Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pflanze gegen Mensch

96 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Natur, Pflanzen, Rache
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 22:56
Kuckuck, Betterday! Ehe du hier die Schulmeisterin raushängen läßt, solltest dudein
Leseverständnis ein wenig mehr trainieren! Meine Frage galt nicht dem Pollenflug,sondern
um die hochallergen wirkenden, aggressiven Pollen. Was hat die Pflanzedavon, wenn
möglichst viele Menschen Heuschnupfen bekommen?


melden
Anzeige

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 22:57
und trotzdem musst du dir von anderen erklären lassen wie das mit der fortpflanung derpflanzen funktioniert?

wow...


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 23:05
Nein ich sprach von einer Sensibilisierung der Menschen und die ist sogarwissenschaftlich bewiesen, Darling :)


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 23:35
Was zur Zeit passiert beruht ganz einfach auf Ursache und Wirkung.

Wie schonerwähnt wurde, durch unsere globale Verkehrsgeschäftigkeit werden Neobiota immerhäufiger.

Die natürlichen Klimaschwankungen werden vermutlich stark durch denMenschen unterstützt, zur Zeit in Richtung (durchschnittlich) globale Erwärmung.

Das hat zur Folge dass sich z.B. Spinnentiere, Insekten etc. die sich früher bei unsnicht wohl fühlten plötzlich auch bei uns zumindest zurecht finden, gar überwinternkönnen.

Also, viele der hier beschriebenen Phänomene sind "hausgemacht" bzw.zumindest stark von uns beeinflusst.

Ob man es nun "die Erde schlägt zurück"nennt oder nicht ist Geschmackssache. Viele können sich mit der Personalisierung bzw. derUnterstellung einer "aktiven Rolle" nicht anfreunden.


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 23:39
"Der Bärenklau verbrennt die Haut."

Tut mir leid dass ich so altklug korrigiere,ist aber schließlich ein Forum hier ; P

Der Bärenklau enthält Stoffe die dieHaut empfindlicher gegen die UV Strahlung der Sonne machen, deshalb "verbrennt" sie nachKontakt und darauffolgend Aufenthalt in der Sonne.


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

11.07.2006 um 23:41
Noch eine Korrektur: "Riesenbärenklau" - der einheimische Bärenklau ist dagegen eherharmlos. : )


melden
kleingeist_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

12.07.2006 um 01:00
<<<Endlich rächt sich die Natur!>>>

Das Wort ,,Natur"beschreibt in meinen Augen nur de Lebenslauf/Zyklus/Zusammenspiel viler Dinge, nicht vomMenschen beeinflusster Dinge, also was ich damit ausdrücken möchte,ist,dass die Natur inmeinen Augen kein Handelnden Wesen ist.
Weshalb sie auch keinhe ,,SOldaten" schickenkann.
Es ist kein böser Wille der Erde,der ausgerechnet Mücken und Pflanzen auf dieMenschen hetzt...
Zur not,wird jeder Grashalm abgefackelt,jedes insekt angesprüht.
Zum schlusses heißt es dann HUmans pwnz Mother Earth <:


melden
wuwei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

12.07.2006 um 01:48
Noch so'n Thread...
Zuerst Zufall, Willen, Bedeutung usw. definieren, bevor der Natureine Absicht gegeben wird.


melden

Pflanze gegen Mensch

12.07.2006 um 13:29
@wuwei
Hm vielleicht nicht Absicht... Vielleicht ist es ja (moment Wortsuch)Prädestination... *g*


melden
sirahel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

12.07.2006 um 21:11
Zu den Botenstoffen noch mal, die Bäume reden nicht miteinander oder heilen ihreverletzten seelen, die lösen blos eine Kontaktreaktion bei ihrer art aus.

Sokönnen diese Stoffe gegen Parasiten ausscheiden, sehr ausgeklügelt, aber net überirdisch


melden

Pflanze gegen Mensch

13.07.2006 um 14:44
@sirahel
Ach denn Mensch kann ich auch als ein Reaktionstypus daherstellen... wirreden net, wir erzeugen nur unterschiedliche Töne... naja die Reaktionen im Gehirn gehndann etwas weiter, aber das ist dann auch net überirdisch ;) ....


melden
armaghedon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

07.03.2008 um 11:26
pflanzen sind die grundlage unserer ernährungskette
ob die pflanzen miteinander kommunizieren wissen wir so wenig, wie wir über die existenz extraterrestrischer intelligenz wissen.

jedoch sollten wir uns langsam im klaren sein, dass es der mensch selbst ist, der durch sein ignorantes eingreifen, das gleichgewicht in der natur so nachhaltig stört, dass diese
zwangsläufig zum feind des menschen wird.

wenn man sich die almwiesen in den alpen anschaut, so waren diese vor wenigen jahrzehnten mit einer fast unendlich vielseitigen flora bewachsen. dann kam die EU
und hat den bauern prämien bezahlt.
jetzt schmeißen sie ihre gülle meterdick in die landschaft und das was sich auf den mit stickstoff überdüngten wiesen noch behaupten kann, sind artfremde pflanzen und löwenzahn.

leute hört auf fleisch zu essen, dann kehrt wieder frieden in dieser welt ein
gebt die milch euren kindern und den rest schüttet weg oder macht käse daraus!!


melden

Pflanze gegen Mensch

07.03.2008 um 14:51
Absolut offtopic armaghedon...
Verbreite deine Vegetarier/Veganer-Parolen bitte im dementsprechenden Thread.
Wenn du den nicht findest iss nen schönes Putenschnitzel, bringt massig Proteine und Eiweiß in den Körper, dann klappts auch wieder besser mit dem denken.


jedoch sollten wir uns langsam im klaren sein, dass es der mensch selbst ist, der durch sein ignorantes eingreifen, das gleichgewicht in der natur so nachhaltig stört, dass diese
zwangsläufig zum feind des menschen wird.


Hat auch nie jemand dran gezweifelt


melden

Pflanze gegen Mensch

07.03.2008 um 16:24
wie wird denn eine pflanze als "feind" definiert??

bewusst proaktiv wird sie ja wohl kaum handeln:|


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

07.03.2008 um 16:45
Link: www.learn-line.nrw.de (extern)

Haben Pflanzen Gefühle oder sogar ein Nervensystem?


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

07.03.2008 um 16:47
Link: www.welt.de (extern)

Vielleicht noch mehr ???
Dann aber in Deckung*


melden
armaghedon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

07.03.2008 um 16:48
hallo vogon
was hast DU für ein problem?

iss dir deine schnitzel selbser und lern mal ein paar semester bio
danach leg dich mit mir an oder sonst bleib in deiner stadt

das hier ist ein öffentliches forum


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

07.03.2008 um 16:56
Link: www.welt.de (extern)

Oh je...auch meine geliebten Pilze, wußte ich noch gar nicht.

Paläontologie
Fleischfressender Pilz in Bernstein entdeckt
Berliner Forscher haben in einem 100 Millionen Jahre alten Bernstein einen räuberischen Pilz gefunden, der seine Beute mit Hilfe von ausgelegten Schlingen einfing. Der einzigartige Fund belegt, dass es bereits in Zeiten der Dinosaurier eine ausgeklügelte Fallentechnik gab.


melden

Pflanze gegen Mensch

07.03.2008 um 17:00
Pflanzen entscheiden sich nicht dafür, sich genau dort anzusiedeln, wo der Mensch sie nicht haben will. Wenn wir heute in Deutschland Probleme mit dem Riesenbärenklau haben, dann deshalb, weil diese Pflanze hier eingeschleppt wurde. Hier hat sie keine Feinde - außer dem Menschen - und kann sich daher wunderbar vermehren. Die Touristen sind daran schuld, wenn hier Flora und auch Fauna auftaucht, die es hier früher nie gab. Dem Menschen bleibt nur eines: Solche Pflanzen radikal ausreißen.


melden
Anzeige
armaghedon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pflanze gegen Mensch

07.03.2008 um 20:25
lasst sie doch vom bären klauen ;)

wenn man seine umgebung versaut, braucht man sich auch nicht wundern
wenn sich kräuter in den garten schleichen, die in den sandalen aus indien eingeschleppt wurden


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt