weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Exoplaneten Sammelthread

130 Beiträge, Schlüsselwörter: Planet, Exoplanet, Gliese, Deep Sky, Corot
Buchi04
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Exoplaneten Sammelthread

09.03.2011 um 16:40
Hi!

Da immer wieder interessante neue Planeten ausßerhalb unseres Sonnensystems entdeckt werden hab ich mir gedacht ich mach für alle interessierten einen allgemeinen Exoplaneten Thread auf...


Der Stern Gliese 581 ist wahrscheinlich den meisten bekannt, ebenso wie seine Begleiter, von denen einer, nämlich Gliese 581 g, in der Habitalen Zone vermutet wird.

Momentan wird zwar daran gezweifelt dass er existiert, aber das Sternsystem ist auch "ohne ihn" interessant...

Wikipedia: Gliese_581#Gliese_581_g


Anstoß für diesen Thread war aber der Planet Corot 9b, der 1500Lichtjahre entfernt im Sternenbild Schlange um den sonnenähnlichen Stern, was für eine Überraschung, Corot 9 kreist.

Das coole daran ist, das er die "Sichtlinie" der Erde genau kreuzt und man somit einen echten "transit" um seine Sonne beobachten konnte/kann.
Er ist somit der erste Exoplanet der optisch erfasst wurde:
Wikipedia: CoRoT-9_b


Wird die meisten wahrscheinlich jetzt nicht vom Hocker hauen, da es ein "langweiliger" Gasriese ist, aber ich finde sowas immer wahnsinnig interessant.....Astronomie ist ein geniales Hobby!

Deswegen wärs toll, wenn wir den Thread mit immer neu entdeckten Planeten füllen können ;-)

jaja, unser Universum.....lol....wir werdens eh nie kapieren ^^


mfg,
Buchi


edit: Lasst euch vom Wikipedia Bild nicht täuschen, das ist natürlich nur "gemalt"....ich such mal das echte....


melden
Anzeige
Buchi04
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Exoplaneten Sammelthread

09.03.2011 um 16:49
Hey wieso find ich da keine originaldaten?
Wär mir eh komsich vorgekommen, um den Planeten wirklich optisch erfassen zu können müsste der Stern vieeeel näher sein.....

wieso sprechen die dann vone einer besondern transitmethode, wenn doch eh wieder nur "messbare" Daten rauskommen, "keine Sichtbaren", und das war ja bis jetzt bei allen so...

hmmmm, muss mich da noch etwas schlau machen.

edit:
Wikipedia

Eine weitere Besonderheit von Corot-9 b ist, dass er aus Sichtlinie der Erde direkt vor seinem Stern vorbeizieht, was seine Entdeckung durch die Transitmethode ermöglichte. Die Entdeckung erfolgte durch den Forschungssatelliten COROT.

Dies ermöglicht zum ersten Mal die spektroskopische Untersuchung der Atmosphäre eines Exoplaneten dieser Art, weshalb dieser Planet auch als Stein von Rosetta für die Planetenforschung bezeichnet wurde.[7]

Achsoooo, die spektroskopische Untersuche der Atmosphäre wurde dadurch möglich!

Na hoffentlich werden bald weitere Planeten auf diese weise erfoscht werden können!


melden

Exoplaneten Sammelthread

09.03.2011 um 18:31
Ich hab' letztens eine sehr hübsche Übersichtsgrafik der bekannten Exoplaneten gesehen. Wenn Du meinst, dass das hier rein passt, werde ich mal sehen, ob ich die wiederfinde :)


melden
Buchi04
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Exoplaneten Sammelthread

09.03.2011 um 19:12
Bitte, das wäre toll.

Kann mich stundenlang in die verschiedensten Naturwissenschaftlichen Dinge hineinlesen ;-)

Schwerpunkt Astronomie....da kannst du mit allem kommen....es interessiert mich ^^


melden

Exoplaneten Sammelthread

09.03.2011 um 19:16
Okay :)

Hier ist die Grafik:
71556,1299694605,exo prefinal l

Und hier ein Link zu der Quelle mit Informationen wir die Karte entstanden ist:
http://www.informationisbeautiful.net/book/process/executing-the-exos/

Mehr kann ich da aber leider auch nicht zu beisteuern. Mit Astronomie kenn' ich mich nur sehr, sehr wenig aus.


melden
Buchi04
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Exoplaneten Sammelthread

09.03.2011 um 19:25
Super, Schankedööön!

Die Karte+der Link sind genial, da hab ich jetzt wieder einiges zu lesen ;-)


melden

Exoplaneten Sammelthread

09.03.2011 um 21:14
Buchi04 schrieb:da hab ich jetzt wieder einiges zu lesen
Und noch mehr, falls damit was anzufangen ist:
http://planetquest.jpl.nasa.gov/atlas/atlas_search.cfm


melden
Buchi04
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Exoplaneten Sammelthread

09.03.2011 um 21:48
Wow Danke!

Sogar mit Entfernung in Lichtjahren und das Gewicht in "Jupiter und Erdmassen" angegeben!!!

THX


melden

Exoplaneten Sammelthread

09.03.2011 um 23:04
@Buchi04
Das gliese system ist leider nicht für leben geeignet die Sonne ist zu klein das heißt die planeten die in der habitablen Zone sind haben wohl schon eine gebundene Rotation erreicht heißt immer die gleiche seite zur sonne. Auf so planeten ist Leben schwer möglich

Mfg Matti15


melden
Buchi04
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Exoplaneten Sammelthread

10.03.2011 um 08:59
Klingt lustig.....wenn mir kalt ist geh ich in die Sonnenseite... ^^

Danke für deine Infos, hab das schonmal wo aufgeschnappt das Gliese g gebunden rotiert, dann aber wieder vergessen. Hab gar nicht gewusst dass das mit der Masse der Sonne/Zentralstern zusammenhängt!

Ob Leben möglich ist oder nicht ist mir eh schnurzegal, ich will ja dort nicht leben.......mich interessieren alleine die Planeten, wie sie sich drehen, wie schnell, und wieso überhaupt ;-)

schönen tag noch
mfg,

PS und OT: ich mach gerade Spaghettipizza ^^


melden

Exoplaneten Sammelthread

10.03.2011 um 15:06
@Buchi04
hängt nicht direkt mit der masse zusammen nur mit dem abstand und da gliese relativ klein ist ist die habitable Zone sehr nah am stern und deswegen kommt schneller eine gebundene Rotation zustande^^

Mfg Matti15


melden
Buchi04
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Exoplaneten Sammelthread

10.03.2011 um 19:41
@matti15

danke für die Aufklärung!
Also hat sie doch INDIREKT mit der Masse zu tun ;-) ^^

aber ich weis was du meinst.....die Größe u. Abstand der Sonne hat in dem Fall nur Einfluss auf Temperatur, Klima, event. Leben, etc., die gebundene Rotation hängt aber hauptsächlich vom Abstand des umkreisten Himmelskörper ab?!?!
so wie
Erde-Mond
Merku-Sonne
ich versteh schon!


mfg


melden
Kongo_Otto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten Sammelthread

10.03.2011 um 20:40
@Buchi04
In dieser Doku geht es unter anderem darum welche Lebewesen auf einem Planeten leben könnten auf dem es auf der einen Seite dunkel und der anderem Seite hell ist:



melden
Buchi04
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Exoplaneten Sammelthread

10.03.2011 um 21:26
@Kongo_Otto
Viele Dank, werd ich mir heut vorm schlafen gehn reinziehen ;-)

Werd jetzt dann aber rausmaschieren, der Saturn geht auf.....und ich will endlich das Bild machen das ich zero4zero versprochen hab...

mfg

edit: der mond ist ja noch angenehm zu beobachten und zu fotografieren, aber bei Planeten bemerkt man die Erddrehung extrem ^^.....das erschwert natürlich lange Belichtungszeiten.

warte immer noch auf meinen motor, glaub das ich es ohne sowieso vergessen kann.

naja, back to topic


melden

Exoplaneten Sammelthread

10.03.2011 um 21:55
@Buchi04
Richtig bei Erde mond sieht mans sogar direkt Der Mond zeigt uns immer dieselbe seite^^

Mfg matti15


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten Sammelthread

13.03.2011 um 00:40
@matti15

mittlerweile wird die Möglichkeit von Leben um rote Zwergsonnen der M-Klasse kontroverser diskutiert:

http://www.final-frontier.ch/Sonne_Rote_Zwergsterne


Ein tidal locked Planet muss nicht unbedingt lebensfeindlich sein,vorausgesetzt die Atmosphäre ist dicht und enthält ggf noch ausreichend CO2

Und es besteht die Möglichkeit von etwa erdgrossen Exomomden um Gas oder Gesteinsriesen in habitabeler Zone,wo sich dieses Problem nicht stellt.


melden
Buchi04
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Exoplaneten Sammelthread

13.03.2011 um 00:48
Vielen Dank für die Infos @Konnat ....kann von denen nicht genug bekommen ;-)

mfg


melden

Exoplaneten Sammelthread

13.03.2011 um 01:11
@Konnat
das hab ich letztens auf N-tv gesehen^^
Theoretisch geht das aber es ist unwahrscheinlicher als auf planeten die um sonnenähnliche sterne kreisen.

Mfg Matti15


melden

Exoplaneten Sammelthread

13.03.2011 um 01:44
@Pan_narrans

Super Grafik...

Auch die Angaben der Reisezeit zu den einzelnen Planeten ist recht aufschlußreich, wenn auch ein wenig ernüchternd. Aber wer weiß, es ist ja auch eine Reise in Gegenrichtung denkbar, mit Antrieben, deren Kostruktionen wir noch nicht einmal ahnen können...

@matti15

Wenn man auch nur einen lebensfreundlichen Planeten um einen Roten Zwergstern finden würde, dann hätte man schon eine Art Präzedenzfall für andere vergleichbare Systeme mit einem Roten Zwergstern. Auch wenn die Bedingungen in dem betreffenden System selten wären, könnte es so -bei der großen Anzahl der Roten Zwerge, die ja die Klasse von Sternen stellen, die am Meisten in der Galaxis enthalten ist- eine nicht zu unterschätzende Anzahl von belebten Welten geben...

Allerdings wissen wir nur von Gelben Zwergsternen sicher, das sie lebentragende Planeten umkreisen können. Wie schon in den Artikel erwähnt, kämen auch noch Orange Zwerge in Frage, die länger existieren, als die Sonne. Sie haben dafür aber eine schmalere "Grüne Zone"...

Wenn es aber nur um vergleichsweise einfache Lebensformen geht, so kämen dafür auch Eismonde in Frage, die um Gasriesen kreisen. Gasriesen könnte es aber praktisch in jedem Sonnensystem mit einem der genannten Sterntypen geben...


melden
Anzeige
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exoplaneten Sammelthread

13.03.2011 um 10:37
@Buchi04
Dann für Dich noch ein Link zu den Exomonden um M Zwerge


An additional finding is that we should be able to find lower-mass exomoons around M-dwarfs because their habitable zones are much closer to the star, allowing a larger number of transits for the observing time available. Given that these studies show a sensitivity down to 0.2 Earth masses, it’s also interesting to see in the paper that 0.3 Earth masses is the minimum habitable mass for a planet as calculated by earlier theorists.

Quelle:
http://www.centauri-dreams.org/?p=8791

Ich darf natürlich in eigener Sache auf die Threads Die zweite Erde ein Mond und Orange Zwerge im Astronomieteil von Allmy verweisen??^^


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden