Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie kann man nicht an Gott glauben?

953 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Universum, Wissenschaft, Physik, Existenz, Materie, Verstand, Beweis,
kuhnee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 17:46
Ich frage mich immer wie Menschen nicht an einen Gott glauben können.
Denkt ihr wirklich es ist alles nur Zufall?
Ich glaube auch an das was die Physik bzw Wissenschaft sagt.
Ich lese viele Bücher von Carl Sagan, Steven Hawking, Bill Bryson etc.
Doch oft kommt von den Wissenschaftlern das Wort Glück, Zufall oder irgendwie aus dem Mund.
Wie kann ein Wissenschaftler an Zufall glauben ? Ursache Wirkung, alles ist von einander
abhängig, begrenzt und schwach.
Alles muss mindestens von irgendwo kommen oder nicht sorry aber wen von `Nix was` kommen kann dann würden wir doch sowas schon längst erlebt haben das plötzlich aus dem nix Materie erscheint und das selbst muss ja von irgendwo kommen. Selbst wenn ihr jetzt sagt das kommt von einem anderen Universum von wo kommt dann bitte dieses andere Universum. Man muss nicht fühlen, hören oder sehen um zu wissen das was Existiert oder nicht. Wenn wir jetzt zum beispiel nach Hause kommen und einen Tisch sehen auf dem ein Glas Wasser steht.
Sagt uns doch unser Verstand sofort das Jemand dieses Wasser ins Glas reingemacht haben muss und dieses Glas auf den Tisch gestellt haben muss oder nicht ? Oder ist vielleicht dieses Glas mit dem Wasser aus dem Nix erschienen? Ich bitte euch Leute setzt doch mal euren Verstand ein es muss einen geben der die Ganze Materie erschaffen hat Materie kommt nicht aus dem Nix.
Wenn es keinen Gott gibt dann beweist es . Allein schon das ich existiere ist für mich ein beweis das es einen Gott geben muss. Kommt Leute beweist es. Ich möchte bitte das sich hier ganz normal unterhalten wird ohne vorurteile und Beleidigungen. Da ich weis das dieses Thema oft zu streit führt möchte ich das wir uns mit Respekt unterhalten.

Youtube: Das Universum und ein schönes Lied Subhanallah


melden
Anzeige

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 17:54
es gibt genug "wunder " in der physik - wie die spukhafte fernwirkung von teilchen - dunkle materie - oder schwarze energie , die es erst zu klären gibt

erst wenn wir das universum vollständig geklärt haben - dann können wir uns eine vorstellung von gott machen

der zeitpunkt des lernens ist nicht der zeitpunkt des urteilens



aber so ganz für mich glaub ich auch an gott

gott ist der anfang aller dinge , denn ich denk auch - aus dem nicht kommt nichts - irgendeine schöpferische kraft muss es geben - die am anang aller dinge steht


melden
kuhnee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 17:59
@Dr.Manhattan
Dr.Manhattan schrieb:der zeitpunkt des lernens ist nicht der zeitpunkt des urteilens
Interessanter Spruch :D


melden
maroni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 18:01
Alles muss mindestens von irgendwo komment
Und Gott ist da natürlich die große Ausnahme, weil die Theorie ja sonst nicht stimmen würde...
kuhnee schrieb:Wenn es keinen Gott gibt dann beweist es .
Beweise mir mal, dass es keine Einhörner gibt. Ich stell mir auch ständig die Frage "Wie kann man nicht an Einhörner glauben?" Also, beweise mir, dass es sie nicht gibt, weil wenn du mir das nicht beweist, heißt das ja, dass es sie geben muss!

Also ehrlich Leute, wenn ihr an Gott glauben wollt, dann tut das doch, aber kommt doch nicht mit so blöden Argumenten um seine Existenz zu beweisen. Lächerlich...


P.S.: Ich bitte dich, setze doch mal deinen Verstand ein!


melden

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 18:04
@kuhnee
kuhnee schrieb:Ich frage mich immer wie Menschen nicht an einen Gott glauben können.
Das habe ich mich auch oftmals gefragt, als ich noch an Gott geglaubt habe. Heute ist es genau anders rum.
kuhnee schrieb:Denkt ihr wirklich es ist alles nur Zufall?
Denkst du, es gibt nur Gott oder Zufall? Was ist z. B. mit Selbstorganisation?
kuhnee schrieb:Wie kann ein Wissenschaftler an Zufall glauben ? Ursache Wirkung, alles ist von einander
abhängig, begrenzt und schwach.
In der Quantenphysik soll es doch tatsächlich einen objektiven Zufall geben.
Für eine kompetente(re) Auskunft verweise ich dich aber an einen Physiker.
Ich bitte euch Leute setzt doch mal euren Verstand ein es muss einen geben der die Ganze Materie erschaffen hat Materie kommt nicht aus dem Nix.
Und wer hat dann diesen Einen, der die ganze Materie erschaffen hat, erschaffen?
kuhnee schrieb:Wenn es keinen Gott gibt dann beweist es .
Die Nichtexistenz Gottes lässt sich genauso wenig beweisen wie die Nichtexistenz der Zahnfee.
kuhnee schrieb:Ich möchte bitte das sich hier ganz normal unterhalten wird ohne vorurteile und Beleidigungen.
Behauptest nicht du, wenn auch indirekt, wir würden unseren Verstand nicht einsetzen, wenn wir nicht an Gott glauben?!


melden

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 18:09
Wenn die wissenschaftliche Erklärung keinen Sinn für dich macht, weil allles eine Ursache haben muss - wer hat dann Gott erschaffen? Und wer hat den Erschaffer Gottes erschaffen? Und wer hat den Erschaffer des Erschaffers Gottes erschaffen? Und wer hat...

Abgesehen davon sagt die Wissenschaft keineswegs, das alles nur "Zufall" sei.


melden
onay77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 18:12
hi ich schreib recht selten im Forum lese eher viel und wenn ich mal was schreibe werde ich schnell gesperrt weil ich generell das sage/schreibe was ich denke und nicht das was man gerne hören würde.

meine Meinung zum Thema ist das es einen Schöpfer geben muss. Ob es Gott ist wie in der Bibel beschrieben oder Allah wie im Koran das ist nicht wichtig. Es gibt viele Dinge die wir nicht sehen doch es gibt sie. Bspw. Bluetooth. Sehen wir die Signale? Fühlen wir es? Hören wir es? Riechen wir es?

Der Mensch macht folgenden Fehler, wir vergleichen und zu sehr mit anderen Dingen. Bspw. wird oft gesagt das auf anderen Planeten kein Leben entstehen kann, weil es dort keine Atmosphäre gibt, kein Wasser usw.

Muss Leben immer so entstehen? Nur weil unsere Sinne es nicht zulassen gewisse Dinge wahrzunehmen muss man doch nicht alles ausschließen?

Ich kann für mich Gott beweisen, ich sehe mich nur um, schaue in den Spiegel, sehe mir die Natur an die verschiedensten Tiere einfach alles das ist für mich der Beweis von Gott denn durch Zufall kann so etwas nicht entstehen. Es kann einfach nicht. Dafür sind wir zu komplexe Wesen.

Naja ich liebe euch. Tschau.


melden

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 18:26
@kuhnee
@onay77
Das zB:
onay77 schrieb:Ich kann für mich Gott beweisen, ich sehe mich nur um, schaue in den Spiegel, sehe mir die Natur an die verschiedensten Tiere einfach alles das ist für mich der Beweis von Gott denn durch Zufall kann so etwas nicht entstehen. Es kann einfach nicht. Dafür sind wir zu komplexe Wesen.
nennt man auch das "falsche Dilemma"!
Es ist ein Selbstbetrug!
Du sagst: Es gibt zwei möglichkeiten: "Gott" oder "Zufall"
Weil du nicht WILLST dass es zufall ist - muss es "Gott" sein :D
Merkt ihr denn nicht wie ihr gleich ZWEI! Fehler auf einem Fleck macht?
1) Wie wäre es wenn es noch mehr Möglichkeiten - neben "Gott" und "Zufall" gäbe :ask:
2) Ist ein "für mich" ein Beweis?
NEIN Es ist haargenau das Gegenteil! Etwas subjektives!
Ein beweis wäre LOGISCH nachvollziehbar von vielen leuten!
Weil er auf der logik basiert und damit in einfachen Schritten nachvollziehbar sein muss!


melden
kuhnee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 18:27
Ok und von wo kommt dann das alles ?
Ich kenne die Quanten Theorie
Von wo kommen die Quanten ?
Ich weis z.B das sich die Quanten ganz normal bewegen wenn man sie beobachtet aber wenn man sie nicht beobachtet dann bewegen sie sich unberechenbar.
Vielleicht benutzt Gott die Quanten ?
Ja wenn es um unsere Existenz geht dann nutz ihr nicht euer verstand sondern eure Informationen.
Die Zahnfee gibt es nicht und Einhörner kann es geben da ich noch nie gesehen habe das aus meinem Zahn Geld wurde falls daraus doch Geld wurde weis ich das jemand das Geld gegen den Zahn getauscht haben muss.
Und Einhörner kann es geben bzw gegeben haben, Dinos gab es ja auch.
Es muss zwangsweise einen Gott geben und meine frage ist warum gebt ihr euch nicht damit zu frieden das es einen Gott gibt ?


melden

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 18:28
@kuhnee
kuhnee schrieb:Ok und von wo kommt dann das alles ?
Immernoch dasselbe Spielchen: Woher kommt denn Gott?
Welchen Ursprung hat er?


melden

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 18:33
eigentlich führt einen die überlegung , ob jetzt mit gott oder ohne , zu dem schluss , dass es nichts geben kann - es gibts nichts - alles war wir hier sehen kann nur eine ilusion oder ein traum sein , der sich selber träumt

es ist ne sandbox - da wir selber geträumt sind - erscheint uns die geträumte materie als fest
aber fest ist gar nichts

es ist ne erlebnissqualität - mehr nicht


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 18:34
@kuhnee

Du willst Beweise?

Ich habe in meinem Bekanntenkreis einen von Geburt an Blinden. Der sagte einmal zu mir: "Beweise mir, dass es Farben gibt. Nur wenn du es beweisen kannst, willst ich alle deine schönen Beschreibungen eines Regenbogens glauben." :)

So wie der Blinde nicht wissen kann, was Farben sind, weißt du nicht, was ein Beweis ist.

Denn bevor du einen Beweis einforderst, ist es an dir zu entscheiden, welcher Beweis dich zufriedenstellt.

Kannst du das?


melden
kuhnee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 18:40
@Thermometer
Ich kann es dir sagen: Wie ich schon sagte ist alles von einander abhängig und begrenzt in diesem Raum das Heist nix kann ohne das andere sein bzw weiter sein. Also muss etwas unabhängiges von der Materie die Materie erschaffen haben dieses etwas muss also auch unabhängig von denn 4 Dimensionen sein. Wenn man unabhängig von denn 4 Dimensionen ist hat man keine Zeit und keine Ort es ist eine Dimension die wir uns nicht vorstellen können genauso so wenig wie wir uns vorstellen können ihn einer 2 Dimensionalen Welt zu leben. Wie wir außerdem schon wissen ist der Raum gekrümmt doch wir nehmen diese Krümmung nicht wahr da die Krümmung die Dimension ihn höhere Dimensionen Teilt für die unser verstand nicht erschaffen wurde


melden
Monat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 18:54
@Thermometer
(Satanicthermo) ^^

Woher kommt denn das Universum?
Welchen Ursprung hat das Universum?


Nun mal zu Gott.
Gott ist die höchste Macht, die Spitze des Universums und das Reich ist die Schöpfung(Universum).


melden

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 18:57
@Monat
Monat schrieb:Nun mal zu Gott.
Orgelmusik!
Monat schrieb:Gott ist die höchste Macht, die Spitze des Universums und das Reich ist die Schöpfung(Universum).
Aaaamen!




Ok, nun ein Diskussionsbeitrag, bitte.


Meiner Meinung nach ist das mit dem Ursprung der Materie wirklich ein Problem, wenn man denn dringend eine lineare Zeitlinie anwenden will. Jedoch bringt ein Gott keinen Vorteil, es sei denn man definiert einfach einen Anfang und nennt diesen 'Gott'. Das nützt aber auch nicht mehr, als würde ich die Primzahlenfrage jetzt einfach mal für beendet erklären, ohne sie wirklich zu klären.


melden

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 18:59
Ich glaube nicht an eine höhere Macht, die allzeit und überall sein soll.
Gott ist eine Erfindung der Menschen, aus Angst vor dem Tod und das danach nichts mehr kommt.

Das Universum dehnt sich immer weiter aus und selbst wenn es einen Gott geben sollte, der alles erschaffen hat, würden wir ihn mit unserem begrenzeten Verstand mit Sicherheit niemals begreifen.


melden

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 19:00
@Monat
Monat schrieb:(Satanicthermo) ^^
Darauf kannste einen lassen :bier:
Monat schrieb:Woher kommt denn das Universum?
Welchen Ursprung hat das Universum?


Nun mal zu Gott.
Gott ist die höchste Macht, die Spitze des Universums und das Reich ist die Schöpfung(Universum).
Zwei Fragen ...der Ursprungssuche !
und eine Behauptung ohne alles :ask:
WIE belegst du denn diese Behauptung?
Da kommt ja nix!

Wenn ich dir nun sage dass es ja - rein als Gedankenexperiment mal ein Gott gäbe - warum sollte er denn überhaupt zwingend was mit unserem universum zu tun habe´? :D
Verstehst du? Da habt ihr ausser behauptungen GARNIX!!

Insgesamt ist damit jedes Gottesbild nichtmal eien Hypothese!
Es ist ein WITZ das Gottesbild!
Nichtmal konsistent insich selbst!
Schau her:
Kuhnee schrieb:
kuhnee schrieb:Ich kann es dir sagen: Wie ich schon sagte ist alles von einander abhängig und begrenzt in diesem Raum das Heist nix kann ohne das andere sein bzw weiter sein. Also muss etwas unabhängiges von der Materie die Materie erschaffen haben dieses etwas muss also auch unabhängig von denn 4 Dimensionen sein. Wenn man unabhängig von denn 4 Dimensionen ist hat man keine Zeit und keine Ort es ist eine Dimension die wir uns nicht vorstellen können genauso so wenig wie wir uns vorstellen können ihn einer 2 Dimensionalen Welt zu leben. Wie wir außerdem schon wissen ist der Raum gekrümmt doch wir nehmen diese Krümmung nicht wahr da die Krümmung die Dimension ihn höhere Dimensionen Teilt für die unser verstand nicht erschaffen wurde
Aber WO bloss- ist die angebliche ANtwort auf die frage WOHER denn ein gott kommt?
Welchen ursprung hat eiN gott?
SAGT ES MIR ENDLICH!


melden
hirnsperre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 19:18
Wenn es einen Gott gäbe, der ein Universum erschaffen hat, in dem alles, was geschieht auf etwas beruht, was in der Vergangenheit geschehen ist, dann entspringt dieser Gott vielleicht auch nur aus einer langen Reihe vorheriger Ereignisse.


melden

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 19:22
@hirnsperre
Korrekt!

Und wenn doch "Alles" eine Ursache haben muss muss die Ursache der Ursache wiederum eine Ursache haben ^^

Die Geschichte hat dann einfach kein Ende!
Infiniter Regress halt :)


melden
Anzeige
Monat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man nicht an Gott glauben?

21.10.2011 um 19:31
@Thermometer

Wenn wir wüßten, wie das Universum entstanden ist, dann wüßten wir wie Gott entstanden ist.
Unser Wissenschaftliches Universumsbild ist ein Witz.
Darüber wissen wir ebenfalls nichts.
Das schätzen wir genau so falsch ein, wie die, die dachten die Erde wäre ne Scheibe.


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt