weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeit - was ist das?

263 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 19:06
chris1111 schrieb:Zeit ist etwas relatives (hab ich mal gehört)
Schön das du so etwas gehört hast. Willst du uns auch was sagen?


melden
Anzeige

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 19:10
@chris1111

zeit ist ja nicht nur subjektiv relativ sondern auch objektiv relativ, da sämtliche massenzentren den zeitverlauf stauchen, von der bewegung ma abgesehn

das heißt, man könnte zwei identische ereignisse an verschiedenen orten im all zur gleichen zeit starten, sie werden nicht beide zur gleichen zeit enden


melden

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 19:14
Da hast du recht aber damit bestätigst du mich ja nur :p

Wissenschaft zum Thema "Zeit":

"Es gibt mindestens drei Zeitpfeile, die unsere Vergangenheit von der Zukunft unterscheiden:

den thermodynamischen Pfeil - die Zeitrichtung, in der die Unordnung zunimmt (Gesetz der Entropie)

den psychologischen Pfeil - die Zeitrichtung, in der wir die Vergangenheit und nicht die Zukunft erinnern

den kosmologischen Zeitpfeil - die Richtung, in der das Universum sich ausdehnt und nicht zusammenzieht

Leerer Raum ist mit Paaren aus virtuellen Teilchen und Antiteilchen gefüllt, die zusammen entstehen, sich trennen, und wieder zusammenkommen, um sich gegenseitig zu eliminieren. Daher kann man das Teilchenpaar auch als ein einzelnes Teilchen ansehen, das in einer geschlossenen Schleife durch die Raumzeit reist. Bewegt sich das Paar in der Zeit vorwärts, heißt es Teilchen, bewegt es sich rückwärts in der Zeit, bezeichnet man es als Antiteilchen, das sich in der Zeit vorwärts bewegt."

Viele Menschen machen sich ein total falsches Bild von der Zeit. Es hat den Anschein, als verginge die Zeit überall und für jedes Wesen gleich schnell. Das ist so jedoch nicht ganz richtig. Vielmehr hat jeder Mensch seine "eigene Uhr". Wie schnell sie für ihn vergeht, hängt ab von der Gravitation und der Geschwindigkeit, mit der er sich bewegt. Je mehr sich jemand der Lichtgeschwindigkeit (ca. 300 000 Kilometer pro Sekunde) nähert, desto langsamer vergeht für ihn die Zeit aus der Sicht eines sich nicht bewegenden Betrachters. Oder andersherum könnte man auch sagen: Für den Reisenden in einem solchen Flugobjekt ändert sich zunächst überhaupt nichts, doch könnte ein unbewegter Beobachter von der Erde die Ereignisse im Flugobjekt betrachten, käme es ihm wohl so vor, als würde man einen Film mit zu langsamer Geschwindigkeit abspielen.

Man nennt diese Tatsache auch "das Zwillingsparadoxon" - Einer von zwei Zwillingen unternimmt eine Flugreise mit annähernder Lichtgeschwindigkeit. Als er zurückkehrt, ist sein Zwillingsbruder bereits einige Jahre älter als er. Interessant ist dabei, daß es zunächst für beide so aussieht, als würde die Zeit beim jeweils Anderen langsamer vergehen. Begegnen sich beide am Ende der Reise wieder, hat keiner der beiden einen "Zeitvorteil", welcher auf die hohe Geschwindigkeit zurückzuführen wäre. Lediglich die Beschleunigungsvorgänge (Starten, Anhalten, Wenden) haben den verreisten Zwilling
langsamer altern lassen. Die Annahme, daß die Situation für beide Zwillinge symmetrisch sei, da sie sich ja BEIDE relativ voneinander entfernten, stimmt also nicht, da der auf der Erde verbleibende ja nichts von der Bewegungsumkehr mitbekommt. Man spricht bei Bewegungsumkehr auch von einem "Wechsel des Inertialsystems".


melden

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 19:20
chris1111 schrieb:Da hast du recht aber damit bestätigst du mich ja nur :p
hatte nix anderes vor ;)


melden
snoopy2.5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 19:23
erinnerungen sind gedanken,die wie alle gedanken nur im jetzt gedacht werden.raum und ZEIT sind nichts anderes als das gedankliche grundgerüst,in das wir unsere gedanken hinein"spinnen"können,.zeit ist genauso nur eine illusion wie der raum in dem man glaubt sich zu bewegen.es ist alles so einfach,aber warum einfach wenn wir menschen es lieben uns den kopf zu zerbrechen:-)zumindest kann ich aus erfahrung sagen das 90 % der menschheit sich das leben unnötig schwer machen;-)


melden

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 19:24
Wie ich gesagt habe läuft nur unsere Messbare Zeit (virtuelle Zeit) linear ab! durch relative Schwingungen von Quarzen oder Atomteilchen von Helium oder Wasserstoff ! Oder in Form von Ereignissen - Erde um Sonne!
Die Physik erlaubt tatsächlich aber auch un-lineare Bewegungen! Diese sind messbar! Doch logisch sehr schwer nach zu voll ziehen! Alles hat eine andere Schwingung- Frequenz und wie wir wissen hängt Zeit immer mit der Gravitation zusammen! Das heißt, ist die Gravitationsschwingung anders - verläuft die Zeit anders! Ist das Volumen eines Körpers größer = größere Masse = stärkere Gravitation so verläuft proportional die Zeit langsamer ! So und wie ist das jetzt in einem leeren Raum mit der Zeit ???
existiert keine Zeit ohne Gravitation ? Oder existiert keine Zeit ohne Beschleunigung oder Bewegung? Was hängt wovon ab? Die Zeit von der Materie oder die Materie von der Zeit? Hä ? Ist es denn nicht so, das die Zeit eine andere Ebene von der Materie ist ? Also mal so gesagt: dort wo Teilchen sind gibt es eine Schwingung = Bewegung in einer bestimmten Zeit! Vor dem Urknall (Big Bang) gab es also keine Zeit oder wie ???
Ich glaube die Zeit gab es schon immer, auch dann, wo keine Materie war um sie zu Messen! Das heißt, das die Zeit im wesentlichen zwar von der Materie beeinflusst wird, aber sie durchaus auch ohne Materie (autark) existiert! Also es wäre eine Zeit, die nicht messbar ist! da sie an Faktoren gebunden ist, die auf sie einwirken durch Kräfte, die aber überall vorhanden sind doch unterschiedlich Stark! Somit ist die eigentliche Zeit überhaupt nicht mit der Uhrzeit vergleichbar! Sie ist unabhängig existent von irgendwelchen komischen Einteilungen! Sie ist einfach da und frei! Punkt ! @Timewarriors - unsere Vorstellung von Zeit ist unterschiedlich, schon alleine diese Tatsache beweist, dass die Zeit relativ und damit nicht messbar ist!


melden

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 19:26
@snoopy2.5
Ich stimme dir zu, denn alles was wir erfassen ist eine Illusion!


melden

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 19:26
@canpornpoppy

Endlich mal leute die auf der gleichen wellenlänge schwimmen, nicht so wie die in der Eso abteilung ;)


melden
snoopy2.5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 19:28
also ist zeit nur eine einbildung,wie alles andere auch:-)


melden

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 19:34
@chris1111
Es gibt auch eine Theorie, das das Universum irgendwann kaputt geht da es sich "verliert" durch so weite Ausdehnung, das die Materie durch die Energie nicht mehr gehalten wird und sich alles zu Staub entwickelt!

Aber die Gegenthese besagt das es sich zusammen zieht nach der größtmöglichen Ausdehnung-sich komprimiert und dann in einen Knall -
sich nur in Pure Energie verwandelt! ( Eine Mega Fusion) oder so

Das heißt, wir wissen eigentlich gar nicht ob sich das Universum zusammen zieht oder Ausdehnt - was aber auch keinerlei Rolle spielt - da es so oder so kaputt gehen muss !


melden

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 19:37
@snoopy2.5
Genau im Grunde genommen spielt sich alles in unseren kleinen Hirn ab! Wie ein Traum oder eine Vorstellung, es ist alles nun einmal so, wie wir es wahrnehmen und das ist für jedes Individuum anders ! @snoopy2.5
Mir ist jetzt Langweilig und die Zeit vergeht gar nicht - du hast jetzt aber (im selben Moment ) etwas zu tun also willst du fertig werden und die Zeit geht für dich schnell ! Das ist relativ !


melden

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 19:41
PSYCHODELIC schrieb:Das heißt, wir wissen eigentlich gar nicht ob sich das Universum zusammen zieht oder Ausdehnt
Aber natürlich wissen wir das. Das ist tausendfach verifiziert und nicht zuletzt -direkt- beobachtbar.


melden
snoopy2.5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 19:54
wenn alles nur illusion ist,ist dann auch jedes andere individum nur ne illusion die mein"hirn" erzeugt?


melden

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 20:22
Zeit was ist das ?

Ein Zitat dazu ;) :)


"Die Quantenphysik befreit uns von der Zeit, weil sie in ihr nichts anderes sieht als einen Parameter, der die Reihenfolge von Zuständen ordnet.

Fred Alan Wolf, Parallele Universen - Die Suche nach anderen Welten"


melden
Timewarriors
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 20:55
" ohne zeit kann keine bewegung stattfinden.. wo is das problem?"

In der Aussage: Ohne zeit kann keine Bewegung stattfinden!
Natürlich. Was sollte denn die Zeit physikalisch gegen einen Impulsstoß ausrichten?
Sich ihm in den Weg stellen? ;-)

Nein – Bewegung benötigt nur einen Anstoß. Zeit kann das nicht bewerkstelligen, oder wüsstest du WIE?

Bewegung hat mit Zeit NICHTS zutun. Nur hat Zeit was mit Bewegung zu tun.
So ähnlich wie Vater und Sohn.

@fritzchen1
Ohne Zeit würde es keine Geschwindigkeit geben.
Andersherum wäre es richtig!
Eine Sekunde z.B: Der Bruchteil 1/86.000 des mittleren Sonnentages.
Somit ohne Bewegung keine Zeit!

@ chris1111
Zeit ist etwas relatives (hab ich mal gehört)
Schön - aber auch? Gibt es eine Schön-Dimension?
Existenz - hingegen nicht! Benötigt Existenz Zeit? Ich glaube nicht

Gruß

"Die Quantenphysik befreit uns von der Zeit, weil sie in ihr nichts anderes sieht als einen Parameter, der die Reihenfolge von Zuständen ordnet.

Oder so ;-)


melden

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 21:08
@Timewarriors
Timewarriors schrieb:In der Aussage: Ohne zeit kann keine Bewegung stattfinden!
Natürlich. Was sollte denn die Zeit physikalisch gegen einen Impulsstoß ausrichten?
Sich ihm in den Weg stellen? ;-)

Nein – Bewegung benötigt nur einen Anstoß. Zeit kann das nicht bewerkstelligen, oder wüsstest du WIE?

Bewegung hat mit Zeit NICHTS zutun. Nur hat Zeit was mit Bewegung zu tun.
So ähnlich wie Vater und Sohn.
Falsche Annahme. Wie wäre es mal mit einer Schlußfolgerung? Schon mal was von der Einheit von Raum und Zeit gehört? Alleine kann eines nicht vorhanden sein. Die beiden hängen ursächlich zusammen. Entfällt einer der Beiden, so ist auch die Existenz des Anderen beendet. Wenn kein Raum da ist, kann auch keine Zeit ablaufen. Ist keine ablaufende Zeit vorhanden, ist der Raum kein Raum, da keine Bewegung ohne Zeitablauf stattfinden kann. Es wäre ein "eingefrorenes Etwas" ohne Zeit - aber es wäre kein Raum.
Timewarriors schrieb:Existenz - hingegen nicht!
Doch. Wie wir aus der Quantenmechanik wissen, ist selbst die Existenz relativ. Das heisst aber nicht, dass sie "abstrakt" ist. -Der Satz ist eigentlich ansich absurd aber sei es drum.
Timewarriors schrieb:Benötigt Existenz Zeit? Ich glaube nicht
Damit spottest Du sämtlichen Naturgesetzen.
Timewarriors schrieb:In der Aussage: Ohne zeit kann keine Bewegung stattfinden!
Natürlich. Was sollte denn die Zeit physikalisch gegen einen Impulsstoß ausrichten?
Sich ihm in den Weg stellen?
Anhand des Impulsstoßes kann man Zeit messen, also mit ihr wechselwirken - sprich: Zeit ist somit vorhanden.


melden

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 21:12
@Timewarriors

naja im allgemeinen beschreibst du die funktion eines teilchens im raum über x(t), also einer funktion die abhängig ist von der zeit. ändert sich jetzt der wert der zeit nicht, dann bewegegt sich dein teilchen nicht. => die aussage von @canpornpoppy

aber ich muss zugeben, so ganz trivial ist das nicht. schließlich ist die zeit definiert über die periode einer bewegung, d.h. ohne abstände und bewegung keine definition der zeit, d.h. aber nicht, dass die zeit nicht trotzdem weiter geht. der natur ist es egal, wie wir die zeit definieren.

da es in der srt oder allgemeiner in der art auch zeitartige teilchen gibt, d.h. teilchen für die es keine raum-zeit abstände gibt, folgt, dass für diese teilchen auch keine eigenzeit vergeht. diese teilchen sind dann natürlich hervorragend geeignet um die zeit zu definieren und stehen offensichtlich in einem paradoxon bzgl. der betrachtung x(t) eines teilchens. das würde bedeuten das im system photon x(t) relativ zu sich selbst keinen sinn macht.

eine zeitangabe bringt also ohne angabe des dazugehörigen bezugssystems nichts, deswegen ist zeit relativ.


melden
Timewarriors
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 21:14
@ chris1111
"Es gibt mindestens drei Zeitpfeile, die unsere Vergangenheit von der Zukunft unterscheiden:“
Und es gibt etwas, das es ohne Zeit kann: Die Existenz!

Existieren kann alles immer nur im JETZT!

„den thermodynamischen Pfeil - die Zeitrichtung, in der die Unordnung zunimmt (Gesetz der Entropie)“

Das ist kein Zeitpfeil? Das ist Impulserhaltung und das Pauliprinzip.

@ psychodelic
"Ist das Volumen eines Körpers größer = größere Masse = stärkere Gravitation so verläuft proportional die Zeit langsamer !"

Und wenn ich meinen Fisch in die Gefriere lege, dann alter er langsamer! Und wenn ich meine Uhr in ein Feld lege, dann läuft meine Uhr langsamer. Physikalisch zwar unterschiedliche Ursachen - jedoch dasselbe Resultat!

Tiefere Temp. = geringerer Impuls = kleineres „v“ = Verlangsamung
Höhere Trägheit bei gleichem Impuls = kleineres „v“ = Verlangsamung

Gruß
EVB


melden

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 21:15
@22aztek
22aztek schrieb:Schon mal was von der Einheit von Raum und Zeit gehört?
das ändert nichts daran das man die bewegung eines teilchens im raum betrachten kann.
timewarriors schrieb:
Benötigt Existenz Zeit? Ich glaube nicht

Damit spottest Du sämtlichen Naturgesetzen.
siehe photon.


melden
Anzeige

Zeit - was ist das?

20.07.2009 um 21:27
@drecksbängel
drecksbängel schrieb:das ändert nichts daran das man die bewegung eines teilchens im raum betrachten kann.
Richtig, ...und weiter? Ein etwas genauerer Zusammenhang wäre hier nicht schlecht, denn so weiß ich nicht welchen Bezug Du ansprichst.
drecksbängel schrieb:siehe photon.
Das ist wie gesagt Quantenmechanik und die ist bisweilen eine "Kunst" für sich. In der QM passiert vieles, dass eigentlich nicht "sein sollte". ;)


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Vorstellung50 Beiträge
Anzeigen ausblenden