weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lähmung des Körpers im Schlaf

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Schlaf, Schlafstarre, Schlafparalyse, Lähmung
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lähmung des Körpers im Schlaf

02.08.2009 um 03:41
Was hilft da: Versuche beim Aufwachen jeden Muskel in Deinem Körper anzuspannen. Du warst nur wach, bevor dein Körper wach war. Ja, das Nervenzentrum muss auch erstmal aufwachen. Gewöhne Dich daran, dass Deine Handlungen nicht nur aus Deinem Kopf kommen. Du bist mehr als ein Gehirn.


melden
Anzeige

Lähmung des Körpers im Schlaf

02.09.2009 um 14:06
Hallo zusammen, Bin am Wochenende nachts um 2.00Uhr aufgewacht und dachte nur hier stimmt aber gewaltig was nicht,ich wollte mich bewegen aber nichts,absolut gar nichts ging.
Ich wollte Luft holen...ging auch nicht...dann beobachtete ich nen kleinen Lichtspalt von meinem Bett aus und merkte das ich aus diesem Blickwinkel gar nicht liegen kann...wie gesagt das erste was ich spürte war völlig gelähmt zu sein...Ich denke das dann innere panik aufkam da ich immer noch nicht atmen konnte.
Ich dachte ich muss sterben bzw. bin schon tot...dann wurde mir schwindelig und ich war wieder wach...war dann beim neuro da ich eh schon eine Vorerkrankung habe der verschrieb mir mydergin und paroxetin seit dem gehts,wenn ich denn mal schlafe...
War vielleicht ne Schlafstarre mit Panikattacke???
Kann sich jemand vielleicht darin wiederspiegeln???
Wäre über jede Hilfe oder Tipp sehr dankbar.


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

02.09.2009 um 23:19
@noah-elias

War vielleicht das Gefühl da, dass jemand im Raum steht und dich beobachtet? Angst? Druck auf dem Brustkorb? etc..


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

02.09.2009 um 23:31
Das war eine ganz normale Schlafparalyse so, wie sie jeder Mensch hat. Seltenst bekommt man es bewusst mit! Aber ich hab auch schon sowas ähnliches erlebt. MAch dir keine Gedanken ;-)


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

03.09.2009 um 04:23
ich hab sowas - zum glück - noch nie durchlebt
Mindslaver schrieb:MAch dir keine Gedanken ;-)
wohl einfacher gesagt als getan.. wach mal auf und dein körper regt sich kein zippen.. ich glaub nach ein paar sekunden des nachdenkens wirst du auch nervös..

es ist vllcht nicht dasselbe aber ich fühle mich in schlafsäcken unwohl weil ich stark in meiner bewegung eingeschränkt bin, besonders dann, wenn sich meine arme innerhalb des schlafsacks befinden..

ich kann in den dingern schlafen.. aber ich darf mich nich beengt fühlen.. sonst wird mir warm und ich muss da raus

mit einer schlafparalyse.. ich glaub ich würd sicher anfangsa ruhig bleiben, mir einreden das das das is wovon wir hier grad schreiben.. aber dadurch das ich kein plan habe wie lang dieser zustand anhält, könnte ich mir vorstellen, da schon mit der zeit nervös bis panisch zu werden..

unangenehm ist es sicher schon..


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

09.09.2009 um 11:21
hALLO

ich habe das auch schon mehrmals erlebt. oftmals mittags, wenn ich mich hinlege. Da ich m ich schon lange nicht mehr mittags hingelegt habe - hab ich solche dämlichen Szenarien auch nicht mehr.
Meist folgt das im Sinne von ultra realen Träumen, wo ich im Traum schon denke, ich will aufwachen. Und dann wache ich auf, bin aber genau wie von den anderen beschrieben, vollkommen bewegungsunfähig. auch mien Atmung ist schwer, allerdings nicht so,d aß ich panisch werde. Oft kann ich die Augen nur einen halben Millimeter öffnen, und oft habe ich auch den Eindruck,d aß ich nur aufgewacht bin, weil jemand anderes im Raum ist, oder an der tür steht und mich anschaut. Ich könnte auch schwören, daß ich durch meinen Millimeter-Augenspalt die Umrisse der person erkennen kann.
Ich kann nicht aufwachen, obwohl ich der festen Überzeugung bin, ich bin wach! Ich habe es nur bisher nur hinbekommen, in dem ich versuchte mich zu beruhigen und einzuschlafen.

Ich habe diese Erlebnisse schon als Kind gehabt, wo ich versuchte nach meiner Mutter zur rufen und meine Stimme war komplett unfähig einen Ton von sich zu geben. ich kann mich dran erinneren, als wäre es heute, daß ich in meinem Etagenbett hocke, im Stockfinstern und nicht rufen kann.


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

07.12.2009 um 00:59
Hallo zusammen,
ich hatte mal wieder heute Nacht so ein Erlebniss.

Ich habe die ganze Nacht geträumt, dass ich mit den bösen Geistern kämpfe- Ich hatte auch das Gefühl, dass das alles in meiner Wohnung passiert.
Nachdem ich aufgewacht bin, fühlte ich mich wie gelehmt, ich konnte mich sicherlich ca. 5 Minuten nicht bewegen, dann kamm die Ideee zu beten. Nachdem ich angefangen habe zu beten, ging alles zu Ende.
Habe später mit meinem Mann gesprochen, er erlebt es auch öfters solche Situationen. Dabei träumt er immer davon, dass er mit den bösen Kräften kämpft.

Ich habe bis jetzt ziemlich viele para-naturelle Situationen erlebt, aber diese ist äuserst unangenehm.


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

01.01.2010 um 23:09
@barbarita

Weiss nicht ob das hier bereits gepostet wurde :
"Die Schlafstarre kann auch über den Traum hinaus in die Wachphase andauern. Bei wenigen Menschen geschieht dies regelmäßig.

Zwar sind dabei alle Muskeln, auch die Augenlider, bewegungsunfähig, doch ist die Tiefensensibilität nicht länger mit einem Traumkörper identifiziert, sondern mit dem gelähmten physischen Körper. Nun ist möglich, dass sich die Augenlider unwillkürlich öffnen und in Folge reflextypisch blinzeln. Mit äußerster Willenskraft gelingt es möglicherweise auch, die Zehen zu bewegen. Dieser Zustand dauert üblicherweise nicht länger als 2 Minuten an, die Starre kann sich lösen, oder man fällt wieder zurück in den Schlaf."
Wikipedia: Bewegungsunfähigkeit_im_Schlaf

An deiner Stelle würde ich also nicht zuviel in die Vorkomnisse reindeuten, derartige Erfahrungen sind vergleichsweise häufig. Ich hatte einmal das gleiche, war aber in der glücklichen Position vorher was über das Thema Schlafstarre gelesen zu haben ( Danke Almy :D )... sonst wär ich wahrscheinlich auch in Panik geraten.

Wenn das ganze häufiger bei dir bist, würde ich dir raten keine Angst zu haben, sondern zu versuchen die Situaton ausnutzen, denn mit ein bischen konzentration kannst du in den paar minuten schlafstarre recht faszinierende Dinge anstellen. ;)

Wenn du hingegen in Panik gerätst, kann deine Angst auf deine Umgebung projeziert werden, da du quasi immer noch im Traumzustand bist .


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

02.01.2010 um 00:33
@barbarita

hi..

sag ma wie lange dauertn das bis du dich wieder bewegen kannst?..


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

06.01.2010 um 21:24
Hi SchwoOpy...

schwer zu sagen, wie lange...bestimmt paar Minuten, die mir wie Ewigkeit vorkommen.
Dabei bin ich mir immer ziemlich sicher, dass ich nicht träume, sondern wach bin und die ganze Situation beobachte.
Ausser, dass ich gelehmt bin, bin ich immer in solchen Situationen der Körperlähmung stumm, ich versuche zu schreien aber es kommt aus mir kein Ton raus.


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

07.01.2010 um 11:09
ich hatte das auch vor kurzem, aber ich weiß , dass das geträumt war.....ich liege also in meinem bett. gegenüber hängt ein spiegel, auf einemal huscht da so ein kleines dunkles tierartiges wesen durch mein zimmer und springt immer wieder hoch und runter genau vor meinem spiegel,ich hatte so ein ungutes gefühl,fast schon angst , obwohl das wesen ja nichtmal auf mich fixiert war, dass ich versuchte zu schreien und zu treten, aber nichts ging, dann 5-9sec. später werde ich mit einem ruck wach , erlange alle fähigkeiten wieder..... mein zimmer sah genauso aus, wie im traum, selbe lichtverhältnisse, selbe uhrzeit auf meinem wecker vor mir...total gespenstich aber unreal...hoffe ich^^


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

08.01.2010 um 02:34
@barbarita

ah danke für deinen beitrag :)

kann mir nun ein etwas besseres bild von der situation malen :)

naja.. ganz ehrlich beunruhigen würde mich das sicher auch.. auch wenn der gesunde menschenverstand sagt das dies ein vorübergehender zustand ist..

gleicht ja sicher einer querschnittslähmung vom hals abwärts.. nicht schön..


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

17.11.2010 um 12:43
hallo ich hatte heute nacht zum wiederholten male wieder diesen komischen traum ,
ich liege bei vollen bewusstsein im bett und bin wie gelehmt
ich kann mich nicht rühren nur meine augen nehmen alles war
ich höhre schritte wie jemand zu mir ins bett steigt und
mich vergewaltigt und würgt ich kriege keine luft mehr
und spüre nur wie mir die tränen die wange runter laufen
meistens höhrt es nach ewigkeit auf und ich versuche
luft zu holen was macht das mit mir ich habe angst


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

17.11.2010 um 12:55
@downunder
inwiefern ist dein traum bewusst?
erlebst du das ganze wie ein Film oder kannst du frei handeln?
hast du dir im traum schon eingeredet, das du aufwachst??


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

17.11.2010 um 12:59
hi, eher wie ein film , wäre schön wenn ich frei handeln könnte . Teilweise versuch ich krampfartig aufzuwachen und wegzulaufen ..... anfangs hatt ich es nur wenn ich allein war seit kurzem passiert es auch wenn mein mann neben mir liegt...


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

17.11.2010 um 13:04
@downunder
hmm....
Weisst du in dem Traum, dass du träumst, oder hälst du die Situation für die Realität?


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

17.11.2010 um 13:06
es kommt mir wie die Realität vor.....


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

17.11.2010 um 13:14
eine Möglichkeit wäre, dass du ein bisschen Realitätskritisch wirst....d.h. du musst dich in der Realität fragen, ob du träumst oder nicht....

Somit kannst du im Traum erkennen, dass du träumst und hast dann einen Klartraum....
Wenn du dir bewusst bist das du Träumst, kannst du den Traum beeinflussen...
Ich empfehle die ein Traumtagebuch zu führen....die Chancen steigen, dass du merkst das du Träumst....
Du kannst dir auch immer wieder in der Realität einreden, dass diese Traumsituation nicht real ist...

Tipp:Informier dich mal über Klarträume...


melden

Lähmung des Körpers im Schlaf

17.11.2010 um 13:20
Ich danke dir....... werde mich mal informieren


melden
Anzeige

Lähmung des Körpers im Schlaf

04.04.2011 um 21:13
heij ...

ich hatte auch mal so eine Erfahrung...

ich bin schlafen gegangen und dann hatte ich so ein Schwindelgefühl im Kopf und mit jedem Atem wurde das Schwindelgefühl immer stärker...dann bin ich eingeschlafen und irg.wann wieder aufgewacht ... Mein ganzer Körper war gelähmt und es hat irg.wie so gekribbelt...(das is jz ein schlechter ausdruck dafür, aber ich weiß kein anderes Wort) und ich wollte meine Augen aufmachen ... das ging auch nicht :/

gut... dann hab ich mir gedacht ich bleib mal so eine weile...
In meinem Kopf hab ich Schritte wahrgenommen ... einen Schrei... ich habe eine Hand gesehen
und ich hatte angst... ich hatte die GANZE Zeit das gefühl. da steht ein Mann neben meinem Bett und beobachtet mich O.o ... ein schwarzer Schatten... ich bilde mir ein mit Hut ... kA...

Mein herz hat gerast ... aber ich bin dann draufgekommen, dass ich es beherrschen kann und hab mein Herzschlag wieder runtergesetzt...

am Ende wach ich auf... Mein Herz Rast wieder wie wild... ich atme schwer und weiß teilweise ÜBERHAUPT nicht mehr wo ich bin ...

ich hatte dieses Erlebnis jz schon öfter und von mal zu mal wird es immer intensiver :/

was is das ?! ...
kann mir jemand helfen?...

LG Vroni


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden