weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Klimaanlage self made

112 Beiträge, Schlüsselwörter: Klima, Temperatur, Heiß, Kälter, Klimaanlage, Eigenbau, Selbstbau

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 20:59
Hallo liebes Forum!

Ich bin im Internet über eine sehr günstige Art gestoßen eine Klimaanlage selber zu bauen Selbst die Betriebskosten sind extrem gering.

Allerdings stoße ich auf einige Missverständnisse.

Hier erst mal der Link zur Anleitung:
http://knedox.blogspot.de/2009/09/echte-klimaanlage-im-eigenbau.html

Nun Kurz erklärt mehrere Lüfter Pumpen Warme Außenluft auf eine Große Wasser Fläche, diese Luft entzieht dem Wasser die Wärme.
Das Wasser wird nun durch einen Schlauch in einen Radiator (Innerhalb der Wohnung/des Zimmers) gepumpt.
Dieser Entzieht der Luft im Raum wieder die Wärme und das Wasser geht zurück vor die Lüfter.

Nun Befinden sich die Lüfter an einer Kiste in welche sich die Wasserwand befindet, dies sieht folgender maßen aus.
Spezielle Matten http://www.nature-cool.com/ecprocess.html sorgen für die Ordentliche Verteilung des Wassers.

Nun mein Missverständnis:
Anhand des Letzten Links ist zu erkennen das das Wasser an Temperatur zulegen müsste da die Luft gekühlt wird und somit Wärme abgeben muss.
Ergo: Der Radiator ist eine Heizung und die Kiste eine Klimaanlage.
Wird aber eher anders herum in der Anleitung erklärt.
Hier mal noch ein Link:
http://www.ecocooling-deutschland.de/downloads/EcoCooling%20Handbuch%20Technik.pdf

Habe zwar nach Threads gesucht nur leider nichts gefunden.
VLT schaffen wir das ja so eine Günstige Selbstbau Klimaanlage zu erstellen.

Wer hat da Ahnung und kann mir helfen dahinter zu kommen wie es nun wirklich funktionieren soll.

Sollte es einfach so klappen bin ich der erste der zum Baumarkt rennt und sich alles holt.

Danke MfG Mathes


melden
Anzeige

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 21:30
Kann mir schon vorstellen dass das funktioniert. Durch die Zellstoffmatten wird Wasser geträufelt, ein Teil verdunstet, und der Rest wird durch die Verdunstung abgekühlt und dann durch den Radiator im Innenraum geleitet. Ein Kühlturm von einem Kraftwerk funktioniert ähnlich. In der Wärmepumpe ist es ja auch Verdunstungskälte, aber halt im geschlossenen Kreislauf mit einem Kühlmittel das bereits bei Minusgraden verdampft, sodass die Temperaturdifferenz höher sein kann.

PS: Erwärmen tut sich an dieser Vorrichtung gar nichts. Bei der Wärmepumpe erwärmt sich die warme Seite weil dort das Kühlmittel kondensiert. Hier kondensiert das Kühlmittel, das Wasser, aber nicht mehr sondern wird als Dampf an die Umgebung abgegeben und damit verbraucht.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 21:46
@gerhard86
also kannst du dir vorstellen das es funktioniert.
Hmm.
Nur wie soll ich die Luft von dem Radiator (Nach meiner Meinung ist das ein Auto Kühler) in der Wohnung verteilen? Kann man da noch Lüfter dran setzen?

Würde man nicht mit dem Kühler Das Wasser noch weiter runter Kühlen und somit den Raum Heizen?
Ist doch das Gleiche Teil wie beim Auto und da ist es doch zum Kühlen der Flüssigkeit da.

Ich raff das nicht wirklich.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 21:58
Ok, schon klar wenn ich ich ein Handtuch mit Heißem Wasser Nass mache und den vor den Venti Hänge ist der schnell kalt und noch genauso Nass.
Nur der Fahrzeug Kühler in der Anleitung ist doch eigentlich zum Kühlen der Flüssigkeit, oder?

Denke ich lasse es sein, glaube so langsam die Seite:
http://knedox.blogspot.de/2009/09/echte-klimaanlage-im-eigenbau.html
ist ein blasser Fake.

Sämtliche anderen Seiten im Netz über das Material sagen mir die Luft welche durch die Matten strömt wird gekühlt.
Nun denn muss die Wärme ja irgendwo bleiben logisch ist das sich das Wasser dabei erwärmt.
Oder gibt es irgend ein Physikalisches Zaubermittel welches die Wärme verschwinden lässt?
Denke eher nicht, denn dann währen Klimaanlagen voll Billig würden kein Unterhalt im Betrieb kosten.

Ich hatte mal so einen Air Cooler.
Diese Dinger wo Wasser rein kommt.
Habe dort auch Eiß rein gemacht.
Nach 5Std Dauerlauf bei 32° nichts gebracht.

Nachher damit zu vergleichen.
Bringt nichts.

So ist meine Befürchtung.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 22:11
mathesm schrieb:Würde man nicht mit dem Kühler Das Wasser noch weiter runter Kühlen und somit den Raum Heizen?
Ist doch das Gleiche Teil wie beim Auto und da ist es doch zum Kühlen der Flüssigkeit da.
Ein Autokühler ist ein Luft/Wasser Wärmetauscher. Wenn der Kühler sehr groß ist bzw der Durchfluss langsam, dann stellt sich die gleiche Temperatur von Luft und Wasser ein. Das heißt, ist das Wasser kälter als die Luft, kühlt der Kühler die Luft und erwärmt das Wasser.

Das ist doch nicht so schwer: Der Kühler hat etwa die Temperatur des durchfließenden Wassers. Ein kaltes Objekt im Raum kühlt den Raum, ein heißes heizt ihn.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 22:13
Habe noch das hier gefunden.
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1042229
Demnach wird Das Wasser ja Kühler.

Also ist es mal ein Versuch das ganze nach zubauen.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 22:13
@gerhard86
danke


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 22:14
Nur muss ich jetzt erst mal herausfinden wo ich solche Matten her bekomme.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 22:16
mathesm schrieb:Nun denn muss die Wärme ja irgendwo bleiben logisch ist das sich das Wasser dabei erwärmt.
Oder gibt es irgend ein Physikalisches Zaubermittel welches die Wärme verschwinden lässt?
Verdunstung, wie gesagt. Wasser hat eine Verdunstungswärme von 44kJ/mol bei 25°C, das sind etwa
2440kJ/mol, oder 680Wh. Du kannst also das Wasser in deiner Kiste mit 680W kühlen wenn du pro Stunde 1l Wasser verdampfst, wenn 25% davon weitergeleitet werden können landen 170W Kühlleistung in der Wohnung. Das Wasser gibt die Wärme wieder ab wenn es irgendwo kondensiert, an einer kühlen Fläche oder in einer Wolke oder sonstwo.

PS: Dass es sinnvoll funktioniert kann ich dir nicht garantieren, aber wenn du bastelfreudig bist, scheint es den Versuch wert.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 22:22
gerhard86 schrieb: Du kannst also das Wasser in deiner Kiste mit 680W kühlen wenn du pro Stunde 1l Wasser verdampfst
Würde also doch ordentlich Strom verbrauchen?
Hat also doch Folgekosten.

Nach der Anleitung wurden da nur so PC Lüfter verwendet und eine Solche Wasserpumpe bekommt man schon für unter 30€.

Da stand nichts von Wasser Kühlen.
Also kann man doch vergessen.
Schade, wäre ein nettes Projekt gewesen.

Doch wenn es dann doch Betriebskosten hat, so kann ich mir auch direkt eine Monoblock Klimaanlage kaufen.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 22:25
@gerhard86
Deine Erklärung sind ja korrekt, nur kleine Kritik:
gerhard86 schrieb:Wasser hat eine Verdunstungswärme von 44kJ/mol bei 25°C,
Ah Ja, als Laie habe ich jetzt auch alles verstanden.
Denke besser ist eine Erklärung die ich als Laie auch verstehe.
Danke.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 22:31
Wasser nimmt Energie auf wenn es verdunstet/verdampft, und gibt es beim Kondensieren ab. Die Energie beläuft sich auf etwa 0,68kWh oder 680Wh/kg. Das ist nicht die elektrische Energie, sondern die die der Wasserdampf mit sich nimmt. Wenn du schwitzt kühlst du dich auf genau die selbe Art ab. Das Wasser verdunstet auf deiner Haut und nimmt als Dampf die Körperwärme mit.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 22:33
Also brauch ich das Wasser nicht künstlich nach Kühlen sondern nur Die Kiste Nachbauen und mir irgend wo einen Großen Fahrzeug Kühler Besorgen (vlt vom Schrott).
Stadt den Matten kann man doch bestimmt auch was anderes nehmen.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 22:34
Deswegen ist es auch möglich dass eine Klimaanlage 3000W kühlt und 1000W aufnimmt, beispielsweise. Die 3000W sind die Verdunstungswärme des Kühlmittels und die 1000W die Arbeit der Pumpe die es wieder komprimiert. Die Wasserdampfkühlung braucht keine Pumpe zum komprimieren weil der Kühlmitteldampf entfleucht, deswegen reichen popelige Ventilatoren.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 22:35
Nein, nur nachfüllen wirst du es müssen. Du wirst doch einige Liter pro Stunde verbrauchen.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 22:36
Das ist ja nicht so schlimm.
Jetzt wüsste man nur gerne ob das überhaupt so viel bringt oder ob es genauso wie den Air Cooler den ich mal hatte rein gar nichts taugt.

Sollte es was bringen und man findet irgend was für die Matten ist es ein Versuch wert.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 22:41
Kann es mir wie gesagt vorstellen. Ich habe vor ettlichen Jahren ein Aquarium das im Sommer immer zu heiß wurde mit PC-ventilatoren in der Abdeckung gekühlt. 4 PC ventilatoren haben gereicht um das 650l Aquarium um 3-4°C zu kühlen. Der Wasserverlust war aber natürlich beachtlich.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 22:51
Ach ja, wichtiger punkt: der Verdampfer muss natürlich draußen stehen, sonst wird die Luftfeuchte in deiner Wohnung unerträglich auf Dauer


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 23:04
Naja Die Kiste kommt dann also wirklich auf den Balkon.
Von Dort führt ein Schlauch rein an einen alten LKW Kühler und von dort zurück auf den Balkon, in die Kiste, über die Matten.
Nun gut was kann man denn dann für die Matten nehmen, denke alte Handtücher in Masse wird auch gehen nur werden die wohl irgendwann Grün und Stinkig.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 23:10
mathesm schrieb:Nun gut was kann man denn dann für die Matten nehmen, denke alte Handtücher in Masse wird auch gehen nur werden die wohl irgendwann Grün und Stinkig.
Werden die Zellstoffmatten bestimmt auch. Falls das ganze gut funktioniert müsste man für Desinfektion sorgen. Ein Gitter vor den Ventilatoren damit es nicht soviel Dreck ansaugt wäre dann auch ein Thema.


melden

Klimaanlage self made

04.08.2013 um 23:27
Na dann werde ich wohl erst mal etwas günstiges nehmen stat die Matten.
Mal sehen ob es überhaupt was Bringt.
Klimaanlage mit Wasser hatte ich bereits schon, der wie gesagte Air Cooler.
Der Sollte Kühlen, Die Luft Befeuchten und Die Luft Reinigen.
Dort kam Wasser rein.
Brachte rein gar nichts.

Bin mal gespannt ob wirklich so viel Wasser verdunstet.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klimaanlage self made

05.08.2013 um 18:14
Im Grunde hat doch jeder schon die perfekte Klimaanlage, es ist der Kühlschrank!

Der muss doch nur in die Balkontür gestellt werden, mit der Rückseite nach draußen, fertig! :)

220px-Frigorifero Ignis componenti.JPG

Wenn man dann den Kühlschrank öffnet, läuft er zwar auch Hochtouren, kühlt dafür aber auch den Innenraum!

Im Grunde ist es doch eine Schande und große Umweltsünde, das dieses vollwertige Klimaaggregat, nicht schon immer, durch bautechnische Auflagen den Wärmetauscher mit einem Abluftschacht des Hauses verbunden hat!


melden

Klimaanlage self made

05.08.2013 um 19:10
@Ashert001
Auch eine Geile ID.
Also nehme ich einen alten Kühlschrank auseinander, so das ich das hintere Teil auf den Balkon verfrachten kann und mit Schläuche mit dem Vorgderteil verbinde.
Nun brauchts ein neues Thermostat will ja nicht Die Wohnung auf 2-4° runter kühlen.
Stat Thermostat kann man das sicher auch anders besser Manuell steuern.


melden

Klimaanlage self made

05.08.2013 um 19:15
mathesm schrieb:Also nehme ich einen alten Kühlschrank auseinander, so das ich das hintere Teil auf den Balkon verfrachten kann und mit Schläuche mit dem Vorgderteil verbinde.
Nun brauchts ein neues Thermostat will ja nicht Die Wohnung auf 2-4° runter kühlen.
Stat Thermostat kann man das sicher auch anders besser Manuell steuern.
Ähm, oder du kaufst dir um ein paar 100€ eine Klimaanlage die einfach funktioniert? ;-)


melden
Anzeige

Klimaanlage self made

05.08.2013 um 19:21
gerhard86 schrieb:Ähm, oder du kaufst dir um ein paar 100€ eine Klimaanlage die einfach funktioniert? ;-)
He he, so einfach.
Ja der Tipp ist korrekt gemeint, nehme ich jetzt aber mal Ironisch.

Thema heißt: Klimaanlage self made

Geht also um Selbstbau.
Man kann heutzutage alles Selber bauen.
Habe sogar mal irgendwann einen Bericht gesehen wo ein Mann sich ein Auto selber gebaut hat.

Grundsatz von mir: ""Mit dem Richtigen Willen geht alles, denn der Wille versetzt Berge.""

Also kann man sich auch eine Klimaanlage selber Bauen.
Der Kühlschrank in richtig abgeregelt wird wohl noch einiges an Strom ziehen.
Er würde auch einiges in der Anschaffung kosten.
Ok habe 2stk aber ich will ja nichts vorhandenes verwenden.

Wobei ich gebe zu, die Idee mit dem Kühlschrank finde ich interessant.

@Ashert001
Hast du Vorschläge Den Kühlschrank entsprechend umzurüsten/umzubauen?


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden