Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wozu dienten Erdställe?

227 Beiträge, Schlüsselwörter: Mittelalter, Erdställe, Erdstall

Wozu dienten Erdställe?

31.01.2018 um 21:05
Aber das man so Ignorant mit einem Thema umgehen kann, dass verwundert mich immer wieder.


melden
Anzeige

Wozu dienten Erdställe?

31.01.2018 um 21:11
Mal nen Beispiel zur Fortschrittlichkeit der Kelten. Sie hatten keine eigene Schrift, sie verwendeten die griechische Sprache und Schrift zum schreiben.
Aber viel besser finde ich den Löwenkessel aus Hochdorf. Importiert aus Griechenland. Man wollte ja schon damals in Luxus schwelgen und griechische Keramik, wie Bronze war total der Hit bei den Kelten. Auch wenn Sie in den griechischen Krateren ganz dumpf ihr Bier angerichtet haben.
15104622151

Jetzt war es aber so, dass offensichtlich ein Löwe abhanden gekommen ist. Also hat man sich den wohl besten Schmied kommen lassen und ihm den Originallöwen gezeigt.


Hochdorf bronze container greek lion det

Und das ist das dramatische Ergebnis zu welchem der keltische Künstler kam.


kelt23


melden

Wozu dienten Erdställe?

01.02.2018 um 00:11
Rao schrieb:Selbst im Mittelalter hat keiner, der seinen Verstand beisammen hatte und nicht ganz pervers war, Kinder in ein finsteres Erdloch gesteckt
Ja sicher, aber im Mittelalter gibts viele perversen Sachen, die über die damalige Moral Aufschluss geben: z. B. "Ritter Blaubart", die Rekrutierung und Verkauf der Landeskinder als Soldaten nach Amerika durch viele deutsche Fürsten, die Hungerlöcher von Erfurt und
die Sage vom Verkauf eines Kindes an den Schlossherrn von Ranis, der das Kind nach einer abergläubischen Regel wie einen Hund einmauern liess (soll wahr gewesen sein).


melden

Wozu dienten Erdställe?

01.02.2018 um 05:39
@Zeitmaschine78
Bevor du hier Theorien über die Moral irgendwelcher historischer Zeitabschnitte aufstellst, solltest du erstmal Mittelalter und Neuzeit unterscheiden lernen. Und auch Märchen und Tatsachen auseinander zu halten. Wär vielleicht ne sinnvollere Besvhäftigung, als hier den Wissenschaftserneuerer zu geben.

Was Perversitäten angeht, haben wir doch in der jüngeren Geschichte reichlich übelste Beispiele, also auch wieder kein Grund, sich überlegen zu fühlen.

Ich weiß nicht, warum du so sehr darauf beharrst, dass man Kinder in den Erdställen eingesperrt hat, findest du das auf irgendeine Weise anregend?


melden

Wozu dienten Erdställe?

01.02.2018 um 10:09
Diese Erdställe dienten ursprünglich als Schutz vor gigantischen Entladungen der erdnahen Planeten in längst vergangenen Erdsystem Konstellationen. Umso älter die Erdställe, umso perfekter sind die herausgearbeitet, also von einer hoch entwickelten Zivilisation.

Heinrich Kusch und sein Forschungsteam haben bei Laboranalysen eine enorm hohe Hitzeeinwirkung mit Rückständen von metalllegierungen festgestellt, die heute nicht bekannt sind. Heinrich Kusch ist ein seriöser Wissenschaftler, bei dem auch Studierende Praktikas machen und Doktorarbeiten schreiben.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu dienten Erdställe?

01.02.2018 um 10:15
@Schlauermichi
Kannst du dazu auch quellen verlinken damit man nicht selber suchen muss?


melden

Wozu dienten Erdställe?

01.02.2018 um 10:30
@interrobang
ohh, verdammt! nicht erlaubter link!
In der Beschreibung zum Buch "Versiegelte Unterwelt - Das Geheimnis der Jahrtausende alten Gänge…" liest man: "Vor mehr als 10.000 Jahren sind in Europa künstliche unterirdische Gangnetze geschaffen worden, die im 16. Jahrhundert aus bisher ungeklärten Gründen wieder verschlossen und versiegelt wurden. Nur wenige Überreste, heute meist als „Erdställe“ benannt, blieben zugänglich. Erst vor wenigen Jahren konnten in der Steiermark die Zugänge zu den unterirdischen Anlagen aus der Vorzeit offengelegt werden, die vermutlich die wahren „Tore zur Unterwelt“ sind."
Hier Aamazon

vergessen: :D :D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu dienten Erdställe?

01.02.2018 um 10:33
@Nobby_Nobbs
Na gut... Eine nicht erlaubte seite...


melden

Wozu dienten Erdställe?

01.02.2018 um 10:43
@interrobang
Ja. Sorry dafür.
Die Bücher sind allerdings erlaubt, was aber natürlich nicht für ihre Stichhaltigkeit spricht.
Ich wollte nur eine Hilfestellung für den schlauen Michl geben. Und das war der erste Link (nach Amazon), der was zum Inhalt sagte.
Naja, jedenfalls nix, was uns hier tatsächlich weiter bringt.

Ich persönlich tendiere zu eher kultischen Gründen für die Erschaffung dieser Erdställe und zwar nicht vor zehntausend jahren sondern eben im Mittelalter.
Wirklich glücklich bin ich mit der Annahme allerdings auch nicht. Nur, da sie für eine praktische Anwendung nicht wirklich geeignet scheinen, schein das das plausiebelste zu sein.


melden

Wozu dienten Erdställe?

01.02.2018 um 10:45
@Schlauermichi

Schützen diese Erdställe auch vor den gigantischen Entladungen die Du hier so produzierst? Deine "Quellen" sind alles andere als seriös und was Du schreibst ist meist wenig durchdacht, unlogisch und dient höchsten der Erheiterung. Wenn das beabsichtigt ist: Gut getrollt.


melden

Wozu dienten Erdställe?

01.02.2018 um 11:25
Um es zunächst mal festzustellen, was es zu den Erdställen an Sachlichem zu sagen gibt, das wurde von @Geisterfrei ausführlich immer wieder herausgestellt. Da denke ich, müssen wir nicht weiter die Fakten erwähnen.


Es gibt aber so manche verschwurbelte aluhutverdächtige Theorien, die bestimmt recht lustig sind :popcorn:

Wenn man den Namen Heinrich Kusch als Suchbegriff eingibt, landet man bei so Begriffen wie Atlantisforschung, Toren zur Unterwelt und Hinweisen zu der allseits bekannten Seite querdenken.tv.

Da täte ich mal sagen, mehr braucht's eigentlich nicht, selbigen Wissenschaftler von der Seriosität her einzuordnen. Und in der Tat, die Denkansätze sind, wie @CptTrips ausführt, der Erheiterung unbedingt zuträglich.


melden

Wozu dienten Erdställe?

01.02.2018 um 11:42
emz schrieb:Wenn man den Namen Heinrich Kusch als Suchbegriff eingibt, landet man bei so Begriffen wie Atlantisforschung, Toren zur Unterwelt und Hinweisen zu der allseits bekannten Seite querdenken.tv.
Und zu einer Geschichte, wo leider die beiden Quellen nicht mehr online sind...
Aber dafür gibt es ja die Wayback-Machine ;)

https://web.archive.org/web/20150521074029/http://www.kleinezeitung.at/s/steiermark/weiz/peak_weiz/4734826/Festival-KOMM...

Kusch hielt einen Vortrag beim Kulturfestival Komm.st , wobei er hier einen solchen Schmarrn von sich gegeben hat (Echsenmenschen, und CIA bzw. Vatikangeheimdienst im Publikum) dass sich der Veranstalter deutlich distanziert hat.

Der Titel des Artikels ist "Wirbel um Vortrag von "Verschwörungsesoteriker" "


Zitat:
Prähistorische Beamer, von denen die NS-Wehrmacht gewusst habe, weltweite Verschwörungen, die ihn an seinen Forschungsarbeiten hindern wollten, Mitarbeiter des CIA und des vatikanischen Gemeindienstes, die sich unter das Vortragspublikum in Anger gemischt haben sollen – davon war bei den Ausführungen von Heinrich Kusch im Angerer Hof zu hören.
Vielleicht hätte sich Kusch selber nicht so viele Schwammerl suchen sollen...


melden

Wozu dienten Erdställe?

02.02.2018 um 13:03
In der Steiermark gibt es einen Verein, der sich mit Felsgängen und Erdställen beschaftigt:
https://www.mycrowd.at/projects/634
Sind diese steierischen Felsgänge und Erdställe mit den Bayerischen Erdställen im entferntesten vergleichbar, sicher nicht und sind diese TCN Datierungen tatsächlich ok ?
"... Durch eine TCN-Datierung
die von der Karl-Franzens-Universität Graz und der Purdue Universität (USA) durchgeführt worden
ist konnte bei einigen dieser Gänge ein Alter von über 10.400 bis 10.900 Jahren ermittelt werden..."


melden

Wozu dienten Erdställe?

02.02.2018 um 13:08
@Zeitmaschine78

Auch da steckt doch dieser Kusch dahinter...

Welcher "Verein"? Ich seh da nur eine dubiose Spendensammlung wo die einzige Info, wer dahinterstecken könnte, ein Kusch-Youtubevideo ist...


melden

Wozu dienten Erdställe?

02.02.2018 um 13:49
Der Name des Vereins steht auf der Spendenseite.
Hier ist der Link zum Verein:
Sub terra Vorau

Leider hängen die, wie @RobynTheTiny feststellte, auch dicht an den Eheleuten Kusch. Sind auch mit so Leuten wie Osmanagich zu gange.


melden

Wozu dienten Erdställe?

02.02.2018 um 17:58
Zeitmaschine78 schrieb:TCN-Datierung
Aber worauf stützt sich diese Datierung ?


melden

Wozu dienten Erdställe?

02.02.2018 um 19:42
Zeitmaschine78 schrieb:"... Durch eine TCN-Datierung
die von der Karl-Franzens-Universität Graz und der Purdue Universität (USA) durchgeführt worden
ist konnte bei einigen dieser Gänge ein Alter von über 10.400 bis 10.900 Jahren ermittelt werden..."
Es gibt keine TCN-Datierung, sondern eine Datierung mithilfe von TCNs, von terrestrial cosmogenic nuclides. DIese Datierung wird Surface Exposure Dating genannt bzw. auf deutsch Oberflächenexpositionsdatierung. Damit kann das Alter von Oberflächenmaterial bis auf 5 Millionen Jahre bestimmt werden. Jedenfalls das Alter des Materials als Oberflächenmaterial. Seit es sich an der Oberfläche befindet, ist es kosmogener Teilchenstrahlung ausgesetzt, deren Menge/Einfluß gemessen und in einen Zeitraum umgerechnet werden kann.

Der Clou: Erdställe sind zu tief im Boden, als daß diese Datierung greift. Immerhin sind die Eingänge auf Oberflächenniveau - wenn sie nicht überbaut sind. Dumm nur, daß das Material der Eingangswände schon vor Anlegung der Erdställe Oberflächenmaterial waren. (Je nach Bodenart gehen die kosmogenen Nuklide auch noch ein wenig in den Boden hinein, sodaß auch Material direkt unter der Oberfläche betroffen ist und datiert werden kann.)

Das Labor der Uni Graz wird da schon irgendwelches Material datiert und als Ergebnis 10...12.000 Jahre angegeben haben. Nur kann diese Datierung unmöglich etwas über das Alter der Erdställe aussagen. Was das Labor nicht interessiert, die haben nur irgendne abgegebene Probe datiert. Kann man denen nicht vorwerfen. Dem Probenabgeberhingegen schon.

Wikipedia: Oberflächenexpositionsdatierung


melden
MettiMuleck
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wozu dienten Erdställe?

02.02.2018 um 22:20
Zeitmaschine78 schrieb:Aber worauf stützt sich diese Datierung ?
http://www.erdstallforschung.de/Aktuelles.html

"Stammen die Erdställe aus prähistorischer Zeit ?"


melden

Wozu dienten Erdställe?

02.02.2018 um 22:32
MettiMuleck schrieb:"Stammen die Erdställe aus prähistorischer Zeit ?"
Und das Fazit daraus:
Damit ist der Aufsatz von Herrn Dr. Kusch zum Kandel-/Kandlhofer Erdstall für eine ernst gemeinte Erdstallforschung wertlos. Die bisherige Altersbestimmung der Erdställe (ca. 800 n.Chr. bis ca. 1200 n.Chr.) bleibt unbeeinflusst.
:D :D :D


melden
Anzeige

Wozu dienten Erdställe?

07.02.2018 um 23:34
Im Prinzip gibt es 2 Hypothesen

1.)
http://www.lda-lsa.de/landesmuseum_fuer_vorgeschichte/fund_des_monats/2010/dezember/


2.) http://www.erdstallforschung.at/?p=641

Ich denke die 2. Hypothese trifft wohl zu: Die vielen Schlüpfe besagen, dass es sich,
wie es unser Wort schon bezeichnet, um "Schlupflöcher" handelt.
Dieser klare Begriff hat 1000 Jahre überdauert.


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt