Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gliese 581 g

274 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Gliese

Gliese 581 g

01.10.2010 um 11:11
Washington – Nasa-Wissenschaftler haben im Weltall eine zweite Erde entdeckt, „Gliese 581 g“, nur 20 Lichtjahre von uns entfernt. Die Nachricht ist erst wenige Tage alt, da überrascht der australische Forscher Ragbir Bhathal mit einer neuen, sensationellen Beobachtung.
Schon vor zwei Jahren will Bhathal ein „mysteriöses pulsierendes Licht“ aus der Region um „Gliese 581g“ empfangen haben, berichtet die Online-Ausgabe der britischen Zeitung „Daily Mail“.

Was meint Ihr gib es dort Intelligentes leben?


melden
Anzeige

Gliese 581 g

01.10.2010 um 11:14
Schau mal hier, den gibts schon. ^^

Diskussion: Gliese 581 g: der erste habitable Exoplanet?


melden
Paranoia7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gliese 581 g

01.10.2010 um 11:50
@ultra77
ultra77 schrieb:Die Nachricht ist erst wenige Tage alt,
lol nee isse net, ist schon kalter kaffee
ultra77 schrieb:Was meint Ihr gib es dort Intelligentes leben?
Der Planet kreist um einen roten riesen, der planet der in der habitablen Zone ist synchronisiert sich aufgrund der nahen distanz mit diesem. Heisst wie bei unserem Mond zeigt eine Seite immer zur Sonne und die andere halt nicht^^

Also eine Seite heiß andere seite kalt...mehr als unwahrscheinlich das sich dort vorallem intelligentes Leben entwickelt hat....


melden

Gliese 581 g

01.10.2010 um 11:54
Na dann folge mal den Link


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gliese 581 g

01.10.2010 um 12:34
Paranoia7 schrieb:Der Planet kreist um einen roten riesen, der planet der in der habitablen Zone ist synchronisiert sich aufgrund der nahen distanz mit diesem. Heisst wie bei unserem Mond zeigt eine Seite immer zur Sonne und die andere halt nicht^^

Also eine Seite heiß andere seite kalt...mehr als unwahrscheinlich das sich dort vorallem intelligentes Leben entwickelt hat....
Hanebüchener Unfug....
Gliese 581 [ˈɡliːzə] ist ein etwa 20,4 Lichtjahre (193 Billionen Kilometer) entfernter Stern im Sternbild Waage. Er gehört zu den hundert sonnennächsten Sternen und wird meist mit seiner Katalognummer 581 aus dem Katalog sonnennaher Sterne (Catalogue of Nearby Stars, 1957) von Wilhelm Gliese bezeichnet. Es handelt sich um einen Roten Zwerg der Spektralklasse M2.5, der etwa 500-mal schwächer als unsere Sonne strahlt und nur ein Drittel ihrer Masse aufweist. Es sind derzeit sechs planetare Begleiter bekannt.
Wikipedia: Gliese_581

Planet Gliese581G ist genau im richtigen Abstand, damit also nicht zu warm oder zu kalt...
An Earth-size planet has been spotted orbiting a nearby star at a distance that would makes it not too hot and not too cold comfortable enough for life to exist, researchers announced today (Sept. 29).

If confirmed, the exoplanet, named Gliese 581g, would be the first Earth-like world found residing in a star's habitable zone a region where a planet's temperature could sustain liquid water on its surface
Professor Vogt ist 100% davon überzeugt das es dort Leben geben kann...
And the planet's discoverers are optimistic about the prospects for finding life there.

"Personally, given the ubiquity and propensity of life to flourish wherever it can, I would say, my own personal feeling is that the chances of life on this planet are 100 percent," said Steven Vogt, a professor of astronomy and astrophysics at the University of California, Santa Cruz, during a press briefing today. "I have almost no doubt about it."
http://www.msnbc.msn.com/id/39427032


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gliese 581 g

01.10.2010 um 12:47
Ich link mal den Artikel der DailyMail...
An astronomer picked up a mysterious pulse of light coming from the direction of the newly discovered Earth-like planet almost two years ago, it has emerged.

Dr Ragbir Bhathal, a scientist at the University of Western Sydney, picked up the odd signal in December 2008, long before it was announced that the star Gliese 581 has habitable planets in orbit around it.

A member of the Australian chapter of SETI, the organisation that looks for communication from distant planets, Dr Bhathal had been sweeping the skies when he discovered a 'suspicious' signal from an area of the galaxy that holds the newly-discovered Gliese 581g.
http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-1316538/Gliese-581g-mystery-Scientist-spotted-mysterious-pulse-light-dire...

Stimmt, da kann ich mich noch drann erinnern, das vor zwei Jahren mal einer ein Lasersignal
aus der Richtung empfangen haben soll... ;)


melden
Paranoia7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gliese 581 g

01.10.2010 um 12:50
@maxtron
Paranoia7 schrieb:
Der Planet kreist um einen roten riesen, der planet der in der habitablen Zone ist synchronisiert sich aufgrund der nahen distanz mit diesem. Heisst wie bei unserem Mond zeigt eine Seite immer zur Sonne und die andere halt nicht^^

Also eine Seite heiß andere seite kalt...mehr als unwahrscheinlich das sich dort vorallem intelligentes Leben entwickelt hat....

Hanebüchener Unfug....
WIE BITTE??? Das ist ne Tatsache!!!!! LOL also gibts ja garnicht!!!

"Er liegt in der habitablen Zone, verfügt also potentiell über flüssiges Wasser, er zeigt jedoch immer mit der gleichen Seite zum Stern (gebundene Rotation)"

Aus deiner eigenen Quellenangabe!!!! Oh man! Sowas nenn ich mal Eigentor ;.D


melden

Gliese 581 g

01.10.2010 um 12:53
@maxtron
maxtron schrieb:Hanebüchener Unfug....
Wo genau siehst du denn den Unfug im bisher geposteten?
maxtron schrieb: I would say, my own personal feeling is that the chances of life on this planet are 100 percent,"
Mal abgesehen davon, dass diese Aussage nicht gerade wissenschaftlich klingt, (... nach meinem eigenen, persönlichen empfinden sind die chancen für leben auf diesem Planeten 100%) hat hier keiner was anderes gesagt, oder??
Dass der Planet in gebundener Rotation ist, scheint sicher festzustehen. Dann gibt es nun mal eine kalte und eine warme Seite. Und @Paranoia7 stellt fest, dass in so einem Umfeld kaum Platz für intelligentes Leben ist.
Von intelligentem Leben spricht aber selbst Vogt nicht, oder??


melden

Gliese 581 g

01.10.2010 um 13:00
Wenn ich mich richtig entsinne, soll es um den Bereich zwischen ewigem Licht und ewigem dunkel gehen. Dort soll Leben evtl. entstehen können, da dort die Temperaturen lebensfreundlicher sein könnten.

Aber ich bezweifle schwer, dass sich auf so einem kleinen Streifen hochintelligentes Leben entwickeln kann, dass auch noch Raumfahrt betreiben soll...

Inwiefern sich ein 30 Tage Jahr auf Leben auswirken kann, keine Ahnung


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gliese 581 g

01.10.2010 um 13:09
Der Planet kreist um einen roten riesen,Also eine Seite heiß andere seite kalt..
Unfug...er hätte sich ja wenigstens mal die Artikel anschauen können, oder den
Wikieintrag......das sollen gründe sein warum es da kein Leben geben kann,da
halte ich mich besser an den Astrophysiker Professor Steven Vogt von der
Universität in Kalifornien.... ;)


melden

Gliese 581 g

01.10.2010 um 13:13
es ging eindeutig um die TE Frage ob dort intiligentes Leben existiert, und wie gesagt ne gebundene Rotation mit 2 völlig unterschiedlichen Bedingungen und einem 30 Tage Jahr sind nun mal durchaus nicht gereade Freundlich.


melden
Paranoia7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gliese 581 g

01.10.2010 um 13:24
@maxtron
maxtron schrieb:Unfug...er hätte sich ja wenigstens mal die Artikel anschauen können, oder den
Wikieintrag......das sollen gründe sein warum es da kein Leben geben kann,da
halte ich mich besser an den Astrophysiker Professor Steven Vogt von der
Universität in Kalifornien....
Na das habe Ich doch gemacht! Und da steht das doch auch so drinne :-D

Kannte diesen Planeten halt weil Ichs letzten noch bei Alpha Centauri mitm Prof. Dr. Harald Lesch gesehn habe wenn du jetzt schon mit irgendwelchen Instanzen kommst.^^

Aber du kannst doch nicht sagen das meine Ausführungen Unfug sind...sie entsprechen doch der Wahrheit...

also man kann sich manche Dinge auch schön reden...

Kennste eigentlich das "Pipi Langstrumpf Titellied - Syndrom" ?

Zwei mal drei macht vier,
widewidewitt und drei macht neune,
ich mach mir die Welt,
widewide wie sie mir gefällt.


Also wirklich :-D


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gliese 581 g

01.10.2010 um 13:25
Trotzdem sind die Daten Unfug, da ist es weder Heiss....noch ist Gliese581
ein roter Riese....und ob da was günstig ist für intelligentes Leben oder
nicht ist nur eine Vermutung, da wir keine Beispiele haben ob es so sein
könnte oder nicht....ausser vielleicht die Erde.


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gliese 581 g

01.10.2010 um 13:27
@Paranoia7
maxtron schrieb:Es handelt sich um einen Roten Zwerg der Spektralklasse M2.5, der etwa 500-mal schwächer als unsere Sonne strahlt und nur ein Drittel ihrer Masse aufweist.
Realitätsverweigerer?


melden

Gliese 581 g

01.10.2010 um 13:28
@maxtron
Die gebunde Rotation steht eigentlich außer Frage und ist gewissermaßen erwiesen.
Wo siehst du da Unfug darin?

Leben könnte nur in einem kleinen Bereich zwischen hell und dunkel entstehen und dass ist doch die Mutmaßung der Wissenschaftler!

Überleg mal die Bedingungen für intelligentes Leben!


melden
Paranoia7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gliese 581 g

01.10.2010 um 13:28
maxtron schrieb:ein roter Riese.
ein roter zwerg natürlich! Das ändert aber och nix dran^^
maxtron schrieb:da ist es weder Heiss
ohhh doch und dieses ganze infrarote licht...macht ja sone fotosynthese ja auch en bissle schwieriger .-.


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gliese 581 g

01.10.2010 um 13:37
der_wicht schrieb:Überleg mal die Bedingungen für intelligentes Leben!
Soviel Ausserirdisches Intelligentes Leben wird dir noch nicht
begegnet sein, das Du da was fest machen kannst....man weiss
es eben nicht....
Paranoia7 schrieb:ohhh doch und dieses ganze infrarote licht...macht ja sone fotosynthese ja auch en bissle schwieriger .-.
Als wenn das so wie auf der Erde ablaufen muss, da kann den Lebewesen was ganz anderes
eingefallen sein....meinst Du nicht das sich auch Pflanzen auf eine andere Wellenlänge
des Lichts spezialisieren könnten? Wer hat jetzt eigentlich behauptet das es dort Pflanzen
wie auf der Erde gibt, möchtest Du noch weiter ablenken oder kommen wir zu der
Temperatur auf dem Planeten die jenseits von Heiß ist?


melden

Gliese 581 g

01.10.2010 um 13:40
@maxtron
Ich bezweifle nicht, dass es irgendwo intelligentes Leben gibt. Im Gegenteil, sicher sogar intelligenter als wir es sind^^
Aber mit fast 100% Wahrscheinlichkeit nicht auf 581g


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gliese 581 g

01.10.2010 um 13:46
Warte es ab, für eine 100% Aussage hast Du zu wenig Daten....
....eben weil wir nix über Ausserirdisches Intelligentes Leben wissen.... ;)


melden
Anzeige

Gliese 581 g

01.10.2010 um 13:49
@maxtron
Worauf warten? Das ne Sonde in einer über 100000 Jahre Reise bescheid gibt, ob es dort intelligentes Leben gibt? :D


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden