Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Division durch Null

193 Beiträge, Schlüsselwörter: Division, Null
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Division durch Null

29.03.2013 um 10:13
Veritasaequita schrieb:3 Tag. => 600g / 0 (entspricht keine Person)= 0 (entspricht keine Verteilung)

600/0=0
Kuchen/Personen

Wenn keine Person da ist, die Kuchen bekommen kann, bekommt jede einzelne Person also nichts? Aber es sind doch keine Personen da! Das ist ein Widerspruch.

Das ist, als würde man sagen wir Teilen den Kuchen auf drei Personen auf, wieviel bekommt jeder?

1 / 7,1Mrd. , bekommt jede Person auf der Erde.

Du kannst nicht plötzlich Personen mit einbeziehen. Die garnicht da sind.


Wenn du sagst, dass der Kuchen nicht verteilt wird, dann musst du den Kuchen 0 setzen und nicht die Personen.


melden
Anzeige

Division durch Null

29.03.2013 um 10:51
@C
@Heizenberch
@Veritasaequita
@Ferraristo
@Ashert001
@Luminarah
@Charlytoni
@Quimbo
@polos
@spöckenkieke
@der-Ferengi

Hoi Zusammen!
Mir hat das damals mein Mateklehrer so erklärt: "Geteilt durch 0" BEDEUTET, dass eben NICHT GETEILT WIRD - DIE FUNKTION(!) "Teile!" wird selbst negiert, deswegen ist es überflüssig und müssig darüber den Kopf zu zerbrechen was das RESULTAT sein wäre - wo keine Funktion ausgeführt wird, dort entsteht auch kein Resultat... Die Aufforderung "Teile!" wird "durch 0" sofort aufgehoben bzw. rückgängig gemacht, wenn "durch 0" dazu hingefügt wird. Etwa wenn mir gesagt wäre:"Pass auf, Du kannst ruhig weiter nicht aufzupassen!"

Deswegen hat man diese völlig berechtigte "Antinomie-Gefühl" bei Teilung durch 0 - und natürlich ist auch unsere "Schulweisheit" daran schuldig, wenn diese Frage nicht korrekt geklärt wird und man sich hinten der Aussage versteckt: "Es ist nicht erklärbar, unsinnig, nicht zu deuten etc. etc."


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Division durch Null

29.03.2013 um 11:09
@kereszturi
Mein Mathelehrer meinte mal: "Wer durch Null teilt schlägt auch kleine Kinder."

Mit der Funktion hast du nicht ganz unrecht, aber mathematisch ist das noch etwas inkorrekt.

Durch eine Zahl teilen ist das selbe, als würde man sie mit der Funktion f(x) = 1/x multiplizieren.

Diese Funktion ist an der Stelle x = 0 nicht definiert, weshalb man die Funktion nicht anwenden kann. Eine Funktion wird dabei durch die 0 nicht aufgehoben. Es ist also nicht so, dass man nicht durch Null teilen darf, weil man keine Funktion hat, sondern man hat keine Funktion, da man nicht durch Null teilen darf.


melden

Division durch Null

29.03.2013 um 14:33
@kereszturi

Irgendwie kapier ich nicht ganz, was du sagen willst.


melden

Division durch Null

29.03.2013 um 14:38
@Heizenberch
Heizenberch schrieb:Wenn du sagst, dass der Kuchen nicht verteilt wird, dann musst du den Kuchen 0 setzen und nicht die Personen.
Wieso? Der Kuchen ist doch da und zwar 600g davon. Die Gleichung besteht aus:

Gewichtsangabe des Kuchens/Anzahl der Personen=Gewichtsangabe der Verteilung

Danach würde deine Rechnung ja so aussehen:

0/0=0 ->Kein Kucken/keine Person=keine Verteilung
Heizenberch schrieb:Wenn keine Person da ist, die Kuchen bekommen kann, bekommt jede einzelne Person also nichts?
Keine Person bekommt nichts! Wieso definierst du nun keine Person als jede Person?

@kereszturi
@Quimbo
Ich schließe mich meinem Vorredner an :D
kereszturi schrieb:Deswegen hat man diese völlig berechtigte "Antinomie-Gefühl" bei Teilung durch 0 - und natürlich ist auch unsere "Schulweisheit" daran schuldig, wenn diese Frage nicht korrekt geklärt wird und man sich hinten der Aussage versteckt: "Es ist nicht erklärbar, unsinnig, nicht zu deuten etc. etc."
Für mich wird diese Fragestellung logisch geklärt/bewiesen. Es stellt doch kein metaphysische Paradoxa dar :D


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Division durch Null

29.03.2013 um 16:25
@Veritasaequita
Keine Person bekommt nichts! Wieso definierst du nun keine Person als jede Person?
Warum machst du nicht deinen eigenen Thread auf, wenn du so wie so nicht auf die Frage vom Ersteller des Themas eingehst?
C schrieb:Es sind 3 Personen anwesend aber nun ist der Kuchen vergiftet!
C schrieb:Wie viel Gramm erhält jeder?
=> Personen =/= 0



0/0 = 0 ist übrigens falsch, da 1/0 immernoch nicht definiert ist.

@C
C schrieb:Ich stelle diese Frage vor allem deshalb, weil es mich als Programmierer einfach nervt, wenn ich bei Divisionen immer zuerst auf null Prüfen muss um keine Exception zu erhalten. (Egal ob nun Sql, C#, CrystalReports, ABAP, JavaScript, etc.)
Wenn du ein Programmierer bist, dann müsstest du doch wissen, dass 1/0 einfach nicht definiert ist. Wärst du ein Laie, würde ich die Frage verstehen, aber als Programmierer müsstest du doch einiges an Mathekenntnis haben, oder?


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Division durch Null

29.03.2013 um 16:38
@Heizenberch
@Veritasaequita

Zumal die Frage ja auch schon längst geklärt war.

@Veritasaequita

Du hast wieder genau den gleichen Denkfehler wie der TE.
Du verwechselst x/1 mit x/0.

600/1=600
600/0!=600

Wenn du ein ganzes Stück vom Kuchen abschneidest, erhältst du einen ganzen Kuchen.
Wenn du aber Stücke der Größe 0 abschneiden willst, kannst du das beliebig oft machen, der Kuchen wird nicht weniger davon.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Division durch Null

29.03.2013 um 16:40
@Dr.Shrimp
Verwirr hier doch nicht noch die Leute mit "0!" :D


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Division durch Null

29.03.2013 um 16:42
Ah, zur Info...

http://de.wikibooks.org/wiki/C-Programmierung:_Operatoren#Ein_wenig_Logik_.E2.80.A6

Ich meinte natürlich nicht Fakultät. :D
Aber da hier ja nur Programmierer sind, sollten die das wissen. :troll:


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Division durch Null

29.03.2013 um 16:45
@Dr.Shrimp
Ich weiß, dass "!=" ungleich bedeutet ;) Aber ich schreibe der Verständlichkeit halber hier eher =/=. Damit man das nicht versehentlich als Fakultät liest ^^


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Division durch Null

29.03.2013 um 16:51
PS: An den TE: Kannst ja mal folgendes ausprobieren:

int i = 0;
for(n = 600; n < 0; n - 300)
{
i++;
}

Das ist das gleiche, wie 600 / 2 nur anders geschrieben.

und dann machst du das, was @Dr.Shrimp schon meinte:

int i = 0;
for(n = 600; n < 0; n - 0)
{
i++;
}

PPS: sry für Doppelpost - war 2 Sekunden zu langsam.


melden

Division durch Null

29.03.2013 um 17:08
@Dr.Shrimp

Dann hat der TE die falsche Frage gestellt. Das Spielchen kennen wir ja schon und die Antwort auch :D Ich hinterfrage nicht die Fragestellung sondern antworte nur auf seine Frage. Aber die faule Tomate unterstellt mir ja etwas anderes oO

Peace out


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Division durch Null

29.03.2013 um 17:12
@Veritasaequita

Ja, wenn jemand eine Frage zu einem Problem hat, kann es passieren, dass er auch das Problem nicht richtig schildert. Das geht Hand in Hand. Auf so was muss man achten.


melden

Division durch Null

29.03.2013 um 17:13
@Heizenberch

Wird wohl sowas geben wie "error: ‘n’ was not declared in this scope" :P sorry...

Was passiert eigentlich mit der Funktion f:R->R, x|->x/x für lim_{x->0}f(x)? Die funktion ist überall wohldefiniert, demnach müsste 0/0=1 sein und wäre im Raum der reellen Zahlen, ganz im Gegensatz zu a/0 mit a!=0... wieso macht das irendwie keinen Sinn? :)


melden

Division durch Null

29.03.2013 um 17:14
@Dr.Shrimp

Gut, mit dieser Aussage bin ich einverstanden :)

Aber ich habe eben nichts anderes gemacht, als die Frage zu beantworten.


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Division durch Null

29.03.2013 um 17:19
@Zwangsneurose
Allmy hat mir garnicht angestrichen, dass n nicht deklariert ist oÔ Was ist das hier denn für ein Forum ;)


melden
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Division durch Null

29.03.2013 um 17:22
Zwangsneurose schrieb:Was passiert eigentlich mit der Funktion f:R->R, x|->x/x für lim_{x->0}f(x)? Die funktion ist überall wohldefiniert, demnach müsste 0/0=1 sein und wäre im Raum der reellen Zahlen, ganz im Gegensatz zu a/0 mit a!=0... wieso macht das irendwie keinen Sinn? :)
Genau. Das wird 1, da es oben und unten gleichmäßig gegen 0 geht. Bei x/x² mit x -> 0 hätten wir wieder das Problem, dass x² schneller gegen 0 geht, als x.


melden

Division durch Null

30.03.2013 um 01:26
Zwangsneurose schrieb:Was passiert eigentlich mit der Funktion f:R->R, x|->x/x für lim_{x->0}f(x)? Die funktion ist überall wohldefiniert, demnach müsste 0/0=1 sein und wäre im Raum der reellen Zahlen, ganz im Gegensatz zu a/0 mit a!=0... wieso macht das irendwie keinen Sinn? :)
Die ist nicht überall wohldefiniert, x/x ist unstetig und zwar genau bei 0 ;)
Du dürftest den Grenzwert nur bis infinitesimal über 0 laufen lassen, dafür sorgt ja genau der Limes.
0/0 = 1 kann also nicht sein, weil die 0 gar nicht im Intervall enthalten ist. Wir kommen beliebig nahe an 0, erreichen sie im Grenzwert aber nicht.


melden

Division durch Null

30.03.2013 um 06:49
@Heizenberch
@Quimbo

Schon gut... Wenn die Funktion "Teilen" bei x=0 "nicht definiert ist" - WIE WIR ALLE WISSEN - bedeutet das nicht, dass diese Funktion bei x=0 eben NICHT FUNKTIONIERT, also auf dieser Stelle "aufgehoben" ist? Meine Muttersprache ist Ungarisch, also kann sein, dass ich "den Geist" der deutschen Sprache nicht konform verstehe, aber meine Erklärung hat den Vorteil die Rechenfunktionen EINHEITLICH zu betrachten: so z. B. bei Multiplikation mit 0, kann man das so verstehen, dass man eben NIX(:-) Mal-nehmen muss, also die Funktion "Multiplizieren" aufgehoben ist - darum das Resultat immer Null und Nix ist. Usw. usf.


melden
Anzeige
Heizenberch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Division durch Null

30.03.2013 um 10:35
kereszturi schrieb:bedeutet das nicht, dass diese Funktion bei x=0 eben NICHT FUNKTIONIERT, also auf dieser Stelle "aufgehoben" ist?
Unter "aufheben" würde ich folgendes verstehen:

Du hast eine Funktion f(x) mit der Umkehrfunktion g(x) und f(g(x)) = x. Das wäre aufgehoben. Demnach wäre für dich ja:

1 * 1/0 = 1 * 1 = 1
und
24 * 1/0 = 24 * 1 = 24.

1/x wird aber nicht "aufgehoben". Es gibt kein Ergebnis, da 1/0 irgendwas unendlich hohes und unendlich niedriges gleichzeitig ist, was nicht sein kann, da eine Funktion jeder Stelle x genau einen Wert y zuordnet. Es geht einfach nicht, dass man durch 0 teilt. Es ist nicht definiert. Du kannst dir das natürlich definierten, aber dann hast du nicht durch Null geteilt, sondern die Funktion abgeändert. Oder du benutzt den limes und bleibst im Definitionsbereich, aber auch da teilst du nicht durch 0.
kereszturi schrieb:so z. B. bei Multiplikation mit 0, kann man das so verstehen, dass man eben NIX(:-) Mal-nehmen muss, also die Funktion "Multiplizieren" aufgehoben ist - darum das Resultat immer Null und Nix ist. Usw. usf.
Die Multiplikation mit dem Nullelement der Multiplikation ergibt immer 0. Die Division hat kein Nullelement. Aufheben im deutsch-mathematischen Sinne wäre die Verknüpfung mit dem inversen Element für das gilt, dass f(x) * g(x) = 1 ist. Da heben sich die Funktionen auf. Für die Division ist das inverse Element für x die Zahl 1/x. Für Null gibt es aber kein inverses Element.


Nochmal in der Zusammenfassung: die 0 hebt die Division nicht auf. Es gibt schlicht und einfach kein Ergebnis, wenn man durch 0 teilt.


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden