weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beitragsqualität bewerten

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Allmystery, Beiträge, Bewerten, Posts, Vote, Bewertungen
Ist dieser Vorschlag sinnvoll?
110
Nein
49
Ja

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 11:15
Im Anschluss an Diskussion: Beiträge in allen Bereichen zählen kam mir irgendwie der Gedanke, dass im Moment ja durch das Trennen der Beiträge irgendwo zwischen Qualitätsbeiträgen und Unsinn unterschieden werden soll.
Würde die Trennung aufgehoben werden, würde es keinen Unterschied mehr machen und damit wären alle Beiträge gleich.
Ich finde das irgendwo nicht gerecht den "Qualitätsusern" gegenüber, also denen, die sich Mühe geben ihre Beiträge sorgfältig zu verfassen, die recherchieren, auf Rechtschreibung achten, nicht beleidigend oder persönlich werden usw usw...
Das Gegenteil von den UH Trollen.
So bin ich aber auch irgendwo dazu gekommen, dass aber auch in den "Qualitätsbereichen" getrollt wird und diese Beiträge dann auch gezählt werden. Der Troll ist also klar im Vorteil.

Um dem entgegen zu gehen möchte ich hier den Vorschlag des Beitragsbewertens machen.
Wie das aussehen soll kann ich im Moment noch nicht sooo genau sagen, aber dafür ist ja der Thread da.
Vielleicht könnte man das in etwa folgendermaßen beschreiben:

Jeder Beitrag bekommt ein Button, wie die Upvote-Button und den Blogs. Gefällt einem User ein Beitrag kann er sagen, ja find ich gut, wenn nicht dann lässt er es eben. Diese Upvotes werden dann pro User gesammelt (vllt auch im Profil) und zeigen dann an wie viel an positiven Rückmeldungen der jeweilige User bekommen hat.
Dann würde aber das Problem bleiben, dass Trolle sich gerne zusammenraufen um sich so etwas zu erspammen. Deshalb sollten in Bereichen wie dem UH oder den Forenspielen keine Upvote Button mit angegeben werden.

Das ganze hätte den Sinn, dass zb im Profil dann stehen würde
"Geschriebene Beiträge: 14.085
Votes: 798
"
Oder so ähnlich
Und damit dann ausgesagt werden kann in wie weit die Beiträge des Users sinnvoll waren.

So oder so ähnlich.
Vorschläge usw wären vllt ganz hilfreich^^


melden
Anzeige

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 11:24
Als Qualitätsindikator würde dann die Zahl der Upvotes dienen... und anstatt des abgeschalteten Beitragszählers der immer auch ein falsches Bild vermittelt, könnte man Low-Quality-Bereiche durch das Abschalten der Upvote-Funktion kennzeichnen.


ich find die Idee gut.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 11:36
Es gibt Themen und TE´s die viele Fragen nötig machen um überhaupt ein Diskussion führen zu können, viele diese Fragen würden dann nicht gewertet obwohl sie am Ende zu einem Erfolg geführt haben.

Auch es gibt Diskussionen in dem man etwas „provozieren“ muss um fehlenden oder verschwiegenen Informationen führen, die dann ganze Sachverhalt erklärt, auch diese dann blieben dann ohne Bewertung.

Obwohl all diese „Umwege“ Sinnvoll und zum Qualität der gesamten Diskussion gehören blieben sie trotzdem ohne Bewertung.

Deshalb stelle ich mir diese Methode etwas schwierig vor zu gestalten.


melden

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 11:41
Die müssen doch garnicht ohne Bewertung bleiben... Wie kommst du darauf?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 11:47
Es gibt Fragen die nicht zu Thema passen aber viel über TE aussagen, und solche Fragen werden dann als, zur Zeit, als OT gewertet und gelöscht.

Wie zum Beispiel wenn es darum geht zu wissen ob die Aussage was Alter oder dessen Beruf, die man als Qualifikation angab, angeht die Wahrheit entspricht, stellt man Fragen die mit dem eigentlichen Thema nichts zutun haben. Und man schweift aus um mehr darüber zu erfahren.

Hoffe kann einigermaßen verständlich machen kann was ich meine.


melden

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 11:48
@Keysibuna

Wieso ohne Bewertung? Werten tut doch dann der User, nicht das System, wenn ein anderer es also liets und denkt "guter Gedanke" oder "gute Frage" kann er das natürlich werten.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 11:49
@YaaCool

Aber nicht wenn diese Fragen wegen OT gelöscht sind ^^


melden

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 11:50
@Keysibuna

Dann musst du sie eben anders verpacken^^
Die Frage nach dem "wie alt bist du eigentlich" zb ohne weitere Zusammenhänge anzugeben war noch nie besonders klug^^


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 11:54
@YaaCool


Jop, musste einiges dazu lernen, damit mir das nicht so oft passiert ^^

Und trotzdem kann das immer passieren.


melden

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 11:56
Ja, aber das find ich nu kein wirklich Grund um der Sache keine Chance zu geben.
Ich meine so Dinge kommen vor, wäre beim Beitragszähler aktuell ja dann auch nimmer gezählt so ein gelöschter Beitrag.
Insgesamt gesehen kleine Fische.


melden

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 11:57
Gibt es einen Upvote-Button, muss essentiell auch ein Downvote-Button her. Sonst macht das mMn keinen Sinn. Auch muss öffentlich einsehbar sein, wer von wem seine Votes bekam, um so weiter einschätzen zu können. Zu sagtest ja: Trolle raufen sich gerne zusammen. ;)

ps.: Das gab es ja schonmal...das Ende vom Lied war, dass die mit den meisten Freunden die meisten Votes hatten. ^^


melden

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 12:01
Ja, deshalb sollen UH und so auch keine Button bekommen.
Und Downvote Button auch nein, das führt zu Vote-Mobbing.

Gegen die Anzeige wer da gevotet hat hab ich eigentlich nichts glaub ich


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 12:01
Das würde enden wie die Mr. und Miss Allmy-Wahl.
Jeder schiebt sich nach Sympathie die "ups" zu und Leute, die man nicht leiden kann bekommen kein up auch wenn der Beitrag gut ist.. schlechter Inidikator meiner Meinung nach.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 12:02
@YaaCool

Sicher hat es eine Chance verdient, und deshalb äußere ich ja nur mein Bedenken die man vielleicht berücksichtigen könnte ^^


melden

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 12:02
YaaCool schrieb:Werten tut doch dann der User, nicht das System, wenn ein anderer es also liets und denkt "guter Gedanke" oder "gute Frage" kann er das natürlich werten.
Ich glaube nicht, dass das ,,neutral" funktionieren würde. User die sich mögen, würden sich höchstwahrscheinlich gegenseitig pushen etc.. Würde meiner Meinung nach höchstens nur funktionieren, wenn nur die Modis ,,bewerten" dürfen.

@eyecatcher
Genau, seh ich ebenso!


melden

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 12:03
@Ilian

Der Downvote-Button ist keineswegs essentiell eigentlich sogar wegen der Tendenz dazu genutzt zu werden, um Andere zu bestrafen eher kontraproduktiv.

Außerdem sehe ich nicht wieso die Quelle der Stimmen öffentlich einsehbar sein müsste. Wieso denkst du das?

wenn man die Wertungen nicht anonymisiert könnte man mit SQL viele Wertungen des gleichen Nutzers filtern und geringer wichten. Das würde die Auswirkungen von Sympathievotes verringern.


melden

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 12:05
Wenn nur Mods bewerten dürften würd das wieder losgehen mit dem die Mods bevorzugen irgendwelche User :/

Das mit der Neutralität hab ich auch als Problem gesehen, ich sag ja ich bin mir noch nicht ganz sicher wie das umgesetzt werden sollte.
Vielleicht so, dass man nur in den Thread Voten kann in denen man auch selbst teilgenommen hat bzw teilnimmt?


melden

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 12:06
YaaCool schrieb:Wenn nur Mods bewerten dürften würd das wieder losgehen mit dem die Mods bevorzugen irgendwelche User :/
Ja, stimmt auch wieder.


melden

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 12:06
interpreter schrieb:Außerdem sehe ich nicht wieso die Quelle der Stimmen öffentlich einsehbar sein müsste. Wieso denkst du das?
Ich musste da an Jucie (oder wie die hieß) und die MJ-Sekte denken^^'


melden
Anzeige

Beitragsqualität bewerten

05.08.2011 um 12:06
YaaCool schrieb:Vielleicht so, dass man nur in den Thread Voten kann in denen man auch selbst teilgenommen hat bzw teilnimmt?
Eher nicht... das würde wieder zu trivialen oder Nutzlosen Postings führen die man nur in threads spammt um das Vote-Recht zu erhalten.


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden