Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was mag wohl da drausen sein?

69 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Universum, Existenz
dragonmike
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 00:07
Hallo Leute.

Stellt ihr euch nicht öfter die gleiche Frage? Was ist im Universum so alles. Was könnte dort sein? Andere Menschliche Wesen? Veränderte Wesen, also Aliens? Götter?

Was meint ihr? Was verbrigt der Kosmos so alles?

Das All ist groß, dementsprechend ist es der Gesprächstoff. Viel Spaß beim diskutieren und vermuten.

Adios,


DragonMike.

Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Krieg bringt Frieden; Soldat ist Freiheit; Paradox!


melden
modran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 00:34
"Ich habe den Verdacht, daß das Universum nicht nur sonderbarer ist, als wir vermuten, sondern daß es auch sonderbarer ist, als wir zu vermuten imstande sind."
J.B.S. Haldane,
Mögliche Welten und andere Schriften (1927)


melden
modran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 00:44
Was ich damit sagen will: vor 500 jahren wäre kein Mensch in Europa in der Lage gewesen, sich mithilfe seiner Phantasie das Känguruh, das Schnabeltier, die Bakterie E.Koli oder eine Nintendo-Spielconsole auszumalen.
Das beste, was man erfinden konnte, war ein Hase mit Hirschgeweih, ein Pferd mit menschlichem Oberkörper, oder sonst eine Variation von bereits bekannnten Dingen.
Die Natur hat auf jeden Fall mehr Phantasie als irgendeiner von uns hier.


melden

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 09:02
icg glaube auf jeden fall nicht, dass wir in diesem riesigen univerum alleine sind! wie kennen bloß einen winzigen bruchteil des universums, irgendwo gibt es bestimmt noch intelligentes leben!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 10:58
ich denke da draussen sind viele liebe bunte schmetterlinge *g*

sorry. war nötig.

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)


melden

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 11:16
Das Universum umfasst nicht mehr Information als die auf welchen wir sitzen.
:)

Ich betrachte das Universum als einen Spiegel unseres kollektiven
Bewussstseins.
Was man darin allerdings erkennen kann....ich denke die Möglichkeiten sind
unermesslich!

...leben heisst lieben!


melden

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 11:18
Es ist mehr da draußen als wir vermuten oder gar erahnen können. Aber dieses Thema
grundsätzlich zu diskutieren würde wohl das Forum sprengen. Immerhin gibt es dazu
ganze Bibliotheken. Seit die ersten Menschen in den Weltenraum schauten kam die
Frage was, wer und wie es wohl da oben ist...

Schön finde ich es immer die Frage romantisch anzugehen, statt wissenschaftlich.


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 11:30
@AcidU

na dann geh sie doch mal romantisch an :) bin gespannt..

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)


melden

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 11:33
ja genau, jetzt wollen wir was sehen! :)

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
zuerg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 11:40
Das Problem ist, dass keiner weiß, ob die Voraussetzungn für Leben (Temperatur etc.) für die Entstehung von Leben reichen oder ob man dazu noch irgendweinen riesigen Zufall braucht. Im ersteren Fall dürfte es da draussen haufenweise Leben geben, im letzteren sind wir möglicherweise sogar allein...

Aber möglicherweise ist uns das nächste Leben ja näher als die meisten denken. Unter der Oberfläche des Mars gibts ja immernoch die Möglichkeit von primitiven Leben (bzw. Fossilien davon), und dann gibts ja immernoch diesen riesigen Ozean unter der Eisdecke des Jupitermondes Europa...

Übrigens: möglicherweise entdecken wir ja schon in den nächsten Wochen das Leben auf dem Mars, siehe hier: http://www.esa.int/export/SPECIALS/Mars_Express/SEMA2YTZJND _0.html


melden

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 13:27
@algiz & blackout

Ich hoffe ihr versteht unter romatisch jetzt nicht Candle-light Dinner!?

Innerhalb des Äthers ziehen ächzend dunkle Planeten ihre Bahnen. Taumelnd durch
die kreischende Leere. Dunkle Türme ragen schweigend und mahnend auf ihnen
empor. Künden von dunklem Vergessen eines längst untergegangenen Volkes. Nur
die düsteren Fresken künden noch von ihnen, künden von Wahnsinn und
blasphemischen Ritualen.
Bleiche Sterne wandern durch das Chaos. Ziellos. Gepeinigt von endlosen Kriegen
uralter, dem Wahnsinn verfallenen Göttern. Schlafend, inzwischen dieses endlosen
Nichts wandern sie, marternd, malmend.
Die Zinnen der Stadt ragt in die grüne Sonne, hebt sich scharf vor dem
kilometerhohen Eisbedeckten Spitzen des Gebirges. durch die Straßen kriechen,
bleiche, weiche Massen. Grunzend, gurrend gehen sie ihrer Gotteslästerlichen Arbeit
nach. Bohren sich in Träume und Irrsinn, während im Basaltenen Tempel der Priester
seinen greulichen Gesang anstimmt und weckt was nicht geweckt werden darf.

Naja, so zum Beispiel, könnte ich mir das vorstellen. Manch einer erkennt vielleicht
den Stil etwas *g*


melden

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 14:08
Also wenn man sich die Eigenschaften der Materie betrachtet, zum Beispiel jene
das Bewustsein diese zu veraendern vermag, dann muss man feststellen das dieses Universum auch bewusst erschaffen worden ist und nicht aus irgendeinen
Zufall herraus existiert. Darraus laesst sich schlussfolgern das es mit sicherheit auch unedlich viele
andersartige Lebensformen gibt in unserem Universum.

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
modran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 17:09
Vielleicht sind aber 'Bewußtsein' und 'Universum' nur eine willkürliche Trennung einer Sache in zwei handliche Begriffe - und keins von beiden hat deshalb das andere geschaffen?

@algiz:
Jawohl, da draußen sind bunte Schmetterlinge. Und WAS für welche! Ein Mensch kann sie sich in seinen kühnsten LSD-Träumen nicht ansatzweise erahnen.
Wieviel Prozent von denen 'lieb' sind - da gebe ich lieber keine Schätzung ab.


melden
dragonmike
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 20:13
@AcidU
»Aber dieses Thema
grundsätzlich zu diskutieren würde wohl das Forum sprengen«br>
Dann sprengen wir eben das Forum. Gewissensbiss werde ich bestimmt nicht bekommen ;)
(Joke)

@zuerg
»des Mars gibts ja immernoch die Möglichkeit von primitiven Leben «br>
Was ist primitiv? Wir definieren es als eine Art der Unterentwicklung. Eine gewissen Dummheit. Aber vielleicht sind wir ja die primitiven. Der Mensch dnkt nur in seinem Horizont. Alles was ihn übersteigt ist böse oder gefährlich. Versteht ihr? Der Mensch hat Definitionen, die vielleicht garnicht auf Wesen zutreffen, da sie eine höhere Intelligents eventuell besitzen, wir diese jedoch nicht verstehen.

Außerdem. Leben im All MUSS vorhanden sein! Man bedenke kleinstlebewesen wie Bakterien oder ähnliches. Diese lebewesen sind bereits auserirdische, da sie, wie die Bezeichnung schon andeutet, nicht von der Erde stammen. Vielleicht gibt es einen einfachen Grippevirus auf den mars, den es auch auf der Erde gibt. Doch für uns wäre dieser Virus Auserirdisch. Tja, das Menschlcihe Denken stößt oft an grenzen, wir wollen es aber nicht zugeben.

@AcidU
Ein wirklich wunderschöner Text. Doch in eine sollche Thread passt dies leider nicht. Ich würde es jedoch begrüßen, wenn man es versuchen würde. Aber trotzdem muss eine Kernaussage erhalten bleiben. Ohne diese, können wir die Thread gleich löschen.

@nemo
Wir Leben in einer Galaxie, die im finstersten Eck im sonstwo sationär seine Position hält. Wenn wir jedoch die Große des Universums mt unsere Galaxie vergleichen, sind wir armselige möchtegerne die nach Macht greifen, die wir uns nichtmal vorstellen können.

Das soll heißen, anderes Leben ist vorhanden. Warum sollten andere Galaxien unbewohnt sein? Villeicht gibt es eine Menschenähnliche Rasse die sich gerade ebenfalls wo weit entfernt in uns fremden Regionen, sich über dieses Thema unterhält.

@algiz:
Und ich seh jeden Tag Sterne ;)
Die Schmetterlinge wären aber eine erklärung. Wer hat sich nicht schon gefragt, was das für weise Punkte am Himmelszelt sein sollen. Jetzt wissen wir es! Schmtterlinge :)

Tz! Für was brauchen wir eigentlich Wissenschaftler?

(nicht böse gemeint ;) )

Adios.

PS: Lebe ein Leben, doch welch Leben ist dies? Lebst du menschliches Leben, oder lebst du anderweitiges?

Interessante Theorie, nicht?

Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Krieg bringt Frieden; Soldat ist Freiheit; Paradox!

Ich bin eim heftiger Feind, doch noch ein bessere Freund


melden

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 20:22
da sind bestimmt noch blutrünstigere teddybären... ;)

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 20:25
Wenn ich in den Sternenhimmel blicke fühle ich mich auf einmal sehr klein. Man spürt förmlich das man selbst, ja die gesamte Menscheit und dieser Planet keinerlei bedeutung hat...nicht mehr als Sandkorn am kosmischen Strand ist.

Was der Weltraum birgt wird uns die Zeit zeigen. Ich hoffe ja immer,das wir irgendwann mal den Fuß auf einen anderen Planeten setzen werden,das wir mal die Aliens sind.....

Irgendwann wird die Menschheit lernen und begreifen wie unwichtig unsere eigenen Konflikte im kosmischen Spiel sind und den Schritt in Richtung Höherem gehen...

Ich sag nur:
Per aspera ad astra



Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

Was mag wohl da drausen sein?

17.12.2003 um 23:19
es gibt nicht grad sehr viel im all eigentlich fast nichts!
wenn man eine 1cm im durchmesser dicke röhre von unserer sonne bis zur nächsten sonne ( alpha centauri) legen würde hatte man insgesammt soviele teilchen wie in einem kubik zentimeter luft enthalten sind.
naja will ich mal gar nicht von den voids sprechen :) da ist es noch viieeeeeeeel weniger! schon fast gar nichts mehr! und da die sonne in einem sonnensystem 99.9% an masse für sich behält ( d.h 1% für planeten )
und es fast gar keine g sonnen gibt die alleine ein sonnensystem bildet sondern das man g sonnen meisst nur zu 2 oder 3 findet, ist es seehr unwahrscheinlich das die menscheit jemals in kontakt mit einer anderen rasse tritt. und selbst wenn, würden wir uns mit dennen auf sicher nicht verständigen können!
nicht mit händen und füßen oder schreiben reden was auch immer die ( wir ) würden nix verstehen.

achja trotzdem bin ich mir zu 99,9% sicher das es ausserirdische gibt
nur werden wir menschen das nie erfahren. ^^

so long noRdiC

Was konnte der Grund sein für das Leben und die Schönheit einer Blume, wenn da niemand wäre, sie zu bewundern


melden
zuerg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was mag wohl da drausen sein?

18.12.2003 um 13:33
@dragonmike:

Mit "primitiv" meinte ich sowas wie Bakterien oder Plankton oder sowas in der Grössenordnung. Fische, Vögel etc. gehören (für mein Verständnis, muss man ja nicht teilen) schon zum höherem Leben.


melden
zuerg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was mag wohl da drausen sein?

18.12.2003 um 13:37
Achja um der Romantik noch was beizusteuern...


(Muler sitzt mitten in der Nacht auf ner Parkbank und betrachtet den sternenklaren Himmel)
"Haben Sie schonmal drüber nachgedacht, Scully? Dass Sie da hinaufschauen und darüber nachdenken, ob dort irgendetwas ist, und gleichzeitig irgendjemand von dorz zu uns schaut und über dich nachdenkt?"



(...oder so ähnlich...)


melden

Was mag wohl da drausen sein?

18.12.2003 um 19:26
Hehe ich liebe Akte X :)

Was konnte der Grund sein für das Leben und die Schönheit einer Blume, wenn da niemand wäre, sie zu bewundern


melden

Was mag wohl da drausen sein?

18.12.2003 um 19:57
Ja, also ich denke mal es gibt bei der ungeheuren Anzahl von Sternen bzw. Galaxien im Universum Millionen von "bewohnten bzw Planeten mit höher entwickeltem Leben".
Nur wenn die Physik, bzw die Grenzen der Physik, so wie wir sie kennen wirklich stimmen, wird es so gut wie unmöglich sein, jemals mit einer dieser anderen Lebensformen Kontakt aufzunehmen geschweige denn das man sich "mal trifft".
Aber ich bin ein begeisterter Hobbyastronom und lese viele Bücher über solche Sachen, hat mich von Kind an fasziniert.
Übrigens : Schönes Diskussionsthema ! ;-)


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt