Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

128 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Nichts ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
swordfish Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 13:18
Hi, könnt ihr mir erklären, wieso z.B. Menschen die blind sind, doch was sehen, nämmlich die Farbe "Schwarz"? Wieso ist eigentlich allgemein das "Nichts" schwarz? Ich weiss, dass das irgendwie eine dumme Frage ist, aber mich interessieren halt eure Comments.


melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 13:21
Wo nüschts is, auch kein Licht, da isses halt duster! Das wie dividieren mit null. Es ist NICHTS da, was NICHTS reflektieren kann.

Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht.
(Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854-1900)

Alte kaukasiche Weisheit: "Lesen hilft!"



melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 13:27
Hmmm, das liegt wohl an dem Farbspektrum bzw. den Wellenlängen, Reflexion und Absorption, ähnlich der subtraktiven Farbmischung.

Und schwarz ist halt eine unbunte Farbe. ;)

Genauso könnte man fragen, warum die Nacht schwarz und nicht gelb oder weiss ist. ;)
Weil wohl das Universum so riesig ist, dass die paar Lichtstrahlen der paar Sternchen ganz einfach vom "leeren Raum" geschluckt werden.



Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.



melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 13:30
Ausserdem, wer sagt denn, dass das Nichts wirklich schwarz ist? Wir hatten doch erst eine angeregte Diskussion über die Definition des Nichts.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.



melden
swordfish Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 13:36
@relict
Ich mein, Menschen die nichts sehen, sehen ja trotzdem was, die Farbe Schwarz, ist das nicht das Nichts?


melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 13:36
hat wohl auch mit unserer Evolution auf diesem Planeten zu tun.

Wenn es Nacht ist, sieht man die Welt nicht so gut, da die Sonne dann den Augen nicht die Proportionen der Dinge offenbart.

Es gibt nicht wirklich Nichts sondern das Nichts lässt sich gar nicht komplett erfassen. Der Zustand des Nicht-Seins ist von uns Menschen verwendet, da uns das Leben / also das Sein im Normalfall sehr wichtig ist. Ohne Leben können wir uns nicht definieren.

Nicht-Sein ist womöglich auch nie dauerhaft bzw. gibt es gar nicht. Denn im Nicht-Sein bereiten sich die Dinge nur auf Ihre Wiederkehr vor. Der Faktor der bestimmt ob etwas für uns nicht-sichtbar ist, ist alleine die Zeit. Die Zeit existiert weil wir existieren.

Der Mensch selbst erschafft sich die Zeit um sich sein Leben in Abläufen von Sein und Nichtsein zu beschreiben. Aber auch er tut dies nur weil er fähig ist zu sehen dass es größere Kreisläufe gibt. Diese größeren Kreisläufe wie Tag und Nacht haben uns seit jeher beeinflusst.

Um zu der eigentlichen Frage zurückzukehren (Wieso ist das "Nichts" schwarz):

Wir definieren Nichts mit Schwarz weil die Natur es ebenso definiert.
Die Natur hat uns die Augen gegeben, die uns die Farbe schwarz sehen lassen. Die Natur hat quasi schon im Vorhinein entschieden: das Nichts wird vom Menschen genau so und nicht anders wargenommen.
Und in unserem ursprünglichsten Denken haben wir entschieden, wenn wir in der Nacht die Dinge nicht so unterscheiden können wie am Tag, dann müssen Sie verschwunden sein oder nicht existieren was nicht stimmt. Die Dinge existieren immer, sie wechseln nur Ihre Form.

Der Zustand des eigentlich wirklichen Nichts, schwebt im Hintergrund und besitzt keine Kraft die einwirkt sondern ist ein fixer von uns niemals erfahrbarer Zustand. Er manifestiert sich nicht in unserer lebendigen Welt / in den Lebewesen. Wir können Ihn uns nur vorstellen

Das Nichts ist sehr schwer zu beschreiben. Ich bezeichne es eher als "Immerwährendes Sein".



Es geht nicht um unsere friedliebende Welt sondern um Geld.


1x zitiertmelden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 13:43
Das "Nichts" ist solange für uns nichts, bis es etwas ist bzw. von uns Menschen als "Etwas" entdeckt, definiert und wahrgenommen wird.
Wir haben noch nichtmal das Etwas voll begrifffen und erklärt, wie wollen wir dann erst das Nichts begreifen?
Lasse es, hat keinen Sinn darüber gross nachzudenken, denn alle Disskusion und Philosophiererei führt immer zu dem einem Schluss, nämlich zu nichts. ;)

Desweiteren schliesse ich mich @funkrusher's Post an.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.



melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 13:47
wenn wir es schon genau nehmen wollen: schwarz ist KEINE farbe.

und es ist einfach zu begründen. schwarz "sieht" man nicht im eigentlichen sinne. man sieht farbe durch das licht und das darin getragene farbspektrum. ist kein licht da, siehst du auch nichts außer schwarz. aber das siehst du eben nicht wirklich, denn du hast kein bild vor deinem auge. augen reagieren auf licht, nicht auf absolute dunkelheit ;)...

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...

Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.



melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 13:47
Ich denke mal es hat mit der schwer zu entdeckenden "Dunklen Materie" was zu tun.
Unsere Wissenschaftler haben das Universum per Teleskop betrachtet mit dem dazugehörigen Analysekram usw., und plötzlich registrierten Sie eine Energieschwankung Ihrer Geräte ins plus.
Ich glaube noch zu wissen, dass Sie die dunkle Materie mit "Röntgenstrahlung" ähnlich wie bei denn schwarzen Löchern, in Zusammenhang gebracht haben, aber so genau hab ich mir das auch nicht gemerkt.
Vielleicht hab ich es auch in einem Buch gelesen, ich weis es nicht mehr...

Der Teufel steckt im Detail...


melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 13:55
Das Nichts ist Nichts ganz einfach^^

DIE WAHRHEIT IST IRGENTWO DA DRAUßEN!!


melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 14:03
@swordfish

genau genommen ist schwarz keine farbe.
schwarz ist wenn nichts schwingt also keine farbe kein licht

licht ist schwingung und wärme also leben im gegensatz zur abwesenheit vom licht = dunkelheit, kälte,keiner schwingung = statisch erstarrung ,tod.



schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 14:04
so gesehen hat deine frage durchaus auch philosophische aspekte ;)

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 14:07
@tao
So ähnlich wollte ich das ursprünglich auch ausdrücken, aber ... hey, du feierst ja Weihnachten dein 2jähriges Allmydasein! Wow!

Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht.
(Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854-1900)

Alte kaukasiche Weisheit: "Lesen hilft!"



melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 14:10
@taothustra1:

Ich stell dir mal ne Frage: Glaubst du das Universum dehnt sich aus, es ist Unendlich, es dehnt sich Unendlich aus, oder es dehnt sich "In" das Unendliche aus?

Der Teufel steckt im Detail...


melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 14:13
@El-Presidente

stimmt nicht ganz g*
war schon im november dabei,hatte nur mein password vergessen und so kam die 1 hinter den nick .die zwei jahre dürften bereits voll sein ;)

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 14:17
@la mortis

das universum ist endlich.es hat grenzen und es weitet sich nicht aus.

es ist in einem ständigen werden und vergehen begriffen.

der mensch hat nicht die instrumente um die dimensionen des universums zu erfassen.

es mag für ihn so aussehen als ob es sich ausdehnt,in wirklichkeit folgt alles harmonisch den unterschiedlichsten bahnen ;)

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 14:20
@taothustra1
Soso, dann zolle ich deiner Geduld und deiner Ausdauer mal Respekt! Herzlich Glückwunsch zu deinem zweijährigen! ;)

Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht.
(Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854-1900)

Alte kaukasiche Weisheit: "Lesen hilft!"



melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 14:23
@EL presidente

schönen dank auch :)

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 14:37
@taothustra1

das universum ist endlich.es hat grenzen und es weitet sich nicht aus.

Wenn das Universum Grenzen hätte, welche Farbe hätte die andere Seite der Grenze des Universums?, denn was eine Grenze hat muss auch einen Grenzpunkt haben,dass heisst man muss Grenze definieren können um "Grenze" zu sagen. Und: Wenn das Universum nicht expandiert, wieso entfernen sich Galaxien usw. mit zunehmender Zeit immer weiter voneinander?
Was Studien neuerster Forschung ( und auch ältere) ergaben?
Also das mit den Grenzen glaub ich für meinen Teil zumindest garnicht.
Unendlich ist es auch nicht, es dehnt sich nur aus nichts weiter.
Wenn das Universum einmal stirbt, wo kann es da Unendlich gewesen sein?



Der Teufel steckt im Detail...


melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 15:14
Vergleich das Universum mit deinen Gedanken sie sind unendlich doch die erfahrungen also die Galaxien dehnen sich aus damit meine ich das Universum ist wie die Gedanken unendlich und so wie sich erfahrungen in denn Gedanken ausbreiten breitet sich die Galaxien im Universum aus!!!

Experten widerspricht man nicht!!
Besser man wartet bis sie es selber tun.



melden

Wieso ist das "Nichts" schwarz?

08.11.2004 um 15:21
@lamortis

ich habe nicht in abrede gestellt,daß sich die galaxien voneinander entfernen.

die galaxien bleiben trotzdem innerhalb der grenzen des universums.

auf der anderen seite ist das nichts und das ist auch für die augen der seele schwarz.

wärend das universum mit den irdisch körperlichen augen nur verfälscht und stark verkleinert erschaubar ist.

die galaxien und himmelskörper stellen in ihrer gesamtheit nicht das universum dar.
sondern nur die für auf der erde lebenden menschen sichtbaren teile ;)

was sie nicht sehen können,erscheint ihnen als schwarz.

das beste beispiel : schwarze löcher !





schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden