weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

4. Dimension

118 Beiträge, Schlüsselwörter: Dimension
lévia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4. Dimension

11.08.2003 um 14:10
"...schlage vor, wir brechen das hier ab, das führt zu nichts mehr..."

Dem stimme ich zu, da ich nicht wüsste, wie ich es einfacher erklären sollte, sodass du es verstehst.


melden
Anzeige
tabularasa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4. Dimension

11.08.2003 um 14:36
loool


ok junge, vergiss es einfach...


melden
dertester
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4. Dimension

12.08.2003 um 06:45
... in einem auf c beschleunigten raumschiff, das von A nach B reist... ist die zeit von außerhalb (des raumschiffes) betrachtet, unendlich langsam...quasi 0!

wenn es sich jedoch, wie vermutet, zu einer singularität wandelt... bleibt immernoch zu bedenken... ob es ZEITGLEICH... mit erreichen, der lichgeschwindigkeit geschieht... falls nicht... haben wir... für exakt diese "zeitspanne" einen dreidimensionalen zeitlosen raum...

möglich?


melden
florian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4. Dimension

13.08.2003 um 01:03
Um auf den Würfel zurückzukommen... also den Hyperwürfel (gibt ein nettes bild von dali, wobei der hypercube nur mathematisch richtig ist: http://www.geocities.com/CapeCanaveral/Hangar/1962/dali-cru c.jpg )

es ist einfach die erweiterung der auf allen kanten gleichlangen form... sozusagen: quadrat -> qürfel -> hyperkubus
wir können den hyperkubus aber nicht greifbar gedanklich erfassen! ein 2 Mann kann sich auch keinen würfel vorstellen. lebt son männchen in seiner 2 D welt und z.B. eine Kugel streift diese, wird sich diese für ihn erst als punkt und dann als immer größer und dann immer kleiner werdender kreis zeigen.
streift jetzt ein hyperkubus unsere dimension, so werden wir wohl einen würfel sehen, der wächst und dann schrumpft und schließlich verschwindet. Nie aber würden wir ihn vollends erfassen.
bei einer kugel könnten wir einfach viele 2D querschnitte übereinanderlegen, um sie uns anzusehen, doch dafür braucht man ja wieder die 3. Dimension. wir müssten, um uns den hyperkubus vorzustellen auf die 4. ausweichen und diese "schnitte" "übereinanderlegen". geht aber nicht.

rein mathematisch sind hyperkörper allerdings kein problem....

Und wenn alles versagt fangen wir an zu raten und zu spekulieren...


melden
suleyhund
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4. Dimension

13.08.2003 um 19:24
Hi Florian

Danke für die Antwort - aber der Link geht nicht.

Gruss


melden
eine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4. Dimension

14.08.2003 um 12:57
Also die Erklärung von Florian zur Vorstellung eines Hyperkubus ist wirklich gelungen (sprich, für uns 3-Dimensionale plastisch gut vorstellbar).

Jetzt kommt aber meine Behauptung, daß es real(!) weder die erste und zweite, noch eine vierte oder höhere Dimension gibt!

Ausgehend daß (per menschlicher Definition) die 0 keinen absoluten Wert hat/haben kann, sondern nur (unendlich) kleiner wird, hat also auch die 2te (oder auch 1te) Dimension immer(!) eine (wenn auch minimalste;-) Ausdehnung in drei Richtungen!

So sind alle Überlegungen zu anderen Dimensionen eigentlich reine Zeitverschwendung, vom Menschen definiert und somit selbst herbeigeführt!

Was meint ihr?


melden

4. Dimension

14.08.2003 um 13:41
man geht hier vielleicht auch falsch an das problem der dimensionen ran. ständig wird hier versucht, ein 4d ding optisch sinnvoll darzustellen. es staht ja ausser frage, dass man in der mathematik mit 9d oder 11d räumen rechnen kann. vielleicht sieht es mit den dimensionen im physikalischen sinne auch anders aus.
ich habe mr vor einiger zeit mal meine gedanken dazu gemacht und sie hier dann auch als these gepostet. ich schau mal ob mich den thread wieder finde, dann kann ich einen link machen.

welcome to your spirit. all you see is life. take what you want. but take care!


melden

4. Dimension

14.08.2003 um 15:09
also, ich hab den thread wieder gefunden, ist aber ziemlich lang und ich poste meiner these zu den dimensionen hier nochmal. das sollte kaum einer aussen tabularasa und lévia drüber stören, denn das publikum hat sich entzwischen geändert und so denke ich, dass diese these noch weitläufig unbekannt ist. (tabularasa, net sauer sein, ich meine nur, dass wir das letzte mal schon hitztig darüber diskutiert haben...*g*)
für lévia steht ja eh schon fest, dass wir ein kleiner haufen dusseliger kinder sind, die nix wissen...

also, man kann mit bis zu 16 raumdimensionen rechnen, mathematisch keij problem, physikalisch wirds dann schon etwas happig. wenn man neben den 3 raumdiemnsionen und der zeit andere faktore ist spiel bringt, so kann man auf insgesammt 12 dimensionen kommen. es bleibt jedoch bei den 3 raumdimensionen und der einen zeit dimension, die restlichen werden durch weniger abstrakte dinge gestellt.

nun, wenn man sich ein elekrton vorstellt, dann ist diese teilchen struckturlos (nach heutigem wissen), d.h. man kann es nicht mehr zerteilen, es besteht aus purer materie. es wird beschrieben durch die ersten 4 dimensionen, es hat eine höhe eine breite eine tiefe und da es einen raum beschreibt, hat es auch eine eigenzeit, die zeitdiemnsion. man kann jetzt hergehen und das elektron als dimension n sich selber betrachten; eine *materie dimension*. diese dimension, nennen wir sie die 5. , beschreibt einen raum, indem lediglich materie ist, nichts anderes. eigenschaften wie gravitation oder ladung gehen zwar von dem e- aus, wirken aber nur im umfeld und nicht nach innen.
ganauso kann man analog zur 5. dim. der materie dim. eine antimaterie dimension postulieren. die 6. dimension.
jetzt wird es etwas abstrakter; die wirkung der gravitation wird durch sog. kraftträgerteilchen verursacht, hier das graviton. auch wenn man sich über die existenz eines gravitons streiten kann, steht für mich fest, dass es die teile geben muss. ich bin mir auch bewusst, dass die diesbezüglichen meinungen hier im forum stark auseinander gehen. nichts desto trotz kann man nun auch das graviton als eigene, in sich geschlossene dimension betrachten. auch sie wird durch die ersten 4 dimensionen beschrieben. wir haben unsere 7. dimension, die gravitations dimension.
die reihe kann man jetzt fortführen und kommt so auch noch auf die dimension der schwachen wechselwirkung (8. dim. ), der starken wechselwirkung (9. dim. ), der elektromagnetischen kraft (10. dim. ) und des megnetismus (11. dim. ).

also, es gibt 4 dim. (1.- 4.) die beschreibenden charakter haben und 8 dim. (der rest) die wirkenden charakter haben .

bei allen diesen dimension muss man den teilchenaspekt betrachten. dies mag manchem ein dorn im auge sein, denn viele glauben nicht an die existenz des gravitons und daher zwangsläufig auch nicht an die kraftträgerteilchen der anderen kräfte.
diese vorstellung ist aber vorraussetztung für das verstehen meiner these.

welcome to your spirit. all you see is life. take what you want. but take care!


melden
tabularasa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4. Dimension

14.08.2003 um 16:06
verstehe nicht, wieso ich sauer sein sollte???

Ist auf jeden Fall ein lesenswerter Gedanke und - zumindest was die Einteilung in zwei verschiedene Dimensionsarten angeht - eine Gemeinschaftsproduktion ;-)


melden
lévia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4. Dimension

14.08.2003 um 20:25
"für lévia steht ja eh schon fest, dass wir ein kleiner haufen dusseliger kinder sind, die nix wissen..."

Ich glaube kaum, dies gesagt zu haben. Aber sicher kannst du dies, ebenso wie deine "wissenschaftlichen" Thesen, aus keinerlei Informationen herleiten.


melden

4. Dimension

14.08.2003 um 21:21
diese these muss man auch nicht herleiten, ist ansichtssache.

übrigens hast du mit deiner klugscheiserei und deiner arroganz für ein prägendes bild bei mir (vielleicht auch uns) gesorgt.
da muss man nur zwischen den zeilen lesen

welcome to your spirit. all you see is life. take what you want. but take care!


melden
lévia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4. Dimension

14.08.2003 um 22:16
Ich bin kein Stück arrogant und wenn du es als klugscheißen betrachtest, wenn jemand die richtigen Antworten kennt und darlegt, vorallem an einem Ort wie diesem, so muss ich mich doch sehr wundern. Aber das ist in Ordung. Leute wie ich sind es gewohnt, genau mit diesen beiden Wörtern betitelt zu werden, weil es die meisten Menschen scheinbar nicht ertragen können, wenn sie jemand übergeht. Das war bisher jedenfalls immer der Fall und daher war mir klar, dass dies früher oder später kommen wird.
Im Internet kann man kein prägendes Bild von sicher hinterlassen; du wirst nie wissen wie eine Person, die du im Netz trifft, außerhalb desselben beschaffen ist.
Ich könte genausogut ein Professor oder ein Genie mit Ehrendoktorwürde sein, du würdest nichts davon wissen und ebenso reagieren.
Ich beteilige mich bloß an Diskussionen und wenn jemand Unfug erzählt, dann sage ich dies eben. Ich kann daran nichts schlechtes erkennen.


melden

4. Dimension

14.08.2003 um 22:42
verstehe mich nicht falsch, ich respektiere dein wissen, aber du bist hier am falschen ort. ich habe mich ja auch nicht auf deine richtigstellungen mancher annhamen hier aufmerksam gemacht. es geht mir darum, dass du hier mit deinem wissen zu sehr protztst. nicht jeder hier ist so intelligent wie du. die meisten hier beschäftigen sich mit der physik als hobby, ab und zu mal.
du gehörst meinet wegen in ein forum, indem sich fachleute unterhalten, die wirst du hier kaum finden. du kannst nicht von jedem ausgehen, das es die lokalisierungsenergie eines elektrons berechnen kann, nur weil er mal *elektron* gesagt hat.
übrigens kannst du deine theorien heir ruhig reinposten, du bist nämlich nicht was besseres wie wir. auch wenn du das vielleicht meinst. falls du damit nichts anfangen kannst, dann schau dir mal deine letzten posts genau an.

welcome to your spirit. all you see is life. take what you want. but take care!


melden
lévia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4. Dimension

14.08.2003 um 23:33
"übrigens kannst du deine theorien heir ruhig reinposten, du bist nämlich nicht was besseres wie wir."

Habe ich nicht behauptet und ich verschwende auch keinen gedanken an soetwas. Ich glaube nicht, dass irgendein Wissenschaftler seine Theorien im Netz posten würde; es wäre dumm und unlogisch. Irgendwann kannst du sie vielleicht in den Annalen der Physik nachlesen, von daher hab einfach Gedult.
Außerdem protze ich nicht, glaube jedoch, die Leute hier unterschätzt zu haben. Zumindest dachte ich, dass man sich hier auskenne. Aber dagegen hab ich nichts, ich hab auch aus Interesse angefangen und mir alles selbst hergeleitet. Außerdem hab' ich ständig Leute um mich, denen ich was erklären soll; von daher ist das eh Alltag für mich.


melden
shade_grey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4. Dimension

23.08.2003 um 22:19
oi oi oi.. ich glaub hier ist wer vom thema abgekommen.. ich bring euch mal zurück auch wenn das letzte posting schon ewig her is..
wenn ihr alle so klug seit (und ich bin es nicht, muss ich offen zugeben) dann kann mir wer mal was erklären
1. wenn die zeit eine dimension ist (und ich glaube auch, wenn wir menschen 4 dim. sehen könnten dass wir die zeit sehen könnten) und bei einem körper der mit lichtgeschwindigkeit fliegt die zeit gleich null ist,( ist dann die geschwindigkeit auch eine dimension? ach blödsinn das woltle ich gar nicht fragen), dann läuft die zeit in dem körper aber normal weiter.. wenns z.b. ein raumschiff wäre.. irgendwo hatten wir das bsp. ja.. aja beim thema "warum läuft die zeit langsamer" wurde das ja so schön erklärt.

ich hab gesagt ich weiss alles, ja, aber ich hab nicht gesagt, dass es stimmt


melden
scottie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4. Dimension

24.08.2003 um 03:30
Tach zusammen!

Ich würde mich auch ganz gerne noch an dieser Diskussion beteiligen!

Also, die vierte Dimension ist die Zeit, es gibt keine vier Raumdimensionen, so sehe ich das! Und wenn wir wirklich irgendwann mal mehr über unser Universum verstehen wollen, dann müssen wir anfangen, Zeit und Raum als eine Einheit und nicht zwei unterschiedliche Dinge zu sehen! Denn nach dem, was wir bisher über das Universum wissen, kommen wir ja jetzt schon damit nicht mehr aus. In einem schwarzen Loch z.B. kann man nicht mehr von Raum oder Zeit oder Raumzeit sprechen, mann muss das ganz einfach in der Quantenphysik sehen! Und da sind Zeit und Raum und Raumzeit nicht existent. Das Ding heißt ja nicht umsonst nicht einfach nur Singularität, sondern Quantensingularität.

Weiter zu der Theorie von palladium:
Diese Graviton Teilchen wie du sie nennst mögen nach der Einsteinschen Relativitätstheorie vielleicht existieren, nach dieser dürften aber keine schwarzen Löcher existieren! Da nämlich ein so verhältnismäßig kleines Objekt, das aus Materie besteht, nicht eine so gewaltige Masse haben kann, weil es durch die hohe Eigengratation kolabieren würde. Viel mehr muss man in diesem Zusammenhang die Ensteinsche spezielle Relativitätstheorie anwenden, nach der es nämlich keine Gravitation sondern nur Raumzeit gibt! Licht z.B. breitet sich in Raum und Zeit, in der Raumzeit, aus. Wenn man jetzt davon ausgeht, dass ein Objekt mit einer bestimmten Masse die Raumzeit um sich herum krümmt, also jedes kleinste Atom, dann hätte man den scheinbat gleichen Effekt wie bei der Gravitation. Nur das die Gracitation ja nicht existent ist. Ein schwarzes Loch würde daher die Raumzeit um sich herum so stark krümmen, dass alles, das in die Akretionsscheibe gerät, so stark von seinem ursprünglichen Kurs abgeleitet wird und hinein "gezogen" wird. Die gekrümmte Raumzeit kann man sich daher so vorstellen: Wenn du mit deinem Auto auf der Straße auf eine Kreuzung zufährst, links gehts nach Wuppertal und rechts nach Köln. Du willst eigentlich nach Köln. Du warst aber noch nie an dieser Kreuzung und es stehen auch keine Richtungsschilder am Straßenrand. Du biegst nun statt nach rechts nach links ab und landest in Wuppertal. Zack, Wuppertal ist also das schwarze Loch.

Hoffe, das war jetzt einigermaßen verständlich erklärt. Wenn nicht, lest Stephen Hawkings "Das Universum in der Nussschale", da drinnen stehts verständlich erklärt.

Cu all

Sind wir nicht alle nur Marionetten der Wirklichkeit?!


melden

4. Dimension

24.08.2003 um 05:02
Trotz allen Mühens fällt es mir nicht leicht mir eine Vorstellung von diesem Hypercube zu machen, zumal jeder Punkt in der vierten Dimension sich mittels eine Verschiebung der dritten Dimension ansteuern lässt.

Aber vielleicht hilft euch die Betrachtung des Möbius Bandes.

Ein längerer Papierstreifen wird gegen sich einmal verdreht und zusammengeklebt.

Obwoh l es ganz eindeutig eine räumliche also eine Dreidimensionale Struktur besitzt, so ist es ledigliche eine Fläche.

Man kann auf ihm einen Strich malen und gelangt ohne abzusetzten wieder am Ausgangspunkt.


melden
scottie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4. Dimension

24.08.2003 um 11:28
Also das, was du da beschreibst, hört sich für viel eher wie eine Abkürzung durch Raum und Zeit an. Also ein Wurmloch!

Sind wir nicht alle nur Marionetten der Wirklichkeit?!


melden
sky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4. Dimension

25.08.2003 um 18:53
Also ich finde das man sich hier nicht streiten sollte.
Was ich nur sagen kann ist das man im mathematischen sinne viel über zeit diskutieren kann aber da wir uns hier auf die realität beziehen kann ich nur sagen das man die zeit nur als ein schattenhaftes element ansehen kann das uns eine klarere zustandsform des raumes beschreibt. Sie ist jedoch kein materielles element das man sehen oder fühlen kann. deshalb auch nicht in irgendeiner form darstellbar. Deshalb kann ich diese aufregung nicht so ganz nachvollziehen.

Der Wissende hat Macht.
Der Unwissende gehorcht.


melden
Anzeige
scottie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4. Dimension

26.08.2003 um 01:16
Streiten will ich mich hier eh nicht, ich versuch bloß, euch meine Anschauung dieser Sache zu verdeutlichen! Hab da übrigens gestern noch was sehr interessantes zu gefunden, zur angeblichen vierten Raumdimension. Dauert allerdings ein bisschen, das zu lesen und ist auch nicht direkt darüber, es erklärt aber, warum es in unserem Universum nur drei Raumdimenionen geben kann. Steht ziemlch weit unten. Viel Spaß beim Lesen!

Cu all


http://www.pm-magazin.de/de/heftartikel/artikel_id733.htm

Sind wir nicht alle nur Marionetten der Wirklichkeit?!


melden
178 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden