Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

NASA kündigt weltweiten Livestream an

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Nasa, Livestream

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 15:39
Die werden einen Planeten mit Wasser entdeckt haben.

Die Ankündigung dass man intelligentes Leben im All entdeckt hätte, würde doch nie und nimmer nur von NASA kommen, oder?


melden
Anzeige

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 15:41
Juhu ich freu mich schon ganz dolle louis und die Außerirdischen kohlköpfe zu entdecken :)


melden

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 16:03
Schade ist das James Web Space Teleskop noch nicht fertig... soll ja erst 2019 starten.


melden

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 16:03
Da kommt nix vom intelligentem Leben…und schon gar nicht jetzt vor Weihnachten.
Überlegt doch mal....

Allein schon die weltweiten Verwerfungen die sich auftun würden. Scifi-Filme die man sich Gemütlich ansieht sind das eine, aber eine tatsächliche Entdeckung von Aliens (wo man dann eben nicht sagen kann "ach es war ja nur ein Film") ist noch mal was ganz anderes, das werden sie sich gut überlegen.

Also wird wieder nur heiße Luft sein...keine Aliens, da bin ich mir sicher.


melden

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 16:07
Auf der NASA Seite wo der Stream laufen wird, stehen die anwesenden Experten beim Event:

The briefing participants are:

Paul Hertz, Astrophysics Division director at NASA Headquarters in Washington
Christopher Shallue, senior software engineer at Google AI in Mountain View, California
Andrew Vanderburg, astronomer and NASA Sagan Postdoctoral Fellow at The University of Texas, Austin
Jessie Dotson, Kepler project scientist at NASA's Ames Research Center in California’s Silicon Valley

Da ist kein Astrobiologe oder Exobiologe dabei. Wird bestimmt nix wildes sein, aber ich zieh mir den Stream 100 pro rein, ich steh total auf dieses abgehobene NASA-Zeug. :D

https://www.nasa.gov/press-release/nasa-hosts-media-teleconference-to-announce-latest-kepler-discovery


melden

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 16:45
knopper schrieb:das werden sie sich gut überlegen.
Nö, werden sie nicht. Sollte eines Tages Leben dort draussen gefunden werden, wird man das der Menschheit mitteilen. Warum auch nicht?


melden

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 19:11
Achter Planet um Kepler-90 gefunden mit Hilfe von trainierter KI.

Artificial Intelligence, NASA Data Used to Discover Eighth Planet Circling Distant Star

The newly-discovered Kepler-90i – a sizzling hot, rocky planet that orbits its star once every 14.4 days – was found using machine learning from Google. Machine learning is an approach to artificial intelligence in which computers “learn.” In this case, computers learned to identify planets by finding in Kepler data instances where the telescope recorded signals from planets beyond our solar system, known as exoplanets.

https://www.nasa.gov/press-release/artificial-intelligence-nasa-data-used-to-discover-eighth-planet-circling-distant-sta...


melden
UnderBlackSun
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 19:14
aber wie jeder andere Planet unbewohnbar, Sinnlos


melden

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 19:25
@UnderBlackSun
Ich glaube das neue daran und für die Nasa von Wert ist die Tatsache, dass dieser Planet mit Hilfe der KI von Google gefunden wurde. Wird die weitere Suche nach neuen Planeten wohl vereinfachen!


melden

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 19:29
leakim schrieb:Ich glaube das neue daran und für die Nasa von Wert ist die Tatsache, dass dieser Planet mit Hilfe der KI von Google gefunden wurde. Wird die weitere Suche nach neuen Planeten wohl vereinfachen!
Glaub ich auch.
Jetzt brauchen keine Menschen mehr vor Monitoren hocken, das macht jetzt die KI.
Bei der Nasa werden Stellen gestrichen ;)


melden

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 19:30
@UnderBlackSun

Wieso sinnlos? Wie schon von@leakim erwähnt: Kepler-90i wurde durch KI entdeckt.
Wenn man jetzt die KI auf weitere Daten los lässt, kann man wohl noch mehr Planeten entdecken.
Außerdem ist Kepler90 ein System mit ACHT(!) Planeten. So viel wie das Sonnensystem besitzt - und das in einem Radius, der kleiner als die Umlaufbahn der Erde ist.


melden

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 19:31
Manche Glauben eben alles dreht sich nur speziell darum Leben zu entdecken.

Nun gut wer hier so hochgestapelte Erwartungen hat wird nur Enttäuscht werden..


melden
UnderBlackSun
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 19:33
was bringt es der NASA tausende Planeten zu entdecken wenn man sie 1. eh nicht erreichen wird und 2. sowieso kein Leben drauf möglich ist, für mich eine Farce um Werbung für Keplar und Google zu machen...


melden

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 19:44
@UnderBlackSun
Wir können sie aktuell nicht erreichen. Und wenn man weiter sucht, wird man irgendwann eine zweite, dritte, vierte,... Erde finden. Dafür sind diese Livestreams da - Interesse wecken und Gelder locker machen.


melden

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 19:46
@UnderBlackSun

Ist doch grossartig dass die KI gezeigt hat dass sie funktioniert! So kann viel schneller der Himmel da oben abgesucht werden. Das ist ein wichtiger Schritt, wenn wir näher an die Entdeckung von mehr Planeten rankommen wollen, auf denen Leben möglich ist.

Ich finds Klasse :D


melden

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 19:48
UnderBlackSun schrieb:was bringt es der NASA tausende Planeten zu entdecken wenn man sie 1. eh nicht erreichen wird und 2. sowieso kein Leben drauf möglich ist, für mich eine Farce um Werbung für Keplar und Google zu machen...
Das alles nennt sich Wissenschaft. Wissen zu schaffen. Wie unsere Welt aussieht, wie andere Welten aussehen. Was es da draussen gibt und was nicht. Für dich nur eine Farce, genauso wie für Leute die damals glaubten die Welt wäre eine Scheibe. Traurig.


melden

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 19:54
die ganze Aktien erinnert eher an eine Werbung für Google

neuronale Netze sind in keinster Weise eine künstliche Intelligenz, sondern nur ein geschickt programmierter Algorithmus zur Mustererkennung


melden

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 20:06
Deswegen war ja auch von antrainierte KI die Rede. Echte KI also selbst denkend gibt's nun mal noch nicht!@JonnyDepp


melden

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 20:11
@UnderBlackSun
Junge, Junge, so kurz vor den Feiertagen so pessimistisch? Merkwürdige Einstellung die Du da hast!
Es geht doch nur um die eine Frage. Wo kommen wir her und warum und wie und sowieso?
Kann man wohl am besten mit Religion oder Astrophysik/Wissenschaft beantworten. Find letzteres aber viel spannender!


melden
Anzeige

NASA kündigt weltweiten Livestream an

14.12.2017 um 22:50
JonnyDepp schrieb:neuronale Netze sind in keinster Weise eine künstliche Intelligenz, sondern nur ein geschickt programmierter Algorithmus zur Mustererkennung
Die Diskussion um die genaue Definition von "künstlicher Intelligenz" ist kontraproduktiv. Die Details der technischen Umsetzung (neuronale Netze, "herkömmliche" Algorithmen, oder was auch immer) sind vollkommen zweitrangig. Auch wenn es vielen nicht gefällt: Computer werden in den nächsten Jahrzehnten jede sinnvolle, praktikabel überprüfbare Definition von Intelligenz erfüllen. Lediglich eine Definition, die unausgesprochen in technikfeindlichen Kreisen sehr verbreitet ist, werden sie nicht erfüllen: "Intelligenz ist, wenn ein Mensch denkt". Genau so unerfüllbar, wie diese Definition für Computer ist, genau so irrelevant ist sie für den Lauf der Geschichte.


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden