Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

225 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Obelisk ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

19.10.2018 um 22:26
Zitat von FrankDFrankD schrieb:Ganz so rhetorisch war die Frage nicht, denn mich interessiert schon, woher die Gedankenwelt kommt, die Pyramiden seien "kurz nach dem Affen" entstanden. Das ist schon etwas bizarr, noch bizarrer als Däniken (der in dem Vortrag wo wir waren ja Cheops' Vater als Steinzeitheini bezeichnete :D )
Das mag daran liegen, dass das ein reines Strohmannargument ist auf das Du da einprügelst. Von "kurz" haben weder ich noch Kückelhaus was geschrieben, das war nur Deine Interpretation die Du da gewaltsam in meine Aussage reininterpretieren wolltest.


1x zitiertmelden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

19.10.2018 um 22:49
Zitat von towel_42towel_42 schrieb:Von "kurz" haben weder ich noch Kückelhaus was geschrieben
Ach nein?
Zitat von towel_42towel_42 schrieb am 15.10.2018:um was es mir eher geht, wie kommt man als "Affe" auf das Quadrat als Grundform.
Zitat von towel_42towel_42 schrieb am 15.10.2018:was passiert dass sich der menschwerdende Affe Symbole zu schaaffen müssen glaubt
Wenn zwischen Menschwerdung und Pyramidenbau geraume Zeit verstrichen ist, wie kommst Du dann überhaupt darauf, daß das "Symbole zu schaffen" oder das "Quadrat als Grundform" dann direktemang während der Menschwerdung erfolgt sein muß? Muß ja nur irgendwann vor Pyramidenbau. Erst wenn Menschwerdung und Pyramidenbau für Dich "quasi direkt aufeinanderfolgen", hätte Dein Einwand überhaupt erst einen Sinn ergeben. Ohne dieses "kurz" ist doch überhaupt nicht verständlich, wieso Du diese Deine Fragen bezüglich des symbolisierenden Affen in diesem Thread stellst.


2x zitiertmelden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

19.10.2018 um 22:58
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Wenn zwischen Menschwerdung und Pyramidenbau geraume Zeit verstrichen ist, wie kommst Du dann überhaupt darauf, daß das "Symbole zu schaffen" oder das "Quadrat als Grundform" dann direktemang während der Menschwerdung erfolgt sein muß?
Wo hätte ich das geschrieben?
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Erst wenn Menschwerdung und Pyramidenbau für Dich "quasi direkt aufeinanderfolgen", hätte Dein Einwand überhaupt erst einen Sinn ergeben.
Wo siehst Du einen Einwand, gegen was? Zitier das doch mal bitte.


1x zitiertmelden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

19.10.2018 um 22:59
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:towel_42 schrieb:
Von "kurz" haben weder ich noch Kückelhaus was geschrieben
Ach nein?
towel_42 schrieb:
um was es mir eher geht, wie kommt man als "Affe" auf das Quadrat als Grundform.
towel_42 schrieb:
was passiert dass sich der menschwerdende Affe Symbole zu schaaffen müssen glaubt
Ich kann das Wort "kurz" ausser in meiner Nachfrage, nicht finden, Du?


1x zitiertmelden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

19.10.2018 um 23:10
Zu langsam
Nachtrag:

4014399295aa aegyptischer hinkelstein


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

19.10.2018 um 23:12
Zitat von towel_42towel_42 schrieb:Wo hätte ich das geschrieben?
Sa'ma' ich habs doch extra zitiert in meinem Vorpost!
Zitat von towel_42towel_42 schrieb:Ich kann das Wort "kurz" ausser in meiner Nachfrage, nicht finden, Du?
Echt billig. Ich habs erklärt, und gut is'.


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2020 um 19:05
Nach gut 16 Jahren Allmystery-Abstinenz hab ich mich nun doch wieder angemeldet...
Der Thread hier ist ja nun auch schon etwas älter...aber EGAL...das iNet vergisst ja nicht.

Bin grad mal wieder über Obelisken gestolpert. Habe zwar einige Erklärungstheorien, aber wer weiß schon, wie alt
diese Bauwerke in der Überlieferung wirklich sind?

Beschäftige mich seit langer Zeit mit allem, was irgendwie mit Canis Majoris ( Sirius A/ B/Theta) zu tun hat.

Im ägyptischen Hieroglyph für den Stern Sirius Alpha befindet sich ein Obelisk gefolgt von Halbmond(/Kuppel?) und
einem Sternsymbol (/Mensch). (Bild grad nicht zur Hand)

Bisher deute ich das auch als Osiris-Isis-Horus - Mythos... ABER es KÖNNTE ja alles auch ganz einfacher erklärbar sein, z .Bsp.

OBELISK = RAKETE bzw. Aufbruch ins All, quasi zu den Sternen.

Klingt vll. sehr weit hergeholt bzw. naiv... aber was, wenn unsere Vorfahren bevor sie von hier wegmussten, uns gewisse Symbolik
als Mahnung hinterließen, die die Zeit überdauert u.a. bis zum Pharaonenreich und von da bis zu uns?

Gibt es Spekulationen, dass ein Obelisk außer dem Sonnenstrahl,männliches Prinzip(inkl.Phallussymbolik) auch
eine RAKETE symbolisieren KÖNNTE?


4x zitiertmelden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2020 um 19:40
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Gibt es Spekulationen, dass ein Obelisk außer dem Sonnenstrahl,männliches Prinzip(inkl.Phallussymbolik) auch
eine RAKETE symbolisieren KÖNNTE?
Und wenn nicht, bist du halt der Erste ;)
Wir sind hier übrigens nicht in der Rubrik Präastronautik.
Wie die Obelisken mühevoll aus dem Fels geschlagen, gesägt und gekratzt wurden von den ach so überlegenen Frühastronauten -- das ist dir bekannt?


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2020 um 19:50
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Gibt es Spekulationen, dass ein Obelisk außer dem Sonnenstrahl,männliches Prinzip(inkl.Phallussymbolik) auch
eine RAKETE symbolisieren KÖNNTE?
Jetzt schon.

Und nebenbei, das ist kein Obelisk, sondern ein Kegelbrot, welches aber auch als Ideogramm für "geben" steht. So, wie das andere ebenfalls kein Halbmond und keine Kuppel ist, sondern einen Laib Brot darstellt (oder für den Laut T steht, klassisch als Femininendung). Der Stern immerhin ist ein Stern, und zwar ein Determinativ in der Bedeutung "Stern".

Die Zeichenfolge Kegelbrot, Laib Brot, det. Stern bezeichnet die Neujahrsgöttin Sopdet (griechisch Sothis), die durch den Stern Sirius (nicht Sirius A odgl.) repräsentiert wird. Das Neujahr wird mithilfe des Aufgangs des Sirius bestimmt, daher war dieser Zusammenhang naheliegend. Jedenfalls war das die Schreibweise im Neuen Reich. Im Alten und Mittleren Reich waren mehr Hieroglyphen vonnöten, Sopdet zu schreiben.
Wikipedia: Sopdet
Wikipedia: Sehungsbogen des Sirius (Altes Ägypten)


1x zitiertmelden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2020 um 21:55
@perttivalkonen
Es gibt so einige Deutungen dazu, aber meines Wissens nur eine Hieroglyphe, die Sirius darstellt.

Anders als bei den Göttinnenverkörperungen (Hathor,Sopdet,Isis,Anuket) bzw. deren Darstellungen, da ist es abhängig von der jeweiligen Epoche.
Sopdet kenne ich jetzt nur als die seelische ( mit Stern) Verkörperung zur Isis.

Interessant wären für mich Hieroglyphen für Theta oder Sterne des Orion Sternbildes, ob dort auch ein "Dreieck/Kegelbrot/Obelisk" angegeben ist,
aber da bin ich noch nicht fündig geworden.


1x zitiertmelden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2020 um 22:16
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Es gibt so einige Deutungen dazu, aber meines Wissens nur eine Hieroglyphe, die Sirius darstellt.
Ich weiß nicht, was für "Deutungen" Dir so vorschweben, aber es gibt keine Hieroglyphe, die Sirius bedeutet. Es gibt eine Hieroglyphenfolge, die den Stern Sirius meint, bzw. eben die durch den Stern repräsentierte Gottheit, und das ist Sopdet / Sothis. Wie Sopdet bzw. ihr Stern in verschiedenen Zeiten im Alten Ägypten in Hieroglyphen geschrieben wurde, kannst Du in den von mir eingestellten Wiki-Links sehen, und die von Dir angesprochene Schreibweise ist eben die aus der Zeit des Neuen Reiches.
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Sopdet kenne ich jetzt nur als die seelische ( mit Stern) Verkörperung zur Isis.
Klar, irgendwann wurde Sopdet auch mal mit Isis identifiziert. Oder auch mal mit Hathor.
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Hieroglyphen für Theta
Äääh - was? Theta issn griechischer Buchstabe. Wieso soll es da Hieroglyphen für geben?
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Interessant wären für mich Hieroglyphen für [...] Sterne des Orion Sternbildes, ob dort auch ein "Dreieck/Kegelbrot/Obelisk" angegeben ist
Warum sollte es? Diese drei Hieroglyphen stehen doch für Sirius / Sopdet. Die Hieroglyphenfolge für das Sternbild Sah kannste hier finden. Sah war der Gemahl der Sopdet, und wie diese irgendwann mit Isis gleichgesetzt wurde, wurde Sah irgendwann mal mit Osiris ineinsgesetzt. Solche Götterineinssetzungen sind aber durchweg sekundäre Erscheinungen.

Und das Sternbild des Sah ist auch nicht identisch mit dem Sternbild des Orion; sie haben nur größere Überschneidungen.


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2020 um 22:54
@perttivalkonen
Theta ist u.a. auch der Name des oberen Sterns der Dreieckskombination des Sternbildes Canis Majoris, der nicht selten weggelassen wird bei vielen unserer neueren
Darstellungen zu diesem Sternbild, da ist oft bei Sirius schon Schluss.
Ist aber OT, geht ja hier um Obelisken... ich bin nur " zufällig" auf diese Sirius Hieroglype gestoßen und habe versucht, Infos dazu zu bekommen, speziell eben zum "Dreieck". Alles rund um Ägyptens
Götterwelt ist ja tiefere Philosophie, dennoch weiß man noch viel zu wenig.


2x zitiertmelden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

12.10.2020 um 23:42
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Theta ist u.a. auch der Name des oberen Sterns der Dreieckskombination des Sternbildes Canis Majoris
Erstens heißt das Sternbild Canis maior und zweitens heißt der Stern nicht Theta, sondern Theta Canis Maioris. Viele Sternbilder haben einen mit θ bezeichneten Stern.
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Darstellungen zu diesem Sternbild, da ist oft bei Sirius schon Schluss.
Hä?

Das Sternbild Canis maior is nu nicht grad der Renner an Bekanntheit oder Bedeutung. Der Stern Sirius hingegen ist schon von Belang, Bekanntheit oder auch Bedeutsamkeit. Kaum einer, der von Sirius weiß, der auch das dazugehörige Sternbild benennen kann. OK, Canis könnt sich mancher ja noch zusammenreimen (wegen "Hundsstern", sofern das einer kennt), aber ob nu maior oder minor... Ich glaub, die meisten schert das Sternbild gar nicht, wenn sie von Sirius sprechen.

Wenn es aber Sternbild-Darstellungen gibt, dann wird schwerlich nur Sirius abgebildet. Sofern die Sterne nicht eigens beschriftet werden, könnte Sirius dennoch angemerkt sein. Vielleicht meinste ja sowas. Is aber nun auch nix Kritikwürdiges.


1x zitiertmelden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

13.10.2020 um 07:49
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Gibt es Spekulationen, dass ein Obelisk außer dem Sonnenstrahl,männliches Prinzip(inkl.Phallussymbolik) auch
eine RAKETE symbolisieren KÖNNTE?
Die zur Zeit verbreiteste Erklärung und Annahme ist, das die Grundform des Obelisken den Urhügel darstellt bzw. symbolisiert. Eine Obeliskenform ist nichts auf das die Ägypter ein Copyright hatten, auch andere Kulturen haben ähnliche Objekte erschaffen. Aber da jetzt Raketen draus zu machen, das ist mehr als gewagt. Und Sonnenstrahl kann man wohl sehr gut ausschließen, Obelisken waren schon in der 5. Dynastie im Alten Reich errichtet worden, zu der Zeit gab es den extrem ausgeprägten Sonnenkult noch nicht (nur damit das jetzt nicht falsch verstanden wird, die Verehrung der Sonne war immer fester Bestandteil der damaligen Glaubenswelt). Aber diese Darstellung der Sonnenstrahlen mit Händen, das trat dann erst unter Echnaton auf. Manchmal ist eine Steinsäule, einfach nur eine Steinsäule.
Zitat von SIRiUS3lPiSIRiUS3lPi schrieb:Ist aber OT, geht ja hier um Obelisken... ich bin nur " zufällig" auf diese Sirius Hieroglype gestoßen und habe versucht, Infos dazu zu bekommen, speziell eben zum "Dreieck".
Davon gibt es einige in Dreiecksform.

auswahl
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Erstens heißt das Sternbild Canis maior und zweitens heißt der Stern nicht Theta, sondern Theta Canis Maioris. Viele Sternbilder haben einen mit θ bezeichneten Stern.
Hat die Autokorrektur bei dir zugeschlagen? :)
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Die Zeichenfolge Kegelbrot, Laib Brot, det. Stern
Ich habe extra nochmal nachgeschaut, es ist Dorn (M44), Brotlaib (X1) und Stern (N14) für Sirius als Stern bzw. Göttin (Quelle: Vomberg und Witthuhn, Hieroglyphenschlüssel). Das Spitzbrot dagegen wäre X8 oder dj.

spdt

Die obere Zeichenfolge ist spd.t, die untere wäre dann dj.t und somit falsch. Wenn Bedarf besteht schaue ich aber auch noch einmal im Hannig nach, dort sind ja alle Varianten aufgeführt. Allerdings habe ich nicht alle Bände im Besitz, nur Band 2-4.


1x zitiertmelden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

13.10.2020 um 07:54
Nur mal meine Frage zur Raketenidee. Warum Raketen? Die Rakete ist eine Konstruktion unserer Raumfahrt. Ein ziemlich verschwenderisches dazu. Warum sollten Aliens, die den Raum durchreisen können, sowas wie Raketen brauchen?


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

13.10.2020 um 09:35
Also mit chemischen Raketen wird es ne lange Reise...

Aber ja passt nicht zu einer interstellar en Zivilisation


2x zitiertmelden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

13.10.2020 um 09:47
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Also mit chemischen Raketen wird es ne lange Reise...
Obelisk - Lichtstrahl - Lichtenergie :idee: alles klar? ;)


melden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

13.10.2020 um 09:50
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Also mit chemischen Raketen wird es ne lange Reise..
Also der letzte Schrei in der Szene ist zurzeit Calziumcarbid als Treibstoff.


1x zitiertmelden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

13.10.2020 um 09:53
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:Also der letzte Schrei in der Szene ist zurzeit Calziumcarbid als Treibstoff
Ändert alles nix, interstellar ist nicht.

Aber von präastronautikern erwarte ich noch weniger Verständnis von astronomie und co


1x zitiertmelden

Obelisken in Großstädten auf der ganzen Welt

13.10.2020 um 10:02
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ändert alles nix, interstellar ist nicht.
Sollen ja auch nur die Zubringerrakten zur Raumstation Atlantis sein. Burgard und Bremer gehen schon ne ganze Weile miteinander ins Bett.


melden