Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

90 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Physik, Tesla, Wellen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 21:32
Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

Ich möchte hier zusammenfassen, was ich über Tesla’s Theorie
der elektromagnetischen Wellen weiß und dies zur Diskussion anregen.

Gemäß Tesla sind bestimmte elektromagnetische Wellen keine transversalen Wellen, sondern ähnlich wie Schallwellen,longitudinale Wellen.

Tesla nutzte diese Art elektromagnetischer Wellen in Colorado Springs zur drahtlosen Übertragung von Energie.

Die Stärke dieser Wellen nimmt nicht mit der Entfernung ab.(bei den Transversalen Wellen ist dies,durch die Freiraumdämpfung der Fall)

Tesla arbeitete bei der drahtlosen Energieübertragung auch mit stehendem Wellen, dieses Phänomen beobachtete er,im Zusammenhang mit Gewittern.
(Siehe Schumann Resonanz)

Tesla berechnete in Colorado Springs,dass sich seine erzeugten Wellen mit einem vielfachen der Lichtgeschwindigkeit bewegen.

Es wird auch berichtet,dass Tesla diese Art von Wellen aus dem All empfing.

Ich habe bei Wikipedia unter „Longitudinal wave“ recherchiert,
und unter elektromagnetische Wellen den Begriff „Hohlraumresonator“
gefunden, dieses erinnerte mich daran,dass an der Uni Köln elektromagnetische Wellen mit Überlichtgeschwindigkeit durch ein Hohlleiter geschickt wurden. Da frage ich mich, ob da ein Zusammenhang zwischen den Longitudinalen Wellen besteht.

Bei den Artikel über die Schumann Resonanz, fand ich,ebenfalls den Begriff
„Hohlraumresonator“.

Es stellt sich schließlich auch,die Frage,ob SETI nach der falschen Art von elektromagnetischen Wellen sucht.


7x zitiertmelden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 21:35
hi

über tesla muss man echt schmunzeln lol
aber will der nich irgendwie seine raketenbasis durch diese Autos finanzieren?
wollte er nich auch die Technologien oder Ideen teslas den anderen Autoherstellern zeigen?

mhh jaa, also diese startups sind schon ulkig
tesla und Facebook könnten vllt ma was draus lernen ?


1x zitiertmelden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 21:40
ahja was Aktien angeht: lässt die Finger von tesla und facebook Aktien aktuell


melden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 21:40
Zitat von apartapart schrieb:mhh jaa, also diese startups sind schon ulkig
tesla und Facebook könnten vllt ma was draus lernen ?
Heiliger Bimbam ...

Wikipedia: Nikola Tesla


melden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 21:40
Ja, die Automarke Tesla wurde von Elon Musk,in der Tat nach Nikola Tesla benannt.


melden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 21:41
Zitat von mark07mark07 schrieb:Es stellt sich schließlich auch,die Frage,ob SETI nach der falschen Art von elektromagnetischen Wellen sucht.
Da da nur Amateure am Werk sind, hab ich mich das auch schon gefragt. Und überhaupt, sind das eigentlich alle Amateure die sich mit elektromagnetischen Wellen beschäftigen, ausser du. Du bist schon niedlich.


1x zitiertmelden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 21:42
Zitat von mark07mark07 schrieb:Es wird auch berichtet,dass Tesla diese Art von Wellen aus dem All empfing.
und was löst das in dir aus?
nee sorry du ich hab auf allmy schonma nen fred von nem wahnsinnigen verfolgt der mit seiner Technologie bahnbrechendes vorhat und mit Aktien wirbt


melden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 21:51
Während eines elektromagnetischen Experiments im Jahr 1899 meinte der Physiker Nikola Tesla, Signale von Außerirdischen empfangen zu haben.
Quelle:
http://www.sueddeutsche.de/stil/dem-geheimnis-auf-der-spur-ferngespraech-zum-mars-1.2631339


melden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 21:53
glaubst du daran oder könntest du dir vorstellen der hat recht? @mark07


melden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 21:57
Zitat von mark07mark07 schrieb:Ich möchte hier zusammenfassen, was ich über Tesla’s Theorie
der elektromagnetischen Wellen weiß und dies zur Diskussion anregen.
Das ist scheinbar nicht viel. Vor allem nicht für die Rubrik Wissenschaft.

Der Esoterik Tessla hat hier nix verloren.


melden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 21:57
Ich glaube in der Tat,dass Nikola Tesla etwas empfangen hat, da es zu der Zeit noch keine irdischen Radioquellen gab.


1x zitiertmelden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 21:58
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb:a da nur Amateure am Werk sind, hab ich mich das auch schon gefragt. Und überhaupt, sind das eigentlich alle Amateure die sich mit elektromagnetischen Wellen beschäftigen, ausser du. Du bist schon niedlich.
nee amteure teilen nur Rechnerkapazität mit, die sitzen nicht an den Schweineteuren Radioteleskopen..

omg, was machen die ganzen Esos und co eigentlich in der Rubrik Wissenschaft.


melden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 22:00
Ich glaub das passt zu Verschwörungen?

^^


melden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 22:00
Zitat von mark07mark07 schrieb:Ich glaube in der Tat,dass Nikola Tesla etwas empfangen hat, da es zu der Zeit noch keine irdischen Radioquellen gab.
Glauben ist ain Spritualität. Falsche Themenbereich würde ich sagen.
Zitat von mark07mark07 schrieb:Gemäß Tesla sind bestimmte elektromagnetische Wellen keine transversalen Wellen, sondern ähnlich wie Schallwellen,longitudinale Wellen.
Nachweis? Nein wiederlegt
Zitat von mark07mark07 schrieb:Tesla nutzte diese Art elektromagnetischer Wellen in Colorado Springs zur drahtlosen Übertragung von Energie.
Beleg? Nein wiederlegt
Zitat von mark07mark07 schrieb:Die Stärke dieser Wellen nimmt nicht mit der Entfernung ab.(bei den Transversalen Wellen ist dies,durch die Freiraumdämpfung der Fall)
Belegt? Physikalische möglich? Nein wiederlegt.
Zitat von mark07mark07 schrieb:Tesla berechnete in Colorado Springs,dass sich seine erzeugten Wellen mit einem vielfachen der Lichtgeschwindigkeit bewegen.
Belegt? Nein Wiederlegt durch die RT.


2x zitiertmelden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 22:06
Ich habe meine Information aus dem Buch:

Nikola Tesla
Energieübertragung und Radiotechnik
Informationsübermittlung und Methoden der 'Energieerzeugung'

Dieses Buch war auch in einer Unibibliothek zu finden.


2x zitiertmelden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 22:09
Zitat von mark07mark07 schrieb:ikola Tesla
Energieübertragung und Radiotechnik
Informationsübermittlung und Methoden der 'Energieerzeugung'
und naja auch das ändert nix, das viele von Tesslas Annahmen bis einige Hypothesen schlichtweg nicht belegt sind, oder sich als Falsch entpuppten.


melden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 22:11
Zitat von mark07mark07 schrieb:Dieses Buch war auch in einer Unibibliothek zu finden.
Soll das was über diese Uni aussagen oder über das Buch?


melden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 22:11
Wahnsinn dass die tesla Aktien so boomten!


melden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 22:12
ISBN: 389539243X


melden

Tesla’s Theorie der elektromagnetischen Wellen

28.03.2018 um 22:12
@apart

oh mann :)


@mark07

ah ja danke,

nurn wie erwartet eine Neuauflage von Tesslas damaligen Werk,

100 Jahre später wissen wir das an vielen seiner Vermutungen nix dran ist.


melden