Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

1:unendlich

212 Beiträge, Schlüsselwörter: Mathematik, Zahlen, Unendlichkeit, Zahl, Null

1:unendlich

09.09.2005 um 22:03
Mal rein theoretisch gesehen:
Wenn man 1 durch unendlich teilt(oder von mir auch 2; 3; usw), kommt dann 0 heraus, oder etwas "unendlich kleines" über null?
Und wenn es unendlich klein über null ist, ist es dann nicht doch null?

Also:
1/unendlich = 0???

Was ist schon der Sinn?


melden
Anzeige

1:unendlich

09.09.2005 um 22:05
naja jönntest du denn die zahl unendlich definieren,
aber theoretisch denke ich hast du recht, aber ich grübel noch ;)

Wir werden alle sterben!


melden

1:unendlich

09.09.2005 um 22:06
kommt drauf an was man sich unter undendlich vorstellt. die zahlen wiederholen sich ja immer und immer und immer wieder. wenn man 1 dann zB durch 76523333331014698446 teilt wird sicher nich eine "reine" 0 rauskommen, also keine ohne stellen, hinter dem komma.
verstehste was ich mein?

Iт’s søмєтнiиg uиpяє∂icтaвℓє
вuт iи тнє єи∂ iт’s яigнт
I нøpє u нa∂ тнє тiмє øf ¥øuя ℓifє


melden

1:unendlich

09.09.2005 um 22:08
Deshalb meinte ich ja auch, dass es rein theoretisch sei.
Unendlich ist eben...unendlich...eine unendlich große Zahl!

Was ist schon der Sinn?


melden

1:unendlich

09.09.2005 um 22:11
hmm...ne das geht nich..... aber wenn das unendliche 0 wäre, dann würde es gehn..meinen berechnungen zufolge^^

Iт’s søмєтнiиg uиpяє∂icтaвℓє
вuт iи тнє єи∂ iт’s яigнт
I нøpє u нa∂ тнє тiмє øf ¥øuя ℓifє


melden
tollma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1:unendlich

09.09.2005 um 22:26
solange eine Zahl einen Wert enthält sei er auch noch so klein kann er nicht Null sein.
0,00000000000000001 ist ja nicht 0,0000000000000000 oder ?

frei bist Du nur in Deinem Kopf


melden
jayco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1:unendlich

09.09.2005 um 22:35
Das Universum des Makrokosmus ist für uns genauso unendlich wie das des Mikrokosmus - beide Dimensionen scheinen unendlich kleiner/grösser zu werden ...

... was ich cool finde ist, dass ein Atom mit seinen Elektronen - welche um es herumfliegen - fasst so aussieht wie ein kleiner Planet mit seinen Monden.

Oder wie ein kleines Sonnensystem ...

ME-OW!


melden
lcf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1:unendlich

09.09.2005 um 22:38
An erster Stelle im BUCH steht der Satz, dass es unendlich viele Primzahlen gibt - und es werden gleich sechs Beweise dafür angeführt. Primzahlen sind Zahlen, die nur durch sich selbst und durch 1 teilbar sind, zum Beispiel 5, 7, 47 oder 101. Der berühmteste und älteste Beweis für deren Unendlichkeit stammt von Euklid und ist mehr als 2200 Jahre alt.......

http://www.zeit.de/archiv/2002/25/200225_buch_unendlichkeit.xml

ich müsste mich irren aber steht da nicht die Rätsel Lösung ?


melden

1:unendlich

09.09.2005 um 22:46
Unendlich ist halt nicht fassbar ... deshalb gibt es auch nur theoretisch so Teilungen wie 1/unendlich (weiß jemand wo ne liegende 8 auf der Tastatur ist???).

Ist auch logisch, dass je größer die Zahl da unne ist, das Ergebniss immer kleiner wird. Deshalb schreibt man das auch mit dem Limes, dem Grenzwert....

lim 1/x für x geht gegen unendlich = 0, weil je größer x, desto kleiner die Summe .... da man nie unendlich erreicht (denn man müsste ja unendlich lang zählen) erreicht man auch nie ein Ergebnis, dass ganz genau 0 ist.

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Wyrd is the drum of destiny, the deep rhythm of hidden forces which inspires our dance through life. In ancient Europe shamans - masters of Wyrd - journeyed to the deepest forest roots of the world tree, and then flew to the tips of the highest branches.
They returned with wisdom from the spirit world."(Elvenking)


melden
lcf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1:unendlich

09.09.2005 um 22:52
Liegende Acht

für eine grössere Abbildung
Die Liegende Acht eignet sich dazu, die Koordination und die Kooperation der beiden Hemisphären spielerisch zu trainieren.

In der vorliegenden Version gibt es auf jeder Seite eine Rollbahn mit unterschiedlicher Tiefe (und damit abweichendem Schwierigkeitsgrad). Das Spiel wird mit einer großen und einer kleinen Kugel geliefert.

Schdaiff bitteschön


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1:unendlich

09.09.2005 um 22:54
@ Jayco:

"was ich cool finde ist, dass ein Atom mit seinen Elektronen - welche um es herumfliegen - fasst so aussieht wie ein kleiner Planet mit seinen Monden.
Oder wie ein kleines Sonnensystem ..."

Du lebst im Jahre 1910.

@mastermind:
1/x geht gegen Null, wenn x gegen Unendlich geht. Man kann aber nicht direkt 1 durch Unendlich teilen, da Unendlich keine Zahl ist!

Beweis:
Annahme: Unendlich ist eine reelle Zahl. (Das bedeutet, ich darf damit auch so rechnen, wie mit einer reellen Zahl)

Wenn 1/Unendlich = 0 gilt, so gilt 1=0*Unendlich=0, also 1=0
Widerspruch. Damit ist die Annahme falsch und Unendlich keine reelle Zahl.
q.e.d.


melden
lcf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1:unendlich

09.09.2005 um 22:58
@mûreth

und wenn man Unendlich als Zahl definiert.
z.B 1,11111111111111111111111111 usw.

dann wäre es möglich.
Käme aber keine Null raus sondern mehr 0,00000000000000000000001 usw.

oder?


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1:unendlich

09.09.2005 um 23:01
Nein. Mathematik ist Logik und keine Definitionssache. Wenn ich auf einen 10 Euro Schein eine weitere Null male und es einen 100 Euro Schein nenne, so hat er dennoch nicht die Eigenschaften eines 100 Euro Scheines. In der Mathematik wird nichts definiert.


melden
md-knight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1:unendlich

09.09.2005 um 23:01
Also in der Mathematik würde man schreiben

lim (1/x) -> 0.
x->∞

Sprich Limes 1 durch x für x gegen unendlich geht gegen 0
Es gibt kein unendlich deswegen macht man eine Grenzwertbetrachtung.
Ist bei mir allerdings schon einige Zeit her das ich mich mit so etwas rumschlagen mußte. Findet man aber in jedem Mathematik Lehrbuch für Kollegstufen oder Studenten.

Remember: Death is your birthright


melden
nax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1:unendlich

09.09.2005 um 23:06
oder du nimmst eine unendliche reihe her... was dann aber auch auf den limes zurückkommt letztendlich


Was aber den Sinn von 1/x mit x gegen unendlich bringt weiß ich nicht.... letztendlich kommt eh 0 raus, esseiden man definiert den limes auf eine zahl und nicht unendlich.
Dann ist es aber nimmer 1/unendlich


melden

1:unendlich

09.09.2005 um 23:17
@lcf
Ich kann immer noch keine liegende 8 mit der Tastatur ...

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)

"Wyrd is the drum of destiny, the deep rhythm of hidden forces which inspires our dance through life. In ancient Europe shamans - masters of Wyrd - journeyed to the deepest forest roots of the world tree, and then flew to the tips of the highest branches.
They returned with wisdom from the spirit world."(Elvenking)


melden
jayco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1:unendlich

09.09.2005 um 23:24
"Was ich cool finde ist, dass ein Atom mit seinen Elektronen - welche um es herumfliegen - fasst so aussieht wie ein kleiner Planet mit seinen Monden.
Oder wie ein kleines Sonnensystem ..."

@Müreth

Sag nicht´s gegen die Sendung:

"Willi wills wissen!" - da habe ich diesen Gedankengang nähmlich aufgegriffen!


PS: Ich schrieb ja nur "fasst!"



ME-OW!


melden
experiment
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1:unendlich

10.09.2005 um 01:24
was glaubt ihr wohl warum meine uralte Rechnung vor 2 Jahren

Unendlich + 0 = 1

ist?

Das Leben ist ein Krieg.
Wer nicht alles lieben kann, ist ein Loser!


melden

1:unendlich

10.09.2005 um 02:32
@jayco

Das Atommodell in dem Bild stammt aus dem Jahr 1910 und genau deswegen hat mûreth dir vorgewurfen im selbigen zu leben...
Man hält das Modell inzwischen für nicht zutreffend es wurde durch ein anderes ersetzt.

Es ist nicht möglich zu beweisen das ein Sachverhalt unzutreffend ist.
Beweise können nur für das Zutreffen eines Sachverhaltes erbracht werden.
Die Beweislast liegt bei dem der behauptet und nicht bei dem der bezweifelt.
Der Zweifel und vorallem der wiederlegte Zweifel sind die Eltern der Wahrheit.


melden

1:unendlich

10.09.2005 um 02:41
>: / ...

Ich kenne nur den theoretischen Unwahrscheinlichkeitswert :

1 zu 2 hoch ( Unendlich - 1 )

Das Ergebnis dabei beschreibt ein theoretisches Ereignis,
das sehr, sehr, sehr, sehr unwahrscheinlich ist, - aber :

NICHT UNMÖGLICH !

Möge DIE MACHT mit Euch sein !

MIKESCH
-THE Duke-

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

Wo ICH BIN - IST GOTT ! Und, wo GOTT IST da ist OBEN !!!


melden
Anzeige
ohnemaulkorb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1:unendlich

10.09.2005 um 09:55
Erstaunlich wie man über so etwas diskutieren kann.

Unendlich ist keine Zahl, also kann ich es so auffassen das 1 unendlich oft gebrochen wird. Ergebnis kann es keines geben da die Rechnung unendlich lange läuft, würde ein Ergebnis kommen war es nicht unendlich.

Sollte Unendlich eine Zahl sein das Selbe.
1:1.1..... (unendlich) kann kein Ergebnis liefern da die Rechnung niemals fertig definiert wäre.

Jep, das Atommodell ist aus dem vorigen Jahrhundert.


melden
595 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Matrix12 Beiträge