Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum müssen wir jeden Monat für Strom bezahlen?

108 Beiträge, Schlüsselwörter: Strom Kraftwerk

Warum müssen wir jeden Monat für Strom bezahlen?

06.09.2019 um 21:58
@Peter0167
Oh shit! Ich bin also der größere Sünder mit meiner Gasheizung. Das hätte ich nicht gedacht.

Dafür produzierst du mehr Feinstaub. Nun ja, für nen warmen Arsch im Winter ist mir das relativ egal. Ich habe hier 3,5 Meter hohe Decken, da oben ist es immer schön warm und unten pfeift der Wind in dem Haus Baujahr 1897 durch die Kassettenverkleidungen an den Fenstern.


melden
Anzeige

Warum müssen wir jeden Monat für Strom bezahlen?

06.09.2019 um 23:50
@Peter0167
Peter0167 schrieb:Kannst du dich vielleicht noch erinnern, welche Leistung die Heizung hatte, und wie groß der Heizkostenanteil an der Stromrechnung war?
Leider nein. Ich weiß nur noch, dass wir das Ding dann zwei Stunden oder so laufen ließen und den Zählerstand kontrollierten. War eher grob, denn der Kühlschrank war ja auch noch an. Aber es kam dann schon hin. Da der sommerliche Stromverbrauch ja bekannt war, was das Mehr eben dieser Heizkörper.
Peter0167 schrieb:Ich halte es im Grunde auch für abwegig elektrisch zu heizen,
Ich finde es im Grunde genommen, wenn der Strom einigermaßen "sauber" gewonnen wird, eine einfache Lösung. Nur halt teuer. Hier gehört einfach ein günstigerer Strompreis her. Die einzig billigere Lösung sind hierzulande die sogenannten Nachtspeicher, für die man eben den etwas billigeren Nachtstrom zahlt.
Aber diese Form der Heizung finde ich sehr unangenehm. Die Geräte heizen in der Nacht auf was mitunter unerträglich warm wird, und geben dann die gespeicherte Wärme am Tag ab. Das wiederum heißt aber, dass man am Tag nie wärmer aufdrehen kann, egal, wie kalt einem wäre. Und am Abend, wenn es kältesten ist, gibt es kaum noch Wärme.
aber drüber nachgedacht hatte ich öfter schon.
Wir auch, aber es ist einfach zu teuer. Ganz egal, was einem eine gewissen Firma, die ihre Geräte sündteuer verkauft, einreden möchte. ;)
Ich muss eigentlich nur 2 Zimmer beheizen, in der Übergangszeit reichen dafür oft schon meine elektrischen Geräte
Ist hier auch so. Aber wir heizen eigentlich auch im Winter nur zwei Zimmer und Bad. Die Alternative, eine uralte Kohleheizung, wird aus verschiedenen Gründen nur selten angeworfen.
Peter0167 schrieb:Im Winter reicht das natürlich nicht mehr,
Wie gesagt, wir handhaben es auch im Winter so. Wobei wir auch nicht durchheizen. Und es nicht wirklich so schön warm wird wie mit der Kohle. Die kann man allerdings so gut wie gar nicht regulieren, wenn sie heiß wird, ist sie heiß, und das auch in der Nacht.
und ich habe mir schon oft vorgenommen, es einfach mal einen Monat lang mit einem 2kW Ölradiator zu versuchen.
Kommt natürlich auf die Größe der Räume, deren Isolation und darauf an, ob Ihr alleinstehend wohnt. Und je mehr Leute sich in einem Raum aufhalten, umso wärmer wird er auch.
Wenn wir nachts nicht heizen, oder nur perZeituhr ein bisschen, dann kostet uns hier ein Raum zwischen € 90,- und 120,- pro Monat (1 kWh = ca 20 ct)
Peter0167 schrieb:Ich würde mal ganz blauäugig drauflos schätzen, dass ich auf einen Verbrauch von ca. 20 bis 25 kWh pro Tag käme
Kann ich Dir direkt vorrechnen. Bei uns steht in jedem Raum ein 2 kW Gerät, das im Grunde genommen 40 Minuten pro Stunde heizt, 20 Minuten abschaltet (Thermosstat). Im Schnitt 15 h am Tag läuft. Nachts aus. Nicht immer, aber meistens. Das sind also pro Raum 2 kW x 15 h = 30 kWh, davon zwei Drittel, macht ca 20 kWh. Deine Rechnung kommt hin, aber wie gesagt, pro Raum.
Peter0167 schrieb:Das ist sicher mehr als bei einer konventionellen Heizung, aber soooo viel mehr nun auch wieder nicht.
Stimmt in etwa, allerdings heizt die die doppelte Anzahl an Räumen für dieselbe "Kohle". ;)

Wobei ich jetzt Deinen Strompreis für 1 kWh natürlich nicht kenne.


melden

Warum müssen wir jeden Monat für Strom bezahlen?

07.09.2019 um 12:28
Peter0167 schrieb:Ich könnte also irgendwann gezwungen sein, auf Gas umzusteigen, wenn unsere Gegend mal erschlossen wird. Ich habe zwar keine Ahnung, was so eine Heizung insgesamt kosten wird, aber ich schätze mal 25 bis 30 k€
Ganz so schlimm isses dann auch wieder nich, ne Gas Etagenheizung würde ich so mit 10 Mille überschlagen. Zum Gasverbrauch selbst kommen dann aber immer noch Grundgebühr für den Gasanschluss, Schornsteinfeger und Wartung.

Eine sehr günstige Möglichkeit (am besten in Kombination mit dem schon vorhandenen Ofen) is eine Split-Klimaanlage. Im wesentlichen is das ne Wärmepumpe, die nur ca. 20-40% der Energie eines Ölradiators verbraucht. Kosten tut son Teil irgendwas zwischen 1 und 2 Mille, je nachdem, wie viel Eigenleistung du erbringen kannst und man kann damit im Sommer auch kühlen, ein Vorteil der von Jahr zu Jahr größer wird.
Du musst allerdings die Außeneinheit irgendwo Draußen anbringen können, was zumindest bei Mietwohnungen schon mal ein Problem sein kann.

mfg
kuno


melden

Warum müssen wir jeden Monat für Strom bezahlen?

08.09.2019 um 22:19
Peter0167 schrieb:Ich habe zwar keine Ahnung, was so eine Heizung insgesamt kosten wird, aber ich schätze mal 25 bis 30 k€, und länger als 25-30 Jahre wird das Teil wohl auch nicht laufen. Sind also schon mal 1000 € pro jahr Anschaffungskosten, hinzu kommt dann noch das verbrauchte Gas. Angesichts dessen, sind 1500 € Heizkosten schon nicht mehr so abwegig.
Keine Ahnung wie Deine Wohnung/Haus aussieht, aber 500 € Heizkosten im Jahr sind sehr opimistisch. Eigentlich nur denkbar bei einer Etagenwohnung, wo die lieben Nachbarn von mehreren Seiten mitheizen.
Ich habe bei meinem freistehenden Haus 1300 € Heizungskosten (einschl. Warmwasser), und da hilft die Solaranlage auf dem Dach mit und der Kachelofen ist von Oktober bis Mai jeden Tag an.
Brennholz gibt es in Borkenkäfer-Zeiten glücklicherweise fast umsonst.
Stromheizung hatte ich übrigens auch mal. Vor 30 Jahren gab es "billigen" Nachtstrom. Damit wurde ein 7000 Liter - Wassertank aufgeheizt und der gab die Wärme über einen Wärmetauscher tagsüber ab. Kostete damals aber schon 300 Mark im Monat, also mehr als das Gas heute. 2001 habe ich die Tanks rausreißen lassen und hatte einen zusätzlichen Haushaltsraum. Das teure ist die Umstellung. Unter 20.000 Euro wird das wohl kaum abgehen.


melden

Warum müssen wir jeden Monat für Strom bezahlen?

09.09.2019 um 08:33
Lupo54 schrieb:Keine Ahnung wie Deine Wohnung/Haus aussieht, aber 500 € Heizkosten im Jahr sind sehr opimistisch. Eigentlich nur denkbar bei einer Etagenwohnung, wo die lieben Nachbarn von mehreren Seiten mitheizen.
Kommt halt stark auf die Bausubstanz an und die reicht von 300kWh/m²a und mehr im schlechten Altbau bis hin zu 10kWh/m²a im Passivhaus, auch die bevorzugte Temperatur spielt natürlich eine große Rolle.

mfg
kuno


melden

Warum müssen wir jeden Monat für Strom bezahlen?

09.09.2019 um 17:09
@kuno7
@Lupo54

Jop, unser EFH Bj 33 mit ca 120 qm Wohnfläche und Gasheizung von 2005 verursacht ca. 60 Euro kosten pro Monat im jahresschnitt incl. Warmwasser. Kaminofen läuft im Winter auch, bzw. wenn es kalt ist.

Das ganze Haus ist aber vor 3 Jahren in Sachen Wärmedämmung fit gemacht.

Edit: 21 Grad Raumtemperatur


melden

Warum müssen wir jeden Monat für Strom bezahlen?

10.09.2019 um 19:11
Bruderchorge schrieb:Jop, unser EFH Bj 33 mit ca 120 qm Wohnfläche und Gasheizung von 2005 verursacht ca. 60 Euro kosten pro Monat im jahresschnitt incl. Warmwasser. Kaminofen läuft im Winter auch, bzw. wenn es kalt ist.
Werte mit denen Du mehr als zufrieden sein kannst. Mein Haus ist 200 Jahre älter und im Dachstuhl ungedämmt. Da geht natürlich einige Wärme himmelwärts.


melden

Warum müssen wir jeden Monat für Strom bezahlen?

11.09.2019 um 13:44
@Lupo54

Jau das sind wir auch, mehr (oder weniger besser gesagt) geht fast nur mit viel neueren Häusern oder unverhältnismäßigem Aufwand.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt