Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seinsmöglichkeiten

118 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Sein, Möglichkeiten, Seinsmöglichkeiten
anybodyx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 00:15
@libertarian
libertarian schrieb:,,obs nen Sinn macht oder nich, was is denn Sinn:
Wir geben nen Sinn oder aber auch nich, is die Entscheidung von einem Selbst.
Die Natur sagt uns das nich. Oder doch?“
Sinn ist für mich das erfahren der Erfahrung an sich.

Sinn in einem Zielführendes gibt es für mich nicht. Der Weg ist das Ziel!
Denn Bewusstsein ist das Erfahren seiner selbst......

Aber nur aus Deinen Überlegungen heraus kommst Du anscheinend auf eine ähnliche Sichtweise:
libertarian schrieb:,,Was für Seinsmöglichkeiten haben wir:
Ich denke nur eine nämlich das Sein schlechthin.
Das sich-Bewussteinsein resultiert m.E. aus einer Spiegelung des Seins auf sich selbst.


Das ist meine Persönliche Sichtweise will ich anmerken, und somit nach meiner Vorstellung so nur für mich gültig. Was bedeutet, das für andere Aspekte des Seins, auch andere formen von Sinn möglich sind. Welche das sei muss jeder Selbst entscheiden.....


libertarian schrieb:,, Außerdem muss es ja eine alles umfassende Intelligenz geben, denn ohne Intelligenz keine Intelligenz, genauso is es beim Bewusstsein.“
Intelligenz ist keine Voraussetzung für Bewusstsein, sondern eine Spielart im Bewusstsein.
libertarian schrieb:,,Es muss eine Energie geben die den Takt angibt, aus sich heraus und schon immer präsent.
Diese Intelligenzen können sich dann gebündelt haben um stärkere zu bilden.“
Ja diese Kraft ist das Bewusstsein, deren Präsenz immer während aus unserer Linienaren Sicht besteht....
libertarian schrieb:,,Eine Art Wille zur Expansion oder Verschmelzung.“
Wenn Du es so willst ja, ich für meine Teil denke das alles was ist schon existiert und es keine Entwicklung gibt , von einer anderen Form von Bewusster Wahrnehmung aus betrachtet, die nicht unserer(dieser) Linearen Zeit unterworfen sein mag.

Im gesamten ist alles sich Bewusst sich Bewusst zu sein, und darin sich selbst immerwährend erschafft.


melden
Anzeige
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 00:28
@anybodyx
nunja alles ist Bewusstsein, anders würds ja auch nich funktionieren, aber dieses muss ja ne Intelligenz besitzen .
Allerdings entsteht Selbstbewusstsein wie man es z.b beim Menschen kennt, aus einer besonderen Formation eben dieser Intelligenzen die sich zu einer zusammenschlossen, in einem Wesen, das überleben will, das noch weiter Expandieren will.
Diese nun aus Intelligenzen entstandene Intelligenz jedoch ist wie erstere jedoch nur eine andere Manifestation der Ur-Intelligenz.
@canpornpoppy
weshalb sollte man Grenzwissenschaften von Philosophie trennen ?
Man versucht ja aus dem wirklichen Wissen also Empirik z.B. auszubrechen, genau das is bei der Philosophie der Fall.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 00:34
@Yoshi meint sicherlich die Seinformen jenseit der Realität(en). Also das reine Bewusstsein jenseits von Raum und Zeit. Also Und da gibt es meiner Meinung keine Form, da reines Bewusstsein formlos ist. Diese Formolsigkeit ist ein Ausgangspunkt für andere Sein-formen. Und diese Sein-Formen sind unendlich verschieden. Sie beinhalten Persöhnlichkeit und Aussehen usw.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 00:41
@Yoshi
Yoshi schrieb am 07.04.2010:Wir kennen nur die Seinsmöglichkeit "Raum und Zeit".
Donald Duck macht seine show seit zig Jahren (für uns) jenseits von Raum und Zeit.
Weiss nicht ob das auch gilt, ...aber mal ein Vorschlag meinerseits ;)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 00:44
@Primpfmümpf
jap, Seinsmöglichkeit, man hat doch trotzdem nur eine, nimmt man das Wort anders kann man auch ein Tier sein oder all seine Bestandteile, denn die alle bestehen aus Elementarteilchen und die sind ja.
Die andere Seinsmöglichkeit, in der jetzigen Form also müsste die Auflösung in deine Formlosigkeit sein.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 00:45
Selbstbewusstsein sowie Bewusstsein sind m.E. Formation und aus so einer besteht auch der Mensch.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 00:46
@rockandroll
:D


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 00:54
jap, Seinsmöglichkeit, man hat doch trotzdem nur eine

Klar man kann nur eine Seinform zugleich sein. Denn...

nimmt man das Wort anders kann man auch ein Tier sein oder all seine Bestandteile, denn die alle bestehen aus Elementarteilchen und die sind ja.

deswegen kann man auch nicht mehrere Elementarteilchen sein. ;)

Die andere Seinsmöglichkeit, in der jetzigen Form also müsste die Auflösung in deine Formlosigkeit sein.

Wie meinst du das? Kannst du das noch etwas geanauer beschreiben?


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 00:54
@libertarian


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 00:58
@Primpfmümpf
man müsste ja davon ausgehen das es ein Überbewusstsein gibt, welches alle Formen erschuf.
Jedoch müsste Die Formlosigkeit aufgegeben werden um dort hinzugelangen und smoit auch dein Ich. Dazu müsste aber erst der Wille bestehen nämlich nicht mehr zu expandieren sondern das gegenteilige zu tun.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 01:00
und alle deine Bestandteile(Intelligenzen), die deine Form bilden müssten das gleiche tun.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 01:02
oh Fehler :
Jedoch müsste die Form aufgegeben werden nich die Formlosigkeit. :D


melden
anybodyx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 01:07
@libertarian
libertarian schrieb:,,nunja alles ist Bewusstsein, anders würds ja auch nich funktionieren, aber dieses muss ja ne Intelligenz besitzen . „
Glaubst Du das Intelligenz nötig sei um sich Bewusst zu werden?

Ich finde das, wie ich Dir schon sagte, Intelligenz nur eine Form ist sich auf diese Weise bewusst wahrzunehmen

Es ist für mich nicht zwingend Voraussetzung.



libertarian schrieb:,,Allerdings entsteht Selbstbewusstsein wie man es z.b beim Menschen kennt, aus einer besonderen Formation eben dieser Intelligenzen die sich zu einer zusammenschlossen, in einem Wesen, das überleben will, das noch weiter Expandieren will.“
Nun das man einzeln Atomen eine Intelligenz zuschreibt ist mir neu. Selbst auf Zellularer Ebne spricht man meines Wissens nach nicht von Intelligenz. Was ich damit sagen will ist, das ich es so wie Du es beschreibst nach meinen Glaubensannahmen nicht beschreiben könnte.

Aber die Wesensform Mensch als ganzes, scheint so etwas wie Intelligenz zu haben ja....

Intelligenz ist eine Form im in der Bewussten Wahrnehmung, die wir in ein zu unserer Realität passenden Anzug stecken.


Wie wir jegliches ,,erleben“ in den Anzug einer objektiven Eigenschaft stecken. Daher auch der Eindruck das sich teile verbinden müssten um etwas größeres zu bilden sich zu entwickeln usw....


Das ist für mich nur eine Wahrheit solange ich der Linearen Zeit Wahrnehmung zu unterliegen glaube.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 01:07
@libertarian
libertarian schrieb:man müsste ja davon ausgehen das es ein Überbewusstsein gibt, welches alle Formen erschuf.
eben. und das ist genau das was meiner Meinung nach von uns Menschen nie wissen kann, ob es ein Bewusstsein jenseits des Seins gibt. Das ist meiner Meinung die Frage nach der jedes Wesen strebt.

Deswegen..
libertarian schrieb:Jedoch müsste Die Formlosigkeit aufgegeben werden um dort hinzugelangen und smoit auch dein Ich. Dazu müsste aber erst der Wille bestehen nämlich nicht mehr zu expandieren sondern das gegenteilige zu tun.
Möchte ich mich in Zukunft auch nicht bewusst auflösen wollen. :)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 01:13
@Primpfmümpf
Für mich ist alles Wille.
Dieser kann ganz aufhören das wäre dann die Formlosigkeit.
Allerdings is das ein Paradox, denn es müsste dennoch ein Wille zum Nicht-Willen oder Willenslosigkeit bestehen.
Deswegen strebt der Wille für mich lediglich in zwei Richtungen.
Nicht-Werden und Werden.
Diese können sich für einen ganz kurzen Augenblick treffen das Wäre dann die Willenslosigkeit.
Und bei der weis ich nun wirklich nich mehr weiter.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 01:19
@libertarian

:D, ja obwohl nicht-wollen und nicht-werden zwei verschiedene Dinge in dieser Hinsicht sind. Denn nicht-wollen zu werden beruht auf etwas anderes werden zu wollen.Mann wird unweigerlich immer, auch wenn man nicht-will zu etwas willen-loses. Sogar mit Persöhnlichkeiten.


melden
anybodyx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 01:28
@Primpfmümpf @all
Primpfmümpf schrieb:,,eben. und das ist genau das was meiner Meinung nach von uns Menschen nie wissen kann, ob es ein Bewusstsein jenseits des Seins gibt. Das ist meiner Meinung die Frage nach der jedes Wesen strebt.“
Jenseits des Seins?

Es geht um formen des Seins. Jenseits des Seins halte ich für ausgeschlossen da ansonsten das Sein nicht existieren könnte...


Also wenn hier um eine ,,Angst vor dem Tod“ Debatte gehen soll, kann ich euch beruhigen hoffe ich. Das Bewusstsein ist keine Randerscheinung in einem kalten leblosen Universum. Ihr seid das Universum und weit mehr als das..... ihr seid so unvorstellbar, das es keine adäquate Beschreibung gibt dessen man in Worten auch nur im Ansatz beschreiben könnte......

Vor dem Tod Angst haben braucht niemand, und wenn ihr in eurem leben einmal tief in euch geht, wisst ihr das alle sehr genau davon bin ich überzeugt.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 01:28
@Primpfmümpf
Versteh ich nicht
Ich will nicht werden
ich will werden
das sind die zwei Richtungen ein ich will Willenlos sein ist eine Illusion.
Das Heist wenn ich werden will habe ich schon mal nen Gang zurück gelegt.
Den kann ich nur durch das Nicht werden wieder kompensieren.
Oder wie meinst du das ???


melden

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 01:29
@anybodyx

Danke für diese Beruhigungsphilosophie.

Jetzt kann ich sicher gut schlafen. Gute Nacht.


melden
Anzeige
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seinsmöglichkeiten

12.04.2010 um 01:36
@anybodyx
Jenseits des Seins gibt es nicht da hast du Recht.
Jenseits des sich selbst Bewusstsein allerdings schon.


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zukunft32 Beiträge