Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Von wo kommt das Leben?

229 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Mensch, Alien, Universum, Zeit, Physik, Evolution, Sonne, Urknall, Raum, Kosmos + 15 weitere

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 00:30
Danke einmal wegen der gratulation und einmal wegen dem lob^^
Es gibt übrigens ein Wesen zwischen Wasser und Land der so genannte Lungenfisch oder Quastenflosser.
Der Lungenfisch ist ein Fisch mit Lungen und ist schon verdammt alt ist aber vom aussterben bedroht.^^

Mfg matti15


melden
Anzeige

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 00:34
Lungenfische, würde da mal sagen, perfekt angepasst an ihren Lebensort.
Aber diese Spezies als Überbleibsel der Landwanderung zu bezeichnen? Ich weiß ist.
Und selbst wenn das so ist, ein "Lungen"Fisch in relation zu Milliarden anderen ist doch recht wenig, oder?

Auf der anderen Seite, jeder soll das Glauben, womit er glucklich ist, und sein "Leben" am besten genießen und meistern kann.

Namaste


melden

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 00:39
Damals, als die ersten Tiere das Land eroberten, hatten sie natürlich den Vorteil, dass es dort noch keine Feinde/Konkurrenten gab. Heute schaut das ganz anders aus und deswegen wird keine 2. Landwanderung nicht stattfinden.

Und genau das ist auch der Grund, wieso die meisten Übergangsarten nicht überlebt haben.


melden

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 00:41
"nicht überlebt haben" sollte wohl besser heißen: ausgestorben sind.


melden

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 00:41
@ OneLove2,

dein Problem scheint zu sein das du dir einfach nicht vorstellen kannst oder willst das Leben den Ursprung in etwas sehr kleinem hat. Ist bei allem in unserem Universum so ;)
Aus dem Grund könnte man auch vermuten das eine Kleinigkeit schuld daran hat das es unser Universum gibt.
Wenn alles Leben den Ursprung im kleinen hatte warum sollte das beim Menschen nicht so gewesen sein?

Jede weitere Annahme die du zu deiner Theorie :) hinzufügst macht sie unwahrscheinlicher. Gute Theorien benötigen in der Regel nur wenige.


melden
moretti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 11:33
@OneLove2
"Bin kein Evolutionsgenetiker, habe aber schon von ganz anderen Experimenten, vor allem an der netten Drosophila und einigen Pflanzen gelesen, die der Evolution eher wiedersprechen."

Kannst Du bitte die Quellen nennen?
Mein Genetikprof redet immer so leidenschaftlich von der Molekulargenetik und ihrer Beweiskraft für die Evolution, dass Du mich nun neugierig gemacht hast.


melden

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 11:37
Woher das Leben kommt?
Ist das hier der Sexualkunde-Thread?


melden

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 12:45
@J.W. wer hat die gute alte Evolution bewiesen? Nur weil sie von der Mehrheit geglaubt wird, ist sie noch lange nicht bewiesen.

Doch genau das ist sie. Charles Darwin sei Dank. ^^

Natürlich kann man auch mal gerne andere Überlegungen aufstellen aber gerade da die Evolution soweit bewiesen bzw. am plausibelsten ist wird sie auch von den meisten geglaubt. Aber wer weiss was uns in Zukunft noch an Erkentnissen erwartet...


melden

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 13:15
Sie wird nur von Leuten als bewiesen erklärt, die an sie glauben. Es gibt sicherlich viele Schwachstellen der Evolution...

Wo ist zum Beispiel der Missing Link?


melden
geisterfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 13:21
@J.W.
J.W. schrieb:Ab welchem Punkt unserer Entwicklung meinst du fehlt dieser entscheidende Übergang zum modernen Menschen? Ab dem Homo Erectus? Oder ab dem Homo Heidelbergensis...?
Kann ich dir auch nicht beantworten, Ich weiß nur noch das ich mal ein Buch darüber gelsen habe und hiergendwo mal eine Dokumentation darüber gesehen habe, das uns hiergendeine Zwischenstuffe fehlt, aber welche genau das war weiß ich auch nicht mehr.

Aber nur weil ich nicht mehr weiß welche das war, heißt das nicht das ich nicht weiß das uns was fehlt!!!

Nur um das klar zu stellen =D

mfg
Geisterfeuer


melden

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 13:37
Link: de.wikipedia.org (extern)

Sie wird nur von Leuten als bewiesen erklärt, die an sie glauben. Es gibt sicherlich viele Schwachstellen der Evolution...

Scherlich ist die Evolutionstheorie nicht komplett lückenlos aber doch die plausibelste Anahme und anhand von Knochenfunden und wenn man beobachtet wie sich Leben entwickelt und entwickelt hat liegt die uns bekannte Evolution doch sehr nahe.

Aber nur weil ich nicht mehr weiß welche das war, heißt das nicht das ich nicht weiß das uns was fehlt!!!

Ja kann schon sein das bisher noch eine bestimmte Entwicklungsstufe fehlt. Liegt aber wenn auch nur daran das es bisher noch keine Knochenfunde einer solchen Stufe gegeben hat. Der Grund könnte z.B. sein das es nach der uns noch unbekannten Entwicklingsstufe es sehr schnell zum nächsten Übergang gekommen ist. Daher kann es schon sein das es da nicht allzuviele Skelette zu finden gibt. Je näher der Mensch wärend seiner Entwicklung zum Homo sapiens sapiens gekommen ist desto schneller kamen die Übergänge zur nächsten Stufe. Zumindest in den letzten Entwicklungsstufen. (Siehe dazu die Grafik im Link)


melden

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 13:51
@ CexCells,

Du hast gefragt ob dies ein Sexualkunde Tread sei. Dann erklär uns doch mal schnell wie einzeller Sex machen.

Die zweifler vermissen das Missing Link. Was ist mit den Links die man schon kännt?

Welche verbindung besteht z.B. zwischen unseren geschickten Händen und unserem verstand? Es gibt kein Lebewesen welches so präzise mit seinen Händen Arbeiten kann.


melden

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 14:02
Hesher schrieb:Wo ist zum Beispiel der Missing Link?
In den Köpfen derer, die ihn suchen. Aber schön, dass es jetzt nur noch einer sein soll...


melden

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 14:19
Link: www.bbc.co.uk (extern)

Wo ist zum Beispiel der Missing Link?

Hier. ;)


melden

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 15:19
"Es gibt übrigens ein Wesen zwischen Wasser und Land der so genannte Lungenfisch oder Quastenflosser."

Sind zwei grundverschiedene Arten und haben beide nichts miteinander zu tun.


melden
geisterfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 16:09
@J.W.
Erst mal der nette Hinweis von mir nicht alles in Wikipedia zu glauben XD
obwohl du natürlich in dem Punkt vollkommen richtig liegst
aber eine Entwicklung kann nicht so schnell vorsich gehen
das am nächsten tag schon alles passiert ist
wenn es diese Entwicklungssutffe gäbe
dann hätten wir mindestnes ein Skellet gefunden
außer natürlich diese Zwschenstuffe giebt es garnicht
da die Aliens mit uns was Angestallt haben das wir uns weiterentwickeln nicht nur Körperlich sonder auch Geistig schneller
sodass es keine Möglichkeit gab uns zu Entwickeln

XD halltet mich nicht für verückt das könnte sein
ich weiß es nicht ich spkeulliere ja nur rum XD


melden

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 18:41
@geisterfeuer

Hey, nichts gegen Wiki, die hat mir schon bei so manchen Themen auf die Sprünge geholfen. ^^

Nunja ich bezweifle allerdings auch das da nicht wirklich eine nennenswerte Entwicklungstufe fehlt. Der Werdegang des Menschen und das was bisher dazu gefunden wurde passt eigentlich recht gut zusammen. Wenn da wirklich noch ein gewisser "Sprung" fehlen sollte wüsste man doch mehr darüber bzw. müsste das doch bekannt sein. Eine extraterestische einmischung ist daher nicht wirklich zu erkennen.


melden
geisterfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 20:53
@J.W
wie gesagt ich spekuliere ja nur ich bin mir nicht sicher wie das abgelaufen ist
ich hab das blos auch mal wo gelesen hiergendeiner der die Theorie hatte, Aliens uns Menschen was gespritzt oder sonst etwas hätten, das wir uns entwicklet haben.

Allerdings glaub ich das auch nicht so recht, ich denke auch das sich alles normal entwickelt hat.
Aber ich bin mir ganz sicher hiergendwo das mal gelsen zu haben, das uns noch so ein kleiner Übergang von Menschenaffe zu Mensch fehlt.
Wie lange das her ist weiß ich auch nicht mehr so genau, kann ja sein das sich das jetzt genändert hat.
Allerdings glaube ich dass das noch nicht so lange her ist.
Wiedem auch sei, ich bin ja auch kein Experete auf dem Gebiet und beschäftige mich nicht so Stark mit der Entwicklung des Menschen,
da du das anscheindend schon tust, denke ich das du dich da besser auskennst.
Also werden wir schon alles Wissen XD


melden
Argentum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 21:29
"Leben" ist biologisch / chemisch mehr oder weniger klar definiert, aber das kann, denke ich, nicht alles sein.

- Was läßt mich denken?
- Was gestattet es mir, meiner selbst bewußt zu sein?
usw.

Für mich ist "Leben" daher eine Kombination aus einer bestimmten Energie (der "Seele") und einem "Gefährt" (= Körper), das in der Lage ist, die "Seele" (oder einen Teil der "Seele" ?) aufzunehmen.
Hat das "Gefährt" seine Schuldigkeit getan bzw. ist nicht länger funktionstüchtig, wird es zugunsten eines anderen (neuen) "Gefährts" aufgegeben.

Wenn die Frage also lautet, ob das menschliche "Gefährt" (= der menschliche Körper) allein durch natürliche Evolution oder durch eine Intervention "von außen" o.Ä. entstanden ist, so würde ich sagen:
Beides ist möglich. (Warum sollte die letztere Möglichkeit unwahrscheinlicher sein als die erstere? Im Grunde genommen ist sie sogar, wenn man mal die natürlichen Evolutionsspannen anderer Lebensformen und noch einige andere, wissenschaftlich eher "seltsame", Dinge betrachtet, wahrscheinlicher.)

So denke ich darüber.


melden
Anzeige

Von wo kommt das Leben?

31.03.2008 um 21:46
@fritzchen1, erstens habe ich so ziemlich gar keine Probleme (nur Herausforderungen und Lösungen), und wie gesagt, es soll/kann/darf jeder das glauben, womit er am glücklichsten ist.
Das Leben, oder die Schöpfung, ist aus dem Allerkleinsten hervorgegangen, das es nur gibt. Ich würde da mal auf "Nichts" tippen. Schon im Zen wird gesagt, daß zwischen allem und nichts kein Unterschied ist.
Und wenn gute Theorien (und wir reden hier mal über Theorien), nur wenige Annahmen brauchen, warum gibt es dann über Darwin´s Theorie so viel Material?

@moretti: werde danach Suchen, kann aber ein paar Tage dauern. Sollte ich´s vergessen, bitte PN.

@J.W., du schriebst:
"Scherlich ist die Evolutionstheorie nicht komplett lückenlos aber doch die plausibelste Anahme und anhand von Knochenfunden und wenn man beobachtet wie sich Leben entwickelt und entwickelt hat liegt die uns bekannte Evolution doch sehr nahe."
also auch nur eine von vielen annahmen, und, wie der Name schon sagt, eine Theorie,
welche allerdings von der Mehrheit geglaubt wird.

Ich glaube da halt was anderes, was mir plausibler erscheint.
Aber schade, das mit Leben wohl in den Köpfen der Meisten nur der Weg vom Einzeller zum Menschen gemeint zu sein scheint, und das auf ausschließlich physischer/biologischer Ebene.
Wobei ich absolut zugeben muß, das der Mensch, bzw. die befruchtete Eizelle, alle Stadien (oder die meisten) der "Evolution" durchläuft, bis sich der "Zellklumpen" als menschliches Wesen herauskristallisiert.

Namaste


melden
407 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Unieversium41 Beiträge