Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist der Ursprung?

58 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Universum, Materie, Ursprung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 21:42
@Kayla
Ich bin überzeugt davon, dass dieses Jahr meine Seele den Planeten verlassen wird, und der "Ego-Spuk" beendet ist. Ich bin jedenfalls bereit dafür. Ich hab genug gelitten.


1x zitiertmelden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 21:45
@Yoshi
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Ich bin überzeugt davon, dass dieses Jahr meine Seele den Planeten verlassen wird, und der "Ego-Spuk" beendet ist. Ich bin jedenfalls bereit dafür. Ich hab genug gelitten.
Man, mach keinen Scheiß, wieso denn nur .:)


melden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 21:47
@Kayla
Ich rede nicht von Selbstmord :)

Ich meine, ich bin bereit dafür, dass sich mein Ego auflöst, und ich eine höhere Dimension erreiche, oder am besten gleich den höchsten Zustand erreiche. Ich hab ehrlichgesagt genug von diesem Ego-Spiel.


1x zitiertmelden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 21:50
@Yoshi

Das klingt aber echt nach Suizid...


melden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 21:50
@Yoshi
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Ich rede nicht von Selbstmord :)

Ich meine, ich bin bereit dafür, dass sich mein Ego auflöst, und ich eine höhere Dimension erreiche, oder am besten gleich den höchsten Zustand erreiche. Ich hab ehrlichgesagt genug von diesem Ego-Spiel.
Okay, aber kannst du nicht auch mit dem Wissen darum was daraus machen und Anderen helfen ? .:)


1x zitiertmelden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 21:55
@Mr.Dextar
Nein, ich rede keineswegs von Suizid... ich rede von der Transzendierung des Egos. Dazu ist kein Suizid nötig *lach*

Mein Körper ist illusorisch, genau wie die Welt, die ich wahrnehme. Das wahre ist das reine Selbst, das, was ich in Wirklichkeit bin, das Selbst, dem alles zugrunde liegt.

Selbstmörd könnte ich niemals begehen. Nicht nur, weil ich zu feige dazu bin, sondern auch, weil ich dadurch andere Menschen verletzen würde, und es ist nicht gesagt, dass es danach besser wird.


melden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 21:56
@Yoshi

Und wann wird dies Deiner Meinung nach geschen?


melden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 21:57
@Kayla
Zitat von KaylaKayla schrieb:Okay, aber kannst du nicht auch mit dem Wissen darum was daraus machen und Anderen helfen ? .:)
Ja, das kann ich auf jedenfall! :)

Aber ehrlichgesagt frage ich mich oftmals, was ich hier als Mensch noch mache... wirklich Spaß im Leben habe ich nicht. Ich will schon, dass wir uns als Einheit erkennen, da ich in allen denselben Geist wie in mir sehe. Deswegen verachte oder hasse ich auch niemanden. Nur irgendwo bin ich oft der Arsch am Ganzen :D

Also mein Ego-Leben ist alles andere als Friede, Freude, Eierkuchen, selbst wenn ich manchmal glücklich rüberkomme ^^


1x zitiertmelden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 21:58
@Mr.Dextar
Ich weiß es nicht, aber ich wäre froh, wenn es dieses Jahr geschehen würde. Es gibt ja Menschen, die gehen davon aus, dass die Seelen, die bereit sind, dieses physische Level verlassen und in höhere Dimensionen aufsteigen. Halte das ruhig für esoterisches Blabla, ich bin eben davon überzeugt. Ich meine, oftmals fühle ich mich so, als wäre ich hier als Mensch schon fertig, also würde mein Leben gar nicht voran gehen... vielleicht ist das auch nur eine Phase, aber jedenfalls fühlt es sich so an ^^


melden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 22:00
@Yoshi
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Also mein Ego-Leben ist alles andere als Friede, Freude, Eierkuchen, selbst wenn ich manchmal glücklich rüberkomme
Lies dazu mal die Biographien von Heiligen oder Vergeistigten. sich zu transzendieren bedeutet auf materielle Güter und Erfüllung zu verzichten, ansonsten kommt man von einer Schwierigkeit in die nächste, du musst wissen, ob du das willst ?:)


melden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 22:01
@Yoshi

Warum legst Du nicht ein bestimmtes Datum fest? Und wenn es dann nicht eintritt, kannst Du ja Deine Sichtweise als widerlegt betrachten.

Problem gelöst und Du kannst Dich wirklich den wichtigen Problemen widmen als esoterischen Humbug. ^.^

Aber das ist hier OT (obwohl der Thread selbst Mist ist, da Einzeiler).


1x zitiertmelden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 22:02
@Kayla
Ja ^^

Ich hab' irgendwie sehr oft das Gefühl, dass es eigentlich nicht viel bringt, sich auf materielle Dinge zu konzentrieren. Wir werden immer in dieser Zeitschleife leben, wenn wir nicht lernen, unser Ego zu transzendieren ^^

Deswegen streben soviele Lehren ja auch die Transzendierung des Egos, und damit der Dualität an.

Also ich bin mir bewusst, dass mein Körper, mein Ego, und mein gesamtes Erleben illusorisch ist. Deswegen denke ich mir oft, es ist eh nur eine Achterbahnfahrt, sie könnte jederzeit aufhören ^^


1x zitiertmelden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 22:06
@Yoshi
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Also ich bin mir bewusst, dass mein Körper, mein Ego, und mein gesamtes Erleben illusorisch ist. Deswegen denke ich mir oft, es ist eh nur eine Achterbahnfahrt, sie könnte jederzeit aufhören
Ich denke wir sind alle hier, weil wir hier eine Aufgabe haben der wir uns nicht entziehen dürfen, tun wir es dennoch, dann häufen wir Karma an. Wer das hier für Eso-Mist hält hat sowieso noch einen langen Weg vor sich, da er zu sehr an die Materie gebunden ist. Deshalb ist es nicht so sehr unsere Aufgabe solche Leute vom Gegenteil zu überzeugen, denn sie hatten die Wahl und jede Wahl hat Konsequenzen, das weißt du.:)


melden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 22:07
@Mr.Dextar
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Warum legst Du nicht ein bestimmtes Datum fest? Und wenn es dann nicht eintritt, kannst Du ja Deine Sichtweise als widerlegt betrachten.
Man kann da kein Datum festlegen... ich sage auch nicht, dass es überhaupt passiert... vielleicht werde ich 30, vielleicht auch 60, oder vielleicht sogar 100... wer weiß das schon. Ich genieße die "Achterbahnfahrt" solange ich kann ^^
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Problem gelöst und Du kannst Dich wirklich den wichtigen Problemen widmen als esoterischen Humbug. ^.^
Sorry, aber was sind denn deines Erachtens die wichtigen Probleme?

Das ist genau das, was ich in einem anderen Thread gesagt habe. Der Großteil der Menschen sagt sich:

"Ich lebe in der realen Welt und habe meine Arbeit und mein Leben - Belästige mich nicht mit solchen Fragen, ich muss mich um mein "Leben" kümmern"

Aber was bringt uns das Leben, wenn wir nicht die Schlüsselkoordinate kennen, wer wir sind, und was das Ganze hier soll?

Das Spiel ist das Spiel, uns es hat m.E. keinen Sinn. Ob du nun 80 Jahre harte Knochenarbeit machst, du wirst dadurch nicht mehr, als du ohnehin schon bist.

Deswegen will ich auch nicht weiter mit dir darüber diskuttieren, was richtig ist und was nicht... solange du das von mir Gesagte als esoterischen Humbug bezeichnest, bitteschön, aber dann brauch' ich auch nicht mit sojemanden wie dir zu debattieren.


1x zitiertmelden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 22:12
@Kayla
Ich habe auch oft das Gefühl, dass wir alle eine Aufgabe haben... oftmals ergibt das, was ich erfahre und was ich weitergebe auch Sinn, aber teilweise scheint mein Leben recht "zufällig" und sinnlos zu verlaufen. Also ich meine, das Leben ist wie ein Tanz. Der Tanz hat keinen höheren Sinn, der Tanz ist der Tanz. Wir können uns auch nicht zu einem höheren Wesen entwickelt. Wir sind bereits alles, bloß befinden wir uns in einer Art Zwiebel, die aus mehreren Schichten besteht.


1x zitiertmelden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 22:15
@Yoshi
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Der Tanz hat keinen höheren Sinn, der Tanz ist der Tanz. Wir können uns auch nicht zu einem höheren Wesen entwickelt. Wir sind bereits alles, bloß befinden wir uns in einer Art Zwiebel, die aus mehreren Schichten besteht.
Der Tanz ist der Tanz Shivas, der immer neue Muster hervorbringt, lebe dein Muster, lebe das was du bist und immer sein wirst das ist deine Aufgabe und sie ist nicht sinnlos, glaub mir.:)


melden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 22:17
@Yoshi
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Man kann da kein Datum festlegen... ich sage auch nicht, dass es überhaupt passiert... vielleicht werde ich 30, vielleicht auch 60, oder vielleicht sogar 100... wer weiß das schon. Ich genieße die "Achterbahnfahrt" solange ich kann ^^
Toll, das ist dann tautologisch und immunisierend, wenn man einfach sagt, es wird am Tag X passieren... denn dass Du irgendwann auch stirbst, sollte klar sein. ;)
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Sorry, aber was sind denn deines Erachtens die wichtigen Probleme?
Damit meinte ich DEINE persönlichen Probleme, da Du mir irgendwie depressiv klingst. Und um die solltest Du Dich kümmern!
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Aber was bringt uns das Leben, wenn wir nicht die Schlüsselkoordinate kennen, wer wir sind, und was das Ganze hier soll?
Ja, das denke ich mir auch ab und an und es erscheint mir ziemlich sinnlos. Wir können gerne darüber sinnieren, aber die Welt da draussen ist erschreckend "real" und wenn man sie nicht ändern möchte und passiv bleibt, wird man früher oder später zertrampelt - auf die eine oder andere Weise. Schön ist das nicht.
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Deswegen will ich auch nicht weiter mit dir darüber diskuttieren, was richtig ist und was nicht... solange du das von mir Gesagte als esoterischen Humbug bezeichnest, bitteschön, aber dann brauch' ich auch nicht mit sojemanden wie dir zu debattieren.
Du wirst Kritiker nie loswerden; das ist der falsche Ansatz. Wichtiger ist es, diese aufzunehmen und vielleicht umdenken.
Oder Du kannst in Deinem Gedankengebäude bleiben. Aber verwundere Dich nicht, wenn es trotzdem so aussieht wie jetzt, obwohl man eine optimistische Weltanschauung hat. ;)


1x zitiertmelden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 22:22
@ Yoshi

Ich sehe das inzwischen ganz pragmatisch: Der Sinn des Lebens ist das Leben. Und damit es weitergeht, muss man sich fortpflanzen. Letztendlich ist die Fortpflanzung das Ziel und damit der Sinn jeder Form von Leben.


2x zitiertmelden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 22:27
@Mr.Dextar
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Damit meinte ich DEINE persönlichen Probleme, da Du mir irgendwie depressiv klingst. Und um die solltest Du Dich kümmern!
Interessant, was du sofort für Mutmaßungen machst, wo ich einmal gesagt habe, ich hätte kein Problem damit, wenn diese physische Ebene verlassen würde ;)

Ich bin alles andere als depressiv, ich bin aber auch nicht überglücklich. Ich sage nur, wir können im Leben als Mensch keinen dauerhaften Glückseligkeitszustand erreichen. Deswegen streben doch die Buddhisten und auch andere Lehren das Ausbrechen aus dem Kreislauf der Wiedergeburten an...

Ich bin ja auch der Überzeugung, dass das Leben auf der Erde noch in diesem Jahr wesentlich besser werden wird, weswegen ich widerum kein Problem damit hätte, noch ein Weilchen hier zu leben ;)

Was meinst du, warum 90% der Menschen, die Nahtod-Erfahrungen gemacht haben, es sich für sie so anfühlte, als würden sie zurück in ein Gefängnis gehen müssen, wenn sie zurück in ihren Körper kehrten ;)

Und im Grunde genommen leben wir alle in unseren persönlichen Gefängnissen...

Ich weiß, du hast nicht dasselbe Bewusstseinslevel wie ich, will ich dir auch nicht verübeln, aber du kannst dich deswegen nicht in meine Denkweise hineinversetzen. Wer einmal erkannt hat, wer er wirklich ist, und das das Ego und irdische Leben illusorisch sind, für den wird es wesentlich sinnvoller erscheinen, höhere Bewusstseinszustände anzustreben, als weiterhin in dieser niedrig Schwingenden Welt der Materie zu verweilen... sorry, ich erwarte auch gar nicht von dir, dass du das nachvollziehen kannst. Ich weiß, du bist ein recht materialistisch orientiert Mensch, deswegen herrscht zwischen uns auch recht wenig Resonanz...
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:und wenn man sie nicht ändern möchte und passiv bleibt, wird man früher oder später zertrampelt - auf die eine oder andere Weise.
Sehe ich auch so. Solange wir nichts an der Welt ändern, wir sich die Welt auch nicht ändern.


1x zitiertmelden

Wo ist der Ursprung?

12.01.2012 um 22:32
@Ligretto
Zitat von LigrettoLigretto schrieb:Ich sehe das inzwischen ganz pragmatisch: Der Sinn des Lebens ist das Leben. Und damit es weitergeht, muss man sich fortpflanzen. Letztendlich ist die Fortpflanzung das Ziel und damit der Sinn jeder Form von Leben.
Das sehe ich widerum nicht so... ich meine, der Sinn der Fortpflanzung ist der Sinn der Fortpflanzung ;)

Du kannst den allgemeingültigen Sinn des Lebens nicht als Fortpflanzung abtun.

Der Sinn des Lebens ist das Leben, wie du ja auch schon gesagt hast. Fortpflanzung ist eine Sache, aber nicht der Sinn des Lebens. Vielleicht ein Sinn im biologischem Leben, das mag schon stimmen. Aber ich sehe es so, dass der Sinn des Lebens das Leben selbst ist, und vorallem glücklich zu sein. Denn schließlich wollen wir ja alle Liebe, Glückseligkeit, Freude und Harmonie individuell erfahren. Ich denke, das ist vielmehr der Sinn.


melden