reaktion der westl. Aussenminister. Schön, das Janukowitsch schon prakt. auf gepackten Koffern saß.


melden