weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

227 Beiträge, Schlüsselwörter: Einstein

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 00:20
@interpreter

die elektronen bewegen sich nicht um den kern? o.O

ich dachte bei den van-der-waals-kräften könnte man davon ausgehen..

wie entstünden denn sonst diese dipole?

also.. ich hoffe du weißt was ich meine bzw worauf ich hinaus will ^^


melden
Anzeige
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 00:24
interpreter schrieb:Es ist nur für den Beobachter ( Detektoren auf die der Strahl nicht gerichtet ist) nicht sichtbar weil das Licht nicht gestreut wird
So wie eine Art Laser?

@interpreter


melden

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 00:27
@canpornpoppy

Es ist wie gesagt ein Modell.
Ein besseres Modell ist das Bild einer oszilierenden Welle im Raum um den Kern.

Dipole entstehen bei Molekülen wie Wasser, nicht bei einzelnen Atomen und beruhen darauf das die Atome im Molekül asymetrisch angeordnet sind.

Die Van-der-Waals Kräfte sind nicht auf Elektronen angewiesen die sich um den Kern bewegen.


@Primpfmümpf
ein Laser ist kohärentes( gleichgerichtetes ) Licht. Also ja... so wie ein Laser.


melden

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 00:29
@interpreter
Nun, wenn es mir gelingt, im Vakuum ( wir ignorieren hier mal die Gravitation ), meine Sensoren 300000km entfernt von einander, zu Positionieren.

Sollt ich mit meiner Stoppuhr, wenn ich meine Taschenlampe ein schalte,eine Signalverzögerung von etwa einer Sekunde messen können.
Aber wir fangen an Erbsen zu zählen.

Gruß


melden

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 00:29
@interpreter

ich denk ich verstehe.. danke :)


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 00:29
interpreter schrieb:Das Licht ist schon sichtbar und wird nicht erst sichtbar wenn es reflektiert wird. Das ist ein verbreitetes Missverständnis.
Dann frag dich bitte mal wie du darauf kommst das Licht würde so gemessen werden. ;)-->
interpreter schrieb:das Licht wird zwischen Spiegeln reflektiert... das Vakuum ist kein völlig leerer Raum sondern nur ein Luft/Gas leerer Raum
Wozu die Spiegel, wenn das ungestreute Licht nicht reflektiert wird?


@interpreter


melden

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 00:58
@Primpfmümpf

Du denkst das du wüsstest wie es läuft und mich gerade verarscht oder?

das finde ich durchaus niedlich. Weiterhin diskutieren werde ich allerdings nicht über diese Trivialitäten.

Informiere dich über Lichtgeschwindigkeit, deren Messung und das Interferometer.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 01:00
@interpreter

Wenigstens scheint dir dein Geschriebenes nicht peinlich zu sein. Immer hin.

Da hat der Herr interpreter keine Antwort auf seine eigenen Äußerungen gefunden, und versteht sich nicht mehr.. Niedlich.


melden

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 01:08
@Primpfmümpf

Deine grundlos überheblichen Fragen stehen in keinem Zusammenhang zu meinen Aussagen. Ich verstehe mich schon, bin aber nicht bereit deiner inkohärenten Gedankenführung zu folgen.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 01:12
@interpreter

Ist ja auch ok.

Folgendes muss jetzt nicht für dich gelten:

Der für mich offensichtliche Irrtum der Wissenschaft:

Wikipedia:(Eigenschaften des Lasers)
Aufgrund dieser Eigenschaften gibt es zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten in Technik und Forschung. Sie reichen von der einfachen Anzeige (z. B. Laserpointer bei Präsentationen) über Entfernungsmessgeräte bis hin zum Schneid- und Schweißwerkzeug oder auch als Laserskalpell in der Medizin.

Die Gemeinsamkeit von Laserstrahlen liegt im Entstehungsprozess, nämlich in der stimulierten Emission. Sie stellt einen rückgekoppelten Verstärker für die Strahlung dar
Ein Landkarte auf dem man das Licht des Laserpointers erkennt, wäre demnach ein rückgekoppelter Verstärker, der ein Laser erkennen läst.
Das heißt Frequenzen des Lichts werden reflektiert und nicht das Licht.


melden

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 01:18
@Primpfmümpf

Rückkkoppelung und Reflektion sind nicht das gleiche.

Bei einer Rückkoppelung wird etwas auf sich selber gelenkt bei einer Reflektion wie dem Laserpointer auf der Landkarte wird etwas in eine Andere Richtung gelenkt.

Deine Schlussfolgerung ist falsch sofern du die Begriffe im herkömmlichen Sinn verstehst. Der "Irrtum der Wissenschaft" ist keiner.
Primpfmümpf schrieb:Das heißt Frequenzen des Lichts werden reflektiert und nicht das Licht.
die Frequenz ist eine Eigenschaft... du kannst sie nicht von dem Ding trennen das die Eigenschaft hat.

Deine Aussage ist etwa der Aussage über ein Auto äquivalent: Wenn das grüne Auto um die Ecke fährt, fährt grün um die Ecke nicht das Auto.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 01:32
@interpreter

Nur durch eine Rückkopplung kann bei einem Laser die Kohärenz entstehen. Diese Kohärenzlange besteheht aus zwei Strahlen der selben Quelle. LASERSTRAHL.

Demnach besteht die Rückkopplung aus mindestens einer Reflektion des absorbierenden Mediums.

Nur was wird an der Landkarte und im Resonanzraum(Resonator für elektromagnetische Wellen)
reflektiert.

Frequenzen. Unzwar bei beiden.


melden

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 01:40
@Primpfmümpf

Der Teil eines Lichtstrahles mit gewissen Frequenzen heiß Spektrum.
Primpfmümpf schrieb:
Demnach besteht die Rückkopplung aus mindestens einer Reflektion des absorbierenden Mediums.
Reflektion des absorbierenden Mediums? Was soll das denn bitteschön sein?
Nur was wird an der Landkarte und im Resonanzräume(Resonator für elektromagnetische Wellen)
reflektiert
Ja ein Teil des Gesamtspektrums wird reflektiert, ein Teil absorbiert, eine Rückkopplung findet aber nur im Resonator statt nicht auf der Landkarte.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 01:48
interpreter schrieb:Der Teil eines Lichtstrahles mit gewissen Frequenzen heiß Spektrum.
Das ist auch nur ein Teil des wahrgenommenen. Unzwar dessen nicht wahgenommenen elektromagnetischen Spektrums. Diese bestehen aus Fequenzen somit auch das Licht. ;)

Der Resonator der als Rückkopplung der Frequenzen dient. Das meine ich mit "Medium".
interpreter schrieb:Ja ein Teil des Gesamtspektrums wird reflektiert, ein Teil absorbiert, eine Rückkopplung findet aber nur im Resonator statt nicht auf der Landkarte.
Der Teil der reflektiert wird ist was Wahgenommene welches mit unserern Frequenzimpulsen gleich schwingt.

@interpreter


melden

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 01:54
@Primpfmümpf
Das ist auch nur ein Teil des wahrgenommenen. Unzwar dessen nichtwahgenommene elektromagnetischen Spektrums. Diese bestehen aus Fequenzen somit auch das Licht.


der nicht wahrgenommene Teil des Wahrgenommenen?

Ist alles ok bei dir?
unserer Frequenzimpuls gleich schwingt.
was ist denn unser Frequenzimpuls und was schwingt damit gleich?


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 02:03
interpreter schrieb:der nicht wahrgenommene Teil des Wahrgenommenen?

Ist alles ok bei dir?
Ja, das wahrgenommene Frequenzspektrum des Lichts, sind die Frequenzen der nicht mit dem Auge wahrgenommenen Frequenzen des eletromagnetischen Spektrums.
interpreter schrieb:was ist denn unser Frequenzimpuls und was schwingt damit gleich?
Unser Frequenzimpulse sind der Takt der Frequenz einer Zeit.


@interpreter


melden

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 02:08
@Primpfmümpf
Primpfmümpf schrieb:Ja, das wahrgenommene Frequenzspektrum des Lichts, sind die Frequenzen der nicht mit dem Auge wahrgenommenen Frequenzen des eletromagnetischen Spektrums.
Lies mal was du da schreibst, das wird immer konfuser. Nicht böse gemeint.
Primpfmümpf schrieb:Unser Frequenzimpulse sind der Takt der Frequenz einer Zeit.
Das Wort gibt es nicht zusammenhängend... tipp mal Frequenzimpuls bei Google ein.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 02:15
maik480
schrieb..
Ja, das wahrgenommene Frequenzspektrum des Lichts, sind die Frequenzen der nicht mit dem Auge wahrgenommenen Frequenzen des eletromagnetischen Spektrums.


Was verstehst du daran nicht? Ernst und nicht "böse" gemeint. Nut "gut". Ehr wahrlich.

Du kannst auch Frequenztakt sagen. Ich verbinde nur Impuls als physikalische Größe damit, weil wir und alles aus der selben Energie bestehen.

@interpreter Wikipedia: Elektromagnetisches_Spektrum


melden

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 02:20
@Primpfmümpf

A: Es gibt keine "Frequenzen der Frequenzen".
B: Das wahrgenommene Frequenzspektrum des Lichtes sind die Frequenzen?

Das alles ergibt keinen Sinn.


melden
Anzeige
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum E=mc² eigentlich nicht stimmt...

17.11.2010 um 02:31
@interpreter

789 bis 385 THz sind die Frequenzen des wahrgenommenen Lichts.
Sie sind also wahrnehmbar. Weil unser Sinn für diese Frequenzen darauf abgestimmt ist.

Ulraviolettes Licht der "elektromagnetischen Strahlung" ist kein Licht weil wir es nicht wahr nehmen.
da diese e-strahlung andere Frequenzen für den wahrnehmungssinn (Auge) hat.

Der Sinn aller Frequenzen ist aber nicht nur das Auge. Deshalb werden Wissenschaftler nie etwas anderes sehen als sie mit dem Auge wahrnehmen. Wie z.B. Atome.


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden