weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltraum, Exoplanet, Zweite Erde
Diese Diskussion wurde von löm geschlossen.
Begründung: Diskussion: Gliese 581 g

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 13:16
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/09/gliese-581-g-der-erste-habitable-exoplanet.php

Habe gerade diese news gefunden, was meint ihr dazu?


melden
Anzeige

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 13:30
Dass das erstens in den News Bereich gehört, vor allem wenn man das Ausmaß des Eingangsposts miteinbezieht: http://www.allmystery.de/themen/nw

Und dass zweitens diese Entdeckung nicht gar so neu sein kann. Mir kam der Name gleich bekannt vor, hier ein Artikel aus dem Jahr 2007:
http://www.rp-online.de/wissen/weltraum/Erdaehnlicher-Planet-entdeckt_aid_431886.html
Es ist offensichtlich dass es da um den selben Planeten geht, auch wenn er nicht wie in deinem Artikel mit vollem Namen angesprochen wird.

Klar finde ich, dass es eine erwähnenswerte Entdeckung ist, aber viel mehr als sich drüber freuen dass man einen theoretisch bewohnbaren Planeten gefunden hat kann man auch nicht machen.


melden
Kongo_Otto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 13:59
@dS
Nein, der alte Artikel bezieht sich um den selben Stern aber nicht um den gleichen Planeten.
Außerdem habe ich die News schon im News Bereich geposted.

Außerdem lässt die einfache Entdeckung darauf schließen das 10-20% der Sterne einen Planeten in der habitablen Zone haben könnten. Was auf mehrere Milliarden bewohnbare Planeten alleine NUR in der Milchstraße schließen lässt.


melden

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 14:19
Hier findet ihr zwei Videos dazu
Diskussion: Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)


melden

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 14:20
und hier findet ihr ein rundschreiben der verwaltung bezüglich videospam:
Videos in Forenbeiträgen
Da es in letzter Zeit zunehmend populärer geworden ist, Videos in die Beiträge hier einzubauen, geben wir diesbezüglich eine Richtlinie vor:

Wer ein Video postet, der muss dazu auch noch einen Text verfassen, sodass der Zusammenhang zur Diskussion auch für Leute die das Video nicht anschauen können/möchten, klar zu erkennen ist. Eine Zusammenfassung des Videoinhalts ist ebenso erforderlich, da sich nicht jeder die Zeit nehmen kann, um mal eben kurz ein 9 minütiges Video anzuschauen. Einzeiler sind generell nicht erwünscht!

Hier nochmal kurz zusamengefasst:
Videos: ja, aber mit einem (ausführlichen) Text zum Inhalt, der auch zur Diskussion Bezug nimmt!

Sollte ein gepostetes Video diese Vorausetzungen nicht erfüllen, wird es gelöscht.

Liebe Grüße,
Ilian


melden

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 14:37
@Kongo_Otto
Nur weil ein Planet in der habitablen Zone liegt, heißt das nicht, dass er auch bewohnbar ist.
Es gibt da noch ein paar notwendige Faktoren, für die man die Wahrscheinlichkeiten einfach nicht kennt. Solange wir z.B. nicht wissen, wie eigentlich das Wasser auf die Erde gekommen ist (die Theorien dazu sind recht unsicher), können wir natürlich auch nicht wissen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit für Wasser auf anderen Planeten ist. Und das macht alle Vermutungen zum Thema soundsoviele-bewohnbare-Planeten äusserst spekulativ.


melden
Kongo_Otto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 14:44
@MareTranquil
Das ist klar, aber das mit dem Wasser lässt sich schon sehr bald klären wenn das James-Webb Weltraumteleskop der NASA und ESA 2014 hoch geschickt wird.
Damit kann man durch die Reflektion der Wasseroberfläche und Atmosphäre schon im Vorfeld Planeten ausfindig machen die flüssiges Wasser beherbergen.

Wird ne spannende Zeit die nächsten Jahre. :)


melden

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 14:46
@Kongo_Otto
Kongo_Otto schrieb:Was auf mehrere Milliarden bewohnbare Planeten alleine NUR in der Milchstraße schließen lässt.
"Bewohnbar" muß man jedoch sehr vorsichtig anwenden. Ich gehe auch davon aus das in der Milchstrasse Millionen bis Milliarden von Planeten existieren, die unter umständen leben beherbergen könnten.
Aber die meisten dieser Planeten werden nicht mehr als Einzeller am Leben erhalten können, ich persönlich gehe davon aus, das die erdähnlichen Planeten, die sich in einer habitablen zone befinden fast alle größtenteils ungeeignet sind für höher entwickeltes Leben.
Wenn 0,1 Promille aller solcher Planeten höher entwickeltes Leben erlauben, ist das warscheinlich schon sehr optimistisch.


melden
Kongo_Otto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 14:56
@Adrianus
Höher entwickeltes Leben ist schon wieder etwas ganz anderes meiner Meinung nach, da ist deine Schätzung von 0,0001% schon realistisch was immer noch ca. eine Million Planeten wären die höheres Leben beherbergen. (Nur in der Milchstraße)


melden
tingplatz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 16:57
Ein Planet ohne Rotation... Der Mensch könnte ihn aber urbar machen. Nur hin kommen schafft er noch nicht. Und falls er mal dort ist, wird er auch gleich bleiben, wenn Gliese hält was er verspricht. Und dann wird der Körper dieser Menschen sich der viel stärkeren Gravitation anpassen und sie zu muskelbepackten Gnomen werden...


melden

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 17:02
@tingplatz
Beine hätten die dann wohl nicht. Eher so Laufwarzen. Das der Hängebauch bisschen Gewicht abstützt. Vier Füsse wärn dann auch Praktisch...


melden

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 18:44
Es kommt drauf an in welchem Sinne bewohnbar , vielleicht nicht für uns aber es könnte schon anderes Leben dort entstanden sein ..

Falls unser Planet bald zu klein ist können ja ein paar nach drüben ziehen lol :)


melden

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 21:18
Bewohnbar oder nicht die oberfläche des Planeten werden wir wenn überhaut erst in einigen hundert jahren beobachten können! Und hinfliegen werden wir nie 20,4 Lichtjahre sind nicht überbrückbar.

Also ist der Planet genauso uninteressant wie jeder andere auch der ausserhalb unserem Sonnensystem ist.

Und bitte fangt nicht wieder an mit irgendwelchen Extremen Antriebs und Wurmloch theorien. Die Natur hat schon mit absicht eingerichtet das wir uns nicht auf andern Planeten ausbreiten.

Gruß Nokturn


melden

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 21:27
sind ja nur in etwa 200 billionen Kilometer :)


melden

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 21:28
Sry für Doppelpost.

Hier auch noch auszüge aus Wikipedia:
Wikipedia: Gliese_581_c

Mit einer vermuteten Temperatur von ?3 bis +40 °C ist Gliese 581 c der erste entdeckte Planet, auf dem Temperaturen wie auf der Erde herrschen könnten.

Er benötigt rund 13 Erdentage für einen Umlauf um das Zentralgestirn, von dem ihn nur 1/14 der Erde-Sonne-Entfernung trennt.

Im Falle einer Atmosphäre wäre die tatsächliche Oberflächentemperatur außerdem durch einen natürlichen Treibhauseffekt erhöht, der von der spektralen Strahlungsverteilung des Zentralsterns und der Atmosphärenzusammensetzung abhängt. Neuere Kreisbahn- und Klimaberechnungen deutscher Wissenschafter lassen vermuten, dass der Planet zu heiß ist, um erdähnliche Lebensformen zu beherbergen.


Gliese wird zwar in der bewohnbaren Zone vermutet, wo flüssiges Wasser, die Grundvoraussetzung für Leben nach menschlichem Verständnis, existieren könnte. Dennoch konnte bisher kein direkter Beweis für diese These erbracht werden.[5] Man will aber mit den Methoden, mit denen man auch bei HD 209458 b Wasserdampf nachweisen konnte, nun auch Gliese 581 c untersuchen. Doch selbst im Falle eines Nachweises von Wasserdampf ist kaum mit dem Vorhandensein von Leben zu rechnen, da das Zentralgestirn Gliese 581 ein veränderlicher Roter Zwergstern ist, der in unregelmäßigen Abständen Röntgenstrahlungsausbrüche zeigt, welche die tödliche Dosis oft übertreffen (BY-Draconis-Veränderlicher).

Quelle: Wikipedia.de

Möchte nicht absichtlich die Hoffnung nehmen das ein Fremder Planet mal in greifbare nähe rückt aber der Verstand sagt einem schon das wie auf der Erde geboren sind und dort auch zu grunde gehn ^^


melden

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 21:36
oh, es ist sogar sehr wahrscheinlich, dass auf dem Planeten menschenähnliche intelligente Lebewesen leben. Wenn man sein Wunschdenken zum alles bestimmenden Prinzip hochstilisiert.

Aber was mache ich euch Vorwürfe? Die Berichterstattung soll ja Neugierde erwecken, indem die Formulierungen so gewählt werden, als wäre es schon sicher, außerirdisches Leben gefunden zu haben. Wer schwach ist, leitet daraus ab, was er glauben möchte. Sicher ist bis jetzt nur, dass der Orbit des Planeten in der habitablen Zone liegt, mehr nicht. Gut möglich, dass es dort weder Atmosphäre, noch Leben, noch ein schützendes Magnetfeld gibt.


melden

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

30.09.2010 um 21:48
Das mit der Magnetosphäre ist ein wichtiger Punkt es ist überhapt ein ziemlicher zufall das wir eine haben!

Uns hat vor ein paar milliarden jahren ein ca Marsgroßes objekt getroffen der dafür gesorgt hat das unsere Erde einen Mond und einen recht betrachtlichen eisenkern hat!
Ohne diesen Himmelskörper hätten wir evtl nichtmal unsere Plattentektonik das sieht man vorallem an unseren Nachbarplaneten die eine komplett Starre oberfläche haben.

Egal was ich damit sagen wollte ist das eine Magnetosphäre für einen Planeten wie die Erde eben Zufallsbedingt ist.
Allerdings gibt es wiederum auch planeten die von Haus aus nen hohen eisenwert besitzen und dadurch ebenfalls Magnetosphären entwickeln.

Wir müssten halt rausfinden wie sich Gliese 581 g verhält um mehr zu sagen aber das wird lang dauern bis wir da was gutes haben denk ich.

Gruß Noki


melden

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

01.10.2010 um 00:17
ich bin erstaunt, es kommt sogar gleich was in den vox-nachrichten darüber :)

mal schaun was sie dazu sagen, ist ja eher selten das darüber etwas in den gemeinen nachrichten läuft :)


melden

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

01.10.2010 um 02:34
Also... ette hat die Masse von 3-4 mal der Erde... Ergo dürfte auch sein Gravitation dahingehend liegen. Ob dieser nun lebensreich wäre, sei dahin gestellt. Aber ein Mensch würde auf diesem anstatt 70 kg 210 bis 280 kg wiegen. Nur als beispiel. Was Web, GMX oder Konsorten berichten sollte man nit immer so hinnehmen.


melden
Anzeige

Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?

01.10.2010 um 10:07
@Kongo_Otto

Ok, im Jahr 2014 können wir gern auf einer etwas solideren Basis spekulieren. Bis dahin bleibe ich bei der Meinung, dass jegliche Einschätzung der Bewohnbarkeit schlicht völlig hypothetisch ist.


melden
198 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden