Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne gegen Kernfusion

393 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verbot, Grüne, Kernfusion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne gegen Kernfusion

08.08.2014 um 22:59
Was denkt ihr welches Konzept der Kernfusion wird sich durchsetzen.
Das Prinzip des Tokamaks.
Wikipedia: Tokamak

Der Stellarators.
Wikipedia: Stellarator

Die Laserfusion.
Wikipedia: Trägheitsfusion

Oder solche Konzepte, wie die Z-Machine oder Polywell?
Wikipedia: Z-Maschine
Wikipedia: Polywell

Ich denke mal, dass sich entweder der Tokamak durchsetzen wird, oder der Stellarator. Denn dies sind die momentan am meisten erforschten und verbreiteten Fusionsreaktoren.

Momentan werden acht Tokamaks erforscht.
Es werden drei Stellaratoren erforscht, sowie drei Laserfusionsreaktoren.


1x zitiertmelden

Grüne gegen Kernfusion

08.08.2014 um 23:05
@Yotokonyx

...ich hab grad ein Deja-Vu :)


1x zitiertmelden

Grüne gegen Kernfusion

08.08.2014 um 23:05
Zitat von YotokonyxYotokonyx schrieb:Methan ist ein noch schlimmeres Treibhausgas, als CO2. Das war doch fünfmal stärker?

ich hab da schon leute gehört die haben was von 20mal schädlicheres treibhausgas als CO2 erzählt...
naja, bis 2020 wird es seitens der EU keine richtlinie geben die dinger auch wirklich dicht zu machen ... bzw. sind noch nicht einmal messungen hierzu gesetzlich vorgeschrieben ...

naja, wikipedia sagt 28x bis 33x
Treibhausgas

Methan ist ein hochwirksames Treibhausgas. Das Treibhauspotenzial von 1 kg Methan ist, auf einen Zeitraum von 100 Jahren betrachtet, 28 mal höher als das von 1 kg Kohlenstoffdioxid;[8] nach einer neueren Untersuchung beträgt dieser Faktor sogar 33, wenn Wechselwirkungen mit atmosphärischen Aerosolen berücksichtigt werden.[29]
quelle: Wikipedia: Methan#Treibhausgas

also alles andere als umweltfreundlich ....
Zitat von YotokonyxYotokonyx schrieb:Das Essen wird verfeuert.
so ist es ... und das hat bestimmt auch auswirkungen auf den preis auf dem weltmarkt...
Zitat von YotokonyxYotokonyx schrieb:Was denkt ihr welches Konzept der Kernfusion wird sich durchsetzen.
ich tippe mal auf tokamak, aber auch nur weil ich darüber bereits sehr viel im physik-journal gelesen habe und es dazu ziemlich viele forschergruppen gibt die daran "werken" ....


1x zitiertmelden

Grüne gegen Kernfusion

08.08.2014 um 23:11
Zitat von NullDunstNullDunst schrieb:...ich hab grad ein Deja-Vu
Ich habe auch meinen Beitrag kopiert und hierher verschoben. Das passt vom Thema her eigentlich besser.

@iwok

Dann ist es ja noch tragischer. Ich hatte das nicht so hoch in Erinnerung.
Zitat von iwokiwok schrieb:ich tippe mal auf tokamak,
Das denke ich auch. Dafür fließen auch die meisten Forschungsgelder.


melden

Grüne gegen Kernfusion

08.08.2014 um 23:19
@NullDunst
Zitat von NullDunstNullDunst schrieb:Und Strom im großen Stil zu speichern, ist immer noch nicht möglich.
Doch, möglich ist das schon, nur eben noch teuer. Akkuspeicher sind jedenfalls im ständigen Preisverfall und es werden ständig neue Konzepte entwickelt, gerade auch ausgehend vom Automobil-Sektor. Desweiteren werden bis für einen Anteil der regenerativen an der Stromerzeugung von über 50% überhaupt keine neuen Speicher benötigt und bis dahin werden wohl noch über 10 Jahre vergehen (bei derzeitiger politischer Ausrichtung wohl eher noch mehr) und bis dahin wird sich sicher noch einiges im Bereich Akkutechnik getan haben.

mfg
kuno


melden

Grüne gegen Kernfusion

08.08.2014 um 23:23
@kuno7

Es gibt doch auch ein Konzept, das Elektroauto als mobilen Speicher zu benutzen. Wenn dein Auto in der Garage steht, dann soll es mit ans Netz angeschlossen werden und Lastspitzen mit ausgleichen, sowie auch als Speicher für Überkapazitäten dienen.
Doch ich bezweifle, dass es so sinnvoll ist. Was ist, wenn grade dein Auto die Lastspitzen ausgleicht und du weg musst. Doch dein Akku ist nur noch zu 30% voll. Dann wirst du nicht weit kommen.


melden

Grüne gegen Kernfusion

08.08.2014 um 23:36
@Yotokonyx

Dann kann man sich doch auch einen großen Puffer in den Keller stellen, der Lastspitzen abfängt, und fürs TöffTöff (was dann mehr ein SummBrumm ist :) ) besorgt man sich einen Wechselakku...oder?
Und dieser Akku wird halt vom großen Akku gespeist. Über Wirkungsgrade sehen wir mal großzügig hinweg... ;)


melden

Grüne gegen Kernfusion

08.08.2014 um 23:44
@NullDunst

Doch was werden diese Akkus kosten? Sie müssen auch eine gewisse Kapazität haben, um deinen Tagesbedarf an Strom zu decken.
Für das Auto wäre dies eine Möglichkeit. Es gibt schon Konzepte, wie es von statten gehen könnte. Man hat etwas ähnliches wie eine Tankstelle, doch dort gibt es die geladen Akkus. Man zahlt Pfand für dein Akku und man zahlt eine Pauschale für den Strom.
Wenn der Akku leer ist, dann fährt man zur Tankstelle und tauscht ihn gegen einen vollen aus. Der leere Akku wird dann dort aufgeladen und wartet dann auf seinen nächsten Einsatz.


melden

Grüne gegen Kernfusion

08.08.2014 um 23:52
@Yotokonyx

Mit den von mir weiter oben erwähnten Redox-Flow-Akkus ist es fast schon wie normales Tanken.
In der Batterie zirkuliert ein Elektrolyt, das entweder durch einen Generator "onboard" geladen wird, oder es wird an einer entsprechenden Tankstelle einfach getauscht und extern "aufbereitet"-sprich geladen. Ne schöne Sache, find ich.
Nur sind die Teile für Pkw zu groß und selbstverständlich noch viel zu teuer . . .


1x zitiertmelden

Grüne gegen Kernfusion

08.08.2014 um 23:57
Zitat von NullDunstNullDunst schrieb:durch einen Generator "onboard" geladen wird
Doch mit was wird der Generator angetrieben? Wenn er mit Benzin angetrieben wird, dann stehen wir wieder vor dem selben Problem. Es wird irgendwann ausgehen.
Eine gute Alternative wäre Wasserstoff, doch auch den müsste man umweltfreundlich herstellen. Doch momentan, wird dort noch dran geforscht.


melden

Grüne gegen Kernfusion

09.08.2014 um 00:14
@Yotokonyx


Stimmt, war etwas undeutlich und zu schnell geschrieben.
Ein E-Auto hat ja keinen Generator, da wird nur Bremsenergie aus den Fahrmotoren zurückgewonnen, das meinte ich.
Was mir bei Wasserstoff und Stromspeicher grad noch einfällt:
Es gibt noch ein Konzept, in dem wird mittels überschüssiger Wind-und Solarenergie Wasser zerlegt in Wasserstoff und Sauerstoff (ist ja klar!) .
Der Wasserstoff wird gespeichert, und im Bedarfsfall kann er in Brennstoffzellen wieder mit Luftsauerstoff zu Wasser und ENERGIE zurückreagieren.

Ist bei Wiki unter dem Begriff "Power-to-gas" aufgeführt, neben anderen Verfahren

Wikipedia: Power-to-Gas


melden

Grüne gegen Kernfusion

09.08.2014 um 00:39
@NullDunst

Es gibt auch ein Konzept, den Wasserstoff von Algen produzieren zu lassen. Dies wäre auch eine umweltfreundliche Methode.

Wikipedia: Wasserstoffbioreaktor


melden

Grüne gegen Kernfusion

09.08.2014 um 13:42
Zitat von YotokonyxYotokonyx schrieb:Methan ist ein noch schlimmeres Treibhausgas, als CO2. Das war doch fünfmal stärker?
Es ist viel schlimmer; rund 25x mehr als Co2 Wikipedia: Treibhausgas#Methan


melden

Grüne gegen Kernfusion

10.08.2014 um 00:46
Kernfusion ist aus mehrern Gründen barer Unsinn, wie alles andere auch, was Radioaktivität erzeugt und strahlenden Müll verursacht.

Kalte Fusion ist hingegen esoterischer Nonsense, da es keine "kalte Fusion" gibt.

Was es ebenfalls nicht gibt, sind "Treibhausgase". Die gibt ´s genauso wenig, wie irgendwelche "Treibhauseffekte".


1x zitiertmelden

Grüne gegen Kernfusion

10.08.2014 um 00:48
@Tatsache

Jo...


melden

Grüne gegen Kernfusion

10.08.2014 um 00:57
@Tatsache

da folgen doch sicher noch Belege oder?


melden

Grüne gegen Kernfusion

10.08.2014 um 02:24
@Tatsache

Mal speziell zu Deinem 2. Link:
Natürlich wird sich eine Tasse Kaffee nicht bis ins Unendliche erwärmen, wenn man sie nur entsprechend dick isoliert.
Mit Klimaerwärmung ist das zunehmende Verhindern von Wärmeabstrahlung gemeint.
Es gibt Jahreszeiten, in denen die Sonne mehr Wirkung zeigt, und der Erwärmungseffekt kommt dadurch zustande, daß durch "Treibhausgase" die Reflektion ins Weltall reduziert wird.
Also ist Dein Link zumindest in der Hinsicht Kokolores


melden

Grüne gegen Kernfusion

10.08.2014 um 09:59
Der Abschlusssatz im zweiten Link "Deutsche wehrt euch" sagt schon einiges aus. Darüber ginaus wird bei dem tollen Kaffee Beispiel eine externe Energiequelle wie die Sonne z.B. ist komplett ausser Acht gelassen


melden

Grüne gegen Kernfusion

10.08.2014 um 20:17
@SOAK
@NullDunst
von @Tatsache werden wohl keine weiteren "belege" folgen :D
Tatsache
Begründung: Antisemitischer Werbespammer
am 10.08.2014 11:08
quelle: http://www.allmystery.de/fcgi/?m=search&query=blocked_forever
:)

das war nicht der einzige thread wo er "müll" verlinkt hat ... ohne es als solchen kenntlich zu machen...


melden

Grüne gegen Kernfusion

10.08.2014 um 20:23
@iwok

Habs auch schon gesehen, als ich gewohnheitsmäßig auf blocked-forever geschnüffelt hab.
Jetzt müssen wir auf seine wertvollen "Belege " verzichten :troll:


melden