Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Klonen von Menschen

77 Beiträge, Schlüsselwörter: Klonen, Genetik, Eiweis
ErhardVobel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen von Menschen

14.04.2013 um 01:44
Klonen von Menschen

Ich erstelle diesen Trade um an konkreten Informationen zu kommen.

Ende der 90er Jahren ging durch die Medien das eine Sekte Namens Fiat Lux Menschen geklont haben will. Es wurde angekündigt das Menschen auf Bestellung geklont werden können. Dann wurde aber berichtigt das nur Stammzellen geteilt wurden. Es wurden also nur künstliche Eineiige Zwillinge als Embryonen hergestellt.
Heute ist es Still um das Klonen geworden.

Wer weiß was aus persönlicher Erfahrung? Wer kennt da Fakten?

Hier möchte ich auch noch Bezug nehmen auf Sachen, die ich bereits in Büchern von Erich von Däniken mal gelesen habe. Da soll es im alten Babylon Darstellungen von Mischwesen geben. Auch auf diesem Portal habe ich so was schon gesehen.
Sind irgendwo Verfahren in Antiken und Frühgeschichtlichen Überlieferungen entdeckt worden die das Herstellen von Mischwesen oder so was Ähnliches wie Klonen beschreiben?

Außerdem habe ich gehört dass sich auch mit Eiweißen so was wie Fingerabdrücke bzw. persönliche Merkmale feststellen lassen.
Kann man so auch Lebewesen verändern oder „Kopien von Menschen erstellen“? Gibt es zum Hi-Tech Klonen alternativen die auch im Altertum denkbar gewesen wären?

Wer weiß was konkretes, nicht nur aus den Medien???


Erhard Vobel jun. Nürnberg, 14.04.2013


melden
Anzeige
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen von Menschen

14.04.2013 um 01:48
ErhardVobel schrieb:Wer weiß was konkretes, nicht nur aus den Medien???
Nein.

Somit ist "Nein" die korrekte Antwort und als nächstes muss ein Abstimmungsantrag gestellt werden, ob eine Rubrik "Nein" eingerichtet werden soll.


melden

Klonen von Menschen

14.04.2013 um 08:03
ErhardVobel schrieb: Hier möchte ich auch noch Bezug nehmen auf Sachen, die ich bereits in Büchern von Erich von Däniken mal gelesen habe. Da soll es im alten Babylon Darstellungen von Mischwesen geben. Auch auf diesem Portal habe ich so was schon gesehen. Sind irgendwo Verfahren in Antiken und Frühgeschichtlichen Überlieferungen entdeckt worden die das Herstellen von Mischwesen oder so was Ähnliches wie Klonen beschreiben?

Die Fantasien des Herrn von Däniken sind hier ... Diskussion: Erich von Däniken ... schon zigfach auseinanderklamüsert und als eben solche entlarvt worden!


melden

Klonen von Menschen

14.04.2013 um 08:10
@ErhardVobel
wenn man deinen text lies, bekommt man den eindruck, dass die von dir genannten ereignise in der antike fakt sind.

das du nicht mal den kleinsten zweifel hast!


melden
Shatiel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen von Menschen

14.04.2013 um 08:57
"Außerdem habe ich gehört dass sich auch mit Eiweißen so was wie Fingerabdrücke bzw. persönliche Merkmale feststellen lassen.
Kann man so auch Lebewesen verändern oder „Kopien von Menschen erstellen“? "

Produzierte Proteine sind in der Regel bei allen ungefähr gleich. Veränderung der Gene/Aminosäuresequenz verursachen oft Konformationsänderungen, die ein nicht funktionsfähiges Protein zur Folge hätten. Die Unterschiede der Menschen liegen in den nicht-kodierenden Abschnitten.
Verändern kannst du Menschen natürlich durch Manipulation der Proteine, allerdings würde ich davon ja dezent abraten ^^

Wie sollen die denn im Altertum geklont haben..??


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen von Menschen

14.04.2013 um 09:19
Hier möchte ich auch noch Bezug nehmen auf Sachen, die ich bereits in Büchern von Erich von Däniken mal gelesen habe. Da soll es im alten Babylon Darstellungen von Mischwesen geben. Auch auf diesem Portal habe ich so was schon gesehen.
Da sollten eigentlich schon alle Alarmglöckchen schrillen...eigentlich.
ErhardVobel schrieb:Sind irgendwo Verfahren in Antiken und Frühgeschichtlichen Überlieferungen entdeckt worden die das Herstellen von Mischwesen oder so was Ähnliches wie Klonen beschreiben?
Nein.
Aber warum fragst du das nicht EvD? Der erfindet solchen Müll, dann muss der auch seine Belege ankarren. Hat er das etwa nicht getan? Uiuiui, ist ja ne ganz neue Methode. Da muss man natürlich kein Stück kritsch mit dem Postulat umgehen. Armes Deutschland.

Zu Erich und seinem Schwachfug geht es übrigens hier Diskussion: Erich von Däniken entlang.


melden

Klonen von Menschen

14.04.2013 um 09:29
@WüC
ich frage mich manchesmal. in welcher zeit leben diese menschen, das sie mit einen normalen menschenverstand nicht erkennen, das diese möglichkeiten in der antike nicht vorhanden waren.

nein, statt dessen kommt sowas wie, es könnte doch und so.

wenn die auto fahren schauen die auch nach oben, es könnte doch ein flugzeug von oben kommen.


melden

Klonen von Menschen

14.04.2013 um 09:35
@ErhardVobel
Man kann keinen Menschen "kopieren", das ist schlicht unmöglich. Denn jeder Mensch wird von seiner Umwelt beeinflusst, von den Personen mit denen man zu tun hat. Und zu dem Rest, ich denke die anderen haben dazu schon genug gesagt, du solltest das alles nochmal überdenken.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen von Menschen

14.04.2013 um 09:43
Hallo @dasewige
dasewige schrieb:normalen menschenverstand nicht erkennen
Nun, vielleicht liegt die Antwort bereits in der Präsmisse.
Die Sache mit dem normalen Menschenverstand (oder auch gesundem Menschenverstand) scheint mir nicht immer gegeben.


melden

Klonen von Menschen

14.04.2013 um 10:37
ErhardVobel schrieb:Ende der 90er Jahren ging durch die Medien das eine Sekte Namens Fiat Lux Menschen geklont haben will. Es wurde angekündigt das Menschen auf Bestellung geklont werden können. Dann wurde aber berichtigt das nur Stammzellen geteilt wurden. Es wurden also nur künstliche Eineiige Zwillinge als Embryonen hergestellt.
Heute ist es Still um das Klonen geworden.
Waren das nicht die Raeliten und nicht Fiat Lux?
Egal - das war auf jeden Fall ein Fake. Ebenso, wie bei dem Koreaner, der Menschen geklont haben wollte.
ErhardVobel schrieb:Wer weiß was aus persönlicher Erfahrung? Wer kennt da Fakten?
Also ich bin noch nie geklont wurden oder habe jemanden geklont.
Von Molekulargenetik habe ich aber etwas Ahnung. Vielleicht reicht das Dir ja?
ErhardVobel schrieb:Hier möchte ich auch noch Bezug nehmen auf Sachen, die ich bereits in Büchern von Erich von Däniken mal gelesen habe. Da soll es im alten Babylon Darstellungen von Mischwesen geben. Auch auf diesem Portal habe ich so was schon gesehen.
Sind irgendwo Verfahren in Antiken und Frühgeschichtlichen Überlieferungen entdeckt worden die das Herstellen von Mischwesen oder so was Ähnliches wie Klonen beschreiben?
Mir sind keine solchen Verfahren bekannt. Ich halte es auch für nicht möglich solche Mischwesen über gentechnische Verfahren zu erzeugen.
Wie ich schon öfter schrieb:
Genetik ist kein LEGO-Baukasten.
ErhardVobel schrieb:Außerdem habe ich gehört dass sich auch mit Eiweißen so was wie Fingerabdrücke bzw. persönliche Merkmale feststellen lassen.
Kann man so auch Lebewesen verändern oder „Kopien von Menschen erstellen“?
Man kann genetische Fingerabdrücke erstellen. Dabei wird die DNA aber über spezielle Enzyme, sogenannten Restriktionsenzymen,"zerschnitten".
Ich will nicht ausschließen, dass man die daraus gewonnenen Informationen auch missbrauchen kann, nur kann man so niemanden kopieren oder Verändern.
Genetik ist auch kein Voodoo.
ErhardVobel schrieb:Gibt es zum Hi-Tech Klonen alternativen die auch im Altertum denkbar gewesen wären?
Ein ganz klares nein. Es gibt keine Alternativen, die schon im Altertum denkbar gewesen wären.


melden

Klonen von Menschen

14.04.2013 um 11:29
Sicher, dass das "Fiat Lux" war? Ich dachte, das waren die Raelianer... Auch eine ziemlich abgespacete Sekte, die an Aliens glaubt... Kann aber natürlich sein, dass mehrere Sekten versucht haben, diesen Irrsinn zu realisieren. In den Neunzigern war Klonen dank Dolly und Jurassic Park ja schwer in Mode...


melden

Klonen von Menschen

14.04.2013 um 11:52
Ich denke Klonen ist heutzutage kein Problem, also z.B. mich zu klonen müsste klappen, da bin ich mir sicher.


melden

Klonen von Menschen

14.04.2013 um 18:23
@ErhardVobel

War es dann schon von Deiner Seite oder kommt noch was ?


melden

Klonen von Menschen

14.04.2013 um 20:10
@ErhardVobel

Also ich dachte Uriella hätte damals auf den Weltuntergang gewartet.

Und vom tatsächlichen Klonen weiß ich nur von Dolly..dem Schaf.

Ich weiß nicht ob es in der Sekte war,das Schaf :D


melden

Klonen von Menschen

14.04.2013 um 20:23
@ErhardVobel
ja ich hab damit selbst erfahrung machen dürfen, ich hab mir jessica alba, kate beckinsale und magan fox klonen lassen, die wohnen jetzt bei mir im keller, ist recht angenehm.


melden

Klonen von Menschen

15.04.2013 um 18:33
@ErhardVobel
Scheinst ja schnell das Interesse am eigenen Thread verloren zu haben ... :(

Passen Dir die Antworten etwa nicht? oO


melden

Klonen von Menschen

15.04.2013 um 18:42
Wir wissen garnicht was alles so im Geheimen passiert also ist eine Eindeutige Aussage nicht gegeben....


melden
ErhardVobel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klonen von Menschen

19.04.2013 um 15:51
Nein, das Interesse habe ich nicht verloren. Es dauert halt manchmal bis ich darauf zurück komme je nach Qualität der Antworten die ich erhalten habe.

OK, Die meisten glauben/wissen das es eine Falschmeldung war das Fiat Lux Menschen geklont haben soll.
Konkret wurde da von Stammzellenklonen berichtet. Stammzellen sind Zellen die den Gesamten Bauplan den Menschen enthalten und sich noch frei zu allen möglichen Zellen entwickeln sollen.

 Wo findet man so was eigentlich noch beim ausgewachsenen Menschen? Knochen wie Rippen oder …???


Da soll es aber noch Möglichkeiten geben mit Eiweiß auf das Erbgut Einfluss nehmen zu können, da wurde in Deutschland angeblich in den 30er Jahren geforscht. Ich habe diese Info aus einem Radiobeitrag der vor ca. einem Jahr mal im Radio lief aber ich konnte da wegen meiner Leute in der „Wohngemeinschaft“ nicht genau zuhören. Was wurde da eigentlich wirklich versucht? Das war ja vor 1956 in den 30ern.

Wo finde ich da seriöse Infos? Wikipedia habe ich schon durch, da geht es eigentlich nur um die „Schalter“ am DNS und DNA-Strang, der Doppelhelix die ja 1956 entdeckt wurde.

Gibt es also Alternativen zum normalen Klonen mit vergleichbarem Effekt?

Erhard Vobel jun. Nürnberg, 19. 04.2013

Hier noch ein Beitrag zu einer anderen Internetseite:

Danke für die Antwort.

Das mit dem frühen Altern bei Klon-Schaf Dolly ist allerdings geklärt worden. Die Zellen des Babys wären auch bei einem Menschen, wie bei Dolly, im selben biologischen Alter wie das Original Wesen aus dem die Zellen entnommen wurden. Bei der Fiat Lux Klon-Methode wurden nur Stammzellen zerteilt die sich dann zu identischen Wesen weiter entwickeln. Das geht bei Embryonen oder Babys, die so zum Abruf bereitstehen.

Was Eiweiße betrifft: Der „Fingerabdruck“ der Eiweiße bzw. die individuellen Eigenschaften müssen im Zusammenhang mit den Genen stehen, man hat den Schalter jedoch noch nicht gefunden.

Aber ich habe auch gehört, und das möchte ich bestätigt oder widerlegt haben, dass man auch durch die Manipulation der Eiweiße angeblich auf die Gene einwirken kann.

Was hat es damit auf sich?

Hat man eigentlich schon daran geforscht diese Lebensuhr bei Klonen, wie Dolly, zurückzudrehen oder länger laufen zu lassen?

Wo finde ich so neutrale Zellen die man Klonen könnte? In den Knochenmark der Rippen? Bestimmte Organe?

Interessant an den Mischwesen ist halt nur das diese Phantasie von Mischwesen in fast allen Kulturen mal auftaucht. Kann natürlich auch nur Symbolik sein. Aber in Palast und Tempelmauer ist das halt ungewöhnlich. Seitdem Babylon war mal Disney-World. Löwen, Tiger etc. waren oft Wappentiere und gehen auf Tiergötter zurück die als Erscheinungsform der Götter galten. Würden Sie einen Gott oder Jesus am Gängelband darstellen?

Aber immerhin gibt es bei der Fortpflanzung eine Art Artensperre die verhindert dass sich Mensch und Tier gewöhnlich paaren und fortpflanzen können.
Aber kann man diese Artensperre mit irgendwelchen Substanzen manipulieren? Unsere natürliche Fortpflanzung ist ja bereits eine Art Genlabor in dem Gene gemischt werden um neues Leben zu erschaffen auf neuesten Stand der Evolution oder Schöpfung, wie immer Sie wollen.

Erhard Vobel jun.


melden

Klonen von Menschen

19.04.2013 um 16:09
@ErhardVobel
Versuche doch mal, Dich in die Thematik einzulesen.
http://www.amazon.de/Genetik-Springer-Lehrbuch-Jochen-Graw/dp/3642049982/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1366380460&sr=8-1&keywor...

Wenn Du das Buch durch hast, kommen wir auf Deine Fragen zurück. Wäre das ein akzeptable Option in Deinen Augen?


melden
Anzeige

Klonen von Menschen

26.04.2013 um 10:32
man kann viel mit den stammzellen machen.
aus deiner dns könnte man sicher einen klon machen, aber nur ein embryo, also wär es erst in 9 monaten auf der welt.
mischwesen denke ich auch das das geht mit gentechnik, z.b. maultiere sind auch mischwesen, die ohne gentechni entstanden sind.


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden