Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Von wo kommt das Leben?

229 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Mensch, Alien, Universum, Zeit, Physik, Evolution, Sonne, Urknall, Raum, Kosmos + 15 weitere

Von wo kommt das Leben?

05.04.2008 um 02:40
@till
tilli30 schrieb:Mathematisch gesehen ist es unmöglich das leben aus lebloser Materie entsteht. Eine Leberzelle besteht aus 53 Billionen Proteinmolekülen. Die Chance, dass diese Moleküle durch Zufall eine bestimmte Anordnung einnehmen, um als Zelle funktionsfähig zu sein, ist gleich Null.
aha, sind wir mal wieder auf dem dünnen Eis angekommen. Der nächstze Kreationist der allen erfolgreich beweist das er zwar keine Ahnung davon hat was den die Evolutionstheorie aussagt, der aber (wohl gerade deshalb) der absolut überzeugten Meinung ist das das ja eh nur Quatsch sein kann.

Ich bin immer wieder erstaunt wie diese Leutchen sich anstrengen selbst zu demontieren und jede Glaubwürdigkeit zu verlieren.


melden
Anzeige

Von wo kommt das Leben?

05.04.2008 um 11:19
@till,

du kannst also nicht Glauben das eine Lebende Materie aus unbelebter Materie entstanden ist.

Was passiert mit einer Hautzelle wenn diese abstirbt?

Wie viele Atome in einem Gen sind für die Informations Übertragung Zuständig?

Steht in deinem schlauen Buch auch was zu Delbrücks Modell?

Du kannst dir nicht vorstellen das leben durch Zufall entstanden ist.
Kannst du den Zufall näher Definieren. z.B. in der Quantenphysik?
Vielleicht steht das ja alles in dem schlauen Buch.


melden

Von wo kommt das Leben?

05.04.2008 um 11:43
Zufall?

Ich glaube nicht an Zufall. Ich nehme an, das unbelebte Materie sich zu belebter Materie entwickeln konnte, da es (die Entwicklung) eine logische Konsequenz ist. (auf die zeitlichen Zusammenhänge bzogen)
Stichworte: Selbstorganisation, Autopoiese. ;)

Selbst wenn der Zufall ausgeschlossen wird, bedarf es nicht notwendigerweise einem -höheren- Prinzip, wie beispielsweise einem personifizierten Gott, der für das Leben verantwortlich ist.
Bewiesen werden kann das eh nicht, das ist eine Glaubensfrage, für mich zumindestens -hier und jetzt- auch nicht so wichtig.

Das Leben selbst ist verantwortlich dafür, dass das Leben "existent" ist.

Für mich ist es kein Widerspruch, die "Matrix" oder halt den Mikrokosmos, der sich durch die Quantenmechanik offenbart hat, als "Gott" zu bezeichnen. Und in dieser Weise interpretiere ich auch beispielsweise das Zitat von Planck.


melden
tilli30
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von wo kommt das Leben?

05.04.2008 um 15:06
siehste Matti15 wie ich schon gesagt habe, es gibt immer wieder Leute dir hier nur auf streit aus sind, und nicht die Meinung anderer akzeptieren können....Lohnt sich echt nicht mehr darauf zu Antworten, der Kreis würde sich nie schliesen.


melden
tilli30
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von wo kommt das Leben?

05.04.2008 um 15:07
Naja ich lass es dann einfach und gut

Freundliche Grüsse an dich Matti15


melden

Von wo kommt das Leben?

05.04.2008 um 18:26
Gerade die Themen wie z.B. Entstehung von Leben sind oft sehr spekulativ. Es kommen ständig neue Ideen, Theorien dazu zum vorschein. Das mitzuverfolgen ist immer sehr spannend. :) Wieso man hier oft für neue Ideen und Ansichten angefeindet wird kann ich auch nicht nachvollziehen. Vorallem weil es sich hier um Theorien ect. handelt sollte man auf Beiträge die der eigenen Meinung wiedersprechen nicht immer so verklemmt reagieren. Die Doku um das Thema Intelligent Design von Midnight kannte ich noch nicht. War wirklich sehr interessant zu verfolgen. :)


melden

Von wo kommt das Leben?

05.04.2008 um 18:50
Meinungen schön und gut, darf ein jeder haben. Ob derjenige sich nun an wissenschafltiche Erkenntnisse hält oder nicht, bloße Behauptungen aufstellt, ist ihm auch überlassen, mit Kritik muss derjenige dann aber rechnen. Mit Anfeindung hat das Ganze doch nichts zu tun, klar, manche machen sich auch einen Spaß daraus andere dann zu diffamieren, tja.


Behauptung von Till,

"Mathematisch gesehen ist es unmöglich das leben aus lebloser Materie entsteht."

WAS soll man dazu noch sagen?

Das stimmt halt nicht.

Ich schmiss hier einen Link hinein, der die Hypothese stützt, dass aus unbelebter Materie, sich -organische- Materie bilden kann.
Zudem dieses Experiment reproduzierbar ist.

Mal aus dem Link, weil scheinbar werden diese nicht angeklickt.

"Das Miller-Urey-Experiment [...] dient der Bestätigung der Hypothese, dass unter den Bedingungen einer postulierten Uratmosphäre eine Entstehung organischer Moleküle, wie sie heute bei Lebewesen vorkommen, möglich ist.

Stanley Miller simulierte 1953 zusammen mit Harold Clayton Urey im Labor der University of Chicago eine hypothetische frühe Erdatmosphäre. Das Experiment beschrieb er in seiner Veröffentlichung: Herstellung von Aminosäuren unter möglichen Bedingungen einer einfachen Erde.

Im Miller-Urey-Experiment mischt man einfache chemische Substanzen einer hypothetischen frühen Erdatmosphäre – Wasser (H2O), Methan (CH4), Ammoniak (NH3), Wasserstoff (H2) und Kohlenstoffmonoxid (CO) – und setzt diese Mischung elektrischen Entladungen aus, welche die Energiezufuhr durch Gewitterblitze nachbilden sollen. Dabei entstehen nach einer gewissen Zeit organische Moleküle."

Wikipedia: Miller_Experiment


Also, wozu einen "externen" Schöpfer?


melden

Von wo kommt das Leben?

05.04.2008 um 18:57
Link: www.kfunigraz.ac.at (extern)

Und hier mal -für den interessierten Leser- eine recht neutrale Gegenüberstellung der (neo)-darwinistischen Evolutionstheorie und der Autopoiese.

http://www.kfunigraz.ac.at/people/lappch/art/aboutme/Christian_Lapp_Thesis.pdf


melden

Von wo kommt das Leben?

05.04.2008 um 18:58
schau doch bei Google nach ?


melden

Von wo kommt das Leben?

05.04.2008 um 18:59
Es gibt so viel folge Theorien und Bestätigungen zur Evolutionstheorie.
Die ganze Gen Forschung und und und. Und keine steht im krassen Widerspruch. Alle bauen darauf auf. So verkehrt kann sie gar nicht sein.


melden

Von wo kommt das Leben?

05.04.2008 um 19:01
browndon,

mal abgesehen davon dass Google der personifizierte Teufel ist, was soll man denn da nachschauen? :)

Ein -externer- Schöpfer dient wohl nur als Instrument zur Machtausübung. Dazu muss ich nich die Suchmaschine anschmeißen. *g*


melden

Von wo kommt das Leben?

05.04.2008 um 19:59
Ich glaube nicht das ein Schöpfer nur dazu dient um Macht zu erhalten.
Er kann auch die Antwort auf alle fragen sein. Heute Wissen wir schon viel mehr als früher und die Lebenserwartung ist stark gestiegen.

Ich Glaube daran das der glaube an Gott/Götter in den Genen steckt.


melden
luge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von wo kommt das Leben?

05.04.2008 um 21:44
Von wo das Leben kommt?

Vom Licht. Die höherstrukturierten Moleküle ziehen Profit/ Energie aus der Strahlung, wenn sie sich entsprechend anordnen. DNS ist dafür das Musterbeispiel.
"Leben" im Sinne von "zusätzlich energieeffizienten molekularen Strukturen" entsteht somit von selber. Wenn das übrige drumherum stimmt.


melden

Von wo kommt das Leben?

11.04.2008 um 15:37
UNd von wo hat das Licht die Quelle? Aus dem nichts?


melden

Von wo kommt das Leben?

11.04.2008 um 17:18
Link: www.martin-neukamm.de (extern)

UNd von wo hat das Licht die Quelle? Aus dem nichts?

Nein, Stichwort Sonne!

@Topic
Hier auch ein sehr interessanter Link zum Thema.


melden

Von wo kommt das Leben?

28.09.2008 um 20:45
gute frage es heisst ja von nix kommt auch nix.... Irgendwann muss es ja mal einen Anfang für alles gegeben haben,unvorstellbar.....wenn man fragen würde wie entstand denn das All... wird es schon knifflig...


melden

Von wo kommt das Leben?

29.09.2008 um 09:31
Ich glaube , den Umstand das sich lebende Zellen spezialisieren können um mehrzellige Lebewesen zu "bauen" , haben wir den Mitochondrien zu verdanken . Einst ein eigenständiges Bakterium ( oder sowas Ähnliches ) passte es sich an und drang in andere Zellen ein ... und plötzlich war der Weg frei für neue Möglichkeiten .
Aber wie sich vorher lebende Zellen entwikelten ... da habe ich noch keinen klaren Gedanken gefunden .
Ich werde diesen Tread mal speichern und mich später einlesen - interessiert mich auch :D


melden

Von wo kommt das Leben?

29.09.2008 um 16:30
misspiggi schrieb:gute frage es heisst ja von nix kommt auch nix.... Irgendwann muss es ja mal einen Anfang für alles gegeben haben,unvorstellbar.....wenn man fragen würde wie entstand denn das All... wird es schon knifflig...
Aber vor DEM Anfang, muss es doch auch irgendwie etwas gegeben haben. oô
Hm....


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von wo kommt das Leben?

29.09.2008 um 17:02
Kommt das Leben von den Aliens??

Und woher kommen die Aliens? Als Gegner der Panspermie-Theorie sehe ich ihren Schwachpunkt vorallem darin, das sie nicht den derGenese zugrundeliegenden Prozess erklärt. Wenn das Leben auf der Erde extraterrestrischen Ursprungs ist,seien es Aliens oder Meteoriten, erklärt das immer noch nicht seine Entstehung am Herkunftsort.


melden
Anzeige
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von wo kommt das Leben?

29.09.2008 um 17:37
@ Obrien
Obrien schrieb:Wenn das Leben auf der Erde extraterrestrischen Ursprungs ist,seien es Aliens oder Meteoriten, erklärt das immer noch nicht seine Entstehung am Herkunftsort.
Richtig. Legt nicht gerade die Beobachtung, daß alles materielle vergänglich ist, nahe, den wahren Ursprung außerhalb dessen, quasi in der metaphysischen "Ebene" zu suchen, dort wo die biologisch-irdischen Gesetze nicht mehr greifen können, weil es "dort" keine feste Materie mehr unserem Sinne nach gibt?


melden
457 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zeitreisen22 Beiträge