Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann der Mensch etwas erfinden?

38 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Grenzwissen, Fähigkeiten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
zoraster Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kann der Mensch etwas erfinden?

02.10.2005 um 23:52
Frage: Kann der Mensch etwas erfinden? Also in seinen Gedanken etwas was er noch nie in ähnlicher Form gesehen hat? Normalerweise ist es doch so das ein Mensch der noch nie ein Rad gesehen hat sich auch keines Vorstellen kann.
Folge: Der Mensch muss etwas schon vorher gesehen haben oder zumindest Teile davon, denn überlegt mal; könnt ihr euch etwas vorstellen was ihr noch nie zuvor gesehen habt?
Ist nur ne Theorie, aber mich würde es interessieren was ihr meint...

mfg
Zoraster

„Vom den allerersten Werden
Der unendlichen Natur,
Alles Göttliche auf Erden
Ist ein Lichtgedanke nur.“



melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

02.10.2005 um 23:53
geht nicht, gibts nicht...


melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

02.10.2005 um 23:54
Bestimmt zeichneten Menschen schon Dinge, die sie nie zuvor sahen.
Die Fantasie kennt keine Grenzen, heißt es.

No More Excuses.


melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

02.10.2005 um 23:56
Zoraster, du kannst jemandem aber ein Rad beschreiben oder?

Und wenn es um Erfindungen geht so bauen da meiner Meinung nach nur mehrer ideen aufeinander auf die sich dann eben zu einer Erfindung verbinden und ich glaube der Mensch der den Pentium erfunden hat hat vorher auch noch nei eine Chip gesehen oder?

cu

Aber vllt Intersiert dich ja die Theorie das es garkein Menschengebundenes Gedächtnis gibt sondern nur ein kollektives gedächtnis, also eine Art Feld aus denen wir Infos beziehen unser gedächtnis eben.

Nur ne Anmerkung *g*

cu

I wish could see your face again,
I wish I could see your virgin smile,
I couldn't take away the pain,
I have to pay the price.



melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

02.10.2005 um 23:59
Ich sage es mal so, alles, was erfunden wird, sei es auch noch so grossartig, war vorher schon irgendwo in irgendeiner Form vorhanden, wenn auch wie unsichtbar.
Jede Erfindung, jedes Wissen ist wie eine Art Kopie von etwas bereits Vorhandenem.


Wer nur Stroh im Kopf hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.



melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

02.10.2005 um 23:59
@Palin
Es gab wohl viele Erfinder, die ihrer Zeit voraus waren, Pechvögel, scheinbar abgegrenzt von einem kollektiven Gedächtnis.

No More Excuses.


melden
zoraster Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kann der Mensch etwas erfinden?

03.10.2005 um 00:01
Ja, aber diese verschiedenen dinge muss man ja auch schon mal gesehen haben.
Beispiel: Ich zeichne jetzt eine Fantasyfigut die aussieht wie ein Mensch mit Flügeln, dann verbinde Ich ja nur 2 Teile die Ich schon mal sah habe sie mir aber nicht ausgedacht/erfunden. Also irgendwo muss es einen Ursprung haben…

„Vom den allerersten Werden
Der unendlichen Natur,
Alles Göttliche auf Erden
Ist ein Lichtgedanke nur.“



melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

03.10.2005 um 00:01
Ich würde Visionen in betracht ziehen als Quelle von neuem.

Absence of evidence is not evidence of absence

N.E.S.A.R.A. N O W !



melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

03.10.2005 um 00:12
Ich glaube nicht, daß der Mensch das, was er schafft, bewußt kennen muß.
Erfinder probieren viel Neues aus, loten die Möglichkeiten aus.





No More Excuses.


melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

03.10.2005 um 00:18
Alles Wissen baut aufeinander auf - ergo kann man was wirklich neues nicht erfinden. Wie auch - im Mittelalter hätte man keinen Computer erfinden können, weil einfach die Technik zum Bau dafür nicht vorhanden war.

Es gibt aber eine Einschränkung: Es gibt Genies, die "überspringen" die eine Erneuerung, die auf was Altbackenen aufbaut, und erfindet etwas, was auf dem Ausgelassenen aufbaut - sozusagen wird das (rein theoretische) Bindeglied wissentlich weggelassen, es wird erkenntnistheoretisch nicht verarbeitet, sondern nur als Vorraussetzung für die wirklich neue Erfindung benutzt. Diese Art der theoretischen Wissenschaft ist die absolute Königsdisziplin.



"Spam am laufenden Band"

"Hebe nicht mehr den Arm gegen sie! Unzählbar sind sie, und es ist nicht dein Los, Fliegenwedel zu sein."



melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

03.10.2005 um 00:25
@tunkel
Was für Beispiele gibt es, welche Erfindungen wurden so gemacht?

No More Excuses.


melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

03.10.2005 um 00:33
@ quentin

Mir fällt keine ein - ich hatte Lévia im Sinn, als ich den Post verfasste. Mag sein, dass es auch schon in der Vergangenheit solche Genies gab (Einstein, Da Vinci?), aber ich bin in der Wissenschaftsgeschichte nicht so bewandert.



"Spam am laufenden Band"

"Hebe nicht mehr den Arm gegen sie! Unzählbar sind sie, und es ist nicht dein Los, Fliegenwedel zu sein."



melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

03.10.2005 um 02:37
@ Tunkel
Ich glaube besser kann man es nicht erklären.8)

..am Ende bleib ich doch alleine die Zeit steht still und mir ist kalt.


melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

03.10.2005 um 02:52
@ trustno

Danke. Hab selbst schon fast gezweifelt, ob das irgendwer versteht :D



"Spam am laufenden Band"

"Hebe nicht mehr den Arm gegen sie! Unzählbar sind sie, und es ist nicht dein Los, Fliegenwedel zu sein."



melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

03.10.2005 um 03:54
@tunkel
Was soll es da nicht zu verstehen geben? Wahrscheinlich hast es zu einfach erklärt, ausserdem sind in deiner Erklärung keine Aliens und Illus vorgekommen.:D

..am Ende bleib ich doch alleine die Zeit steht still und mir ist kalt.


melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

03.10.2005 um 04:16
Recht schwieriges Unterfangen etwas zu erfinden, ohne eine Grundlage.

Eigentlich sind alle Erfindung mehr oder weniger dem Einfallsreichtum der
Natur zu verdanken, und wir adaptierten sie, nein nicht nur Teflon und Flugzeuge, Tesafilm und Haartrockner.

Auch eher abstrakte Dinge, zb ein Rechner in all seiner Komplexität. geht man zu den Anfängen der Lochkarten zurück, und verfolgt die stetige Weiterentwicklung, kommen wir auch hier zu dem Ergebniss, das etwas bereits vorhandenes adaptiert wird, zumindest asymptotisch. Was heisst das Gedächtniss als solches.
Wenn das mal nicht abstrakt genug ist.

Fantasie bringt aber auch keine völlig neuerliche Erfindung zu stande. Sie kombiniert nur unsere Sinneseindrücken. Eine eher pragmatische Sicht,geb ich zu, aber nicht weniger kraftvoll.


gruss deadpoet


melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

03.10.2005 um 05:55
es wurden dinge erfunden die nicht aus der natur und mensch stammt. z.b. foltermaschinen und konzepte wie mordschlag.

Das Leben ist ein unsichtbarer Krieg.
Warum ist die Menschheit immer noch am scheitern, wo ich doch geboren bin?



melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

03.10.2005 um 07:20
eine kurze Antwort is da möglich ^^

Nein kann er nicht ..

er kann nur was entdecken

Look at the plastic...
look at the plastic an the and of it



melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

03.10.2005 um 07:43
Und es wird wieder einmal darauf hinauslaufen, daß die Aliens uns logischerweise den Fortschritt gebracht haben müssen, weil der Mensch zu dumm zum Denken ist.

Extreme conditions demand extreme responses!


melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

03.10.2005 um 09:05
also leonardo da vinchi hat ja z.b. fluggeräte gezeichnet. das waren nicht nur flieger mit flügeln, die er von den vögeln hätte abschauen können, sondern auch zb ein hubschrauber.

oder man denke an jules verne, der romane über unterseeboote schrieb und über reisen zum mond.

die beiden waren sicherlich welche, die die schrittweise entwicklung übersprungen haben. ob sie ohne vorbilder dies gefunden haben bzw. sie guten zugang zum kollektiven gedächtnis oder besser infopool hatten ist schwer zu sagen.

ich denke, man kann schon einiges "erfinden", wenn man die natur aufmerksam beobachtet. wenn man das kollektive gedächtnis als teil der natur definiert, ist auch dieser fall abgedeckt.

für den hubschrauber braucht man nur einige baumsamen beobachten wie sie rotieren beim runterfallen und damit den fall bremsen.

beim rad muss man doch nur mal nen flachen stein zufällig rollen sehen. als nächstes nimmt man ihn zwischen die finger und rollt ihn gesteuert und schon kommt man auf die idee mit der achse. dann steckt ein freund zum spaß einen zweiten stein auf die achse und merkt, dass es stabil ist usw.

wie man es dreht und wendet, die meisten derjenigen, die was erfunden haben, haben jedenfalls weitergehende fähigkeiten (und wenn es nur der bessere blick, die energie und lust am weiterbilden, ist).

grüße
ankh


melden

Kann der Mensch etwas erfinden?

03.10.2005 um 09:39
Sicher, das kann man nicht abstreiten.
Aber ich würde glatt sagen, die Zeit der Ideen und Erfindungen ist vorbei...
Mittlerweile gibt es glaube ich nichts wie das Flugzeug oder das Rad mehr...
Wir können nur noch vereinfachen und verbessern, aber die Ideen gabs scheinbar alle schon... irgendwie traurig...

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Sehe mit dem Herzen und du wirst fündig
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



melden