Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hellsehen

164 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Poltergeist ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hellsehen

09.01.2004 um 21:55
Dann können wir ja alle zufrieden sein... ;)
@k aty & namenloser: Wie glaubt ihr, dass ich man das ausbilden kann? Durch Konzentration?

Leben und gelebt werden. Tatsache der Weltgewalt und Ende!


melden

Hellsehen

09.01.2004 um 21:56
Da fehlt ein "/" zwischen ich und man. Bin doch interessiert, was das ganze angeht. Man könnte es ja ausprobieren. Erstens könnte es nützlich sein und zweitens vielleicht habt ihr Recht. :)

Leben und gelebt werden. Tatsache der Weltgewalt und Ende!


melden

Hellsehen

09.01.2004 um 21:58
jo, das würd mich auch mal interessieren ;)


melden

Hellsehen

09.01.2004 um 21:59
Jo, würd ich sagen, Konzentration, Meditation...

musste ma auf namenloser warten, der kann das mit sicherheit super erklären!

Ich will lieber stehend sterben
Als knieend leben



melden

Hellsehen

09.01.2004 um 22:21
Wenn er auch keine Ahnung hat, wären wir wieder auf dem Anfangspunkt.
Ich verharre erstmal auf meinem Standpunkt. Hellsehen funktioniert nicht, aber ich bin ja allem gegenüber offen.
Nun gut, wollen wir warten. Wenn er überhaupt noch mal auftaucht...

Leben und gelebt werden. Tatsache der Weltgewalt und Ende!


melden

Hellsehen

09.01.2004 um 22:21
Konzentration in der Meditation zu erreichen ist schon ne recht schwierige Angelegenheit, wenn man dabei nicht in Trance gehen will.

Ich denke man kann nirgendswo hingehen und sagen bring mit bitte mal Hellsehen bei, das wird dann nicht funktionieren. Wenn du es dann kannst, dann ist es auch schwierig anzuwenden, kontrolliert meine ich, weil du es im Prinzip dann nur tust um Geld zu verdienen oder was auch immer. Wenn du beispielsweise in ein buddhistisches oder taoistisches Klost gehst und dort bleibst, und die dich da richtig ausbilden, dann wirst du es vielleicht lernen können, aber dann bist du geistig schon soo Reif, dass es dir nicht mehr wichtig ist :)
Natürlich muss man dafür nicht in ein Kloster gehen oder sonstwas, das war halt n Beispiel.

Ich glaube es ist nicht sehr sinnig es anzuwenden.......oder!?
Wofür würdest du Hellsichtigkeit einsetzen ?




Das goldene Zeitalter

In jener Zeit, da das naturgewollte Wirken in höchster Form noch auf der Erde herrschte, schätzte man nicht Weisheit hoch und fragte nicht nach Fähigkeit. —Der Herrscher glich einem Baume, der mit seinen Zweigen alles schirmt, das Volk war wie die Rehe, die sich unter seine Krone schmiegen. — Die Menschen waren rechtschaffen und gerade, ohne zu wissen, was Pflicht ist. — Sie liebten ihren Nächsten, ohne zu wissen, was Liebe ist. — Sie waren treu, ohne zu wissen, was Treue ist. — Sie waren wahrhaft, ohne zu wissen, was Wahrhaftigkeit ist. — In aller Selbstverständlichkeit halfen sie einander, ohne das als besondere Güte zu empfinden. —Darum hinterließen ihre Taten keine Spuren, und ihre Werke wurden nicht der Nachwelt überliefert.
~Dschuang-Dsi



melden

Hellsehen

09.01.2004 um 22:26
Na Arachne, was hab ich gesagt...

unser namenloser ;)

Ich will lieber stehend sterben
Als knieend leben



melden

Hellsehen

09.01.2004 um 22:34
Kloster... Ja, auf diese Idee hätte ich auch kommen können.
Aber auf diesem Weg komme ich trotzdem wieder zu dem Schluß, dass es nicht möglich ist. Du sagst sogar schon, dass es jemandem, der im Kloster ausgebildet wurde, nicht mehr wichtig ist. Wenn es ihm wichtig ist, wozu sollte er es also können?
Im Übrigen sprichst du wieder von der kontrollierten Anwendungen. Wie ich dich verstehe, finden sich selbst bei eine Ausbildung dort Zweifel.
Nein, ich kann nicht daran glauben. Instinkt, Vorahnung, aber Hellsehen... nein!
Wofür ich das gern können möchte? Mich interessiert, was nach meinem Tod passiert. Wie das Leben weitergeht, ob die Menschheit aussterben wird... Es ist nicht so, dass ich wissen möchte, was nächste Woche passiert. Salopp gesagt, interessiert mich das einen Scheißdreck. ;)


Leben und gelebt werden. Tatsache der Weltgewalt und Ende!


melden

Hellsehen

10.01.2004 um 01:40
Ich hab mal eine interessante physikalische Erklärung zum hellsehen:
Nach der Quantentheorie kann hellsehen nicht funktionieren, weil die zukunft eines teilchens ungewiss ist bis es passiert. Zb die aufenthaltswahrscheinlichkeit der Elektronen um den Atomkern. Man kann nur eine Wahrscheinlichkeit berechnen wo sie sich befinden könnten, sie befinden sich also in einem "Nebel" in dem sie möglicherweise sein könnten.
Deshalb kann es nach Physokalischer sicht gar nicht funktionieren

Kennt ihr Schrödingers Gedankenexperimet mit der Katze? - Das ist das gleiche Prinzip

Dark


melden

Hellsehen

10.01.2004 um 11:39
Wenn man davon ausgeht, dass in einem bestimmten Raum oder einer Dimension dein ganzes Leben schon existieren kann ist es ganz leicht an Hellsicht zu glauben. Du musst dann also nur noch die Fähigkeit entwickeln diesen Raum zu durchbrechen und in den gewünschten zu sehen. Mit Technik die beispielsweise den PC vor dem du sitzt hervorgebracht hast geht das natürlich nicht.
Es gibt sehr viele Geschickten über weitentwickelte Mönche, Lamas und Taoisten, die solche Fähigkeiten hatten, aber selbst wenn du es kannst, kann es sein, dasss die dein Lehrer aus bestimmten Gründen nicht erlaubt sie einzusetzen....

Naja ich glaub langsam ich rede zuviel :)




Das goldene Zeitalter

In jener Zeit, da das naturgewollte Wirken in höchster Form noch auf der Erde herrschte, schätzte man nicht Weisheit hoch und fragte nicht nach Fähigkeit. —Der Herrscher glich einem Baume, der mit seinen Zweigen alles schirmt, das Volk war wie die Rehe, die sich unter seine Krone schmiegen. — Die Menschen waren rechtschaffen und gerade, ohne zu wissen, was Pflicht ist. — Sie liebten ihren Nächsten, ohne zu wissen, was Liebe ist. — Sie waren treu, ohne zu wissen, was Treue ist. — Sie waren wahrhaft, ohne zu wissen, was Wahrhaftigkeit ist. — In aller Selbstverständlichkeit halfen sie einander, ohne das als besondere Güte zu empfinden. —Darum hinterließen ihre Taten keine Spuren, und ihre Werke wurden nicht der Nachwelt überliefert.
~Dschuang-Dsi



melden

Hellsehen

10.01.2004 um 11:53
@perfectdark
Du sagst es doch selbst:
die Zukunft ist ungewiß, berechnen läßt sich nur die Wahrscheinlichkeit und genau
das ist es, was beim Hellsehen passiert.

@all
Ein Mensch ist in der Lage, Wahrscheinlichkeiten zu sehen und diese auszusprechen,
ob das Gesehene tatsächlich eintrifft hängt immer auch von der betreffenden Person ab
- schließlich hat jeder Mensch einen freien Willen, insofern ist also nichts vorbestimmt,
nur sind manche Dinge wahrscheinlicher als andere ......

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.



melden

Hellsehen

10.01.2004 um 12:27
Ich denke man muss zwei Arten unterscheiden, nämlich solche Dinge wie Horoskope, I-Ging und sowas, dabei werden wahrscheinlichkeiten berechnet.
Wenn man wirklich den Zeitraum der Zukunft sehen kann, dann hat das nichts mit Wahrscheinlichkeit sondern Realität zu tun.


Das goldene Zeitalter

In jener Zeit, da das naturgewollte Wirken in höchster Form noch auf der Erde herrschte, schätzte man nicht Weisheit hoch und fragte nicht nach Fähigkeit. —Der Herrscher glich einem Baume, der mit seinen Zweigen alles schirmt, das Volk war wie die Rehe, die sich unter seine Krone schmiegen. — Die Menschen waren rechtschaffen und gerade, ohne zu wissen, was Pflicht ist. — Sie liebten ihren Nächsten, ohne zu wissen, was Liebe ist. — Sie waren treu, ohne zu wissen, was Treue ist. — Sie waren wahrhaft, ohne zu wissen, was Wahrhaftigkeit ist. — In aller Selbstverständlichkeit halfen sie einander, ohne das als besondere Güte zu empfinden. —Darum hinterließen ihre Taten keine Spuren, und ihre Werke wurden nicht der Nachwelt überliefert.
~Dschuang-Dsi



melden

Hellsehen

21.01.2004 um 08:19
Hi Leute
Ich kann und konnte schon immer hellsehen, was in meiner Umgebung fast niemand weiss, nur der engste Familienkreis. Ich will damit auch nicht mein Geld verdienen. Und glaubt mir, Hellsicht bzw. ASW (AusserSinnliche Wahrnehmung) genannt, kann man nicht einfach wie einen Schalter auf an/ab klicken, höchstens verdrängen (wie Spam bei der Mailbox), aber unbewusst spürt man es trotzdem (wie eine Mail, welche in die geschlossene Mailbox gelangt ist). Hellsehen kann man in die Gegenwart zu einem anderen Ort oder in die Vergangenheit (Retrokognition) oder in die Zukunft (Präkognition). Es gibt noch Hellfühlen, Hellwissen, Hellhören, usw., alles Aspekte der ASW. Bei mir ist die Präkognition besonders ausgeprägt, d. h. ich habe schon vieles vorausgeträumt und auch im Wachzustand wahrgenommen, was sich später wortwörtlich erfüllte. Mein erstes bewusstes ASW-Erlebnis hatte ich mit Fünf. Ich spürte zwar, dass diese Wahrnehmung etwas Besonderes an sich hat, bin aber noch heute erstaunt, wie wenig erforscht und wissenschaftlich bewiesen diese Wahrnehmung ist. Es ist, als ob noch alle glaubten, die Erde sei eine Scheibe! Dabei hat Einstein die Grundlagen bereits gelegt. Mein Vertrauen in die Wissenschaft hat echte Risse. Wäre die Wissenschaft etwas weiter, könnte ich meine Talente seriös einsetzen, müsste mich nicht als Paranormale/Unnormale fühlen, als wär's eine Krankheit. So kann ich nur wählen zwischen Modell Uriella oder Anonymität. Ich wähle die Anonymität.
Bye, Evelyne


melden

Hellsehen

21.01.2004 um 10:36
Es ist im Prinzip auch nichts besonderes.


Das goldene Zeitalter

In jener Zeit, da das naturgewollte Wirken in höchster Form noch auf der Erde herrschte, schätzte man nicht Weisheit hoch und fragte nicht nach Fähigkeit. —Der Herrscher glich einem Baume, der mit seinen Zweigen alles schirmt, das Volk war wie die Rehe, die sich unter seine Krone schmiegen. — Die Menschen waren rechtschaffen und gerade, ohne zu wissen, was Pflicht ist. — Sie liebten ihren Nächsten, ohne zu wissen, was Liebe ist. — Sie waren treu, ohne zu wissen, was Treue ist. — Sie waren wahrhaft, ohne zu wissen, was Wahrhaftigkeit ist. — In aller Selbstverständlichkeit halfen sie einander, ohne das als besondere Güte zu empfinden. —Darum hinterließen ihre Taten keine Spuren, und ihre Werke wurden nicht der Nachwelt überliefert.
~Dschuang-Dsi



melden

Hellsehen

21.01.2004 um 11:06
@ namenloser

>>>Wenn man wirklich den Zeitraum der Zukunft sehen kann, dann hat das nichts mit Wahrscheinlichkeit sondern Realität zu tun.

...warum ?
die ursache der zukunft ist doch die gegenwart oder nicht ?
das ist das zugrundeliegende prinzip beim hellsehen . eine art metaphysische hochrechnung in lichtgeschwindigkeit.wobei sich die resultate in bildern und handlungen zeigen. diese bilder sind bereits in der gegenwärtigen zeit - für die meisten unsichtbar - aber dennoch vorhanden .
dazu muß man wissen ,daß jeder gedanken und jede absicht und willensäusserung
in einer anderen feineren ebene gestalt annimmt.
nimmt man das prinzip vom säen und ernten -das man auch karmisches prinzip nennen kann - hinzu , dann ersteht die zukunft vollkommen kausal und folgerichtig aus der gegenwart bzw aus der vergangenheit.

schon klar ,daß dies im einzelnen durch die beschränkten fähigkeiten des gehirnes nicht unbedingt nachvollziehbar ist .
aber der mensch ist selbst schuld wenn er die begrifflichkeit seiner ganzen persönlichkeit auf sein irdisch körperliches gehirn reduziert .

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Hellsehen

22.01.2004 um 12:19
@ Tao
soll das heißen man kann aus der gegenward eine logisch schlussfolgerung auf die zukunft ziehen und deshalb vorhersehen was in der zukunft passiert oder habe ich da jetzt nicht richtig durchgeblickt?
MfG Battle-Angel

Für die ganze Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemanden bist du die ganze Welt!


melden

Hellsehen

22.01.2004 um 12:29
@battle angle

ich fürchte du hast nicht richtig durchgeblickt...
das heißt natürlich ,wenn ich dich richtig verstanden habe...

also,es ist so,daß in der gegenwart gewissermaßen immer die weichen für die zukunft gestellt werden . die handlungen,gedanken und empfindungen werden in den schicksalsteppich verwebt . so wie auch die gegenwart das resultat aus vorangegangenen handlungen worte und empfindungen sind.

damit habe ich aber nicht gesagt,daß jeder aufgrund von intellektuellem denkvermögen in der lage wäre,dies in seinen ganzen zusammenhängen zu überschauen. dazu bedarf es schon der weisheit eines reifen geistes.
oder eben die fähigkeit die man "aussersinnlich" nennt .sie vermag durchaus auch einblicke zu geben,inwieweit diese einblicke der einzelne dann auch versteht ist eine andere frage.doch meistens kennen solche begabte menschen auch jemand der ihnen klärend weiterhelfen kann .

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Hellsehen

22.01.2004 um 13:07
Natürlich ist Hellsehen möglich, sie ist zwar nicht jedem Menschen eigen,
aber die Möglichkeit sie zu entwickeln bekommt jeder Mensch von Anbeginn
seines Lebens.

Jetzt müsste ich natürlich noch erklären was ich unter Hellsehen verstehe, ich
denke es ist die Fähigkeit voraus zu denken. Es hat nichts übersinnliches, in
meinen Augen ist es einfach eine weit fortgeschrittene Form der
Kombinationsgabe. Ich würde behaupten es gibt Menschen welche diese
Fähigkeit bewusst nutzen, und aber auch solche welche es "schon"
unbewusst entwickeln und gebrauchen. Um aber auch die Ansicht anderer hier
mit ein zu beziehen, ich würde sogar soweit gehen zu behaupten dass ein
Mensch in der Lage ist bestimmte Quantenzustände voraus zu sehen, wenn
er sich seines eigenen Geistes bewusst genug ist!

Wie in allem heisst hier: "Übung macht den Meister!"

Mir stellt sich bloss die Frage ob es sinnvoll ist sich in eine solche Fähigkeit
hinein zu steigern

...leben heisst lieben!


melden

Hellsehen

22.01.2004 um 13:17
@evelyne

Schön zu sehen dass es Menschen wie dich gibt, sozusagen der lebende
Beweis. Meiner Meinung nach ein Beweis der nicht nötig ist. Solche
Fähigkeiten sollte man langsam aber sicher als normal ansehen,
damit der Mensch endlich mal weiter kommt.
Damit würde vielleicht letztendlich auch das kollektive Bewusstsein der
Menschheit Form annehmen,....
Ok, das ist ein anderes Thema, sorry! :)

...leben heisst lieben!


melden

Hellsehen

22.01.2004 um 21:47
@tao
angenommen es gäbe einen Raum in dem dein Leben schon existiert und man sieht diesen einfach, was wäre dann ?


Das goldene Zeitalter

In jener Zeit, da das naturgewollte Wirken in höchster Form noch auf der Erde herrschte, schätzte man nicht Weisheit hoch und fragte nicht nach Fähigkeit. —Der Herrscher glich einem Baume, der mit seinen Zweigen alles schirmt, das Volk war wie die Rehe, die sich unter seine Krone schmiegen. — Die Menschen waren rechtschaffen und gerade, ohne zu wissen, was Pflicht ist. — Sie liebten ihren Nächsten, ohne zu wissen, was Liebe ist. — Sie waren treu, ohne zu wissen, was Treue ist. — Sie waren wahrhaft, ohne zu wissen, was Wahrhaftigkeit ist. — In aller Selbstverständlichkeit halfen sie einander, ohne das als besondere Güte zu empfinden. —Darum hinterließen ihre Taten keine Spuren, und ihre Werke wurden nicht der Nachwelt überliefert.
~Dschuang-Dsi



melden