Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Energie

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

18.02.2014 um 13:47
Ich glaub so simpel dürfte das icht sein. Zumal Spiegel wohl mehr Energie auf de Punkt richten, als wenn du durch Bünderlung weiter Energieverluste einbringst.

Dein Lumpeneffekt kommt ja nur weil du vermeintlich mehr energie auf einen Punkt Fixierst, das ändert jedoch nix an der Gesamtenergie


melden
Anzeige

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

18.02.2014 um 14:45
@Fedaykin
Für was überhaupt Linsen zum bündeln? Ich würde mal davon ausgehen, daß man da sowieso keine Plan- sondern Parabolspiegeln verwendet.


melden

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

18.02.2014 um 19:47
Da muss ich mich doch auch mal wieder zu Wort melden.... :-) .
soweit ich weiß sind das auch keine Parabolspiegel, sondern ganz "normale" Planspiegel, schon alleine aufgrund des "Zieles " auf dass sie ausgerichtet werden müssen, da sich ja der Fokus je nach Sonnenstand ändern würde.


melden

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

18.02.2014 um 21:02
Corellian schrieb:... angeblich sollen mittlerweile einige vögel dadurch "geröstet" sein.
aber wird wohl den "preis" wohl wert sein, oder?!
Oh, ein teurer Grill :D


melden

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

18.02.2014 um 22:09
Wenn man die Sonnenstrahlen bündeln würde, ist es glaub zu heiß und der Turm würd schmelzen wenn es jetzt schon 500° dort hast mit bündlung bestimmt 2000° auf nen kleinen punkt.


melden

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

18.02.2014 um 22:24
@ApokalypsoS
ApokalypsoS schrieb:Wenn man die Sonnenstrahlen bündeln würde, ist es glaub zu heiß und der Turm würd schmelzen
Die gesamte Anlage stellt doch einen großen Parabolspiegel dar, mit dem Turm im Brennpunkt.

@Mister_b
Mister_b schrieb:soweit ich weiß sind das auch keine Parabolspiegel, sondern ganz "normale" Planspiegel, schon alleine aufgrund des "Zieles " auf dass sie ausgerichtet werden müssen, da sich ja der Fokus je nach Sonnenstand ändern würde.
Die Spiegel müssen ja ohnehin dem Sonnenstand nachgeführt werden, von daher vermute ich schon, dass es sich um Parabolspiegel handelt.

mfg
kuno


melden

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

18.02.2014 um 22:27
@kuno7
Primpfmümpf schrieb:Jo und warum bauen die nicht zusätzlich linsen vor den Spiegeln? Halt der Lupen-effekt, wenn ihr versteht. 5cm durchemsser Lupenglas gibs schon für 1 euro

Also die höheren kosten durch die Lupen wären glaube ich weit rentabler mit dem Hitzegewinn als ohne
das war hier drauf bezogen das würde dann löcher in den turm brennen


melden

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

18.02.2014 um 22:33
@ApokalypsoS

Ok, alles klar, aber die Temperatur im Turm ließe sich ja über die Durchflussmenge des Fluids im Brennpunkt regeln oder aber, man nimmt einfach weniger Spiegel. :)

mfg
kuno


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

19.02.2014 um 12:40
Die Leistung aber auch der Wirkungsgrad steigt doch mit der Temperatur, das kann also gar nicht heiß genug werden!

Am Ende nimmt man einen Absorber aus Graphit, das schmilzt erst bei 3750 Grad. Bis dahin müssen die das Vogelproblem aber gelöst haben. Doch nur furchtbar! :|

29795 flying burning bird wallpaper


melden

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

19.02.2014 um 13:07
Ashert001 schrieb:Die Leistung aber auch der Wirkungsgrad steigt doch mit der Temperatur, das kann also gar nicht heiß genug werden!
Das muss nicht sein, ein doppelt so großer Absorber mit dem halben Temperaturunterschied zwischen Oberfläche und Kühlmittel (bei gleicher Wandstärke und gleichem Material) bringt die selbe Leistung ins Kühlmittel. Vermutlich ist eine Auslegung bei der man die thermische Materialbelastung noch gut im Griff hat daher kaum schlechter im Wirkungsgrad als eine "extremere" Auslegung.


melden

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

19.02.2014 um 20:37
@gerhard86

Geringere Temperaturen dürften dem Wirkungsgrad sogar zuträglich sein, da die Verluste sich verringern. Der (wie auch immer gearteten) Wärmekraftmaschine hingegen sollten höhere Temperaturen zu besserem Wirkungsgrad verhelfen, von daher wird es wohl auf den besten Kompromiss hinaus gelaufen sein.

mfg
kuno


melden

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

19.02.2014 um 21:41
Ich bin von der Leistung leider ziemlich enttäuscht. Auf Google Earth abgemessen ist das Teil 7,5 km lang! Da hätt ich mir schon 1000-1500 MW gewünscht.


melden

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

21.02.2014 um 18:34
@Ashert001
warum hast deinen post bzgl. solar-sphere-... entfernen lassen?
wäre sicherlich interessant gewesen hinsichhtlich ivanpah&co.


melden
Leibhaftiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

21.02.2014 um 20:15
wenn das im link etwas wird dann ist das sonnenwärmekraftwerk jetzt schon veraltet ;-)

http://www.welt.de/wirtschaft/article125019977/Deutscher-erzeugt-mit-Glaskugel-Strom-aus-Mondlicht.html


melden
Ashert001
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

21.02.2014 um 21:26
Corellian schrieb:warum hast deinen post bzgl. solar-sphere-... entfernen lassen?
Die Kugel ist noch ein Prototyp, darüber kann man noch nichts sicheres sagen, obwohl es ja schon nahe liegt, das Licht so einzufangen wie es das menschliche Auge auch tut, der Natur irgendwie nach empfunden!

Die ist wenn sie funktioniert bestimmt ein eigenes Thema wert! :)


melden

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

24.02.2014 um 13:35
Ashert001 schrieb:Die Kugel ist noch ein Prototyp, darüber kann man noch nichts sicheres sagen
jein.
man kann dennoch anhand der berichte darüber einige schlussfolgerungen bzgl. rawlemon ziehen.
ob pro o. contra sei mal dahingestellt.
Ashert001 schrieb:Die ist wenn sie funktioniert bestimmt ein eigenes Thema wert!
welchen du sicherlich beizeiten uns nicht ersparen wirst ;)


melden

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

07.03.2014 um 11:02
Hier mal ne PDF über die grobe Funktionsweise des Solarthermischen Kraftwerkes in Jülich:
http://www.dlr.de/sf/Portaldata/73/Resources/dokumente/grossanlagen/juelich/BWK_2009_09_STJ_(2).pdf

Ist echt ganz interessant, ich war dienstlich schonmal dort.
Um mal ins Detail zu gehen: Das gebündelte Sonnenlicht wird auf einen Keramikkörper gerrichtet. Diese Keramik enthält feine Kanäle in dessen inneren sich Luft erhitzt. Hinter der Keramik saugen Lüfter diese erhitzte Luft in den Kreislauf zur Erwärmung von Wasser...der Rest ist ja bekannt.

Zu den Spiegeln: es sind tatsächlich plane Spiegel, die aber mittels Stellmotoren ausgerichtet werden können. Es wird quasi in Echtzeit mittels lokalem Wetterradar (Wolkendetektion) auf die unmittelbar zu erwartende Strahlungsintensität reagiert.

Gruss maat


melden

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

08.03.2014 um 15:09
@behind_eyes
behind_eyes schrieb: Hinter der Keramik saugen Lüfter diese erhitzte Luft in den Kreislauf zur Erwärmung von Wasser...
Weist zu vielleicht warum der Umweg über Luft gemacht wird, es müsste doch effektiver sein, direkt Wasser zu erwärmen?

mfg
kuno


melden

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

08.03.2014 um 16:04
kuno7 schrieb:Weist zu vielleicht warum der Umweg über Luft gemacht wird, es müsste doch effektiver sein, direkt Wasser zu erwärmen?
... bei dem von behind_eyes angegebenen link lässt sich kein dokument finden (zumindest wen ich den link öffne), deshalb füge ich dir ein paar bilder ein und erspare mir einen schrieb ;), weshalb man in jülich den weg über die luft zuerst geht. vllt. erklärt dir dass dann den "umweg":
->
juelich 1
juelich 2
juelich 3
juelich 4

desweiteren kannst du noch nach dem boundary- & laminareffect bei erhitzter luft inkl. dessen viskositätseigenschaften beim erhitzen nachschauen ...


melden
Anzeige

Sonnenwärmekraftwerk Ivanpah

09.03.2014 um 00:33
@Corellian
Danke! Sehr schöne Darstellungen.


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Roboterkrieg15 Beiträge