Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ideale Ernährung

209 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesundheit, Ernährung
Dr.Venkman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ideale Ernährung

02.04.2013 um 17:47
Wie sollte man sich ernähren, wenn man leichten Ausdauersport treibt und nicht abnehmen und nicht zunehmen will. Es geht nicht um die Kalorienzahl sondern um konkrete Nahrungsmittel. Als ehemaliger Bodybuilder sind meine Essgewohnheiten katastrophal. Ich hab damals nur Proteine, Proteine, Proteine gesehen. In letzter Zeit hab ich auch stark abgenommen und fühl mich schwach weil ich einfach nur Gemüse gegessen hab zu 90 %. Es ist also iwie komisch. Jetzt hab ich gemerkt dass man doch auch Fett konsumieren muss, weil man ohne Fett (tierische?) einfach total schwach und schlecht gelaunt wird. Wer hat dazu nen konkreten Tipp?


melden
Anzeige
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ideale Ernährung

02.04.2013 um 17:58
Ausgewogen.

Morgens Nutella oder Konfitüre, was dir mundet. Gut sind Vollkornmüsli in Fruchtjoghurt (dein Körper und vorallem dein Hirn brauchen den Zucker am Morgen, um auf Touren zu kommen)

Mittags ist Reis, Teigwaren, selbstgemachte Burger, ein selbstgemachtes Sandwich usw sehr gut (Kohlehydrate, um Energie für den Tag zu haben. Wird dir als ex BB bekannt sein)

Abends dan Eiweiss wie Fisch, Meeresfrüchte, Pouletbrust. Weisst du auch bestimmt alles.

Die Fette kannst du dir in diversen Nüssen holen. Aber Achtung, nicht geröstet und übermässig gesalzen.
Cashewnüsse, Erdnüsse, Walnüsse......was du gerne hast. Ene Hand voll sollte reichen für den Tag. Kommt aber auch auf deine Körperlichen Masse an.
Pflanzliche Fette sind auf jeden Fall zu empfehlen.

Gutes Olivenöl verwende ich auch gerne.

Lass die Finger von currywurst & co. Spricht Nix dagegen, ein, zwei mal im Monat zu konsumieren, aber diese fette sind bestimmt nicht gut und gesundheitsförderlich.

(Betreibe selbst regelmässig Ausdauer- und Kraftsport)


melden

Ideale Ernährung

02.04.2013 um 18:05
@Dr.Venkman
Dr.Venkman schrieb:nicht abnehmen und nicht zunehmen will. Es geht nicht um die Kalorienzahl
Ja das ist doch aber genau das Unerlässliche daran?!
Das Verhältnis aus Verbrauchten und zugenommenen Kalorien ist doch eben der Hauptaspekt bei der Gewichts zu- und Abnahme.
Am besten ist wohl eine Ernährung, die aus 5 Mahlzeiten den Tag über besteht, welche zu gleichen Teilen aus ungesättigten fettsäuren, proteinen und kohlenhydraten bestehen.
Dazu ist es logischerweise unerlässlich deinen Grundumsatz, bzw. Tagesumsatz zu bestimmen.


melden
Dr.Venkman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ideale Ernährung

02.04.2013 um 18:06
@Cesair

Ja mein Problem ist wohl, dass ich zu wenig gute Fette konsumiere.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ideale Ernährung

02.04.2013 um 18:06
@Cesair

Ich bin nicht so der Fan von 5 Mahlzeiten am Tag.
3 sollten reichen


melden
Dr.Venkman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ideale Ernährung

02.04.2013 um 18:10
@CrvenaZvezda

Es ist aber auch ne psychische Frage wenn man jahrelang bloß kein Fett essen will oder Zucker dann ist es schwer sich wieder zu normalisieren. Ich hab in den letzten zwei Jahren keinen Burger oder Döner angefasst und hatte KFA um 11% bei 120kg.

Hoffentlich krieg ichs hin ich hab schiss nicht auf einmal zu viel Fett und Zucker zu nehmen. :D


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ideale Ernährung

02.04.2013 um 18:15
@Dr.Venkman

Verstehe ich Alles. Ist halt eine grosse Umgewöhnung. Aber keine Angst....wenn du normal isst, wirst du nicht "Fett"

Ich bin zwar kein BB, aber habe trotz meinen Burgern, Döners etc einen KFA von 10,7% bei 80kg und 184cm.
Also, alles machbar.

Nur sollte eben der Döner, Mc Donalds etc nicht an der Tagesordnung stehen. Ein, zweimal monatlich kannst du dich damit "verwöhnen". Dem Körper tut dies Nichts schlimmes. Genausowenig wie ein Stück Kuchen/Torte.
Und Selbstgemachte Burger, wo du selbst bestimmen kannst ob und wieviel Fett der hat, welches Fleisch reinkommt, welche Saucen etc, ist eine Perfekte Mahlzeit.
Also, nur keine Angst haben. Du wirst davon nicht dick.


melden
Dr.Venkman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ideale Ernährung

02.04.2013 um 18:17
@CrvenaZvezda

OK hvala ti CrvenaZvezda :D


melden

Ideale Ernährung

02.04.2013 um 18:17
@CrvenaZvezda
Aha, gibts da auch irgend ein Argument für?

@Dr.Venkman
ja schwer zu sagen so pauschal^^
Eine gut Ernährung kann, muss aber nich sonderlich schwierig sein.
Es gibt ja diverse Faustregeln.
Musst dir die Frage stellen, ob unsere Vorfahren vor X00.000 Jahren auch schon das Lebensmittel hatten, was du vor hast zu essen, wenn die Antwort nein lautet, dann sollte man es wenn möglich ersetzen. Gerade wegens des glykämischen Indexes sollte man möglichst wenige fertige Lebensmittel konsumieren. Also vorproduzierte.
Also ich z.B. esse frühs immer das:
hochwald-elinas-griechischer-joghurt-apr
+
large 7 Korn-Muesli p Nuesse 26 Kerne 45
+
Kiwi oder irgendwelchen Obstkram

Nach dem Sport dann Nahrungsergänzung in Form von protein oder Allin 1.
Abends dann nach Lust und Laune mal mehr, mal weniger. Ich versuche aber insgesamt unter meinen 3500Kalorien zu bleiben am Tag.
Wenn du Sport machst, kannst du in der Regel alles essen was du möchtest ;)


melden
Dr.Venkman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ideale Ernährung

02.04.2013 um 18:19
@Cesair

Ja so werd ichs machen. Dann haut auch die Transformation vom BB zum Läufer hin. :D
BB ist halt irgendwie auch verdammt einfach, da brennt man eh alles weg und muss nur auf genug Proteine achten.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ideale Ernährung

02.04.2013 um 18:21
@Dr.Venkman

Nema na cemu :D

@Cesair
Nein, ist nur eine Geschmackssache.
Wer halt früher als BB tätig war, wird sich vielleicht leichter an eine Umgewöhnung einstellen, wenn er 3 mal am Tag isst. (Natürlich, nur wenn sein alter Tagesablauf ähnlich aussah)
Oder halt 5 mal täglich. Kommt auch auf die Zeit drauf an, die man zur verfügung hat.


melden

Ideale Ernährung

02.04.2013 um 18:44
@Dr.Venkman
Dr.Nicks Ernährungspyramide gibt Dir darüber Auskunft:
tumblr lmwna2VLHJ1qklw7yo1 500


melden

Ideale Ernährung

03.04.2013 um 13:35
Pan_narrans schrieb:Dr.Nicks Ernährungspyramide gibt Dir darüber Auskunft:
Klingt praktikabel. Ich war schon immer ein Verfechter der These, dass Gemüse im Magen nur unnötig Platz wegnimmt.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ideale Ernährung

03.04.2013 um 13:53
Dr.Venkman schrieb:Ja mein Problem ist wohl, dass ich zu wenig gute Fette konsumiere.
es gibt keine guten und schlechten fette...
Cesair schrieb:Nach dem Sport dann Nahrungsergänzung in Form von protein oder Allin 1.
oder was ordentliches zuessen und nen schönes weißbier(alkoholfrei wenn man noch fahren muss)
Cesair schrieb:Wenn du Sport machst, kannst du in der Regel alles essen was du möchtest ;)
schönes stück butter in die tasse und dann ab in die mikrowelle.

@Dr.Venkman du willst also mit echtem sport anfangen? such dir am besten nen therapeuten.
"profi" BB ist im grunde nur ein schönheitswettbewerb von mastviehdopingtestern.
die verbreiten ihre lächerlichen ansichten auf die ganze scene. such dir am besten einen der normalerweise fette oder überdürre teenagermädchen behandelt, die haben viel erfahrung mit gefährlichen schönheitsidealen.

laufen ist kein guter sport als hauptsport, such dir am besten irgendeinen mannschaftssport, da kommt das laufen von ganz alleine, und die gruppendynamik treibt dich viel besser an als das eigene schlechte gewissen.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ideale Ernährung

03.04.2013 um 14:02
@25h.nox
25h.nox schrieb:"profi" BB ist im grunde nur ein schönheitswettbewerb von mastviehdopingtestern.
Er hat nicht gesagt, ob er Anabolika und Steroide nahm.
Man muss schon zwischen natural-bb's und den gedopten unterscheiden.
25h.nox schrieb:laufen ist kein guter sport als hauptsport, such dir am besten irgendeinen mannschaftssport, da kommt das laufen von ganz alleine, und die gruppendynamik treibt dich viel besser an als das eigene schlechte gewissen.
Da gebe ich dir Recht


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ideale Ernährung

03.04.2013 um 14:34
CrvenaZvezda schrieb:Er hat nicht gesagt, ob er Anabolika und Steroide nahm.
Man muss schon zwischen natural-bb's und den gedopten unterscheiden.
wichtig ist das körperbild im kopf, und das ist in beiden fällen dringend therapiebedürftig.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ideale Ernährung

03.04.2013 um 14:47
@25h.nox

Lass das mal deren Sorge sein.
Er hat nach Tipps zur Ernährung gefragt, nicht nach Telefonnummern von Therapieanstalten.

Wems gefällt, solls auch machen


melden

Ideale Ernährung

03.04.2013 um 15:06
@25h.nox
gibt es denn ein kohärentes körperbild unter bodybuildern?


melden

Ideale Ernährung

03.04.2013 um 21:58
@Dr.Venkman
Also ich habe vor einigen monaten meine ernährung auch recht tiefgreifend umgestellt. Auch mit hinblick auf eine gesündere und sportlichere lebensweise.

Viel wissenschaft steckt da allerdings nicht hinter.

Ich esse morgens meißt ne scheibe graues oder dunkles brot mit nutella oder marmelade, dann über den tag verteilt auf der arbeit 2 mehrkörnbrötchen mit käse und marmelade, dazu nen apfel und dann abends nudeln oder reis mit gemüse oder wenns eng wird ne vegetarische pizza oder so.

Habe durch den verzicht auf fleisch deutlich weniger "luft" im bauch und fühl mich von der nahrung nichtmehr so belastet.

Zudem trinke ich auch keinen Alkohol mehr.

So und mit etwas sport (wie es die jahreszeit eben zu ließ) habe ich jetzt in 2 1/2 monaten ca. 11-12kg abgenommen und fühl mich deutlich besser als zuvor. Bin jetzt von 98kg runter auf 87kg bei 1,88m.

Du solltest nur vielleicht besser mal nen arzt befragen. Nach jahrelangem krafttraining und entsprechender ernährung ist es vielleicht etwas viel für den körper so plötzlich auf die hohe energie zufuhr zu verzichten.

Müdigkeit und abgeschlagenheit kann auch nen indikator für nen eisenmangel sein. solltest du aber einfach mal zum Onkel Dok und mal drüber sprechen und evtl nen bluttest machen ob irgendwas wirklich massiv fehlt. Solltest du evtl wärend deiner aktiven BB Zeit irgendwelche mittelchen genommen haben (was ich dir nicht unterstellen will) könnte es auch damit zusammenhängen.

Naja, lange rede garkein sinn.

Viel erfolg ! JimmyWho


melden
Anzeige

Ideale Ernährung

03.04.2013 um 22:37
@JimmyWho
macht auf jeden fall Sinn, so eine Ernährungsweise, bzw. Umstellung.
Ich esse selbst sehr ungern brot, aber gerade auf arbeit geht es eben nicht anders, diebszeüglich kann ich dir nur Dinkelbrot empfehlen, das hat die attrativsten Inhaltsstoffe.
Den Fleichkonsum zu beschränken kann nur sinnvoll sein.
Aber ohne Sport macht keinerlei Diät sinn.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Jurassic Park84 Beiträge
Anzeigen ausblenden