Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pflanze gegen Mensch

96 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Natur, Pflanzen, Rache
leseratte
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 12:47
Seit ich diesen Artikel in "Welt der Wunder" gelesen habe (und ich halte ihn fürglaubwürdig), spukt mir der Gedanke im Kopf herum:

Endlich rächt sich die Natur!

Eine kurze Zusammenfassung des Artikels, einige hier werden ihn aber bestimmtebenfalls gelesen haben:

Manche Pflanzen, wie die Wasserhyazinthe, trocknenganze Gewässer aus. Die Menschen, die dort leben, kommen nun weder an Wasser noch anFisch - ihre Lebensgrundlage ist zerstört. Die Fische sind dabei ein sehr geringes Opferdafür, dass die Menschen von dort vertrieben werden. So ist es derzeit am afrikanischenVictoriasee.

Auch hier in Deutschland nimmt die Bedrohung zu: derRiesenbärenklau hat ganze Landstriche unbewohnbar gemacht. Rheinland-Pfalz beispielsweiseist bereits streckenweise so mit ihm überwuchert, dass man diese Orte nicht mehr betretenkann. Der Bärenklau verbrennt die Haut. Helfer versuchen, die Pflanzen mit Schutzanzügenzu entfernen.

Viele dieser Pflanzen suchen gezielt unsere Vorgärten heim: so zumBeispiel die hochgiftige Hundspetersilie, die sich immer öfter zur harmlosen Petersilieins Kräuterbeet gesellt (!). Indisches Springkraut überwuchert Hänge und Wiesen. ImWinter sterben die oberirdischen Teile ab - nichts hält den Boden mehr, es kommt zuErdrutschen. Auch das Springkraut sucht die Zivilisation!

Weiterhin besitzenPflanzen sogar gefährliche Kampfstoffe, die sie überall verbreiten; so wie die PflanzeAmbrosia mit ihren Pollen. Kein anderer Pollen ist derart aggressiv. Auch Ambrosia suchtbewusst Familiengärten auf!

Sollte einem das nicht zu denken geben?


melden
Anzeige

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 12:52
das gabs immer und das wird vorerst so bleiben.

"welt der wunder",
genausopopulistisch wie p.m. und co.


melden

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 12:57
"das gabs immer und das wird vorerst so bleiben. "

Das gabs immer stimmt sobestimmt nicht. Das Problem ist in diesem Ausmasse relativ jung, einige Jahrzehnte. Esgab auch früher schon Beispiele von eingeschlepten Arten (Laufvögel vs. Ratten, Ameisenvs. Krabben, etc.) aber nie in dem Ausmass wie jetzt.

Das Scheiss Springkrautist echt ne Qual. Mir rutscht der Berg auf den Garten wegen dem Zeug. Wo mal Bäume,Hecken, Gehölz halt, war, ist nun nur noch das Zeugs :-(


melden

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 13:01
hauptaugenmerk liegt darin,
dass pflanzen (angeblich bewusst) dem menschen lebensraumund -grundlagen nehmen.

eingschleppte lebensarten sind hier zweitrangig.


melden
carnage20
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 13:01
Nur weil man es nicht sieht, heisst es nicht dass Pfanzen keine Seele haben oder nichtfühlen können und ich finde man sollte sie auch dementsprechend behandeln...


melden

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 13:08
Das war schon immer so und das wird auch immer so bleiben. Jede Pflanze passt sich an dieUmweltbedingungen an, genauso, wie jedes Tier und der Mensch. Wir werden irgendwann auchimmun gegen Riesenbärenklau und so sein. Es gibt auch viel giftigere Pflanzen, die nichthier leben und wir können darüber froh sein. Es ist keine von den Königen des Dschungelsausgelöste Revolution, sondern >>E<<volution. Das ist ganz normal, nurdiesmal trifft es uns und deswegen ist es plötzlich auch so dramatisch! Würde es in einermenschenleeren Gegend passieren würde es auch niemanden interessieren aber da es ja ineinem dicht bevölkerten Land passiert ist es halt schwerwiegender! Alles eine Frage derEinstellung. Irgendwann wird das Springkraut auch überwuchert und der Riesenbärenklau vonTieren oder sogar Menschen als kulinarisches Wunder entdeckt!


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 13:14
"Nur weil man es nicht sieht, heisst es nicht dass Pfanzen keine Seele haben odernicht fühlen können und ich finde man sollte sie auch dementsprechend behandeln..."

Jaa, vor allem sollten die Vegetarier dann endlich aufhören, die armen,unschuldigen, beseelten Pflänzchen zu essen! :D


melden

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 13:17
@carnage20

Wie sollen Pflanzen denn eine Seele haben? Weeeeiiiiiit hergeholteine "Seele" setzt erstmal komplizierte Neuronenverbindungen vorraus und DIE HABENPFLANZEN NICHT! Oder hast du schonmal eine Pflanze gesehen, die plötzlich beleidigt war?Keine sehr überzeugende These von pflanzlichen Seelen!


melden
carnage20
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 13:19
Eben nicht, ich finde nicht dass eine Seele Neuronenverbindungen voraussetzt, da ichnicht davon ausgehe, dass die Seele im Gehirn sitzt.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 13:21
Kannst du das irgendwie begründen, Carnage?


melden
leseratte
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 13:21
Ich glaube nicht, dass ein Lebewesen überhaupt irgendwelche "Voraussetzungen" besitzenmuss, um eine Seele zu besitzen.

Aber es ist natürlich wieder klar, dass derMensch blind durch die Gegend trampelt und dabei nicht mal merkt, wie sich der Tigeranschickt, ihm in den Arsch zu beißen.


melden
carnage20
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 13:25
Nein Wissenschaftlich kann ich es leider nicht begründen dass die Seele nicht im Körpersitzt, da kann ich mich nur auf Religion, Spiritualität oder sonstige Bereiche beziehenwo die Seele nicht im Körper sitzt und mit dem Tod des Körpers auch nicht verlorengeht...


melden

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 13:25
Ja es ist schon verwunderlich, dass die Ausmaße so gestiegen sind.

Aber wenn esmit der Seele zu tun hatt, dann nicht nur mit einer Seele von einer Pflanze sondern mitder Gesamtseele aller Pflanzen oder der Erde... ;)


melden
leseratte
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 13:28
@Schdaiff

Die Pflanzen sind die Krieger der Erde. :)

Auch die Tierefangen langsam an - Malariamücken kommen z.B. immer weiter nach Norden!


melden

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 13:29
@canage
Macht nichts... Ohne Religion ist die Wissenschaft blind :D

So
@leseratte zum Thema nochmal:

Viele vorraussagen von Medien haben ja gesagt,dass die Erde sich rächt und das mag dazu gehören. Also ein Teil von dem berühmtenNeuangfang 2012 ????? .... naja es gibt sicher ne Wissenschaftliche Erklärung, warum sichdiese Pflanzen im Moment verbreiten... aber sicherlich hatt der Mensch damit was zu tun.... Jede Aktion zieht eine Reaktion nach sich... ob nun wissenschaftlich oder esoterischoder sonst wie...


melden

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 13:32
@Leseratte....

Ich weiß nicht welches Medium, aber ich glaube es war Edgar Cayce(dann wärs auch kein Spinner :D ) sagten irgendwas von den Anzeichen für dieNeuerschaffung der Welt.... weiß nit mehr die Reihenfolge und so.... aber 2 von 3 Sachensind definitiv eingetreten .... Die neuen Kinder (Indigo) und die Krise des moderenenAmerika... naja das 3te wäre die Läuterung der Erde.... vielleicht meint er das ???? aberbei ihm fängt das mit dem Ausbruch dees Vesuv's an.... naja musss man eh vorsichtig seinmit solchen Durchsagen...

Aber mal am Rande... der Vesuv ist mal wieder fällig:D


melden
leseratte
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 13:33
@Schdaiff

Wir werden es zu spüren bekommen ... früh genug.

MeinerMeinung nach ebnen die oben beschriebenen Pflanzen gerade mal den Weg für noch ganzandere Sachen. Sie sind nur die Pioniere...


melden

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 13:41
Wir werden sehn, aber die meisten werden sagen: Ihr spinnt doch.... Oh ihr blinden, ihrwerdet die ersten sein, die auf die Nase fallen :D


melden
urterror
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 15:41
und wenn schon, ich sag, ihr menschen (ich bin ja keiner ;) ) habt das verdient! sollterdoch verrecken, selbst dran schuld!


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 15:46
ich glaub, die pflanzen wuchern einfach dort am besten, wo die bedingungen für sie idealsind, nicht weil sie böse sind und sich rächen wollen.
viele leute fahren inexotische länder und latschen dann mit denselben stiefeln, in deren profil noch samen vondortigen planzen stecken, wieder in ihrem garten rum ...
rächen sich etwa auch dieamerikanischen silbernen eichhörnchen, die in england und zunehmend auch im rest europaszum aussterben des roten eichhörnchens führen? ;)


melden
Anzeige

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 16:21
lol die Natur will sich rächen?

Noch ein Grund mehr für mich, mit meinem Schwertalle Pflanzen kurz und klein zu hacken.


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt