Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

3.und 4.Dimension

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Grenzwissen, Dimensionen, Raumzeit, 4.dimension
josch85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

27.12.2004 um 20:37
Die Masse krümmt denn Raum Wie wenn man in eine 2 dimensionale Fläche eine delle macht. Dann wird eine fläche zum teil 3 dimensional. Da wir aber in der 3 Dimension sind muss die Masse in die 4 Dimension eingreifen.Also in die zeit.

>Ist das nicht eigentlich die relativitätsteorie????<

Wie denkt ihr darüber ????

Mfg hannes


melden
Anzeige
kitara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

27.12.2004 um 20:50
worauf spielst DU damit an?

Wie denkst Du dass das funktionieren soll?





Gruß Milo

Es gibt zwei Arten, sich zu täuschen:
Eine besteht darin, zu glauben, was nicht ist;
die andere besteht drin, nicht glauben zu wollen, was ist.


melden

3.und 4.Dimension

27.12.2004 um 21:13
Wenn der Raum gekrümmt wird, dann hat das keinen Einfluss auf die Zeit... zumindest nicht dfirekt... Es kann sich aber auf die Informationsübertragung aus der Vergangenheit auswirken. Das heißt ein Ereigniss in der Vergangenheit kommt nicht da an wo es ankommt, wenn der Raum niocht gekrümmt wird.

->siehe dazu Ereignisskegel:
Ein Ereigniss in der Vergangenheit (in der Gegenwart) sendet einen Ereigniskegel aus. Dieser kann beeinflusst werden.

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden
josch85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

27.12.2004 um 21:27
@kitara

das die zeit ohne schwerkraft schneller vergehen würde (oder bin ich da der falschen ansicht)



@Schdaiff ??????

da blick ich jetzte wirklich net durch (mach mich mal schlau darüber)

Mfg hannes


melden
barz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

27.12.2004 um 21:34
zeit gibt es net, es ist nur ein wort, weches die beobachtung eines vorgangs, einer wechselwirkung "erklährt"

* lass dich nicht ficken *


melden
josch85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

27.12.2004 um 21:39
@barz
Zeit gibt es serwohl denn alles bewegt sich nur ein universum ohne bewegung hat keine Zeit !!!!

Mfg hannes


melden
tach¥on
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

27.12.2004 um 23:02
die 4. Dimension ist nach Einstein die "Raumzeit" eben der Raum unter Einfluss der Zeit. Eine Krümmung des Raumes geschieht durch Masse und ist sozusagen "in der Raumzeit gekrümmt". Man darf sich diese Art von Krümmung eigentlich nicht dreidimensional vorstellen, aber es kann als Modell dienen.


""ratio et sapientia""


melden
wonko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

27.12.2004 um 23:18
große masse verändert die geschwindigkeit der zeit...
in nem schwarzen loch steht die zeit für nen aussenstehenden beobachter quasi still... auch für den bewegten und für den unbewegten beobachter...

Wenn ich blöd wäre, würde ich jetzt ein deutsches HipHop-Lied schreiben.Aber ich bin klug und gehe mich betrinken.
ride hard, ride free
viva la bavaria
monsters prefer blondes


melden

3.und 4.Dimension

28.12.2004 um 02:10
@josch
Das mit dem Ereigniskegel ist folgendes:
Stell dir einen Zeitpunkt in der Gegenwart vor. Von diesem Ereigniss werden informationen weitergegeben: Die Informationen des Ereignisses. Diese breiten sich in Kegelförmig in die Zukunft aus. Wenn nun der Raum gekrümmt ist, dann wird diese Informationsweitergabe auch den gekrümmten Weg gehen und nicht geradeaus "weiterschwirren". D.h. die Informationsweitergabe wurde in ihrer Richtung verändert.
2. Teil:
Alles was im Ereignisskegel ist kann vom Ereigniss beeinflusst werden, was da nicht drin liegt nicht. Wenn der Kegel verändert wird verändert sich also auch der Einfluss des Ereignisses! Nun was mir selbst noch nicht klar ist, ist ob die Zeit dadurch verändert wird... mal abgesehn davon, dass Zeit objektiv ist und man Zeit eher mit Licht beschreiben sollte. Hierbei gilt: Wenn die Krümmung stark genug ist kann das Licht gekrümmt werden. Der Ort an dem die Information ankommt hat sich geändert!

P.S: Das geht aucgh andersrum, aber das tut hier nichts zur Sache!

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden

3.und 4.Dimension

28.12.2004 um 02:57
Eine Dimension mehr in unserer Wirklichkeit stellt alles Denken auf den Kopf. Denn ein grundsätzlicher Freiheitsgrad mehr eröffnet eine ganz andere Welt mit ganz anderen Gesetzen. Der Effekt ist mindestens damit vergleichbar, daß ein bisher blinder Mensch plötzlich sehen lernt.
Dabei ist die vierte Dimension kein Hirngespinst, die Wissenschaft rechnet mit dieser Dimension, weil anders unsere physikalische Welt (z.B. mit der Gravitation) nicht erklärbar wäre.
Reisen durch Raum und Zeit, Erklären von Geisterphänomenen, Begriffe wie Diesseits und Jenseits werden durch die vierte Dimension fassbar, ohne daß große theoretische Verrenkungen notwendig werden.
Mit einem einfachen, schlüssigen Konzept die Antwort auf viele wesentliche Fragen zu liefern - wer träumt nicht davon?

Daß der Raum mit seinen Dimensionen "oben/unten", "links/rechts" und "vorne/hinten" die Grundlage sei, auf die eine vierte Dimension aufbaut. Das ist natürlich eine völlig beliebige Annahme.
die den begriff der vierten Dimension entweder als eine zusätzliche räumliche (Hyperraum) oder als eine zeitliche Dimension da stelt. Das ist natürlich für einen Menschen in gewisser Weise vorstellbar. Doch die vierte Dimension kann theoretisch auch etwas ganz anderes sein: "Erde", "Luft", "Wasser" oder "Feuer". Oder die vierte Dimension könnte "Sinn" sein.

Wieviele Dimensionen hat unsere Wirklichkeit?
Diese Frage ist natürlich nicht zu beantworten. In einem gewissen Sinne streiten sich gerade in diesem Punkt die Naturwissenschaftler mit den Esoterikern. Ein klassischer Physiker zur Jahrhundertwende würde vielleicht gesagt haben "Unsere Wirklichkeit hat 4 Dimensionen: Raum&Zeit!". Der moderne, orthodoxe Quantenpysiker würde vielleicht sagen: "Unsere Wirklichkeit hat 5 Dimensionen: Raum&Zeit&Raumkrümmung!". Der Esoteriker würde vielleicht feststellen: "Unsere Wirklichkeit besteht aus den sieben Sphären!".

mfg


Credendo Vides


melden
his0ka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

28.12.2004 um 05:12
wieso nehmen menschen nicht einfach alles so wie es ist? dann ist doch jut!


melden
xylant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

28.12.2004 um 12:05
Wieso wird immer gesagt das die 4 Dimension die Zeit ist??
Oft ist von einer Raumdimension die Rede bzw eine Raumdimension ist gemeint und dann ist es nicht die Zeit sonderen ein "zusätzlicher Raum"


melden

3.und 4.Dimension

28.12.2004 um 12:50
Die 4. Dimenson müsste alle anderen Dimensionen in sich einschließen.

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden
spieler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

28.12.2004 um 13:12
Der Begriff Zeit ist lediglich ein Abstraktion wie Gewicht oder Länge.
Zeit als etwas konkretes zu betrachten ist wohl eines der größten Irrtümer unserer Zeit. Um weitere Dimensionen zu verstehen darf man nicht den Fehler machen und die Zeit als konkrete Erscheinung ansehen.

Ich kann ja auch nichts mit dem Begriff "Gewicht" anfangen um die Trägheit der Massen berechnen zu können.

Ich kann lediglich die Einheiten der Zeit(Stunden,Minuten usw) dazu benutzen um relationen ableiten zu können. Die Zeit an und für sich ist keine Größe die sich unabhängig für irgendetwas nutzen läßt.

Zeit ist nichts anderes als Bewegung. Und Bewegung ist immer relativ.

Die Aussage das, wo es keine Bewegung gibt, gibt es auch keine Zeit, sollte besser heißen...Wo es keine Bewegung gibt, gibt es kein Relativ und deshalb kann auch nichts gemessen werden. Somit machen Sekunden usw. keinen Sinn.

Kann natürlich auch alles total falsch sein :-)

Gruß
- Spieler -


melden
josch85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

28.12.2004 um 13:58
@Chepre

ich hab nach deinem post eine volkommen abstrackte überlegung gehabt "könnten wir denke wenn wir nur in der 3 dimensoin leben würden ???"
denn wie leben ja auf grund der gravietation auch zum zeil in der 4. oder ???

@his0ka
"wieso nehmen menschen nicht einfach alles so wie es ist? dann ist doch jut!"

Ich möchte ja auch wissen wie es funktioniert und nicht nur in dieser welt leben.

@spieler

Ja zeit ist genau so wie bewegung nur das ich ein wieder kerendes ereignis zähle (also die im drehungen eines zeiger einmal ganz banal) ich hoffe das ich da richtig liege.

Mfg hannes


melden
barz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

28.12.2004 um 13:59
Die Aussage das, wo es keine Bewegung gibt, gibt es auch keine Zeit, sollte besser heißen...Wo es keine Bewegung gibt, gibt es kein Relativ und deshalb kann auch nichts gemessen werden. Somit machen Sekunden usw. keinen Sinn.
=
zeit gibt es net, es ist nur ein wort, weches die beobachtung eines vorgangs, einer wechselwirkung "erklährt"

Fazit
-> Zeit ist relativ und subjektiv =)

zB. für nen Leistungssportler sind millisekunden wichtig, für die meisten anderen ...usw !

http://www.wasistzeit.de


* lass dich nicht ficken *


melden
barz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

28.12.2004 um 14:01
für die meisten nicht Leistungsportler nicht ...usw !

* lass dich nicht ficken *


melden
josch85
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

28.12.2004 um 14:03
@ Barz

Ich weiß das man zeit auch im kopf veränder kann wenn man zum beispiel einen unfall hat kömmt einem alles ganz langsam vor...

Mfg hannes


melden
barz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

28.12.2004 um 14:06
@josch85 , jo so in etwa, damit hätten wir dann schonma das subjektive bewiesen ^^

* lass dich nicht ficken *


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

28.12.2004 um 14:06
Zeit existiert nur dann nicht, wenn eine Bewegung in Relation zu einem in erster Näherung unbewegten Objekt ihr Maximum erreicht und nicht, wenn es "keine Bewegung" gibt - es gibt niemals "keine Bewegung"!

@josch85:
Das ist aber ein subjektives Zeitparadoxon und hat nichts mit der Zeit an sich zu tun.


melden
Anzeige
barz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3.und 4.Dimension

28.12.2004 um 14:09
Mûreth, stimmt, hab ma gehört, das es selbst im absoluten nichts, heftigstes vakuum *g, es fluktuationen geben soll

* lass dich nicht ficken *


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Frage zu Gentechnik11 Beiträge