weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissenschaft, Arbeiten, Wissenschaftler

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:10
Hallo Leute. Ich habe durch die SuFu nichts gefunden und habe deshalb eine Frage:
Wie soll ein "Arbeitsalltag" als Wissenschaftler aussehen?
Ich interesiere mich sehr für die Wissenschaft im allgemein.

Vieleicht kann man hier ja diskutieren, wie IHR selbst als Wissenschaftler Arbeiten würdet und auch ob ihr einen speziellen Bereich bevorzugt


melden
Anzeige

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:16
@Niederbayern88

Ich will später im Bereich Forschung und Wissenschaft arbeiten *-*
Hoffe das ich mit meinen Studium diese Richtung irgendwie einschlagen kann

Solange mir sowas nicht passiert :D http://z0r.de/3703


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:18
bei AStronomen:
auf nen Bildschirm starren und Kafee drinken :D


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:19
Niederbayern88 schrieb:Hallo Leute. Ich habe durch die SuFu nichts gefunden und habe deshalb eine Frage:
Wie soll ein "Arbeitsalltag" als Wissenschaftler aussehen?
http://www.scienceblogs.de/weitergen/2009/02/forscheralltag-frust-und-die-unwahrscheinliche-karriere-als-wissenschaftler...


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:20
@Niederbayern88
Niederbayern88 schrieb:Wie soll ein "Arbeitsalltag" als Wissenschaftler aussehen?
Sieht nicht selten wie ein Reisberg aus. Kann aber auch viel Spaß machen und befriedigend sein.


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:21
Grundsätzlich ist der Arbeitsalltag als Wissenschaftler in Deutschland eher mies. Schlechte Bezahlung, großer Stress, unsichere Arbeitssituation (die meisten Verträge sind auf wenige Jahre beschränkt). Aber letztendlich ist das in vielen Branchen so :D

Als Wissenschaftler bist du erst einmal 3-4 Jahre Doktorand - d. h. unglaublich viel Arbeit, wenig Freizeit und mit 1500 brutto auch keine übermäßige Bezahlung. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter sieht es schon etwas besser aus.

Das Tolle als Wissenschaftler ist natürlich, dass du in deinem Leben wirklich etwas bewegen kannst und über Sachen forschst, die der Menschheit möglicherweise komplett neu sind. Je nach Forschungsrichtung hast du auch evtl. auch die Möglichkeit, viel zu reisen.

Viele Wissenschaftler sind mit ihrer Arbeit und Forschung verheiratet, bis an das Ende ihres Lebens. Ich kenne einige, die auch noch mit 70, 80 Jahren jeden Tag im Labor stehen.


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:26
@chen
Ja habe auch gehört dass die Arbeitsentlohnung schlecht sein soll.
Aber ich denke, egal welche Arbeit man in den wissenschaftlichen Bereichen macht. Man benötigt IMMER ein Studium, oder?
Wenn ich das mal auf mich beziehen darf:
Ich bin "nur" an der Astronimie und auch an der Stringtheorie und Quentenphysik "interesiert". Ich studiere es also nicht (dazu müßte ich einige Schulabschlüsse nachholen).
Jeder wird mir bestätigen können, dass es einen großen Unterschied gibt, ob man sich für ein Thema interesiert und darüber liest, oder ob man es studiert.

Es gehört eben zu meiner eigenen großen Neugier, mehr über die Wissenschaft in erfahrung zu bringen. Und mir geht schon lange im Kopf der Gedanke durch, was Wissenschaftler den ganzen Arbeitstag machen. Nur an Universitäten sind und Formeln an die Tafel schreiben oder auch mal im Garten sitzen und nachdenken...


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:33
Niederbayern88 schrieb:Jeder wird mir bestätigen können, dass es einen großen Unterschied gibt, ob man sich für ein Thema interesiert und darüber liest, oder ob man es studiert.
Das steht außer Frage ;)
Oder warum geht man studieren??? :D


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:35
Ist der Begriff "Wissenschaftler" eigentlich geschützt? Oder darf sich jeder so nennen, ähnlich wie "Designer" oder "Pflegedienst" ?


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:37
@Plan_B

Denke nicht - aber ohne Referenz kommt man da nicht weit

"Ich bin Wissenschaftler für XY" - das ist doof

(Architektur)Fotograf ist doch auch nicht geschützt :D


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:38
@Niederbayern88
Kommt drauf an, ob man Experimentalphysiker oder Theoretiker wird (um mal bei deinen Beispielen der Astro- und Quantenphysik zu bleiben).

Aber egal, was man genau macht, dazu gehört, dass man Versuche konzipiert, aufbaut, ausführt und auswertet. Theoretiker erledigen eher die Auswertung und liefern die Theorien, die es zu überprüfen gillt.


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:40
@Niederbayern88
achja man hat als Experimentalphysiker bessere berufliche Chancen


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:46
Niederbayern88 schrieb:Nur an Universitäten sind und Formeln an die Tafel schreiben oder auch mal im Garten sitzen und nachdenken...
So? :D

890660 almoehi


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:48
@Plan_B
ich würde lieber in meinem bequemen Sessel sitzten bei guter Musik und einem "Tütchen" in der Hand und da nach denken :D


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:48
@Niederbayern88

Auch an Unis machen die Tests und Forschen so sind Programme entstanden wie JAP Jon Doe
oder in Göttingen ein Auto das ohne Fahrer fährt- echt cool


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:51
@Plan_B
allmotley schrieb:Ist der Begriff "Wissenschaftler" eigentlich geschützt? Oder darf sich jeder so nennen, ähnlich wie "Designer" oder "Pflegedienst" ?
Nenn Dich einfach Experte, das ist nicht geschützt und hört sich auch gut an. Bei "Wissenschaftler" könnten so blöde Fragen kommen wie "Ja woran forschen Sie denn?".


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:51
Ferraristo schrieb:ich würde lieber in meinem bequemen Sessel sitzten bei guter Musik und einem "Tütchen" in der Hand und da nach denken :D
Im Idealfall gut bezahlt. :D

---> Diskussion: Ich wünsche mir...


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:52
@Plan_B
allmotley schrieb:Im Idealfall gut bezahlt. :D
Im Realfall nicht besonders:)


melden

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:53
@bigbadwolf

Genau. Experte. Manager. Leader. Chairman. Klingt alles nach ... schwurbeln. :D


melden
Anzeige

Arbeitsalltag als Wissenschaftler

01.07.2012 um 19:54
@Plan_B

Schwurbeln makes the world go round...


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden