Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tote Klonen?

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Tote, Klonen
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

13.04.2012 um 23:39
Entenfutterno1 schrieb:Nun, dieser Klon kann ja nichts für die Verbrechen, die sein Erbvater begangen hat.
Darum ja mein Zusatz ;)
Es bringt ja auch nichts enen Hund zu treten, nur weil man mal von einem ähnlichen gebissen wurde ^^


melden
Anzeige

Tote Klonen?

13.04.2012 um 23:50
@LoggDog
Wie willst du sowas bestrafeb können? Der Tot und die Folter ind doch viel zu Harmlos, der Typ hat mehr Menschen auf dem Gewissen als einige Europäische Länder als einwohner.


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

14.04.2012 um 00:44
@Zenit
Daher finde ich auf der einen Seite solche Ideen (wenn auch als Scherz erdacht, was Noname ja nicht verstanden hat ;)) nicht übertrieben und auf der Anderen gleicht es natürlich dem suchen nach einem Heilmittel für eine zu tiefgreifende Krankheit... der Vergangenheit.


melden

Tote Klonen?

14.04.2012 um 00:53
@LoggDog
Ich denke die schwerste Strafe wäre für so einen, ihn zwar am leben zu halten, aber zur schau zu stellen, oder ihn jahre lang inhaftieren, die beste medizinische versorgnung (die Strafe muss ja auch wirken), nur einzelhaft, kein Freigang, nur Wasser und Brot. Und direkt vor dem etwaigen Fenster ein Freizeitpark...
Ich will das mit der Krankheit mal ein wenig über dehnen und sgaen, das es evtl auch ein weg ist Erbkrankheiten besser verstehen zu können. Also die wirkungsweie ect.


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

14.04.2012 um 00:59
@Zenit
Stoppen wir hier diesen Weg, da sonst ein Kleingeist oder MEnschenrechtler einen Mod anjammert und es zu sehr ins negative drückt.
Wobei... ich teile deine Meinung, aber bringen... nun ja :/

Persönliche Gelüste würde es befriedigen.
Aber der Reallife Hitler ist ja schon lange gegangen. Und ich sehe es ein wenig wie beim beamen.
Was am Ende erstellt wird ist nur eine Kopie und nicht das wiederwertige Etwas, welches man ursprünglich bestrafen müsste/wollte/sollte.


melden
Xenvarkas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

14.04.2012 um 01:04
Einerseits bin ich der Meinung das tote tote sein sollten, andererseits ist es sehr hilfreich bei brandfällen oder sonstigen kriminalfällen. Außerdem wäre das ein weiterer fortdchritt in der Wissenschaft


melden

Tote Klonen?

14.04.2012 um 01:21
@Xenvarkas
Welcher Fortschritt das ist schon da, da ist kein Fortschritt mehr. Klonen an sich ist eine ganz einfache sache. Eine Hauptaufgabe fällt dann ja der Leihmutter zu. Aber wozu sollte man in solchen Fällen etwas ändern? Ok es kann auch mich oder dich treffen, doch sollte man es nicht merken wenn man tot ist. Die Toten können nicht Jammern.
Ich muss genauso wie beim Urzeit Tiere Klonen Fragen wer soll das Bezahlen, die Folge kosten ect.. Dann kommt ja auch noch hinzu das kein Klon so ist wie das Original. Ok einige Charakter eigenschaften werden auch von den Genen gesteuert, doch sind diese recht labil und können wg erzogen werden.
Lass die Toten in der Erde oder sonst wo ruhn.


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

14.04.2012 um 01:44
wie kommt man auf den gedanken tote zu klonen, sind wir nicht schon genug menschen.

verstehe nicht warum man sich darüber einen kopf macht.


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

14.04.2012 um 02:17
@venefica
Er meinte es wohl so, dass man z.B. einen extrem klugen Kopf von damals klont, ihn mit heutigem Wissen füttert und so eine elitäre Wissensstärkung erhalten könnte.

Garnicht mal so abwegig, jedoch scheitert es in der Praxis wohl.


melden
Xenvarkas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

14.04.2012 um 11:17
@Zenit
Stimmt, damit muss ich dir wohl recht geben


melden

Tote Klonen?

14.04.2012 um 14:12
@LoggDog
Um dir nicht unrecht zu tun.
LoggDog schrieb:..wenn auch als Scherz erdacht, was Noname ja nicht verstanden hat ;)
Menschenverachtend, dämlich und nicht komisch.


melden
Entenfutterno1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

14.04.2012 um 15:15
@venefica

Die Überbevölkerung ist ein Problem Asiens, nicht Europas.
Ich dneke trotzdem man köntne kluge Köpfe, lebende wie Tote klonen und dann wuasi in ein geosnderte Schule so erziehen, dass sie nur mit Physik zu tun haben.


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

14.04.2012 um 15:20
@Entenfutterno1

jetzt weis ich auch was du meinst, hat mir ja @LoggDog wunderbar erklärt.

aber wie soll es ausschauen wenn man einstein geklont hat, ist er dann ein freier mensch oder ist er dann Eigentum vom Staat (gefangener)?


melden
Entenfutterno1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

14.04.2012 um 15:56
Nun ja...als Eigentum vom Staat würde ich ihn nicht bezeichnen. Ich würde aber sagen, der Staat ist zuständig dafür zu sorgen das er eines Tages sich seinen Aufgaben widmet.


melden
Entenfutterno1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

14.04.2012 um 15:58
@LoggDog

Wieso scheitert es denn in der Praxis? Alles hängt mit der Erziehung zusammen und dafür könnte man ja im Sinne der Physik sorgen.


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

14.04.2012 um 15:58
@Entenfutterno1

aber was ist wenn der klon genau das nicht will, sondern wie jeder andere mensch leben mag oder einfach nur kellnern will. ?


melden
Entenfutterno1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

14.04.2012 um 15:59
@venefica

Ein bisschen Schwund ist immer. Seine Wünsche und Träume hängen wie gesagt mit seiner Erziehung zusammen. Je nachdem wie man ihn erzieht wird er sich auch entwickeln.


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

14.04.2012 um 16:01
@tröti
Mir ist es Schnüppchen, was Du dazu denkst ;)
Und da du auch keine Ambitionen an den Tag legst, vernünftig zu diskutieren, ist dies auch gerechtfertgt.

Und habe als oldschooler doch den Anstand, deine Texte ggf. als persönliche Meinung zu deklarieren und sie nicht wie einen Fakt zu erbrechen, danke :)
Nachher wundert sich ein Jemand darüber, warum so geschrieben wird, wo doch jede Diskussion im Keime erstickt wird *_*


Zitat von L. Nemoy:
Ihre Aussagen sind mir schnu wie puh"
Ende :D


@venefica
Es wäre natürlich n voller Gänze unpraktikabel. Wenn ich auch vielen Nationen zutraue, solche Gedanken zu hegen, um sich ihre klugen Köpfe zu sichern :/
Und in 40 JAhren brechen jene Herrschaften aus ihrem Bunker aus, da man sie vorher mit der Informaton fütterte, die obige Welt würde nicht mehr existieren. Doch durch ihren Einfallsreichtum gelänge einer der klugen Klone (welch "Wortwitz" :D) an nötige Informatonen, um zu merken, dass sie nur Sklaven für eine unterirdische Denkfabrik spielen.

Ein grausamer Gedanke. Jedoch ähnlich wie die Twilight Zone...


@Entenfutterno1
Ich würde diese Grausamkeit niemandem antun wollen. Und besonders überdurchschnittlich Begabte haben oft einen sehr eigenen Charakter. Jene Damen und Herren würden ggf. sehr radikal reagieren, wenn ihnen der unmenschliche Gedanke käme, dass sie ausgenutzt und manipuliert werden würden.


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

14.04.2012 um 16:02
Entenfutterno1 schrieb:Ein bisschen Schwund ist immer. Seine Wünsche und Träume hängen wie gesagt mit seiner Erziehung zusammen. Je nachdem wie man ihn erzieht wird er sich auch entwickeln.
Das stimmt leider kaum. Die Entwicklung würde - solange sie nicht radikal und sadistisch geleitet wird - ihre eigenen Bahnen nehmen. Also kaum beeinflussbar sein. Was vielleicht auch gut ist.


melden
Anzeige
Entenfutterno1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tote Klonen?

14.04.2012 um 16:03
@LoggDog

Also hälst du es für möglich aber (verständlich) für moralisch udn ethisch verwerflich?
Glaubst du es laufen vielleicht geheime Kriegsprojekte in diese Richtung?


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt