Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Rhythmus der Börse

16 Beiträge, Schlüsselwörter: Bewusstsein, Quantenphysik, Börse
Seite 1 von 1
mastermind Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Rhythmus der Börse

13.08.2007 um 12:36
Ich habe letztens einen Artikel im Matrix 3000 - Magazin gelesen, wo es um die Börse ging. Für viele hört sich das erstmal nicht interessant an. Aber:
"...Bereits seit einigen Jahren läuft an der Princeton University in New York ein bemerkenswertes Forschungsprojekt, das Global Consciousness Project. Die Teilnehmer des Projekts, die sich mittlerweile mit Wissenschaftlern der ganzen Welt vernetzt haben, konnten heruasfinden, dass Weltereignisse, die die Emotionen einer großen Zahl von Menschen berühren, im Labor beobachtet und "gemessen" werden können. Das menschliche Bewusstsein, speziell das Gruppenbewusstsein einer (genügend großen) Menschenmenge, ist in der Lage, die Realität zu beeinflussen. Dies lässt sich wissenschaftlich nachweisen, indem man sehr labile, scheinbar "zufällig" ablaufende Prozesse beobachtet.. Das können z.B. Zerfallsprozesse radioaktiver Proben sein, aber auch die Gangungenauigkeiten von Systemuhren von Computern lassen sich beobachten und protokollieren.
Es hat sich gezeigt, dass an Tagen, an denen besonders emotional aufwühlende Ereignisse auf der Welt stattfinden, derartige physikalische oder mathematische Zufallsgeneratoren in ihrer Funktion gestört werden, sodass ihr Verhalten vom statistischen Zufall abweicht. Die Forscher in Princeton konnten dies dies etwa nachweisen am Tag, als in Paris Prinzessin Diana bei einem Autounfall starb, insbesondere aber auch während der Anschläge vom 11.September 2001. An solchen Tagen konnte ein Wissenschaftler, selbst wenn er in einem fensterlosen Labor ohne Fernsehen, Radio und Telefon sitzen würde, nur anhand seiner Messkurven einwandtfrei den Schluss ziehen: "Heute ist etwas Welterschütterndes geschehen."


Okay, ich denke, das sollte einem schon bekannt vorkommen. Hat man denke ich schonmal gehört. Hierzu erstmal meine Frage: Ist das möglich? Ist das menschliche Bewusstsein wirklich so stark, dass kosmische Außeneinflüsse ihre Wirkung einbüßen?

Weiter gehts:

Die Kurve zeigt aber noch mehr. Die deutliche Abweichung des "Zufallsprozesses" vom normalen Zufall (Nulllinie) begann gegen 5.00 Uhr morgens (Ortszeit) und dauerte bis gegen 12.00 Uhr mittags an. Dies ist insofern bemerkenswert, als das erste der beiden Flugzeuge erst um 8.45 Uhr das World Trade Center gerammt hat. Wie konnte das "Gruppenbewusstsein der Menschheit" bereits knapp vier Stunden früher auf etwas "reagieren", wovon zu jener Zeit noch niemand etwas wusste? Die Antwort auf diese Frage liegt in der Quantenphysik. Seit langem bereits wissen die Physiker, dass Bewusstseinsprozesse, wenn man sie überhaupt physikalisch erfassen will, nicht den Gesetzen der klassischen Physik gehorchen, sondern dass die wesentlich bizarreren Quantengesetze zur Anwendung kommen müssen. Aus der Quantenphysik ist es seit langem bekannt, dass das menschliche Bewusstsein physikalische Quantenprozesse beeinflussen kann.

Soweit, sogut. Aber jetzt:

Ein Quantenereignis sendet, wie man inzwischen vermutet, Informationswellen (Quantenwellen) aus, die sich auch rückwärts in der Zeit bewegen können. Auf diese Weise wird aus einer potentiell möglichen Zukunft erst Realität, indem sie sich mit ihrer Vergangenheit (unserer Gegenwart) verschränkt."

Ist das nicht faszinierend? Meine Frage hierzu: Wie glaubwürdig ist das?

So, und nun, was das ganze mit der Börse zu tun hat:

Das bedeutet, dass menschliche Bewusstseinsvorgänge in gewissem Maße vorhersagbar sind. Ereignisse auf der Welt können einen Zufallsgenerator auch schon vor ihrem Eintreten beeinflussen, und zwar umso stärker, je mehr Menschen von dem Ereignis Notiz nehmen. ...

Jetzt gibt es dann das Projekt LITE, was das Ganze noch einen Schritt weiterträgt und auf die Börse anwendet. Damit lassen sich Aktienwerte schon bevor sie eintreten errechnen!

Was haltet ihr davon?



melden

Der Rhythmus der Börse

13.08.2007 um 14:03
Blödsinn.


melden

Der Rhythmus der Börse

13.08.2007 um 14:07
das wäre unglaublich; aber auch ich befürchte das dies unsinnn ist.


melden

Der Rhythmus der Börse

13.08.2007 um 15:07
Schade, dass du den profanen Börsenaspekt mit reinbringst, denn ansonsten ist das Thema sehr interessant ...


melden

Der Rhythmus der Börse

13.08.2007 um 16:45
stimmt, seit einer zeit werden per zufall die ganze zeit zahlen gewürfelt auf nem computer, der zeigt diesen verlauf im diagramm dar sowas gibs auf jedem kontinent... und oh wunder das world trade center bricht zu sammen und die kurve ist auf einma viel höher als sonst.


melden

Der Rhythmus der Börse

13.08.2007 um 18:07
Hab mal einen Bericht über einen der Forscher gesehen. Scheint wirklich ein seltsames Phänomen zu sein.

Daß "zufällig" erzeugte Zahlenreihen plötzlich von einem statistischen Mittelwert bedeutend abweichen, wenn sich weltbewegende Dinge abspielen ist eine Sache. Welche Schlußfolgerungen man daraus zieht eine andere.

Es scheint eine Art unbewußte Beeinflußung durch den Menschen zu geben. Bewiesen ist dies jedoch noch nicht. Der Effekt ist im großen und ganzen relativ gering (auch in ähnlichen Versuchen, wie der bewußten Beeinflußung von Zahlenrädern durch Probanten scheint es so etwas aufzutreten aber auch hier ist die Auswirkung nicht sehr stark) . Ob das Offensichtliche jedoch letztendlich den Tatsachen entspricht und der Mensch die Quelle dieser Abweichung von der Norm ist oder evtl nur der Auslöser eines ganz anderen (unbekannten) Prozesses ist eine andere Frage.


melden

Der Rhythmus der Börse

13.08.2007 um 18:09
Anm.: Mit bedeutend abweichen meinte ich natürlich mathematisch signifikant abweichend, nicht dass das falsch verstanden wird, denn wie gesagt, ist die Abweichung insgesamt relativ gering.


melden
mastermind Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Rhythmus der Börse

13.08.2007 um 20:31
Ich würde euch ja den Graphen zeigen, aber mein Scanner funktioniert leider nicht.
Es gibt übrigens eine Software eines Entwicklers, und diese Software basiert auf diesem Zusammenhang. Und das Programm funktioniert!
Ich würde mich aber auch fragen, warum man weltweit dieses Phänomen erforscht, wenn es denn Schwachsinn wäre.
Und falls es Schwachsinn ist, hätte ich aber auch gern mal einen Beweis dafür!
;)


melden
mastermind Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Rhythmus der Börse

13.08.2007 um 20:32
@yoyo:
Nicht nur die Börse ist eine Anwendung dessen, sondern auch Wahlergebnisse oder WM-Ergebnisse.
Man stelle sich einmal vor, Wetten abzuschließen, wenn man den Ausgang schon vorher weiß!
Irgendwie gruselig...


melden

Der Rhythmus der Börse

13.08.2007 um 20:58
schöne vorstellung, aber oslange nicht jemand seriöse quellen/ forscher anführen
kann glaub ich hier gar nix^^


melden

Der Rhythmus der Börse

13.08.2007 um 21:04
Wer hätte das gedacht bei deinem Nickname, doubt :D


melden

Der Rhythmus der Börse

13.08.2007 um 21:04
(stimme dir trotzdem zu! ;) )


melden

Der Rhythmus der Börse

13.08.2007 um 21:11
;)


melden

Der Rhythmus der Börse

13.08.2007 um 22:01
Link: hermes.zeit.de (extern)

@doubt

Hier haste :D

P.E.A.R.

Und um es gleich vorwegzunehmen...natürlich gibt es auch hier Gegenstimmen, die ich an dieser Stelle nicht vorenthalten möchte...hier ein Beispiel:

PEARCritique

Im Link oben rechts ist noch ein PDF eines schon etwas älteren "Zeit"-Artikels zum Thema.

Gruß B.


melden

Der Rhythmus der Börse

14.08.2007 um 10:38
Über dieses Phenomän hab ich mir schon vor Jahren den Kopf zerbrochen...bin aber zu keinem eindeutigen Ergebnis gekommen obgleich der Glaube daran doch noch in mir tief verwurzelt ist.
Dass sich nun sogar Princton damit beschäftigt, finde ich sehr gut, denn es lässt mich nicht komplett wie einen esoterischen Spinner dastehen.
Mal sehen wohin das alles führt.
Dieses Thema bleibt, zumindest für mich, spannend.


melden

Der Rhythmus der Börse

14.08.2007 um 11:05
hier gibt es einen Film zum download über den Rhytmus der Börse
History's Hidden Engine:
http://www.socionomics.net/films/history/default.aspx

die Vorhersagen des Socionmics Instituts sind immer 1a

What is Socionomics?

Socionomics is a new theory of social causality that offers fresh insights into collective human behavior. Over twenty years of empirical research demonstrates that social actions are not causal to changes in social mood, but rather changes in social mood motivate changes in social action. Socionomics supports this research with the hypothesis that humans’ unconscious impulses to herd lead to the emergence of social mood trends, which in turn shape the tone and character of social action. This perspective applies across all realms of social activity, including economic, financial, political and cultural.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Geist, Körper, Bewusstsein, freier Wille, Determinismus, Zufall
Wissenschaft, 126 Beiträge, am 01.06.2020 von Blue0
nocheinPoet am 12.02.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
126
am 01.06.2020 »
von Blue0
Wissenschaft: Biochemie / Neurochemie
Wissenschaft, 20 Beiträge, am 05.06.2020 von Skogsdotter
Debuq am 08.08.2019
20
am 05.06.2020 »
Wissenschaft: Ist Zeit nur eine Illusion?
Wissenschaft, 1.474 Beiträge, am 24.02.2019 von Yoshi
schattenlie9 am 03.12.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 71 72 73 74
1.474
am 24.02.2019 »
von Yoshi
Wissenschaft: Bewusstseins- und Psychogeschichte
Wissenschaft, 31 Beiträge, am 02.08.2018 von syndrom
Momjul am 02.06.2018, Seite: 1 2
31
am 02.08.2018 »
Wissenschaft: Eine Welt aus dem Nichts
Wissenschaft, 68 Beiträge, am 06.08.2018 von cortano
du_selbst am 23.10.2014, Seite: 1 2 3 4
68
am 06.08.2018 »