weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Existenz der Menschen

97 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Mensch, Existenz
dread
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existenz der Menschen

01.07.2006 um 10:57
wir leben um zu leben


melden
Anzeige

Existenz der Menschen

01.07.2006 um 11:01
wow das ist ja mal tiefsinnig.^^


melden
legion
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existenz der Menschen

01.07.2006 um 14:44
aber wenn wir leben um zu leben leben wir dann ncih auch um zu sterben und dann wirds einwiderspruch


melden
tscherig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existenz der Menschen

01.07.2006 um 22:24
@ TobiasW

Die Pflanzen gab es schon lange vor den CO²-ausstoßenden Tieren.Auserdem enteht CO² auch durch verbrennung, und die gibt es bei den Reisigen Waldbränden,die der Mensch immer wieder löscht ja genung.

Meine persönlich Meinung ist dasses bloß einen religiößen Sinn geben kann.
Die Erde ist ein so kompliertes System,dass der Mensch es nicht einmal zum Bruchteil versteht. Wie kann so etwas dann zufälligentsanden sein ???
Ich meine wenn irgendwo ein Radio Steht, sagt doch auch niemand,das ist zufällig entstanden, obwohl ein Radio noch ein paar tausendmal einfacher ist alsein Einzeller.
Ich denke dass wir von Gott erschaffen wurden. Da Hass aber nichtsschafft, sondern nur vernichtet, muss es ein Gott der Liebe sein. Aus Christlicher sicht(wenigstens der meisten Konfessionen) hat Gott uns geschaffen, um uns seine Liebe zuschenken, aber ob wir sie annehmen ist unsere Sache


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existenz der Menschen

01.07.2006 um 23:25
@tscherig
Nur weil DU etwas nicht verstehst, muß da was religiöses hinterstecken?
Was, WENN du es morgen verstehst?


melden

Existenz der Menschen

01.07.2006 um 23:30
Kann es nicht sein, dass wir Menschen und Tiere nur dazu da sind, damit die Pflanzenleben können?


Ne.

Eine Pflanze existiert nur, damit aufdieser Welt alles rund läuft, sie gehört sozusagen zum Kreislauf der Natur.

Einen Menschen zähle ich nicht direkt dazu, da er ja selbst entscheiden kann, was ertun will. Ausserdem hat ein Mensch viele verschiedene Gefühle, was man von einer Pflanzenicht behaupten kann.


melden

Existenz der Menschen

02.07.2006 um 03:22
naja, der mensch wird schliesslich irgendwann dünger, bringt er schlussendlich also dochwas, ausser seine überreste werden ins all geschossen, dann bringt er vielleicht neuesleben auf andere planeten ;D


melden
l9
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existenz der Menschen

02.07.2006 um 04:08
Der Mensch existiert, das die Seele später in die Alleinheit zurückkehren kann.
Diesegeschieht nur wenn sie ausreichend Erfahrungen in der Materie (Dualität) gesammelt hat.Bis es soweit ist steigt sie jeweils eine Bewußtseinsstufe höher.

Der Menschwurde von Gott geschaffen, nicht aber der Mensch
siehe Adam und Eva, diese "Götter"kamen von woanders. Vor unserer Zeitrechnung gab es andere Zivilisationen, welche durchdas gleiche Verhalten das wir Menschen heute an den Tag legen untergegangen sind. Dochdas steht in keinem Geschichtsbuch. Wieso? hhmmm........ganz einfach der heutige Menschsoll nicht erkennen was er in Wirklichkeit ist, dann nämlich könnte mit einem Schlagalles Unheil auf diesem Planeten beseitigt werden. Da mit diesem Unheil monatlich jedochMilliarden verdient werden, haben gewisse Interessengruppen etwas dagegen, das der Menschsich seiner bewußt wird.

Die Erde ist eine Art Prüfungsplanet für inkarnierendeSeelen. Die Seele nimmt sich etwas für ihr Erdenleben vor...erreicht sie das Ziel nicht,hat sie nach dem freien Willen die Möglichkeit noch einmal zu inkarnieren. Zeit spielthierbei keine Rolle, denn die Zeit existiert als Illusion nur in der Dualität sprich hierauf der Erde. Demnach kann die gleiche Seele einmal im Jahr 2006 danach aber auch wiederzu guten alten WikingerZeit geboren werden, um das vorgenommene zu erreichen. Nur wirMenschen sehen die Zeit als eine geradlinig verlaufene Achse. Inkarniert die Seele,vergißt sie automatisch das selbst vorgenommen Ziel und muß im irdischen Leben quasi vonalleine darauf kommen. Das ist es was sich als schwierig herausstellt, deswegen diehäufigen Inkarnationen. Hat die Seele ihr Erdenziel erreicht, hat sie die Möglichkeit, ineine feinstofflichere Welt zu inkarnieren, der 4. oder 5. Dimension. Sie kann solangeinkarnieren bis sie die Vollkommenheit erreicht hat, dann steigt sie auf in die7.Dimension in die Alleinheit mit Gott.

Demzufolge gibt es auch keinenwirklichen Tod. Beim Tod tritt die Seele aus dem Körper und und wird ins Jenseitsbegleitet. Unser Körper ist nur der Tempel, welcher der Seele hier auf Erden ermöglichtihre Aufgaben zu erfüllen.
Das Jenseits ist nicht auf fernen Planten zu suchen, esist direkt neben uns, genauso wie alle anderen höheren feinstofflichen Dimensionen. Wirkönnen sie in unserem jetzigen Zustand nur nicht wahrnehmen, weil sie in einer höherenFrequenz schwingen.

Bsp:
Der Mensch nimmt auch keine WLAN- oderRadiofrequenzen war, weil er als Empfänger nicht in Frage kommt.

Und so istalles ein Spiel des Lebens, in dem wir unsere eigenen großartigen Fähigkeitenbeschneiden, die Wahrheit nicht erkennen und vergessen das am Ende alle Seelen wieder zueiner Einheit zusammenfinden. Somit sind wir alle Brüder und Schwestern...


Bis die Tage.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existenz der Menschen

02.07.2006 um 08:20
Existenz der Menschen

Alles in der Natur hat seinen Sinn und seineAufgabe.
Und wenn es diesen Sinn oder Aufgabe nicht mehr erfüllen kann, wird es krankund stirbt oder kommt sonst auf irgendeine Weise um.

Der Mensch hat seinen Sinnund seine Aufgabe nicht erkannt, es ist also nur eine Frage der Zeit, wann auch erumkommen wird.
Krank ist er ohnehin schon, da aber diese Form der Krankheit alsnormal angesehen wird, handelt es sich bei der Spezies Mensch folglich um eineFehlentwicklung.

Dazu fällt mir nur ein Witz ein :
Begegnen sich 2 Planeten,sagt der eine zum anderen :" hm, Du siehst aber krank aus, was fehlt Dir denn ?
Derandere: "Ich hab' Homo Sapiens"
Der erste wieder:" Ach, mach Dir mal keine Sorgen,das hatte ich auch mal, geht ganz von alleine weg "

;)


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existenz der Menschen

02.07.2006 um 11:28
In der Evolution gibt es keinen "Sinn", keine "Aufgabe", damit auch keine"Fehlentwicklung". Jede Art inclusive des Menschen hat sich herausbilden können, da diegegebenen Umstände dafür günstig waren. Ändern sich diese Gegebenheiten, wird die Artwieder aussterben, so einfach. Und in ein paar Millionen Jahren oder so wird es sich fürunsere Art eben auch erledigt haben, egal ob nun durch natürliche oder selbstgemachteVeränderungen.
Genießt das Leben bis dahin! :)


melden
apaika
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existenz der Menschen

02.07.2006 um 12:04
"Alles in der Natur hat seinen Sinn und seine Aufgabe.
Und wenn es diesen Sinnoder Aufgabe nicht mehr erfüllen kann, wird es krank und stirbt oder kommt sonst aufirgendeine Weise um.

Der Mensch hat seinen Sinn und seine Aufgabe nichterkannt, es ist also nur eine Frage der Zeit, wann auch er umkommen wird.
Krank ister ohnehin schon, da aber diese Form der Krankheit als normal angesehen wird, handelt essich bei der Spezies Mensch folglich um eine Fehlentwicklung."


Ich sehe esauch so, dass alles seinen Sinn hat.
Aber auch die Veränderungen der Menschen (insNegative) haben einen Sinn, von daher würde ich nicht von Fehlentwicklungen sprechen.


melden

Existenz der Menschen

02.07.2006 um 17:21
"Meine persönlich Meinung ist dass es bloß einen religiößen Sinn geben kann.
Ichdenke dass wir von Gott erschaffen wurden. "

Nee..das denk ich nicht! Bist dusicher, dass es Bäume schon vor den ersten Tieren gab?


"Eine Pflanzeexistiert nur, damit auf dieser Welt alles rund läuft, sie gehört sozusagen zum Kreislaufder Natur. "

Ja das mein ich ja irgendwie! Aber ohne das eine geht das anderenicht! Denke ich!


"Dazu fällt mir nur ein Witz ein :
Begegnen sich 2Planeten, sagt der eine zum anderen :" hm, Du siehst aber krank aus, was fehlt Dir denn ?
Der andere: "Ich hab' Homo Sapiens"
Der erste wieder:" Ach, mach Dir mal keineSorgen, das hatte ich auch mal, geht ganz von alleine weg "

HEHE..den merk ichmir!

@aniki

"In der Evolution gibt es keinen "Sinn", keine "Aufgabe",damit auch keine "Fehlentwicklung"

Das seh ich auch so wie du! Wir machen unsoft gedanken um unseren Sinn! Aber vielleicht hat es keinen Sinn oder der Sinn ist sehrplausiebel!


melden
_blacksun_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existenz der Menschen

02.07.2006 um 17:34
es gibt auch pflanzen und tiere die keinen co2 und h2o brauchen.
hab den tag einenbericht gesehen....sehr interessant gewesen.
die längste gebirgskette auf der erde isunter wasser und da haben sie sich angesiedelt.da sind irgendwelche gase.
hat manerst entdeckt.
normalerweise könnte da nichts leben aber die haben sich angepasst.
da gibts auch einen "strand" unter wasser....so nennen die wissenschaftler das.
würd ich gern mehr von erfahren.


melden
_blacksun_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existenz der Menschen

02.07.2006 um 17:37
man weiss aber noch sehr wenig davon da das ganze sehr sehr tief ist.
diewissenschaftler vermuten 2%.
und die pflanzen sollen schon milljarden jahre dasein...
man hat auch neue arten von tieren und pflanzen da gefunden.
wer weisswas es da noch so gibt.


melden
maintain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existenz der Menschen

02.07.2006 um 18:05
Hmm... ja Kreislauf IST Natur und umgekehrt..

Hab schon jemand sagen hören derMensch sind ein Fehler der Natur..

Naja eigentlich gar nicht so falsch... Krebsist fehlerhafte erbinformation oder fehlerhafte zellen die ihren (sozusagen)nährgebertöten

Menschen zerstören natur und stelln sich über alles was sie hervorgebrachthat und erfindet andere mittel um gleichgesinnte unter bzw überzuorden oder sorag zubeherrschen... ich meine geld ;)

allerdings ist das wiederum genau das wasunsere Natur uns sagt: das hirachie bewusstsein
bei manchen mehr bei anderen wenigerausgeprägt...

doch durch die vielen gesellschaften denke ich ist der menschentnatürlicht worden das natürlich unbewusst

andere säugetierarten werdenregelrecht von uns ausgelöscht...
die sinn irgendwie auch unsere entwicklung somitein teil von uns(und wir von ihnen) und damit machen wir uns selbst kaputt

denes werden irgend wann die insekten und bakterien uns zu nichte machen...

weilsie die größte rolle im kreislauf natur spielen u.a. sind sie am häufigsten vertreten undsogut wie unmöglich auszurotten ausserdem ist ihre evolution die älterste und um ihrenrekord zu brechen müsste die natur glaub ich ein zwischending insekt-säugetierhervorbringen(meistens stellt man sich aliens so vor)

|nichts ist unmöglich|>> "atomtechnologie"

aber im allgemeinen glaube ich ist das worum es gehtdie existens selbst
was man daraus macht ist meistens einem selbst überlassen


melden
maintain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existenz der Menschen

02.07.2006 um 18:06
ehh wiso denkten eigentlich alle immer an die großen lebewesen der erde xD die kleinenhaben viel mehr aufm kasten


melden
_blacksun_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existenz der Menschen

02.07.2006 um 18:46
"Hab schon jemand sagen hören der Mensch sind ein Fehler der Natur.. "

ich denkedenke alles was besteht ist ein fehler....wie sollen sonst die unterschiedlichsten artenund formen entsehen....
sieht ma ja schon an unserem gisicht.
von der naturvorgesehen ist die eine hälfte zu spiegeln.
aber niemand hat ein völlig identischesgesicht.
die flügel eines schmetterlings sind auch nich gleich.
die natur machtfehler und so sind auch die unterschiedlichen lebensformen entstanden.

@main jaameisen :-)


melden

Existenz der Menschen

02.07.2006 um 18:51
@l9: Hübsche Geschichte, aber eben... Geschichte!


melden
_blacksun_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existenz der Menschen

02.07.2006 um 18:54
danke...is aber ne möglichkeit :-)


melden
Anzeige

Existenz der Menschen

02.07.2006 um 18:57
Ich habe L9 gemeint.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden