weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nuklearangriff auf Ramstein

99 Beiträge, Schlüsselwörter: Atomkrieg, Rammstein

Nuklearangriff auf Ramstein

27.07.2012 um 14:04
Warum sollte irgenwer Ramstein angreifen um ein paar Taktische Nuklearwaffen zu zerstören?
Zumal noch meist Freifallbomben.


dürfte irgendwie nach hinten losgehen.


melden
Anzeige

Nuklearangriff auf Ramstein

30.07.2012 um 01:22
@neurotikus
Nur dumm, dass der fallout, der gesamte staub der bei einer atomexplosion aufgewirbelt wird etc nicht vor landesgrenzen halt macht... Und soviele bunker haben wir garnicht (mehr).

Zurück zum thema:
Meiner meinung nach ist die wahrscheindlichkeit heut zu tage, wie auch damals, sehr klein, dass atomwaffen zum einsatz kommen. Klar gab es im kalten krieg ein paar momente in denen die amis und die russen beinahe ihre raketen starten liessen. Dies aber meist nur aus kommunikationspannen oder auf grund von technischen problemen, die zu einer fehlbeurteilung der lage führten. Und heutzutage würde sie meiner meinung nach auch kein staat einsetzen, die konsequenzen sind bewusst und was nützt der siegerpartei verstrahltes land auf einem planenten auf dem der platz immer knapper wird...? Heut zu tage gibt es konventionelle waffen, welche auch eine verherende zerstörung anrichten können, ohne alles zu verseuchen...


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

30.07.2012 um 17:14
Ach Fallout ist stark Abhängig von Windrichtung und Art des Angriffs, nebst Megatonnage. Das gröbste ist nach 2 Wochen im überigen vorbei (das waren so die Zahlen bei einem Strategischzen SChlagabtausch)


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

10.08.2012 um 13:17
Hier ist ne simulation http://www.carloslabs.com/projects/200712B/GroundZero.html
Es geht um die Auswirkungen eines Nuklearangriffs


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

10.08.2012 um 13:18
Einfach Ramstein eintragen und bombe auswählen


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

11.08.2012 um 02:22
Glaube eher das eine Atomarerangriff heutzutage auf Europa eher wohl ein versehen wäre ! Die Ressourcen unserer Erde sind mitlerweile so nützlich geworden das solch ein Angriff eher als Terroranschlag gesehen werden sollte als eine Kriegerische handlung. Bzw keine Großmacht die eine Bombe hätte würde es versuchen ! Und da zähl ich nicht Indien mit ! Da dieses Land nie die Kulture höhe schaffen würde alleine schon durch ihr Kasten Problem ! Ich meine da eher Amerika, Russland, China....! Auch keine Muslimische Festung wie der Iran ! Wenn dann eher eine Schmutzige Koffer Atombombe im Großraum München oder so ähnlich. In meinen Augen ist das Zeitalter der Atomwaffen abgelaufen ! Ich bin da eher der Meinung von ShadowCH


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

11.08.2012 um 11:54
@Rabe1982
Rabe1982 schrieb:In meinen Augen ist das Zeitalter der Atomwaffen abgelaufen !
Na ja, die A-Waffen garantieren immer noch die nachträgliche Vernichtung dessen, der sie als erster einsetzt. Nach meiner Meinung sind sie der Grund, warum in Mitteleuropa die längste Friedenszeit aller Zeiten besteht.

Ein Terrorschlag mit einer schmutzigen Bombe o.ä. ist natürlich durchaus möglich.


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

11.08.2012 um 15:45
naja Schmutzige Bomben sollte man getrennt von Kernwaffen sehen.

ist ja nur ne Terrowaffe die mehr Psychologischer als Physischer Wirkung wäre.


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

11.08.2012 um 18:53
@Fedaykin

Allerdings kann man einen Terrorangriff mit einer 'echten' A-Waffe nicht gänzlich ausschließen, obwohl ich einen solchen derzeit für unwahrscheinlich halte.
Fedaykin schrieb:ist ja nur ne Terrowaffe die mehr Psychologischer als Physischer Wirkung wäre.
Sehe ich auch so, aber wenn man die allgemeine Atom-Angst zum Maßstab nimmt, ist der indirekte Schaden wohl erheblich.

Eine tatsächliche, großflächige Verseuchung ließe sich möglicherweise mit Antrax oder Botulinustoxin bewerkstelligen, aber auch hier sind die technischen Schwierigkeiten nicht gerade klein.


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

11.08.2012 um 19:31
@Fedaykin
Ja da geb ich dir natürlich Recht


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

05.09.2012 um 14:08
Meine Frage ist zwar beantwortet aber ich hätte hier noch eine ergänzende Information bzw. eine Richtigstellung bzgl. der Aussage das in Deutschland keine Atombomben stationiert sein sollen.
http://www.taz.de/Schwarz-gelber-Koalitionsvertrag/!101043/?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

06.09.2012 um 12:15
Nunja die US Basen sind im Grund US hoheitgebiet.

aber diese Bomben haben keine Strategische Bedeutung.


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

13.08.2016 um 23:16
Ich wohne in der Nähe der Air Base und viele Anwohner behaupten immer wieder, dass es nicht mehr lange dauert, bis es mal "knallt"..Ich habe auch schon von angeblichen Insidern gehört, dass auf der Base unterirdisch noch einige Bomben und mehr gelagert sein sollten. An unserem Ort führt eine Landstraße entlang, die sehr hügelig ist, davon ist links und rechts das Militärgelände der Air Base bzw. Ami-Gelände. Man weiß, dass unter der Straße eine riesige bzw. mehrere Bunkeranlagen zu finden sind, wo allerhand gebunkert wird. Die Zäune haben die Amerikaner inztwischen auch so abgedichtet, dass nichts mehr dort zu sehen ist. Außerhalb des Geländes gibt es mitunter Waldwege am Zaun entlang, wo gerne mal Spaziergänger mit Hund unterwegs sind. Viele Schilder an den Zäunen weisen auf Deutsch und Englisch darauf hin, dass das Filmen bzw. Fotografieren an den Stellen verboten ist und man überwacht wird. Diese Landstraße ist für den deutschen Verkehr freigegeben und wurde immer mal wieder von den Amis gesperrt, da diese Transporte dort durchführten von A nach B..Man kann sich ja vorstellen, was dort immer transportiert wurde..


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

14.08.2016 um 02:48
hmm ...also mich wundert grade sowieso warum zur Hölle da immer noch gefechtsbereite Nuklearsprengköpfe lagern.

Hier, mitten in Deutschland? oder ist dem nicht so?


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

14.08.2016 um 10:39
@knopper
naja, sonst wären diese monatelangen Demonstrationen völliger schwachsinn ;)

http://www.tagesspiegel.de/themen/agenda/atomwaffen-in-deutschland-relikte-aus-dem-kalten-krieg/12563242.html
http://www.buechel-atomwaffenfrei.de/

komisch, davon bekam man hier gar nichts mit in der Presse....

Ich denke die schlauen Leute die das damals gut fanden (natürlich aus eigenem Antrieb und ihrem Verantwortungsgefühl für ihre eigenen Kinder) dachten damit den "Einsatz" zu erhöhen.
Eine teilweise Besetzung Deutschland wäre ohne diese wohl eher konventionell usdiskutiert und bekriegt worden, ein Einsatz von Nuklearwaffen schlecht zu rechtfertigen.

Eine "Nothilfe" gegenüber den Deutschen die dort stationierten Waffen scharf zu schalten jedoch unsere "Drecksarbeit" gewesen und hätte somit den WEg frei gemacht für solche Maßnahmen.
Ergo ergab sich ein Schutz/Abschreckung gegen alle die nicht vorhatten soweit zu gehen.
->kommt nach deutschland, dann ist Armageddon.


Daß das ganze allerdings recht ähnlich einer Stationierung von Nuklearwaffen auf Kuba ist....
Hätten die USA die Waffen auf Kuba geduldet, war das ein bluff?


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

14.08.2016 um 10:47
So, zum Topic: ich denke heute würde man mit einer großen Menge "bukerbuster" konventioneller Bauart anfangen wenn man nur Ärger will.
Da nichts weiter passiert wird es dann Proteste und Drohungen geben aber außer der Verseuchung hier durch die Reste der zerstörten Waffen wars das dann.

Soll es richtig zur Sache gehen folgen dann die dicken Dinger interkontinental und mit Verzögerung ein Teppich über die Nachbarn die feindliche Basen unterhalten.

Aber das ist alles veraltet, heutzutage finden seit Jahrzehnten schon Auseinandersetzungen als Stellvertreterkriege und auf wirtschaftlichem Sektor statt. Konventionell.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nuklearangriff auf Ramstein

15.08.2016 um 08:11
Auch bei einem Volltreffer mit Eindringen von Blockbuster Bomben, detonieren die Atomsprengsätze nicht wie werden einfach zerstört bzw. es kommt zu keiner Kettenreaktion. Werden sie hingegen von einer Atombombe getroffen und sind im primären Detonationsradius, wo es mehrere tausende bis über Millionenen Grad heiss werden kann, weiss ich nicht was passiert. Vielleicht verdampft das Plutonium einfach, oder aber es hilft mit d.h. verstärkt die atomare Explosion..aber ich denke, das ist dann auch wurst, wenn wir schon soweit sind.


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

15.08.2016 um 08:33
@mayday
Wahrscheinlich zünden die nicht, verstärken tun sie auch nicht, dennoch tragen sie zur Umweltverschmutzung bei.
Die Explosion der "angreifenden" Waffe ist schlichtweg "schneller" als die benötigte Zündfolge innerhalb der "angegriffen" Sprengsätze.


melden

Nuklearangriff auf Ramstein

15.08.2016 um 09:29
hmm Plutonium?
das is da also tatsächlich drin? hier auf deutschem Boden....26 Jahre nach Ende des kalten Krieges?

n Unding ...die Sprengköpfe hätten schon längst abtransportiert werden sollen


melden
Anzeige

Nuklearangriff auf Ramstein

15.08.2016 um 09:50
@knopper

ganz einfach weil in Ramstein keine mehr liegen.
Sawyer25 schrieb:Diese Landstraße ist für den deutschen Verkehr freigegeben und wurde immer mal wieder von den Amis gesperrt, da diese Transporte dort durchführten von A nach B..Man kann sich ja vorstellen, was dort immer transportiert wurde..
Ja, alles mögliche, von der Decke Benzin, Erstazteile, Schmutzwäsche etc bis hin zu einer normalen Marschübung für Kolonnenfahrt.


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden