weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Zufall, Unendlichkeit, Wahrscheinlichkeit
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

18.01.2012 um 22:19
@kumulus hab ich auch gedacht und gesagt...


melden
Anzeige
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

18.01.2012 um 22:26
@ThreadPolizist das bewustsein is nicht das selbe, aber ich glaube das wir nochmal geboren werden dadurch, nich weil der selbe körper am start ist sondern einfach so, ich kanns nich erklärn aber ich seh dazwischen eine verbindung...

bei 1. würd ich sagen das nich jeder 140mill tip ein gewinn is, manchmal is es tip 300 oder der 200millionste, aber in der unendlichkeint kommt das wieder vor.. das gleiche gillt für 2.,
ich denke das die ähhh wie nennt man das ?!!! achja statistik dann wieder recht hat... :D


melden

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

19.01.2012 um 18:09
Zufall ist eine Fiktion bzw gibt es Zufall ?

Alles ist eigentlich wenn man alle Faktoren einberrechnen könte nur Aktion -> Reaktion oder ?

Gibt es einen Totalen Zufall unabhängig von Gegebenheiten ?


melden

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

19.01.2012 um 18:18
@RandomFail
Ja, auch wenn das einige hier nicht aktzeptieren wollen, so ist gibt es zumindestens af Quantenebene Zufall


melden

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

20.01.2012 um 00:09
imho aber auch nur weil wirs bis jetzt noch net raffen was da wirklich abgeht ;)


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

20.01.2012 um 00:40
wenn ich in 1 million häuser einbreche ist aber noch kein jackpot garantiert...


melden

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

20.01.2012 um 00:47
Es war niemals von 1 Million die Rede.
Es geht um unendlich viele Versuche.
Ich wiederhole: uuuuuuuuuneeeeeeeendliiiiiiiiich........


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

20.01.2012 um 00:55
@Markus36 wenn das universum ein ende hat und das hat es, dann wird es nix geben was unendlich ist, also brauchen wir nicht drüber nachdenken,


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

20.01.2012 um 00:55
weil wenn das universum zusammen fählt oder ausklingt und einfach nur leer und kalt is dann gibt es nix unedliches.....


melden

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

20.01.2012 um 01:00
Das Unendlich muss in diesem Zusammen theoretisch verstanden werden. Rein theoretisch stellen wir uns jetzt mal vor, wir hätten unendliche Versuche. Haben wir vielleicht nicht, aber wir sagen jetzt mal wir hätten.

Also: unendlich viele Versuche = irgedwann wird gewonnen, entsteht Leben usw.

(Allerdings bin ich kein Matheprofi: Also alle Angaben ohne Gewähr)


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

20.01.2012 um 01:03
@Markus36 zeit für welchen versuch? es muss ne regelmäsigkeit bestehn.....


melden

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

20.01.2012 um 01:11
Könnten wir nicht ein einziges Mal theoretisch aus der Regelmäßigkeit ausbrechen. Nur einmal. Danach kehren wir sofort dahin zurück :-)

Wir könnten uns mal rein theoretisch vorstellen, unendlich oft Lotto zu spielen.
Oder unendlich oft aus einer Urne mit einer schwarzen Kugel und einer weißen Kugel darin zu spielen. Die schwarze Kugel würde gewinnen.
(Pardon Thread-Polizist für das Copyright)

Also: unendlich viele Versuche = irgendwann wird gewonnen, entsteht Leben, wird die schwarze Kugel gezogen, usw.

Und jetzt kehren wir wieder zurück zur Regelmäßigkeit. War doch nicht schlimm, oder?


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

20.01.2012 um 01:28
lotto is doch was anderes, das sind 77 zahlen, da is kla das sich nach dem 80. mal mindestens die zahln wiederholn....


melden

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

22.01.2012 um 04:25
Folgendermaßen..

Wenn etwas "wahrscheinlich" ist, so muss die Möglichkeit, also eine mögliche Konstellation, die zu einem definierten Ereignis führt, gegeben sein. Ein Ereignis zu definieren bedeutet IMMER, eine begrenzte Anzahl von Indikatoren/ Eigenschaften festzulegen, anhand derer wir feststellen, dass dieses Ereignis eingetroffen ist. Nun muss man 2 Denkmuster unterscheiden: Die Orientierung an der Realität und theoretische Gedankenspiele. In der Realität müssen definierte, bereits geschehene Ereignisse nicht wiederholt eintreten, selbst wenn die Zeitachse unendlich ist. Wenn morgen die Welt untergeht, wird es keinen 3. Weltkrieg (dieser Menschheit) mehr geben, völlig egal wie viel Zeit nach ihr noch vergehen mag. Wenn man jetzt allerdings annimmt, dass die Menschheit auf diesem technologischen/ geistigen Stand auf ewig verharrt und unsterblich ist, so muss es zu weiteren Weltkriegen kommen. Es ist zumindest sehr wahrscheinlich. ;) Ebenso das Beispiel Lotto. In der Realität spielst du, bis du alt und grau bist und wirst vermutlich nicht gewinnen. In der Theorie hast du unendlich viele Versuche und musst irgendwann deinen Treffer landen. Fazit: In der Realität gibt es nichts, dass mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit eintrifft. Entweder es passiert, oder es passiert nicht. Das UniOmniMultiversum, was auch immer, ist im ständigen Wandel, alles scheint einzigartig. Es ist unmöglich, ein Ereignis, dass bereits eingetreten ist, genau so zu wiederholen. Wir sind auch innerhalb der Realität nicht in der Lage, die Realität zu 100% zu rekonstruieren, weshalb wir Ereignisse theoretisch einschränken und zu Gedankenspielen neigen, in der wir Umstände voraussetzen, die so nicht mehr eintreten werden.

@empty77
@Markus36
@elnerdo
@ShawnFKennedy
@kumulus
@Belafonte
@Twisted_Fate
@Fieting
@ThreadPolizist
@falla
@RandomFail


melden

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

22.01.2012 um 22:06
@plan..sehe ich genauso!

also die wahrscheinlichkeit für einen 6er beträgt ca. 1:14 Mio.man muss nicht unendlich spielen sondern exakt alle erdenklichen kombinationsmöglichkeiten ankreuzen.dazu kommt die superzahl, also jede kombinationsmöglichkeit mit den endziffern 0-9 abdecken= 1:140mio..


melden

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

25.01.2012 um 22:53
Ich bin mir sicher, dass es stimmt, falls es :

1. Wirklichen Zufall gibt ( Der unendlich oft vorkommen bzw sich wiederholen kann)
2. Alles Sein unendlich ist (materiell gesehen )
3. Wer sagt das unser universum nicht schoneinmal anders zuvor existiert hat, nur eben etwas anders, was expandiert , zieht sich auch wider zusammen und der kreislauf ist ewig , also unendlich .


melden
McPomm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

26.01.2012 um 14:29
Wenn man sehr oft spielt, erhöht man überhaupt nicht die Wahrscheinlichkeit, einmal (oder auch öfter) zu gewinnen. Der Zufall hat kein Gedächtnis. Der erinnert sich nicht an die vergangenen Tipps und Ziehungen. Die Wahrscheinlichkeit ist bei jeder neuen Ziehung wieder 1/140 Mio. Das heißt, auch wenn du 280 Millionen mal spielst, kannst du jedesmal daneben liegen. Man kann auch mit einem Würfel 20mal würfeln, ohne eine 6 zu bekommen, obwohl die Wahrscheinlichkeit jedesmal bei 1/6 liegt.
Es sei denn, man tippt alle 140 Millionen möglichen Tipps auf einmal (1,2,3,4,5,6; 1,2,3,4,5,7 ... 1,2,3,4,5,49; 1,2,3,4,6,7 usw. und jeden mit den 10 möglichen Superzahlen), da ist dann der richtige Tipp 100 %ig dabei, nebenbei noch ein paar unterklassige, aber dann ist der Einsatz erheblich höher als der Gewinn.
Unendlich ist keine Zahl, man kann nicht unendlich oft spielen (Chuck Norris hat bis unendlich gezählt ... zweimal!). Wahrscheinlichkeit in der Unendlichkeit ist so ein Ding. Wenn man annimmt, dass Pi ein unendlicher Dezimalbruch ist (das ist sicher) und die Ziffernfolge bestimmten Zufallsanforderungen folgt (das ist nicht sicher), sollte in der Ziffernfolge in codierter Form (lass den Code aus zwei Ziffern sein, z.B: 11=a, 12=b usw.) jedes bisher geschriebene und jedes noch zu schreibende Buch unendlich oft und in jeder denkbaren Reihenfolge vorkommen ...


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

26.01.2012 um 14:46
Ich wuerde es so ausdruecken: Endlichkeit oder Unendlichkeit + Gesetzmaessigkeiten + potentielle Moeglichkeiten ergibt Leben - wenn die Gesetzmaessigkeiten es zulassen.


melden

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

26.01.2012 um 17:58
empty77 schrieb:wenn das universum ein ende hat und das hat es, dann wird es nix geben was unendlich ist, also brauchen wir nicht drüber nachdenken,
Echt? Seit wann? Laut moderner Astrophysik expandiert das Universum, es hat zwar einen festen Anfang aber kein Ende.

Die Frage vom OT ist schon sehr merkwürdig, der Titel ebenfalls.
phil-t. schrieb:Ich wuerde es so ausdruecken: Endlichkeit oder Unendlichkeit + Gesetzmaessigkeiten + potentielle Moeglichkeiten ergibt Leben - wenn die Gesetzmaessigkeiten es zulassen.
Damit hat unendlichkeit nichts mit zutun, es kommt im Wesentlichen darauf an ob sich die Mateire (Baryonen und co.) nicht selbst zerstrahlen (Antimatiere).


melden
Anzeige

Unendlichkeit, Zufall, Wahrscheinlichkeit = Leben?

26.01.2012 um 19:18
@düsenschrauber
aber etwas was sich ausweitet kann doch nicht unendlich sein?


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden