Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seinsmöglichkeiten

118 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Sein, Möglichkeiten, Seinsmöglichkeiten

Seinsmöglichkeiten

07.04.2010 um 12:53
Welche Seinsmöglichkeiten gibt es?

Wir kennen nur die Seinsmöglichkeit "Raum und Zeit".

Was meint ihr?


melden
Anzeige

Seinsmöglichkeiten

07.04.2010 um 12:55
@Yoshi

Geil, nen Dreizeiler. :D

Also ich kenne da:

Glücklich-Sein, Traurig-Sein, Überrascht-Sein usw. usf.^^ ;)

Und was für Möglichkeiten des Seins kennst du bzw. strebst du an?


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

07.04.2010 um 13:08
@Yoshi
Yoshi schrieb:Welche Seinsmöglichkeiten gibt es?
Das Notebook meines Kolegen zB das ist seins und nicht meins


melden

Seinsmöglichkeiten

07.04.2010 um 13:23
@Arikado
Arikado schrieb:Geil, nen Dreizeiler.
Mir fiel nicht mehr dazu ein. ^^
Arikado schrieb:Also ich kenne da:

Glücklich-Sein, Traurig-Sein, Überrascht-Sein usw. usf.^^
Das war eigentlich nicht gemeint, aber ok. :D

Aber ich zähle sowas auch mal dazu. ^^
Arikado schrieb:Und was für Möglichkeiten des Seins kennst du bzw. strebst du an?
Ich kenne die Seinsmöglichkeit "Raum und Zeit", "Zeitlosigkeit" und noch ein paar mehr. ^^

PS: Ach, du bist ja Arikado. ^^ Hab dich erst gar nicht erkannt, aufgrund deines Avas. xD


melden

Seinsmöglichkeiten

07.04.2010 um 13:29
Ich kenne nur organisch und anorganisch.


melden

Seinsmöglichkeiten

07.04.2010 um 13:33
@WasTus
WasTus schrieb:Ich kenne nur organisch und anorganisch.
Sicher, aber hier geht es darum, welche Seinsmöglichkeiten es gibt/geben könnte.

Eine für den Menschen vorstellbare Seinsmöglichkeit ist "Raum und Zeit". Welche könnte es noch geben?

Realitäten, in denen andere "physikalische Gesetze" herrschen?


melden

Seinsmöglichkeiten

07.04.2010 um 13:37
@Yoshi
Yoshi schrieb:Realitäten, in denen andere "physikalische Gesetze" herrschen?
Realitäten? Plural?

Es gibt nur eine Realität. Aber vielleicht gibt's ja alternative Universen, in denen ganz andere physikalische Gesetze herrschen. Allerdings wäre aufgrund dessen menschliches Leben dort unmöglich.


melden

Seinsmöglichkeiten

07.04.2010 um 13:46
Die gibsts sicher(andere Realitäten),aber nicht für den Menschen,denke ich.

Da müsste man glaub ich die Grenze Mensch hinter sich lassen.
Mensch sein bedeutet ja in bestimmten Grenzen zu Leben,und diese Grenze hällt uns hir fest.


melden

Seinsmöglichkeiten

07.04.2010 um 14:34
@Arikado
Arikado schrieb:Realitäten? Plural?
Ganz recht!
Arikado schrieb:Es gibt nur eine Realität.
Die wäre?
Arikado schrieb:Aber vielleicht gibt's ja alternative Universen, in denen ganz andere physikalische Gesetze herrschen.
Eben
Arikado schrieb:Allerdings wäre aufgrund dessen menschliches Leben dort unmöglich.
Mag sein.

@WasTus
WasTus schrieb:Die gibsts sicher(andere Realitäten),aber nicht für den Menschen,denke ich.
Ja, das mag sein. Aber man sagt ja, dass es paralelle Universen geben könnte, in denen es uns nochmal gibt, aber wir andere Dinge tun.


melden

Seinsmöglichkeiten

07.04.2010 um 14:41
Ahh du meinst sowas änliches wie sliden (weiß jetzt nicht wie die Serie heist)

Wär ich sofort dabei.@Yoshi


melden

Seinsmöglichkeiten

07.04.2010 um 14:45
@WasTus
WasTus schrieb:Ahh du meinst sowas änliches wie sliden (weiß jetzt nicht wie die Serie heist)
Ja, die Serie kenne ich. Du meinst "Sliders – Das Tor in eine fremde Dimension".

Habe davon mal eine Folge gesehen, fand ich aber nicht so überwältigend...

Ich denke, dass die menschliche Seele durch parallele Welten gehen kann.

Aber das Gehirn ist wie eine Art Antenne, die es uns nur erlaubt, einen gewissen Frequenzbereich der Wirklichkeit wahrzunehmen. Die Realität ist eher wie eine Art Radiosender. Es ist nichts fest hier.

Alles ist Energie, und unser Gehirn dekodiert diese Energiefelder, und wir nehmen eine Welt voller Farben, Formen, Töne, Gerüche etc. wahr. Und unser Gehirn/unsere "Antenne" erlaubt es uns nur, gewisse Teile der Wirklichkeit wahrzunehmen. Aber die Seele ist nicht an diese Grenzen gebunden, sie kann eben andere Teile der Wirklichkeiten wahrnehmen.

Ich denke mal, dass man bei Astralprojektionen parallele Wirklichkeiten wahrnimmt, sprich Existenzen, die ein Mensch nicht wahrnehmen kann.


melden
anybodyx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

11.04.2010 um 12:51
@Yoshi
Yoshi schrieb am 07.04.2010:,,Ich denke, dass die menschliche Seele durch parallele Welten gehen kann.

Aber das Gehirn ist wie eine Art Antenne, die es uns nur erlaubt, einen gewissen Frequenzbereich der Wirklichkeit wahrzunehmen. Die Realität ist eher wie eine Art Radiosender. Es ist nichts fest hier.“
Eine Seele nach Definition ,,das Individuum in seiner Geistigen Form ohne Abstriche“ gibt es für mich nicht.
Und das was ich unter einer ,,Seele“ verstehe ist etwas ganz anders wie Du es wahrscheinlich Auffassen tust.
Dieses Wort ,,Seele“ ist im wesentlichen aus meinem Wortschatz verschwunden, es ist absolut unzureichend, und eigentlich auch falsch(für meine Begriffe)......

Für gibt es maximal verschiedene Persönlichkeitsformen in einer Individuellen Bewusstseinstrucktur(Form).... falls man das überhaupt so beschreiben kann?!

Ich nenne das ,,Wesensformen“.....

Die formen mögen verschieden sein aber es gibt einen ihnen zugrunde liegen ,,Kern“. Ich nenne ihn ,,Wesenskern“ eine alle Formen grundlegende Persönlichkeit (das Wesen)

Für mich liegt wenn man so will, dieser Kern momentan ,,jetzt“ nicht in unserer Reichweite. Wir erfassen ihn nicht, weil wir ,,glauben“ wollen ihn nicht fassen zu können. Wir verdrängen diesen ,,Kern“ und nennen ihn ,,unterbewusst“ wir verschleiern ihn.

Aber gut.... worauf ich hinaus will ist ein wandern ist für Deinen Wesenskern nicht notwendig weil seine Bewusste Ausrichtung immer im ,,Jetzt“ liegt wenn Du so willst in einer ,,linearen Zeitlosigkeit“.

Er muss nicht „wandern“ weil es nichts zum ,,wandern“ gibt!
Yoshi schrieb am 07.04.2010:,,Aber das Gehirn ist wie eine Art Antenne, die es uns nur erlaubt, einen gewissen Frequenzbereich der Wirklichkeit wahrzunehmen. Die Realität ist eher wie eine Art Radiosender. Es ist nichts fest hier.
meine Meinung ist, das Gehirn hat die Funktion die wir ihm zuschreiben. Würden wir wirklich glauben es sei zu Atmen da, würde sich das auch so darstellen..... ;) (Manche sollen ja auch mit dem Schwa.... denken) ;)


Denn wie Du selber erkannt haben willst ist
Yoshi schrieb am 07.04.2010:,, Alles ist Energie, und...“
Was sonst könnte ein Gehirn sein, als das woran wir glauben was es sein sollte?

Für mich sind das das alles fest definierte Glaubensannahmen, die man glauben muss um diese Form von individueller Wahrnehmung haben(erfahren) zu können.....

Dazu zählt für mich auch dein Begriff ,,Energie“.......
Yoshi schrieb am 07.04.2010:,,Und unser Gehirn/unsere "Antenne" erlaubt es uns nur, gewisse Teile der Wirklichkeit wahrzunehmen. Aber die Seele ist nicht an diese Grenzen gebunden, sie kann eben andere Teile der Wirklichkeiten wahrnehmen.“
Für mich ist ,,Wirklichkeit“ immer ,,JETZT“, es gibt für mich ,,jetzt“ keine andere ,,Wirklichkeit“ als diese die jetzt erfahre. Ich habe aber auch andere ,,Erfahrungen“ kurzzeitig machen können, in dem ich eine andere ,,Wirklichkeit“ erfahren durfte, und erkannte das es nur eine Wirklichkeit gibt, und das ist die die man immer im JETZT erfährt.

Vielleicht kannst Du das verstehen? Aber ich glaube, wir sehen keinen Ausschnitt aus etwas größeren, sondern es gibt nichts größeres als das was wir immer im ,,JETZT“ wahrnehmen können. Die Realität der Wahrnehmung ist immer maximal......

Man kann aber andere Formen der ,,Wirklichkeit“ erfahren daran glaube ich, aber diese ,,Realität“ ist kein Teil davon.......


melden

Seinsmöglichkeiten

11.04.2010 um 12:57
@Yoshi
Yoshi schrieb am 07.04.2010:Ich kenne die Seinsmöglichkeit "Raum und Zeit", "Zeitlosigkeit" und noch ein paar mehr. ^^
Das sind keine Seinsmöglichkeiten.
Seinsmöglichkeiten sind die Dinge die Arikado im ersten Beitrag aufgezählt hat.


melden

Seinsmöglichkeiten

11.04.2010 um 13:01
@anybodyx
anybodyx schrieb:Eine Seele nach Definition ,,das Individuum in seiner Geistigen Form ohne Abstriche“ gibt es für mich nicht.
Meines Erachtens gibt es nichts als reines Bewusstsein. Aber bezogen auf die Wahrnehmungen, gibt es Seelen. Die Seele ist Energie.
anybodyx schrieb:Und das was ich unter einer ,,Seele“ verstehe ist etwas ganz anders wie Du es wahrscheinlich Auffassen tust.
Ich kann mir schon vorstellen, was du darunter verstehst.
anybodyx schrieb:Dieses Wort ,,Seele“ ist im wesentlichen aus meinem Wortschatz verschwunden, es ist absolut unzureichend, und eigentlich auch falsch(für meine Begriffe)......
Wenn man genau versteht, was mit diesem Wort gemeint ist, ist es dies nicht.
anybodyx schrieb:Für gibt es maximal verschiedene Persönlichkeitsformen in einer Individuellen Bewusstseinstrucktur(Form).... falls man das überhaupt so beschreiben kann?!
Jap, genau so sehe ich es auch.

Alles ist ein unendliches Bewusstsein, und wir sind alle Aspekte dieses Ganzen Bewusstseins. Aber im Wirklichkeit ist man dieses unendliche Bewusstsein selbst, aber erfährt sich als etwas, dass man nicht wirklich ist.
anybodyx schrieb:Er muss nicht „wandern“ weil es nichts zum ,,wandern“ gibt!
Das ist korrekt! :)
meine Meinung ist, das Gehirn hat die Funktion die wir ihm zuschreiben. Würden wir wirklich glauben es sei zu Atmen da, würde sich das auch so darstellen..... (Manche sollen ja auch mit dem Schwa.... denken)
Stimme ich ebenfalls zu. :)
Denn wie Du selber erkannt haben willst ist

yoshi89 schrieb:
,, Alles ist Energie, und...“

Was sonst könnte ein Gehirn sein, als das woran wir glauben was es sein sollte?
Jap, ich verstehe genau, was du meinst! ;)

Du bist der Meinung, dass die Wahrnehmungen bereits die Realität sind, oder besser gesagt, die eigenen Wahrnehmungen sind die eigene Realität! ;)
anybodyx schrieb:Für mich sind das das alles fest definierte Glaubensannahmen, die man glauben muss um diese Form von individueller Wahrnehmung haben(erfahren) zu können.....
Ja, sehe ich auch so.
anybodyx schrieb:Dazu zählt für mich auch dein Begriff ,,Energie“.......
Der Begriff ,,Energie“ soll das beschreiben, was Bewusstsein ist. Und alles SEIN ist Bewusstsein.

Von irgendwelchem Bestand muss das SEIN, bzW. das Bewusstsein ja sein. ;)
Für mich ist ,,Wirklichkeit“ immer ,,JETZT“, es gibt für mich ,,jetzt“ keine andere ,,Wirklichkeit“ als diese die jetzt erfahren
Sehe ich ganz genauso! ;)
Ich habe aber auch andere ,,Erfahrungen“ kurzzeitig machen können, in dem ich eine andere ,,Wirklichkeit“ erfahren durfte, und erkannte das es nur eine Wirklichkeit gibt, und das ist die die man immer im JETZT erfährt.
Ganz genau, und die Wirklichkeit, die man JETZT erfährt ist immer nur die EIGENE Wirklichkeit.

Dass du Solipsist bist, schließe ich mal aus. :)
anybodyx schrieb:Vielleicht kannst Du das verstehen?
Ja, kann ich. :)


melden

Seinsmöglichkeiten

11.04.2010 um 13:04
@Bukowski
Bukowski schrieb:Das sind keine Seinsmöglichkeiten.
Seinsmöglichkeiten sind die Dinge die Arikado im ersten Beitrag aufgezählt hat.
Ich meine mit Seinsmöglichkeiten nicht die verschiedenen Zustände, die ein Mensch erfahren kann, sondern die SEIN-s-zustände der Wirklichkeit.

Wir können uns SEIN nur in Raum und Zeit Begriffen vorstellen. Aber Raum und Zeit sind nur eine Möglichkeit von unendlich vielen.


melden

Seinsmöglichkeiten

11.04.2010 um 13:12
Yoshi schrieb:Ich meine mit Seinsmöglichkeiten nicht die verschiedenen Zustände, die ein Mensch erfahren kann, sondern die SEIN-s-zustände der Wirklichkeit.
"Seinszustände der Wirklichkeit" ist eine seltsame Zusammenstellung.
Was meinst du denn damit?
Yoshi schrieb:Wir können uns SEIN nur in Raum und Zeit Begriffen vorstellen. Aber Raum und Zeit sind nur eine Möglichkeit von unendlich vielen.
Das Sein umfasst schon alles was es gibt, auch Dinge außerhalb von Raum und Zeit.
Es gibt also nur ein Sein, das was alles ist.

Es gibt nichts außerhalb des Seins, keine Möglichkeiten des Seins, denn das Sein ist schon alles, alle Möglichkeiten, einfach alles was es gibt.


melden

Seinsmöglichkeiten

11.04.2010 um 13:23
@Bukowski
Bukowski schrieb:"Seinszustände der Wirklichkeit" ist eine seltsame Zusammenstellung.
Was meinst du denn damit?
Ich sagte nicht "Seinszustände der Wirklichkeit", sondern "Seinsmöglichkeiten der Wirklichkeit".

Aber egal, ich bin selbst zum Schluss gekommen, dass die Formulierung vielleicht nicht ganz richtig ist.
Bukowski schrieb:Das Sein umfasst schon alles was es gibt, auch Dinge außerhalb von Raum und Zeit.
Es gibt also nur ein Sein, das was alles ist.
Das ist klar! ;)

Naja, wie dem auch sei... es ist eh alles möglich, da das SEIN anfangs -und endlos ist.


melden
anybodyx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

11.04.2010 um 13:26
@Bukowski
Bukowski schrieb:,,Das Sein umfasst schon alles was es gibt, auch Dinge außerhalb von Raum und Zeit.
Es gibt also nur ein Sein, das was alles ist.

Es gibt nichts außerhalb des Seins, keine Möglichkeiten des Seins, denn das Sein ist schon alles, alle Möglichkeiten, einfach alles was es gibt.“
Aber was sind denn die Dinge die außerhalb der Raumzeit liegen anderes als ,,Möglichkeiten“ ?

Ich gebe Dir aber recht in der Form das, es jetzt keine anderen Formen des Seins geben kann, da wir sie ansonsten erfahren würden. Somit ist ,,jetzt“, alles was ist......


melden

Seinsmöglichkeiten

11.04.2010 um 13:27
Yoshi schrieb:Ich sagte nicht "Seinszustände der Wirklichkeit", sondern "Seinsmöglichkeiten der Wirklichkeit".
Hier schreibst du Seinszustände der Wirklichkeit:
Yoshi schrieb:Ich meine mit Seinsmöglichkeiten nicht die verschiedenen Zustände, die ein Mensch erfahren kann, sondern die SEIN-s-zustände der Wirklichkeit.
Yoshi schrieb:Aber egal, ich bin selbst zum Schluss gekommen, dass die Formulierung vielleicht nicht ganz richtig ist.
Du weiß doch, ich bin ein Korinthenkacker. :D


melden

Seinsmöglichkeiten

11.04.2010 um 13:31
@Bukowski
Bukowski schrieb:Du weiß doch, ich bin ein Korinthenkacker.
Na, dann werd mal Lehrer. :P


melden

Seinsmöglichkeiten

11.04.2010 um 13:31
@anybodyx
anybodyx schrieb:Aber was sind denn die Dinge die außerhalb der Raumzeit liegen anderes als ,,Möglichkeiten“ ?
Verstehe ich jetzt nicht, was du damit meinst.
Die Dinge außerhalb der Raumzeit sind im Seinsbegriff genau das Selbe wie Dinge die in der Raumzeit liegen.


melden
Anzeige

Seinsmöglichkeiten

11.04.2010 um 13:31
@Yoshi
bist du ein Noetiker?

ich persönlich bezweifle die Existenz von parallelwelten in dem Sinne.
Ich denke nicht, dass der Mensch eine Seele besitzt. Für mich ist das alles nur die Summe aller einzelkomponenten quasi wie eine leistungsfähige maschine. Vor und nach Existenz folgt schlicht Nichtexistenz was sämtliche Reizwahrnehmung ausschließt. Das "sein" unterscheidet sich für mich nur in mehr oder weniger komplex. Je leistungsfähiger die maschine, desto höher entwickelt der verstand. Ich glaube nicht, dass parallel zu unserer realität eine andere besteht. Ich halte sämtliche Theorien über Astralwelten für Humbug.
Für mich ist auch alles Energie, aber nicht anders als in der Masse-Energie äquivalenz beschrieben.


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt