Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Katastrophe, Sonnensturm, Sonneneruption, Zukunftsmusik
Diese Diskussion wurde von KittyMambo geschlossen.
Begründung: wird schon diskutiert: Diskussion: Sonnensturm - Katastrophale Folgen für die Menschheit?

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 10:18
Für heute Abend schon drohen uns Stromausfälle, Störungen im GPS,TV, Radio, Handyempfang....
Es ist der heftigste Sonnensturm seit dem Jahr 2006, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA mit. „Niemals habe ich so eine massive Eruption zuvor gesehen“, sagte der Astrophysiker Alex Young. „Es war, als hätte jemand einen gigantischen Klumpen Erde in die Luft geschossen, der dann zurück in die Sonne gestürzt ist.“

Die freigesetzte Partikelwolke habe sich über ein Gebiet von nahezu der halben Größe der Sonnenoberfläche gelegt.

Bereits im vergangenen Jahr sagte die NASA voraus, dass die Sonne immer aktiver werde. „Die Sonne erwacht aus einem tiefen Schlaf. In den nächsten Jahren rechnen wir mit deutlich verstärkter Solaraktivität“, sagte Richard Fisher, Leiter der Heliophysik-Abteilung der NASA.

Verheerende Folgen für das Leben auf der Erde?

Große Sonneneruptionen und die dadurch entstehenden Sonnenstürme gefährden die 20 000 Kilometer von der Erde entfernt kreisenden Telekommunikationssatelliten und die des Navigationssystems GPS. Auch in Stromnetzen können Sonnenstürme Störungen verursachen.

Stille, Dunkelheit, Chaos – droht der totale Blackout? Der US-Wetterdienst NWS rechnet zumindest mit leichten bis mittelschweren geomagnetischen Stürmen!

Der „koronale Massenauswurf“ wie Forscher eine Sonneneruption nennen, könntet zumindest für Störungen in den Handy- und Stromnetzen führen. Weil die moderne Luft- und Schifffahrt weitgehend von GPS-Signalen abhängig ist, müssten möglicherweise auch Flüge über die Polarregionen umgeleitet werden.

Ist diese Eruption nur der Vorbote für das drohende Chaos? Wissenschaftler erwarten von der wieder aktiver werdenden Sonne spätestens im Jahr 2013 gewaltige Plasmaströme.

Vor rund 30 Jahren sorgte ein solcher Sonnensturm in der kanadischen Provinz Québec für einen flächendeckenden Stromausfall – sechs Millionen Menschen saßen damals im Dunkeln.
Quelle:Bild (woanders gab es noch keinen so ausführlicheren Bericht :) )

Was ist eine Sonneneruption?

t8onNCM 220px-Mass eject


Die Auswirkungen der extremen Sonnenaktivität blieben zur Überraschung von Experten bisher gering. Forschungsinstitutionen und Kommunikationsunternehmen hatten ihre Satelliten rechtzeitig abgeschaltet, in den USA wurde die Leistung von Stromnetzen gedrosselt, um Überlastungen zu vermeiden, die Deutsche Flugsicherung reduzierte vorsorglich die Kapazität des Luftraums. Zudem werden die Vorhersagen zum Weltraumwetter mittlerweile ernst genommen - auf Grund früherer, meist kostspieliger Erfahrungen mit Sonnenstürmen. (Bericht von 2003)


Was haltet ihr davon, könnte uns das in Zukunft beeinträchtigen, oder gefährlich werden?


melden
Anzeige

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 10:27
@lateral
lateral schrieb:Es ist der heftigste Sonnensturm seit dem Jahr 2006, ....
Wie waren denn die Auswirkungen 2006, denn der war der Formuierung nach ja wohl heftiger als der jetzige?


melden

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 10:28
Dass die Sonnenaktivität dramatisch zunimmt ist keine Verschwörung oder so. Das was in dem Bericht von der Bild steht ist nichts neues. Das ist auch einer der Hauptgründe der Klimaerwärmung. Ob es gefährlich für uns werden kann die nächsten Jahre bleibt abzuwarten. Ich denke eher nicht.


melden

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 10:30
@Zyklotrop
Nee dieser soll heftiger werden :)
Ich recherchiere noch


melden

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 10:32
Bei der NASA findet man dazu:

http://mobile.nasa.gov/mcs/mobile/showDetailView.jsp?paramItem=mission_pages/sunearth/news/News060711-blast
This not-squarely Earth-directed CME is moving at 1400 km/s according to NASA models. The CME should deliver a glancing blow to Earth's magnetic field during the late hours of June 8th or June 9th. High-latitude sky watchers should be alert for auroras when the CME arrives.
Also keine Warnung vor dem Weltuntergang für die iPhone-Generation


melden

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 10:32
Solange es bei mir keine Polarlichter zu sehen gibt, mach ich mir da keine Sorgen. Das war übrigens 2003 das letzte mal der Fall. Hab ich aber verschlafen.

Heftiger kann er nicht mehr werden, da er schon stattgefunden hat. Ist also schon vorbei. Bis uns die Partikel treffen dauert es aber noch.


melden

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 10:32
Von 2006 hab ich nichts gefunden -vllt. jemand anderes?!
Am 21.12.2012 soll angeblich die Welt untergehen. Wie das passieren soll, darüber herrscht noch Uneinigkeit. Eine beliebte Theorie ist die Kollision mit einem bisher unbekannten Planeten - Nibiru oder Planet X.

Aber auch die Sonne scheint als Weltuntergangsursache beliebt zu sein: Bücher und Internet sind voll von düsteren Prognosen, die einen gewaltigen "Sonnensturm" für das Jahr 2012 in Aussicht stellen - mit katastrophalen Folgen. Und das alles soll auf waschechter Wissenschaft und Berechnungen der NASA basieren...

Was ist davon zu halten?
Das hab ich aus dem Scieneblog


melden

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 10:34
@abc997

Wie weit nördlich wohnst Du?


melden

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 10:34
Der Mensch hat keine entsprechenden Sinnensorgane um elektrische oder magnetische Felder direkt wahrzunehmen. Ein irgendwie gearteter Einfluss elektromagnetischer Felder auf die menschliche Psyche in der Art, wie sie von den Esoterikern um Broers postuliert werden, konnte bis jetzt noch nie nachgewiesen werden.

Und wenn man sich die Fakten genauer ansieht, dann sieht man schnell, dass diese Behauptungen äußerst fragwürdig sind. Das Magnetfeld der Erde beträgt am Äquator etwa 30000 nT (Nano-Tesla). An den Polen ist es allerdings schon doppelt so stark! (60000 nT). In Europa liegt die Stärke in etwa bei 48000 nT. Reist man also von Mitteleuropa in den Norden, ändert sich das Magnetfeld, dem man ausgesetzt ist schon um einige 10000 nT.

Wie stark ist nun dazu im Vergleich die Änderung, die im Erdmagnetfeld durch einen Sonnensturm verursacht wird? Die liegt zwischen 100 und 1000 nT - ist also viel geringer als die natürlichen Unterschiede im Erdmagnetfeld.

Aber was ist, wenn der Sonnensturm wirklich stark ist? Nun, selbst dann werden die Änderungen im Erdmagnetfeld kaum größer werden können, als die lokalen Änderungen, denen man in der Anwesenheit von industriell erzeugten Magneten (Kühlschrankmagneten, Magneten in Lautsprechern, etc) ist. Die können noch durchaus einige Tesla (ohne Nano!) haben - das heisst, die sind einige Millionen mal stärker als das Erdmagnetfeld!

Nein, vor Magneten brauchen wir keine Angst zu haben. Auch nicht vor Sonnenstürmen. Die können zwar tatsächlich unangenehme Folgen für die Infrastruktur auf der Erde haben - sind aber auch nicht gefährlicher als andere Naturkatastrophen.

Aber dafür treten sie viel seltener auf, denn im Normalfall schützen uns die Erdatmosphäre und das Erdmagnetfeld vor den Auswirkungen der Sonnenstürme. Alles, was wir dann davon mitbekommen, ist ein wunderbares Naturphänomen: das Nordlicht!
^- Scienceblog

Dann gehts ja :)
Aber was ist mit der Technik und so?! Oo


melden

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 10:49
@lateral
Wenn ich deinen Post richtig verstanden habe, kann die Grabungsarbeiten für meinen "Sonnensturm-sicheren-Bunker" einstellen lassen.
Der Supergau ist demnach wohl sich mit dem laufenden Vibrator vor eine bespielte Bassbox zu setzen.^^
Puuuh, noch mal Glück gehabt. :D


melden
montos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 10:49
Wie is das eigentlich: Verteilen sich die Partikel beim Erreichen der Erde in der Athmosphäre um unseren Planeten herum oder ist nur der zugewandte Teil der Erde betroffen???


melden

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 10:50
@cpt_void

auf ca. 47°


melden

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 10:54
Zyklotrop schrieb:Puuuh, noch mal Glück gehabt. :D
ok.


melden

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 10:56
@abc997
also ca. 4º südlicher. Ja, dann muβ da schon was heftigeres kommen damit Du auch was siehst ;)


melden

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 10:56
@montos
t2bObhy Sonnensturm

bedenkt man die Rotation und die Dauer der Exposition, werden wohl alle, mehr oder weniger, in den Genuss kommen.


melden
wuwei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 11:06
Ist doch nur der stärkste Sonnensturm seit 2006 und ich kann mich an keinerlei Auswirkungen im Jahr 2006 erinnern. Wenn mal was kommt wie 1859, dann sollten wir uns Sorgen machen.


melden
montos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 11:15
Danke für die Erklärung :) Ich hoffe, das es nur ne übertriebene "Bild-Story" is...(mal wieder)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 11:51
In den RTL-Frühnachrichten brachten sie die Nachricht auch und
dass die Auswirkungen 20 Uhr MEZ evtl. bei uns spürbar sein werden.
(Telekommunikation, Navi, Stromausfall (?) usw.)


melden

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 11:54
20 Uhr MEZ ... cool :-) Da bin ich mit der DB unterwegs... na wenn die Ausfällt, dann gibts Ärger :)


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonnensturm- droht der totale Blackout?

08.06.2011 um 11:56
Gestern Abend sah ich die Tagesschau von vor 20 Jahren.

Immer wieder sehr interessant, was damals so das Volk beschäftigte.

Wettervorhersage war Regen bei ca 16°C. Genauso wie Heute.

Es wurde über ansteigende Kosten für die Steuerzahler berichtet und über 3 massive Sonneneruptionen, die in den USA schöne Nordlicheter erzeugten und ggf für massive Stromnetzausfälle sorgen können.

Wenn ich das Thema hier lese, kommen mir da doch glatt gewisse Parallelen in den Sinn. :D


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Menschen und Mars56 Beiträge