weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

367 Beiträge, Schlüsselwörter: Landkarte, Piri Reis
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

08.08.2012 um 21:08
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:Nun wenn du so argumentierst wären auch Schaufelraddampfer möglich gewesen.
Wenn die Dampfmaschine im alten Ägypten schon erfunden war, sicherlich. Das weiß ich aber nich so genau. :(

Gruß greenkeeper


melden
Anzeige

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

08.08.2012 um 21:20
@greenkeeper
Nun kannst du dir sicher sein, dass sie es nicht war? Kennst du eine Inschrift wo drinsteht, wie die Ägypter sagen, dass sie niemals eine Dampfmaschine erfunden haben? Was macht dich da so sicher?


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

08.08.2012 um 21:27
@Spöckenkieke

Sagen wir es mal so, sicher kann ich mir dessen nich sein. Ich glaube sogar dass es in irgend einem Tempel dort sogar schon eine automatische Türöffnung mit Hilfe der Kraft des Dampfes gab. Nur war eben meiner Meinung nach das Material noch nich erfunden, um diesen Dampf auch so verwenden zu können, das er auf hoher See Schiffe antrieb, also das Gußeisen. Segel gab es damals aber schon lange, glaube ich jedenfalls. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

08.08.2012 um 21:29
@greenkeeper
Das war in Griechenland.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

08.08.2012 um 21:34
@Spöckenkieke

Ich dachte der Erfinder war Heron aus Alexandria, und zwar das in Ägypten. Kann aber gerne auch Griechenland gewesen sein. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

08.08.2012 um 21:39
@greenkeeper
Stimmt war Alexandria, war nur ein Grieche der das gebaut hat. So rum.


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

08.08.2012 um 22:49
die erfindung des segels wird daidalos angedichtet. er war der vater des ikarus. beide wollten mit schwingflügel-luffahrzeugen aus kreta fliehen, ikarus stürzte dabei ab. daidalos kam dann nach sizilien.

http://www.hyperwriting.de/loader.php?pid=133


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

09.08.2012 um 00:36
@seven_of_nine

Interessant, aber wohl kaum von historischer Relevanz.


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

09.08.2012 um 19:43
@Thawra
Die Ägypter benutzten Segel schon in grauer Vorzeit...


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

09.08.2012 um 22:30
@Thawra

relevanz ist das was dein eigener intellekt erfasst. vielleicht hast du ja einen schönes segelschiffmodel zu hause :)

hier gehts eben nicht nur um segelschiffe.


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

09.08.2012 um 22:49
@seven_of_nine
seven_of_nine schrieb:hier gehts eben nicht nur um segelschiffe.
Und um welche anderen Schiffe genau? Raumschiffe?


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

09.08.2012 um 23:57
@FrankD
FrankD schrieb:Die Ägypter benutzten Segel schon in grauer Vorzeit...
Eben. ^^
seven_of_nine schrieb:hier gehts eben nicht nur um segelschiffe.
Ich beziehe mich aber die ganze Zeit nur auf diese von dir erwähnten Segelschiffe, die so nicht existiert haben können.


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

10.08.2012 um 17:01
bigbadwolf schrieb:Raumschiffe?
du bist hier falsch. geh nach rechts über los und ziehe dir die alienfreaks in der ufologie rein :)
Thawra schrieb:Ich beziehe mich aber die ganze Zeit nur auf diese von dir erwähnten Segelschiffe, die so nicht existiert haben können.
aber irgendwie scheint es bei dir nicht anzukommen, dass die tarschisch-schiffe auch keine segelschiffe waren. oder siehst du beim nachbau der arche irgendeinen mast???
aber gut - ich gehe mal davon aus, dass du dich eben nur mit segelschiffen auskennst und den rest für dich nicht wichtig erachtest. aber wenigstens könnte ich dich ja fragen, seit wann es denn segelschiffe gibt. die "ägyptische segelschifffahrt kannst du dabei auch vergessen, sie vergaben die schwierigen aufträge an die phönizier.

dass die phönizier in südamerika waren belegt zum beispiel die inschrift von parahyba. der text gibt her, dass eine phönizische flotte von zehn schiffen nach südamerika fuhr (zwei jahre unterwegs) und eines davon getrennt wurde und bei parahyba strandete.

von der mannschaft her war es wohl ein phönizischer segler, aber bei der flotte war ganz sicher ein tarschisch - schiff dabei, was für schwere lasten und die hochsee gebaut wurde.

doch für mich haben ohnehin andere südamerika entdeckt - noch vor den phöniziern. die phönizier waren auch deshalb dieses geniale seevolk, weil es auf diesem wissen aufbaute und ganz sicher global die erde befuhren. und die mußten zwingend auch schon das segel gekannt haben.

stichworte für diese these: alte mittelalterliche karten, wo die antarktis eisfrei nahezu exakt dargestellt wird. eisfrei war sie das letzte mal vor 6000 jahren! dort wurde uraltes wissen verarbeitet, was eine frühgeschichtliche globale seefahrt belegt.

achja @Thawra wieviele kraftantriebe kennst du in der antike noch, außer segelschiff?


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

10.08.2012 um 17:04
seven_of_nine schrieb:dass die phönizier in südamerika waren belegt zum beispiel die inschrift von parahyba. der text gibt her, dass eine phönizische flotte von zehn schiffen nach südamerika fuhr (zwei jahre unterwegs) und eines davon getrennt wurde und bei parahyba strandete.
Du meinst jetzt aber nicht diese hier?
http://www.palaeoseti.de/doku.php/suedamerika/the_paraibia_stone


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

10.08.2012 um 17:07
@Spöckenkieke

ich ignoriere dich :)


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

10.08.2012 um 17:11
@seven_of_nine
Macht nichts du ignorierst so einiges, es reicht ja wenn ich dich nicht ignoriere.


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

10.08.2012 um 17:12
@Spöckenkieke

ich ignoriere nur dich hier. du kannst mir anderen über mich reden, aber mit mir nicht mehr


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

10.08.2012 um 17:36
@seven_of_nine
Ne du ignorierst zB das Nichtvorhandensein der Paraibainschrift.


melden

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

11.08.2012 um 00:33
@seven_of_nine
seven_of_nine schrieb:die "ägyptische segelschifffahrt kannst du dabei auch vergessen, sie vergaben die schwierigen aufträge an die phönizier.
Ägyptische Seefahrt: Schon ab 2500 v.Chr.
Phönizier: Blütezeit von 1000 bis 600 v.Chr.

Resultat: ???
seven_of_nine schrieb:aber irgendwie scheint es bei dir nicht anzukommen, dass die tarschisch-schiffe auch keine segelschiffe waren.
Nicht dass du je erwähnt hättest, wie diese Schiffe denn nun hätten angetrieben werden sollen... aber wenn du dich erinnerst, waren Segel u.ä. ja auch gar nicht Teil meines Problems, sondern der für diese Zeit komplett unmögliche Holzrumpf, der auch heute noch kein Spass wäre.
seven_of_nine schrieb:oder siehst du beim nachbau der arche irgendeinen mast???
:D :D

Ein Nachbau beweist also irgendwas... :D
seven_of_nine schrieb:und ganz sicher global die erde befuhren.
Ganz sicher, denn du hättest es gerne so... das muss ja wohl reichen.
seven_of_nine schrieb:alte mittelalterliche karten, wo die antarktis eisfrei nahezu exakt dargestellt wird. eisfrei war sie das letzte mal vor 6000 jahren!
Merkst du selbst wirklich nicht, wie wenig Sinn das macht?
seven_of_nine schrieb: wieviele kraftantriebe kennst du in der antike noch, außer segelschiff?
Für Schiffe?

- Segel
- Ruder (und Verwandte, wie Paddel etc.)
- Staken

Ab da wird die Luft langsam dünn... Treideln gab es meines Wissens damals noch nicht. Was fällt dir noch Interessantes ein?


melden
Anzeige

Geheimnisvolle Landkarten, wer waren die ersten Weltumsegler?

11.08.2012 um 09:48
@Thawra
Thawra schrieb:Ägyptische Seefahrt: Schon ab 2500 v.Chr.
Phönizier: Blütezeit von 1000 bis 600 v.Chr.
wer hat nachweislich afrika umrundet? und gibt es auch nur einen nachweis, dass die ägypter global agierten, also mindestens das mittelmeer verlassen haben? ich kenne keinen bisher, sie waren im roten meer und darüber hinaus nur bis zum horn von afrika vorgestossen.
Thawra schrieb:waren Segel u.ä. ja auch gar nicht Teil meines Problems, sondern der für diese Zeit komplett unmögliche Holzrumpf
erstens gab es diese tarschisch schiffe als schiffstyp (google einfach selbst im buch "tarschisch und hispania") und wenn die babylonischen maße der arche stimmen (die richtigen verhältnisrechnungen werden auch bei wiki bestätigt(!)), dann hast du einen hochseetüchtigen rumpf, dem nur der antrieb fehlt.

der nachbau beweist das was wiki auch bestätigt: die richtigen verhältnisrechnungen für einen schiffsrumpf, die bis heute gelten.
Ganz sicher, denn du hättest es gerne so... das muss ja wohl reichen....Merkst du selbst wirklich nicht, wie wenig Sinn das macht?
das ist keinerlei gegenargument: "du hättest es gerne so" das ist albern! thematisch solltest du deinen kommentar über die alten seekarten ablassen müßen, die ein sehr altes vorägyptisches seefahrerwissen beweisen. vor 6000 jahren war die antarktis eisfrei. wer erstens die antarktis als kontinent komplett abbildet, dazu mit einer eisfreien küste(!), muß diese küste zwingend befahren haben. das sollte selbst dir als intelligenten seeexperten einleuchten. wenn nicht, dann hast du wohl keine ahnung von kartographie und es macht wirklich keinen sinn darüber mit dir zu diskutieren :)
Thawra schrieb:- Segel
- Ruder (und Verwandte, wie Paddel etc.)
- Staken
da wir hier thematisch die ersten weltumsegler thematisieren, kannst du das staken vergessen :D

mir fallen noch zwei weitere antriebe ein: die schwingblatttechnik, die es sogar heute noch in indien gibt. dabei hat man den fischen auf die schwanzflosse geschaut - eine uralte naturkopietechnik. das indische urzeitschiff "vishnu" hat zwei wichtige merkmale: der hauptrumpf lag knapp unter dem wasser. aus zwei "hörnern" wird ab und zu funkenregen beobachtet, wenn es fährt. funkenregen ist kennzeichnend für welchen antrieb? der im schiff "vishnu" wohnende antrieb, hat jendenfalls die entwickelte kraft auf ein schwingblatt übertragen und so das schiff angetrieben.

funkenregen steht vermutlich für eine bronzezeitliche dampfmaschine, die es für mehrere zwecke zu dieser zeit gegeben haben muß. w. volkrodt hat sie als "cherubim" dampfmaschine in seinem buch "zeitalter der götter" beschrieben. und genau diese dampfmaschine war es auch, die in mastlosen "tarschisch-schiffen" vermutet wird.


melden
350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden