weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nichts

57 Beiträge, Schlüsselwörter: Nichts, Das Nichts
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

19.08.2003 um 15:06
Und was wäre, wenn nach dem Raum ein anderer Raum beginnt? Is villeicht ein blödes Beispiel aber stell dir mal vor du befindest dich in einem riesigen Raum keine Fenster, Tür abgeschlossen. Wenn du nie etwas anderes kennengelernt hättest würdest du denken, das wäre alles. Irgendwann nach einer langen Zeit öffnet jemand die Tür und du erkennst, dass es noch etwas anderes gibt, als das was du bis jetzt kennst. Warum sollte es sich mit dem Weltraum nicht genauso verhalten? Wer sagt denn dass es nicht irgendwo eine "Tür" gibt durch die man in ein anderes Universum gelangt?

I don't want to believe - I DO believe.


melden
Anzeige
mücke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

19.08.2003 um 15:09
niemand


niemand weiß es!

8[

___________________

:[ :( =8[ ~:[ ?:-| 8(


melden
marc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

20.08.2003 um 15:34
HY LEUTZ!
ich glaube man dreht nur durch wenn man sich das länger vorstellen will wie das nichts aussehen könnte oder wo es ist? aber ich glaube das gibt es nicht ! es gibt nicht nichts !
cu by Marc

Zwei dinge sind grenzenlos 1.Das Universum
2.Die menschliche Dummheit
doch bei dem Universum bin ich mri noch nicht sicher!


melden
shade_grey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

22.08.2003 um 19:55
stimmt überall ist etwas und wenns nur vakuum ist (so wie im hirn von britney, okeoke war ein dummes bsp. aber naja ihr wisst schon..)

ich hab gesagt ich weiss alles, ja, aber ich hab nicht gesagt, dass es stimmt


melden

Nichts

22.08.2003 um 22:18
Im mathematischen sinne gibt es das nichts und es wird beschrieben mit dem
Symbol "0" -null-
Teilt man eine x-beliebe Zahl oder Irgendwas durch dieses Nichts endsteht
irgendwas nicht definierbares, aber etwas unendliches.
Also ist unser Dasein quasi eine Teilung durch das nichts. Aber mit was teilte Gott oder
wer auch immer diese -null- ?

Deswegen meine signatur......

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
scottie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

23.08.2003 um 01:09
Hi all!

@nemo: In der Mathematik gibt es aber auch negative Begriffe, wie zum Beispiel -1! Gibt es dann da, wo es das "nichts" gibt, auch ein "antinichts" oder "nichts" im "nichts" oder was ist dann?

@all: Da sich das Universum ausdehnt, muss es außerhalb unseres Universums etwas geben, worin es sich ausdehnen kann. Die Frage ist nur, wenn da andere Universen sind, wie dehnen die sich aus? Oder besser gesagt: Dehnen die sich auch aus? Mal angenommen, es gäbe da diese Universen, und mal angenommer, diese Unviversen verhalten sich genau wie unseres. Dann müsste sich doch theoretisch zwischen diesen beiden Universen ein ich nenne es jetzt mal "nichts" befinden, in dem sich die beiden Universen ausdehnen! Was ist das dann?

Cu all

Sind wir nicht alle nur Marionetten der Wirklichkeit?!


melden

Nichts

23.08.2003 um 13:11
Hallo Scottie

Die Null steht genau zwischen beiden Welten.
Der Negativen und der Positiven. Auch wenn du einen negativen Wert wie
-1 durch Null teilst kommt irgendwas unendliches aber undefinierbares herraus.

Ich finde das Nichts laesst sich auch gut mit dem Matrix-Prinzip beschreiben.
Dazu kannst du ja mal meinen Denkansatz im Thraed " Ist die Matrix real "
durchlesen.
Der Raum in dem wir uns bewegen oder den wir wahrnehmen findet auf einer
Plattform statt. Ob das jetzt ein Computerchip ist oder der Geist eines Gottes
oder sonst was ist ja erst mal egal.
Aber der Raum der von dieser Simulation noch nicht benutzt worden ist, wo quasi
noch kein mathematischer Eingriff erfolgte ist im Grunde das Nichts.
Natuerlich koennten es dann auch andere Universen geben, diese muessten sich
aber nicht unbedingt in die Quere kommen, koennten aber zusammen irgendwie
vernetzt sein. Ein kosmischer Schaum, hergestellt aus geistigen Computern...
Nicht das ich das so glaube, aber es ist so ein Vergleich wovon es auch in den
Bibeln tausende gibt, nur auf altertuemliche Art. " g "

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
rüdilein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

23.08.2003 um 21:03
Ja SCHWARZelöcher sind das beste beispiel alle Farben werden von Schwarzenloch verschluckt außer Schwarz! Korigiert mich. Aber Schwarz ist doch auch keine Farbe Phyüsikalisch gesehen oder? dem zu folge ist das Nichts Schwarz...


melden
scottie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

24.08.2003 um 11:48
@rüdilein:

Du hast recht, die Farbe Schwarz ist physikalisch gesehen keine Farbe, farblich also nichts. Aber ein schwarze Loch ist ja nicht ein "nichts". Ein Schwarze Loch ist lediglich eine unglaublich starke Komprimierung von Materie. Schwarze Löcher sind schwarz, weil sie eine so starke Gravitation ausüben, dass sie alles "verschlucken". Sie haben eine so starke Gravitation, dass nicht mal das Licht aus ihrem Sog heraus kommt. Deswegen ist ein schwarzes Loch auch schwarz. Weil kein Licht zurückreflektiert wird. Wer weiß, vielleicht wäre es sonst ja Lila oder Grün.

@nemo:

Wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, dann meinst du damit die verschiedenen Quantenrealitäten. Also Realitäten, die sich nur dadurch Trennen, dass die Quanten unterschiedliche Schwingungsfrequenzen haben. Und daher Quantenteile, also alles, aus einem dieser anderen Realitäten nicht in unserer Realität überleben können. Stimmt das?

Cu all

Sind wir nicht alle nur Marionetten der Wirklichkeit?!


melden

Nichts

24.08.2003 um 13:16
Also was ein schwarzes Loch angeht, so behaupte ich mal das dies wohl das
absolute Gegenteil vom Nichts ist. Da drinne geht richtig der punk ab !

Ich denke das Quanteilchen nicht das interface zu anderen Universen sind,
falls ueberhaupt vorhanden sondern auch alle innerhalb unseren Universum
eine Funktion erfuellen.
Nun ja, Quatenphysik ist aber auch ein heisses Thema, wer kennt sich da wirklich aus ! "g"

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
rüdilein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

24.08.2003 um 13:18
tut mir leid aber die fage kann ich dir nicht beantworten ich bin noch kein Physiker :) ich interressiere mich nur ein wenig dafür. Und in der Schüle haben wir das alles auch noch nicht beahndelt!!!


melden
scottie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

24.08.2003 um 20:06
Also naja, wer kennt sich schon wirklich mit Quantenphysik aus? Ich glaub nicht mal wirklich ein Physik Professor, der sich darauf spezialisiert hat. Ich weiß halt auch nicht viel darüber. Ich weiß auch nicht, ob es diese anderen Qauntenuniversen wirklich gibt, die Theorie hab ich mal irgendwo gelesen und hab das halt unglaublich interessant gefunden.

@rüdilein:
Auf was für ner Schule bist du denn, dass ihr da irgendwann mal Quantenphysik macht? Auf die Schule will ich auch! Mein Physik sagt dazu immer nur, das wir in der Schule was lernen sollen, und das mann ja nichts lernen kann, das noch nicht wirklich bewiesen ist. Man kann sich aber super mit ihm drüber Unterhalten!

Cu all

Sind wir nicht alle nur Marionetten der Wirklichkeit?!


melden
sky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

25.08.2003 um 18:32
also ein nichts existiert bei uns nicht wenn man mal von der mathematik absieht. Denn dadurch das wir in einem raum leben ist etwas vorhanden nämlich der raum selbst auch wenn in ihm nichts drinne ist.

Der Wissende hat Macht.
Der Unwissende gehorcht.


melden
rüdilein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

26.08.2003 um 17:00
ja gut, aber wir reden hier vom universum(Unendlich!!!)kann man da noch von einem Raum ausgehen??? Und selbst wenn sich die Theorie bestäticht das wir (Ich mein unsere Galaxie) uns in "Raumblasen" befinden; was ist dann zwichen den Blasen? Oder der Großen???


melden
sky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

26.08.2003 um 18:31
ja man kann von einem raum ausgehen da der raum sich ausdehnt und in ihm die materie. Denn der raum ist nicht unendlich er dehnt sich ja aus.
Und was hinter dem universum ist ist schwer zu sagen da wir nicht wissen was vor dem urknall war aber selbst diesen bereich kann man nicht als nichts definieren weil in diesem bereich unser universum ist das sich darin ausdehnt. Das einzige was sein könnte ist das wenn wir sagen wir mal das einzige universum sind und vor unserem kein anderes war dann kann es sein das vielleicht nach einer bestimmten theorie ein nichts existiert haben könnte.
Denn wenn man den urknall als eine nackte singularität betrachtet dann kann in dem fall ein ereignis vor einer ursache eingetreten sein wodurch davor nichts war. Aber nur in diesem bestimmten fall könnte man das nichts erklären.

Der Wissende hat Macht.
Der Unwissende gehorcht.


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

26.08.2003 um 18:45
hi sky, wieder da :)
vielleicht sollte man nichts lieber als x bezeichnen ;) mit zunehmendem bewusstsein wird nichts immer zu etwas :) nichts = noch nichts :|
yo


melden
sky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

26.08.2003 um 19:02
@yo
komplizierter hätte deine antwort echt nicht sein können :)

Der Wissende hat Macht.
Der Unwissende gehorcht.


melden
aquariuz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

29.12.2003 um 05:34
Die Sache mit dem "Nichts ist schwarz" geht mir irgendwie nicht mehr aus dem Kopf..
Wenn man behauptet, dass "Nichts" schwarz ist, dann ist "Nichts" ja nicht nichts, sondern schwarz. Nichts müsste dem zur Folge irgendetwas sein, was man nicht in Worte fassen kann, außer mit dem Wort "nichts"... klingt etwas abgedreht, ich weiß. Also macht es auch wieder Sinn, dass man durchdrehen würde, wenn man "Nichts" sehen, wahrnehmen, ... (was auch immer) könnte.

Das ein schwarzes Loch in wirklichkeit irgendeine lustige Farbe haben könnte, oder wie auch immer aussehen könnte finde ich auch absolut logisch... das Licht kann halt bloß nicht bei uns ankommen. Deswegen sehen wir ja auch (jetzt kommts wieder ->) NICHTS...

Aus der Sicht des Menschen ist ja in gewisser Weise "Nichts" überall dort wo kein Licht ist. Wenn man einen dunklen Raum betritt, wo man wirklich nur schwarz sieht, geht man zwar vorsichtig und tastend durch diesen, aber es ist für uns doch erst etwas da, wenn wir es sehen, fühlen, riechen,... (<- wahrnehmen) Vorher ist da halt nichts. Das geht ein bisschen in Richtung "Schrödingers Katze", aber damit kenn ich mich nicht sooo gut aus.


melden
reth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

29.12.2003 um 22:54
Wie bereits schon erwähnt, kann nichts "Nichts" sein. Du versuchst mit deinem Verstand ein Nichts zu projizieren, aber das wird nicht gelingen, da noch nicht mal das "Nichts" absolut nichts ist. Ein Nichts ist alles, was nicht ist. So, und nun lasse ich mich in eine Geschlossene einweisen. ;)

The beast behind our eyes is loose - the day has come, the day has come
We march to Armageddon, hungry for the war
I see the hated enemy, I see what I was taught to see
And one of us will bend the knee - we understand the law
The bloodlust jerks our legs to march - five and drum, five and drum
Our eyes are fixed and fearless, searching for the war.
Our statesmen deal with blood and lies
One hundred million stifled cries, one hundred million wasted lives
Already gone before

So March Ör Die, March Ör Die
The stench of death is in the sky
We never fail to satisfy
We rend with tooth and claw.


melden
Anzeige
revear
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nichts

29.12.2003 um 23:01
Erklärung:

Es gibt die MATERIE und die ANTIMATERIE
Die ANTIMATERIE kann man auch als "NICHTS" bezeichnen, doch es ist was, es ist die ENERGIE.......

revear´s ICQ: 121437738


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden