Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grenze

11 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wissenschaft, Physik, Aura ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
dersmoggy Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Grenze

19.04.2004 um 12:09
Ich wollte mal fragen, ob mir jemand erklären kann, wo die Grenze zwischen Wissenschaft und Grenzwissenschaft ist. Mein Dad is promovierter Physiker, und es ist zum Beispiel auch solchen Naturwissenschaftlern nicht unbekannt, dass imgrunde alles aus unterschidlich schwingender Energie besteht. Und dass der Mensch ein Energiefeld um sich rum hat, dass eben von Physikern als Energiefeld, von Metaphysikern als "Aura" bezeichnet wird. Ich meine, wir (die Menschheit) sind heute eigentlich an nem Punkt angekommen, wo Wissenschaft und "Grenzwissenschaft" doch immer mehr miteinander verschwimmen, bzw. das, was als Metaphysik, als das Okkulte bezeichnet wird, immer mehr zum naturwissenschaftlichen Untersuchungsobjekt wird.

Die Menschen meinten immer, alles zu wissen. Zu jeder Zeit. Heute wissen wir, dass wir grad (wieder mal) ganz am Anfang stehen, und fast nix wissen.

Was meint ihr? Wird Magie, Okkultismus und dergleichen in Zukunft immer mehr zum "normalen" Alltagsbewusstsein der "Durchschnitts-" Menschen durchdringen? Sind wir dafür reif? Würde mich interessieren, was ihr dazu zu sagen habt.

Smoggy

Liebe die Wahrheit. Achte die Weisheit.


melden

Grenze

19.04.2004 um 14:21
Ich würde sagen ja.Nach der Nummerologie ist die Zahl 2 die Zahl für Gefühle,Empfindungen und dem übersinnlichen.Die Magie wird langsam wieder in unser Leben zurückkehren.Laut dem Mayakalender soll die Magie 2007 glaub ich wieder langsam ausbrechen und bis 2011 soll auch der erste Drache wieder aufwachen.soweit ich weiss in Japan.Es werden sich auch viele das Leben nehmen weil ihre gesammte Weltansicht zusammenbricht.


melden

Grenze

21.04.2004 um 07:02
cool wieder magie geil ich werd ein zweiter merllin lol

Rechtschreifehler sind zur Belustigung der Allgemeinheit!

Wissen schaft/löst Probleme



melden

Grenze

21.04.2004 um 08:33
@ruthless

woher glaubst du denn das zu wissen?????
Das ist ja schon eine ziehmlich gewagte Aussage, würde ich jetzt einfach mal sagen.
bis 2011 soll der erste Drache wieder aufwachen? Welcher Drache denn?
Wo steht denn das?
Ich denke, es ist deine eigene Wunschvorstellung. Du leist gerne Fantasy, oder?
Ausserdem, mal ganz nebenbei....wegen sowas würde sich wohl niemand umbringen....


melden

Grenze

21.04.2004 um 08:55
http://www.ralf-groetzner.de/photos/lemwerder2003/



Drachen ? Sie erwachen bereits diese Jahr wieder ! Vom 13-15.8.2004 in Lemwerder. Besonders mit Kindern empfehlenswert !


NICHTS lebt ewig !


melden

Grenze

21.04.2004 um 09:15
Dann gibt das dem Jahr 2012 völlig neue Aspekte.

2011 Erwacht der 1. Drache
2012 Werden wir alle gegrillt und mit nem Bier von Drachen verschlungen.



Wenn jemals irgendwer genau rausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch etwas noch Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt.
Es gibt eine 2te Theorie, nach der das schon passiert ist. Douglas Adams - Das Restaurant am Ende des Universum



melden

Grenze

21.04.2004 um 10:48
@kafu:hab ich doch geschrieben wo das steht.Wär nett wenn du nicht nur aus Langeweile hier reinschreibst.Und Fantasybücher kann ich nicht leiden.Ich lese nur Sachbücher!Denke mal schon das sich viele Leute umbringen werden,wenn alles an was sie geglaubt haben zusammenbricht.


melden

Grenze

21.04.2004 um 11:21
Ich denke nicht, dass es eine Vermischung zwischen Wissenschaft und Grenzwissenschaft geben wird.

Viel mehr glaube ich, dass die heutigen wissenschaftlichen Erkenntnisse für viele Menschen ohne entsprechende Ausbildung kaum noch zu verstehen sind. Und weil diese Menschen sie nicht verstehen, wenden sie sich lieber an alte (weil einfachere) mystische Weltbilder.

Kurz gesagt:
"Die Wissenschaft ist mir zu kompliziert; also höre ich mir doch lieber die Pseudowissenschaften an. Sie erklären mir Dinge einfach und lassen viel Raum für die eigene Fantasie."

Leider bleibt die Wahrheit dabei auf der Strecke. Menschen sind weniger an der Wahrheit interessiert als viel mehr an Theorien, die ihnen gefallen und sie nicht überfordern.


melden

Grenze

21.04.2004 um 19:21
sorry, aber das hast du nicht geschrieben @ ruthless.

du hast nur vom Mayakalender geschrieben, aber keine Zitate oder links oder ähnliches.....

Ausserdem schreibe ich nicht aus Langeweile, sondern weil es mich interessiert.......


melden

Grenze

21.04.2004 um 23:33
Es gibt nur einen Mayakalender,wenn es dich interessiert musst du mal suchen.Das hat mir nur n Freund erzählt,der es gelesen hat.Genaueres kann ich dir auch nicht sagen.Aber werde auch mal gucken,ob ich was finde.


melden

Grenze

21.04.2004 um 23:35
War @ kafu der letzte Eintrag.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Jahrestage der Wissenschaft
Wissenschaft, 312 Beiträge, am 28.05.2021 von mojorisin
Peter0167 am 09.09.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
312
am 28.05.2021 »
Wissenschaft: Urknall und Gravitation - gab es einen Schwarzschildradius?
Wissenschaft, 15 Beiträge, am 12.10.2020 von CptTrips
andy2 am 28.10.2019
15
am 12.10.2020 »
Wissenschaft: Geschlechtliche Fortpflanzung - wie kam es dazu? Wer waren die ersten Eltern?
Wissenschaft, 64 Beiträge, am 09.01.2020 von perttivalkonen
andy2 am 27.12.2019, Seite: 1 2 3 4
64
am 09.01.2020 »
Wissenschaft: Wie kann man einen Taifun bekämpfen?
Wissenschaft, 34 Beiträge, am 16.10.2019 von testar
andy2 am 13.10.2019, Seite: 1 2
34
am 16.10.2019 »
von testar
Wissenschaft: Mobile Atomenergie
Wissenschaft, 15 Beiträge, am 04.02.2019 von Peter0167
yellowknife am 26.01.2019
15
am 04.02.2019 »