weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

629 Beiträge, Schlüsselwörter: Astrologie, Horoskope
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 22:04
Es gibt Leute die der Meinung sind, das an Astrologie, Horoskopen und all dem anderen, damit verbundenen Kappes, etwas dran sein könnte .

Der Mond, die Planeten und die Sterne,....alles soll Einfluss auf die Charaktereigenschaften, die Gesundheit, den Geldbeutel, ja sogar auf die Zukunft jedes Einzelnen haben .

Warum glauben eigentlich im Jahre 2005 noch immer soviele Leute an einen solchen Unsinn ?


melden
Anzeige
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 22:20
"Warum glauben eigentlich im Jahre 2005 noch immer soviele Leute an einen solchen Unsinn?"

Weil sie von nix ne Ahnung haben und es nicht besser wissen können. Sie haben von nix ne Ahnung, weil sie zu dumm und zu faul, oder bereits zu verblendet sind.


melden
Amila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 22:20
Warum glaubst du nicht daran, was spricht dagegen?
Die Logik...das heutige Verständniss von einer zivilisierten, modernen Welt?

LEBEN und LEBEN lassen, darin liegt die wahre Stärke!


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 22:24
@Amila

Warum ich nicht daran glaube ?

Weil ich weiss, dass das Schwachsinn ist !


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 22:33
daß der mond aber einfluß auf die erde nimmt ist doch tatsache.und da ist es nicht soweit hergeholt ,daß solche einflüsse auch auf die letzten (oder ersten,im endeffekt egal!) entwicklungsmonate eines entestehenden lebewesens haben...und das diese einflüsse den menschen beeinflussen bzw prägen.

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 22:37
@dänker

Der Gravitation des Mondes hat Einfluss auf Ebbe und Flut .
Auf einen Menschen hingegen, hat die Gravitation des Mondes überhaupt keinen Einfluss !


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 22:38
naja an das bild horoskop glaube ich auch nicht gerade :) :) :)

ausserdem werden die ja sowiso immer in den zeitungen so geschrieben das sie auf jeden zutreffen könnten

aber in der beziehung hat dänker recht , einfluss auf laune und gefühl können z.b. der mond usw bestimmt haben

gruss andre

Gruss ScOrPiOn

._._._._._._._._._._._._._._._.


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 22:39
@Scorp

siehe oben !


melden
quentin_=3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 22:47
Die Sternenkonstellationen haben mit Sicherheit einen Einfluss auf uns.
Jahrhunderte währende statistische Beobachtungen tun ihr Übriges.
Ein "Horoskop" einer Boulevardzeitung ist nicht mit den Lehren der Astrologie in einen Topf zu werfen.
Es wäre eher dumm, zu glauben, wir Menschen könnten ein Leben unabhängig vom Universum führen, vereinfacht ausgedrückt: es käme einem Schwimmer auf dem Ozean gleich, der nicht an den Ozean und an die Wechselwirkungen mit ihr glaubt.

Gruß,
q.

It's strange
Yet somehow obvious
That what we want the most
We must let go


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 22:56
@quentin_=3
-------------------------------------------------------------------------------------------
Die Sternenkonstellationen haben mit Sicherheit einen Einfluss auf uns.
-------------------------------------------------------------------------------------------

Dann kannst du mir ja auch sicher mal erklären , wie das funktionieren soll, das einer oder mehrere Sterne, die hunderte oder gar tausende Lichtjahre von uns entfernt sind, auf mich Einfluss nehmen könnten .

Da bin ich ja mal sehr neugierig .


melden
quentin_=3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 23:06
Dir ist aber klar, daß Du aus Atomen bestehst, oder?

It's strange
Yet somehow obvious
That what we want the most
We must let go


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 23:11
@quentin_=3

Was haben meine Atome mit einem Stern zu schaffen, der 5000 Lichtjahre entfent ist ?


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 23:13
hmm villeicht meint er das im bezug auf den mond ??

Gruss ScOrPiOn

._._._._._._._._._._._._._._._.


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 23:14
Warum aber soll ausschließlich der Zeitpunkt der Geburt von Bedeutung sein? Und: Wie wirken die Sterne überhaupt auf den Menschen?

So unterschiedlich die astrologischen Ansichten auch sind, hier sind alle Sternendeuter einer Meinung: Es ist die - nicht näher benannte - kosmische Strahlung, die ein österreichischer Physiker 1912 entdeckt hat. Die Erde wird von hochenergetischen Teilchen getroffen, die gleichmäßig verteilt aus allen Richtungen des Weltraums kommen. Die Strahlung kommt aber nicht von einem Planeten, sondern ist das Restglühen des Urknalls. Doch bevor die Teilchen auf die Erde auftreffen, werden sie vom Magnetfeld der Erde beeinflusst. Unmöglich also, dass sich diese kosmischen Strahlen auf einzelne Menschen, noch dazu eines bestimmten Sternzeichens, auswirken. Gern berufen sich Astrologen auf die Gravitationskraft des Mondes. Denn wenn der Mond das mit Ebbe und Flut kann, kann ein Planet auch Einfluss auf den Menschen haben - sagen die Astrologen. Nur die Natur zeigt: Die Anziehungskraft des Mondes wirkt nur auf riesige Flächen, wie etwa das Meer, wo sie gerade mal reicht, einzelne Wassermoleküle geringfügig zu beeinflussen. Erst in der Summe von zig Milliarden Wassermolekülen wird eine scheinbar große Kraft daraus. Auf das Körpergewicht eines Menschen bezogen, entspricht die Gravitationskraft des Mondes in etwa dem Gewicht einer Mücke auf dessen Schulter. Der Einfluss von Mücken auf den Menschen aber ist begrenzt und höchstens in lauen Sommernächten zu beobachten - dann, wenn Menschen von Mücken drangsaliert werden. Übrigens übt alle Materie eine Anziehungskraft aus. Im Zweifel kann also die Anziehungskraft eines Hochhauses in unmittelbarer Nachbarschaft bedeutender sein, als die eines weit entfernten Planeten. Nur kommen Hochhäuser in den Berechnungen der Astrologen nicht vor. Die Gedanken, dass Sterne etwas mit dem Schicksal eines jeden einzelnen Menschen zu tun haben könnten, ist die Menschheit aber nie los geworden. Heißt das, dass eben doch „etwas dran" sein muss? Zumal es nicht an Menschen mangelt, die von wundervoll eingetroffenen Weissagungen berichten.
Vor allem aber gilt, wer an Weissagungen und die Sterne glaubt, wird seinen Glauben immer bestätigt finden, wie es der Kieler Psychologe Eberhard Höfer beschreibt. Zum Beispiel ein ganz normaler Streit, der von einer Person geschlichtet wird. Ist der Schlichter vom Sternzeichen Waage, dann sieht der Gläubige darin einen Beweis für dessen Harmoniebedürfnis. Ist er Fisch, dann kommt das Mitgefühl zum Zuge, während es bei einem Wassermann als dessen Menschenfreundlichkeit interpretiert wird. Ein anderer Grund für vermeintlich "richtige Vorhersagen" ist eine mögliche starke Erwartungshaltung, die die Wahrnehmung beeinträchtigt. Wer so überzeugt ist, für den ist es auch egal, ob sich eine Vorhersage tatsächlich erfüllt.

Die menschliche Psyche kennt ein Bedürfnis nach Sinnsuche. Die biologische Fähigkeit des menschlichen Gehirns, sich über alles Gedanken zu machen, braucht geradezu die Suche nach einem Sinn. Ist keiner erkennbar, werden Erklärungsmodelle konstruiert. Besonders einfache Modelle finden Anklang oder Modelle, die weniger an den Verstand, sondern mehr auf das Gefühl zielen. Inzwischen wurde die scheinbare Erkenntnis vom Einfluss der Sterne auf den Menschen über die Generationen weitergegeben, zu attraktiv war der Gedanke, um sich einfach von ihm zu lösen. So wurde Astrologie zum fest verankerten Brauchtum, das ein simples Korsett für komplexe Probleme bietet. Astrologiegläubigkeit hat z.B. auch die 40 Jahre DDR überdauert, wie Prof. Dieter B. Herrmann von der Berliner Archenhold-Sternwarte in einer Studie herausfand. Horoskope gab es in der DDR nämlich nicht. Doch der Glaube daran hatte sich in Ost und West schon kurz nach der Wende angeglichen:
Die Boulevardzeitungen verkünden regelmäßig von eingetroffenen Prophezeiungen des Nostradamus. Freilich werden die Ereignisse nie angekündigt. Erst nach dem vermeintlichen Eintreffen wird einer seiner Verse hervor gekramt und entsprechend zurecht gezimmert. Das Heer der Hobby-Deuter ist groß, ebenso wie die Zahl der Auslegungen der Verse. Diese werden bis heute ungeniert geplündert und je nach Bedarf uminterpretiert, um nicht zu sagen, gefälscht. So passt die gesamte Weltgeschichte scheinbar in rund eintausend Verse.
Übrigens, es gibt noch etwas, warum Menschen an der Richtigkeit von Prophezeiungen festhalten. Das Prinzip ist aus der kognitiven Dissonanztheorie abgeleitet und lässt sich einfach zusammenfassen: Etwas muss gut sein, wenn man viel Geld dafür bezahlt hat.

(Quelle: http://www.wdr5.de/sendungen/leonardo/237381.phtml)

Anmerkung meinerseits:

Das Urwissen, das hinter der urtümlichen Astrologie (vor Christi Geburt) dahintersteckte, ist durch die Jahrhunderte so verwässert worden, dass das, was heute als Astrologie angepriesen wird, nur ein ganz billiger Abklatsch des uralten Wissens ist.
Diejenigen, die das alte Wissen, auf welche Art und Weise auch immer, kennengelernt haben, werden ihr Wissen kaum benutzen, um es in der breiten Öffentlichkeit an den Mann respektive die Frau zu verscheuern bzw. öffentlich breitzutreten.

Gruss
bluetaurus


Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden
quentin_=3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 23:20
@matti
Alles ist in einer Abhängigkeit zu allem.
Die Atome, aus denen Du bestehst, genauso wie die Zusammensetzung Deiner Gene und somit auch ein Teil Deines Wesens.
Wir interagieren mit allem uns herum.


q.

It's strange
Yet somehow obvious
That what we want the most
We must let go


melden

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 23:41
Hi @ All !

Die echte Astrologie ist die Wissenschaft der
wenn / dann Abhänigkeit und hat nichts mit
den heutigen "Wissenschaften" des weil / dann Denkens zu tun !

Der Sternenhimmel gilt dem Astrologen als "riesiges Zifferblatt der ewigen Uhr",
Der Terminkalender der Ewigkeit kennt regelmäßig wiederkehrende Phasen,
in denen bestimmte Ereignisse höhere Priorität haben als Andere...

Beim Menschen mag das so aussehen :

Montag ist Waschtag, Dienstagabend gehts zum Joggen,
Mittwoch wird das Auto gewaschen, Donnerstag Columo geguckt,
Freitag gibt es Fisch zum Mittag, Samstag wird der Wochenendeinkauf besorgt,
und am Sonntag ist Pappa gaaaanz lieb zu Mamma ; )

Wenn es dann Donnerstag Abend ist, sitzt alles vor dem Fernseher
und schaut Columo, - aber eben, WENN es Donnerstag Abend ist, -
und nicht "weil"

Um das WEIL zu ergründen, müßte der "Wissenschaftler" untersuchen :

Wieso sind die alle Fans von diesem schmuddeligen Typen,
wieso sendet der Sender grade Donnerstag diese Serie,
wieso kommt sowas überhaupt im Fernsehen... ect. ect. pp

Der Astrologe würde also nicht formulieren :

"Weil" Heute Donnerstag ist schauen alle Cloumbo, -

sondern :

Heute ist Donnerstag, - ein guter Tag, um Columbo zu schauen

oder :

Übermorgen ist Samstag, das ist ein guter Tag für Wochenendeinkäufe...

Ein echter Astrologe versucht nie eine "Weil-Abhängigkeit" zu finden,
denn er weiß, das die Ereignisketten, die das Leben des Menschen bestimmen
weit über den Verstandes-Horizont des Menschen Hinausgehen.
(der gänige Begriff für diese Ereigniskette ist Schicksal)

Der echte Astrologe schaut nur, was ist denn Heute für ein Tag, -
was steht da im persönlichen Terminkalender der Ewigkeit...

Und somit könnt ihr auch aufhören, physikalische Abhängigkeiten von
Sonne, Mond und Sternen auf euer Leben zu suchen und statt dessen
schaut lieber mal auf die ewige Uhr, was die Stunde geschlagen hat.

Buch zum Thema :

Thorwald Dethleffsen : "Schicksal als Chance"

Ruediger Dahlke : "Das senkrechte Weltbild"

Möge DIE MACHT mit Uns sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
quentin_=3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

25.03.2005 um 23:51
@MIKESCH

Schön beschrieben.

Gruß,
q.

It's strange
Yet somehow obvious
That what we want the most
We must let go


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

26.03.2005 um 04:35
@bluetaurus

Ich gebe zu, das ich deinen Text nur überflogen habe und mir nicht sicher bin, ob das Pro oder Kontra sein soll . Du kopierst immer irgendwelche Blöcke aus dem Netz ab, die nicht wirklich die Interesse am Lesen fördern .

Kosmische Strahlung !

Das habe ich gelesen aus deinem Text .

Dazu kann ich etwas sagen .

Wenn diese Strahlung, bei uns auf der Erdoberfläche ankommen würde, wären wir noch nicht einmal Geschichte .

Denn dann hätte es niemanden von uns jemals gegeben !

Soviel dazu !




@quentin

...was du schreibst, singen Waschweiber am Karfreitag ! Nenn mir eine Kraft, die uns hier beeiflussen könnte .


@MIKESCH

Möge die Macht mit wem auch immer sein !

Was soll eigentlich dieser immer von dir wiederkehrende Blödsinn ?

Du gehst mir schon von Anfang an auf den Geist mit diesem dämlichen Spruch !
Was soll das blöde gequatsche eigentlich darstellen ?

Schaust du zuviel Kampfstern Galickta oder wo hängt deine Festplatte ?....und ich meine jetzt deine persönliche,...nicht die deines Rechners !

Wäre schön,....wenn zu diesem Thema mal jemand Fakten auf den Tisch bringt,.........bevor ich es tue ;-)


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

26.03.2005 um 04:41
....fehlt eigentlich nur noch, das Rafael nen Bibelspruch postet und Jafrael einen weiteren "Wissenschaftler" zu Wort kopiert .


Schlafende Haufen stinken nicht .

Wollen wir hoffen, das ich jetzt nicht eine eklige Tür aufgestossen habe !

Aber ich seh's schon kommen,....


..." Ich habe " !


......verschont diesen Thread bitte !


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

26.03.2005 um 04:50
@MIKESCH

...ach,...und übrigens,....Kater Mikesch .

Auch von dir hätte ich sehr gern mal ein Faktum oder eine Kraft beschrieben bekommen, die deine Thesen untermauern oder bestätigen !


...und lass am Ende diesen blöden Spruch mit der Macht wech......es nervt und ist Quatsch ! .......mach das im Kindergarten !

Obwohl das noch nichteinmal dort hingehört !


melden
Anzeige
llynya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astrologie, Horoskope,...nichts als Unsinn !

26.03.2005 um 04:56
Ich glaube, dass hat gar nichts mit den Horoskopen direkt zu tun. Das liegt alles nur in der Natur des Menschen, dass er an irgendetwas glauben muss.
Jeder glaubt an irgendwas, dass kann keiner leugnen.

Ich glaube, dass der Glaube eine Funktion des menschlichen Organismuses ist, um nicht ganz zu versagen. Denn wenn wir alles, zum Tod, Zukunft, etc wissen würden, dass würden wir gar nicht verkraften. Dahrer hält sich der Mensch an dem Glauben an irgendewas fest... das dient nur der selbsterhaltung um nicht komplet zu verzweifeln.


memento mori


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden