weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

82 Beiträge, Schlüsselwörter: Magnetfeld
Remus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 16:50
Tag liebe Allmy-User

Mich interressiert die Gesamt-Energie des Erd-Magnetfeldes und wollte wissen ob man sich diese z.B. in KW ausrechnen kann.

Hab leider noch nicht viel Ahnung von Mathematik, von daher bin ich über jede Hilfe sehr dankbar.

Weil die Stärke des Magnetfeldes an einem Punkt hat man ja, aber ich habe noch nie irgendetwas über die Gesamt-Energie gehört oder gesehen.

Danke
MFG
Remus


melden
Anzeige

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 17:11
Google is your friend. ^^

http://leifi.physik.uni-muenchen.de/web_ph10/umwelt-technik/08erdfeld/erdfeld.htm

Das magnetische Erdfeld besteht aus mehreren Anteilen von denen der größte das Dipolfeld ist, dessen Achse ca. 11,5° gegen die Rotationsachse der Erde geneigt ist. Das Dipolfeld beruht auf elektrischen Strömen im flüssigen Erdinneren (eine genaue Erläuterung des heute vermuteten Entstehungsmechanismus ist auf dieser Stufe noch nicht verständlich). Die Stärke des Erdmagnetfeldes hat im letzten Jahrhundert um ca. 6% abgenommen. Sie liegt im Bereich von 30 - 60 μT (Mikrotesla). Zum Vergleich: Das Magnetfeld einer luftgefüllten Spule, wie sie im Unterricht verwendet wird, hat eine Stärke von ca. 1000 μT.


melden
Remus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 17:21
@Schdaiff

ja das kann man auch bei Wikipedia nachlesen die stärke an einem messpunkt beträgt halt zwischen 30-60 mikroTesla aber ich würde gerne eine Hochrechnung davon haben und am besten das ganze in KW


melden

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 17:28
@Remus
Hm ich glaube nicht, dass das jemals jemand gemacht hatt, da es doch nun ziemlich schwer ist einen Übeschlag zu machen....


Hier sieht man das gemessene Erdmagnetfeld.... solche Karten sind ja häufig... gemessen wurde übrigens die magnetische Flussdichte....

Um die Gesamtstärke zu errechnen müsste man wahrscheinlich ein Integral bilden...

gw54214,1243438098,isodyn

Ich kann ja vlt mal einen unserer Geophysiker fragen, ob die was davon wissen....


melden
Remus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 17:31
@Schdaiff

ja das wäre nett habe komischer weise auch noch nie von der Gesamt Stärke des Magnetfeldes gehört!?!

weil mich würde auch interresieren, welche gesamt enrgie die anderen magnetfelder der planeten haben, z.b. jupiter und ich wollte schauen ob man dadurch rückschlüsse auf die graviation ziehen kann.


melden

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 17:38
Hier ich hab noch en Link gefunden... Allerdings steht da eher welche Leistung benötigt wird um das Erdmagnetfeld zu bilden

http://www.stern.de/wissenschaft/natur/:Magnetfeld-Wird-Erde/523962.html

Erforderlich seien etwa 200 000 bis 500 000 Megawatt. Christensen stellt die Modellrechnung gemeinsam mit dem Geophysiker Prof. Andreas Tilgner von der Universität Göttingen im britischen Fachjournal "Nature" (Bd. 429, S. 169) vor.

Nature Homepage:
http://www.nature.com/nature/index.html


melden

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 17:41
@Remus
So na wer sagt es denn, zumindest eine Einleitung... Habt ihr ne Uni-Bibi in eurer Nähe, oder ne Geowissenschaftliche Bibi... Vlt findet sich da was....

http://www.nature.com/nature/journal/v429/n6988/pdf/nature02508.pdf


melden
Remus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 17:41
@Schdaiff

das ist doch schon mal was


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 17:45
@Remus
"ich würde gerne eine Hochrechnung davon haben"

Pech man bekommnt nicht alles was man will

Aber eine Ueberschlagsrechung mache ich fuer dich

Die Fluss dichte auf der Oberflaeche simd zwischen 30 und 60 microtesla

Die Energiedichte auf der Oberflaeche sind also 7.2 bis 28,8 mal 10 hoch -4 J

Das feld nimmt mit der dritten potenz des abstandes ab

Die energiedichte mit der 6sten

Aufintegriet uber den gesamten aussenraum erhalet man dann
etwa
6 10 hoch 17 Joule

also 1,7 10 hoch 11 kWh


melden

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 17:46
@Remus

Du solltest mal Kraft, Leistung, Energie, Arbeit usw. mit entsprechenden Einheiten lernen.

Wenn Du glaubst, dass das Magnetfeld eine Leistung wie ein Lampe besitzt, solltest Du das noch mal überdenken.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 17:46
Sorry bis
1,7 bis 5,2 mal 10 hoch 11 kwh meine ich natuelrich


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 17:55
Zum Vergleich die Gesamntenergie menge des erdmagnetfeldes ist damit etwa in der gleichen Groessenordnung wie der Jahresenergieverbauch der BRD

Aber wenn man den Jahreverbrauch so decken wuerde haetten wir nach eine Jahr kein Magnetfeld mehr...

Also falls du dich mmit den gedanken getragen hast so energie gewinnen zu wollen vergiss es


melden

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 17:57
Tolle Zahl, viel zu groß für mein Gehirn ^^
Mal ne andere Frage: Die magnetischen Pole der Erde wandern ja langsam (der Nordpol krebst derzeit angeblich irgendwo über Kanada herum). Basiert auf diesen Geschichten nicht der Kompass? Wäre irgendwie ungünstig :D


melden

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 18:01
@yoyo
ja im jahr 3000 bis 4000 müssen wir die Kompasse anders herum eichen *g*


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 18:02
@yoyo
"Basiert auf diesen Geschichten nicht der Kompass? Wäre irgendwie ungünstig"

Ja und noch mal ja
der Grund warum man heute meisten Kreiselkompasse benutzt die die Erdrotation benutzen um sich auszurichten und nicht das Magnetfeld...


melden

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 18:10
Ok, und was machen die Vieher, die sich darauf verlassen müssen? ^^


melden

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

27.05.2009 um 20:50
@Remus
Ich muss dich enttäuschen zwischen Magnetfeld und Gravitation gibt es keinen besonderen zusammenhang. Planeten wie der Mars besitzen fast gar kein magnetfeld. Es hängt mit dem kern zusammen und damit nur indirekt weil größere Planeten langsamer auskühlen läuft der Dynamo im innern länger.

Mfg matti15


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

28.05.2009 um 11:27
@Remus
"weil mich würde auch interresieren, welche gesamt enrgie die anderen magnetfelder der planeten haben, z.b. jupiter und ich wollte schauen ob man dadurch rückschlüsse auf die graviation ziehen kann."

Das Magnetfeld der Erde hat (da es sich gerade umpolt )
in den laetzetn 200 Jahren 10% seiner Staerke verloren...
Die Gravitation der Erde wurde davon in keiner Weise beeinflusst.


melden
Remus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

28.05.2009 um 17:04
@JPhys


hmmm
nicht schlecht danke JPhys, die andere frage wäre wiederrum ob die angaben mit der abnahme der stärke stimmen???

weil 10% könnten auch auf ungenauigkeit beim messen zurückzuführen sein.

und zudem wirkt z.B. das Magnetfeld des Jupiters wie ein risiger Teilchenbeschleuniger
http://www.astronews.com/news/artikel/2002/03/0203-001.shtml

aber ich habe mir schon ein experiment für einen nachweis ausgedacht, da das gravitative feld der erde(welches eventuell durch das erd magnetfeld hervorgerufen wird) ja direkt mit der zeit zusammenhängt,müsste man doch einen zeit unterschied bei starken magnetfeldern feststellen können.

weil zeit ist bewegung und bewegung ist energie

also ich habe folgendes vor

1. bestelle ich mir gleich diesen magneten....
http://www.magnetportal.de/-Scheiben-max-D150mm-NEODYM-MAGNET-SCHEIBE-N45-D100-H20mm-440KG/a-18-8-10-0-0-0/

2. kauf ich mir zwei bananen und eine lege ich auf den magneten und die andere ausser reichweite des magnetfeldes

3. werde ich dann noch testen ob ein rotierender magnet mehr ausmachen sollte als ein stehender weil bei einem rotierenden magneten müsste sich ja eine art teilchenstrudel bilden.....

oder warum gibt es wohl magnetfeldtherapien??? oder heilringe die magnetisch sind und übrigens ist flüssiger sauerstoff magnetisch!


melden

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

28.05.2009 um 17:41
@Remus
Du wirst nichts bemerken^^
Sei froh das das bis jetzt wohl noch nicht die richtigen Leute gelesen haben die würden dich auseinandernehmen.xD
Also weder haben irgendwelche therapien eine Wirkung noch wird ein rotierender Magnet die Zeit verlangsamen und selbst wenn bräuchtest du extrem genaue Atomuhren da selbst starke permament Magneten nicht besonders stark sind.

Das Magnetfeld der Erde ändert sich und hat sich schon oft geändert das hat nix mit Messungenauigkeit zu tun.

Aber das das Magnetfeld des Jupiters wie ein riesiger Teilchenbeschleuniger wirkt stimmt aber das hat nix mit der Gravitation zu tun.^^

Mfg matti15


melden
Anzeige
Remus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesamtenergie des Erd-Magnetfeldes

28.05.2009 um 17:49
@matti15

wie du vielleicht schon bemerkt hast mache ich es trotzdem aus reiner langeweile ;)


melden
165 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden