Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Raumfahrt aktuell

582 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt, Starts, Satelliten

Raumfahrt aktuell

13.09.2017 um 16:06
Hallo Zusammen

Gestern um 21:17 UTC ist die Sojus-FG Rakete mit dem Raumschiff Sojus MS-06 pünktlich von Baikonur gestartet und heute morgen um 02:55 UTC erfolgte bereits die Ankopplung an das russische ISS-Modul Poisk .

Ich habe eine kleine Bilderserie zusammengestellt (Quelle: NASA):

Die Mannschaft nimmt Abschied von der Erde:
Spoiler
IMG 8639.JPG


Das Abheben der Rakete:
Spoiler
IMG 8640.JPG


...und sie ist weg:
Spoiler
IMG 8641.JPG


Das Raumschiff erreicht die Sichtweite der ISS-Besatzung:
Spoiler
IMG 8642.JPG


...und ist kurz vorm Ankoppeln:
Spoiler
IMG 8643.JPG


Alexander Missurkin wird in Empfang genommen:
Spoiler
IMG 8644.JPG


...gefolgt von Joseph Acaba:
Spoiler
IMG 8645.JPG


...und Vande Hei:
Spoiler
IMG 8646.JPG


Die Raumstation hat wieder volle Regelbesatzung, nun bestehend aus Randolph Brasnik, Sergej Rjasanski, Paoli Nespoli, Joseph Acaba, Alexander Missurkin und Mark Vande Hei (von links oben nach rechts unten):

Spoiler
IMG 8647.JPG



Ebenfalls gestern, zu mir leider nicht bekannter Uhrzeit, hat das chinesische Frachtraumschiff Tianzhou-1 erstmals ein beschleunigtes Andockverfahren an der Raumstation Tiangong-2 , welches nur sechseinhalb Stunden in Anspruch nahm, erprobt.
Die beiden ersten Versuche am 27. April und 15. Juni hatten noch jeweils zwei Tage gedauert.
http://gerhardkowalski.com/?p=14634

LG, Telomeraser.


melden
Anzeige

Raumfahrt aktuell

15.09.2017 um 22:23
R.I.P. Cassini

Die Sonde, die tolle Bilder vom Saturn geliefert hat, wurde heute in die Atmosphäre des Riesenplaneten gelenkt und ist dort verglüht.

40 CGF STILL 00022 1600


melden

Raumfahrt aktuell

18.09.2017 um 14:49
Hallo Zusammen

Der britische 3U-Cubesat InflateSail ist bereits am 3. September ca. 01:27 UTC (+/- 13 Min.) über Südamerika verglüht.
Sein Start (mit zahlreichen weiteren Nutzlasten) erfolgte am 23.06.2017 mit einer indischen PSLV-XL Rakete und brachte ihn in eine 495 x 515 km Umlaufbahn.
Seine Hauptausrüstung, ein Deorbit-Segel dass sich auf 10 m² entfaltete, bewirkte nun innerhalb dieses recht kurzen Zeitraumes den Wiedereintritt des Satelliten.
In Hinblick auf die Weltraumschrottproblematik eine positive Nachricht, wie ich finde...

So muss man sich diesen Raumflugkörper vorstellen:

Spoiler
IMG 8735.JPG

Image: Surrey Space Center


Der Artikel von dem ich es habe (aber Spaceflight101 funktioniert mit dem Handy ziemlich "ruckelig"!):

https://spaceflight101.com/re-entry/re-entry-inflatesail/

Gruß, Telomeraser.


melden

Raumfahrt aktuell

18.09.2017 um 22:57
Das chinesische Frachtraumschiff Tianzhou-1 hat am 16. September die dritte Kopplung plus Betankung mit der Raumstation Tiangong-2 erfolgreich abgeschlossen. Das Manöver hat insgesamt drei Tage beansprucht.
http://gerhardkowalski.com/?p=14656


Am 17. September um 09:40 UTC hat das Transportraumschiff Dragon-12 mittels des Roboterarms Canadarm-2 vom Harmony Modul der ISS abgelegt und seinen Rückflug zur Erde begonnen:

Spoiler
IMG 8731.JPG

Image: NASA


Um 15:17 UTC wasserte es wohlbehalten im Pazifik vor der kalifornischen Küste und wurde vom Bergungsschiff American Islander geborgen:

Spoiler
IMG 8736.JPG

Image: American Marine Corporation

Meine Quelle: Steve Fulton


Gute Nacht, Telomeraser.


melden

Raumfahrt aktuell

22.09.2017 um 14:03
Hallo Zusammen.

Heute Nacht um 02:32 UTC ist vom russischen Militär-Kosmodrom Plesetsk eine Sojus-2.1b/Fregat-M Trägerrakete abgehoben und hat den Navigationssatelliten GLONASS-M 752 erfolgreich in eine 19.000 Kilometer Kreisbahn befördert.

Hier ein Bild vom Start:
Spoiler
IMG 8767.JPG

Quelle: Novosti


Eine Info-Seite zum Satellitentyp: http://space.skyrocket.de/doc_sdat/uragan-m.htm


Wenige Stunden später, um 05:38 UTC, sollte vom kalifornischen Startplatz Vandenberg eigentlich eine Atlas V 541 mit dem Aufklärungssatelliten NROL-42 starten.
Wegen einer defekten Batterie der Rakete wurde jedoch abgebrochen und die Mission um genau 24 h verschoben.

Hier ein Situationsbild vom abendlichen Startplatz:
Spoiler
IMG 8768.JPG

Foto: ULA


Gruß, Telomeraser.


melden

Raumfahrt aktuell

22.09.2017 um 23:03
Hallo nochmals

Das chinesische Frachtraumschiff Tianzhou-1 hat heute seine Mission beendet und ist gegen 10:00 UTC in die Erdatmosphäre eingetreten.
Während des Abstiegs wurden von der Außenkamera noch Bilder übertragen:
Spoiler
IMG 8782.JPG

IMG 8783.JPG

Quelle: chinaspaceflight.com


Gute Nacht, Telomeraser.


melden

Raumfahrt aktuell

24.09.2017 um 12:09
Hallo Zusammen

Nach der Verschiebung um einen weiteren Tag ist heute um 05:49 UTC die Atlas V 541 von Vandenberg gestartet und hat ihre Nutzlast NROL-42 erfolgreich in einen Orbit von 2.100 x 37.750 km x 62,85 Grad transportiert.

https://twitter.com/S101_Live/status/911831695854379008

Hier die Rakete bei den Startvorbereitungen im Tageslicht:
Spoiler
IMG 8797.JPG

Foto: United Launch Alliance


Kurz vor dem Lift off:
Spoiler
IMG 8796.JPG

Bild: ULA Webcast


Die Rakete hebt ab:
Spoiler
IMG 8800.JPG

Bild: Alex Polimeni/Spaceflight Now


Die Booster werden abgeworfen:
Spoiler
IMG 8799.JPG

Bild: ULA Webcast


Ein Panorama aus der Ferne:
Spoiler
IMG 8801.JPG

Bild: Gene Blevins/LA Daily News


Gruß, Telomeraser.


melden

Raumfahrt aktuell

25.09.2017 um 16:05
Hallo Zusammen

Der absehbar nächste orbitale Start wird derzeit in Baikonur vorbereitet. Am 28. September um 18:50 UTC soll eine Proton-M/Bris-M Trägerrakete den chinesischen Kommunikationssatelliten Asiasat-9 auf einen geostationären Transferorbit befördern.

Bereits am 20. September war der Satellit auf die Oberstufe montiert worden:
Spoiler
IMG 8819.JPG

Bild: ILS


Heute wurde die Rakete zum Startplatz gefahren:
Spoiler
IMG 8826.PNG

Bild: Novosti


...und dort aufgerichtet (es folgen drei Fotos):
Spoiler
IMG 8827.PNG

IMG 8823.PNG

IMG 8824.PNG

Bilder: Novosti


Gruß, Telomeraser.


melden

Raumfahrt aktuell

25.09.2017 um 22:23
@Telomeraser


Da sich sonst kaum einer meldet:
Meinen Dank fuer die interessanten News!



:pony:


melden

Raumfahrt aktuell

29.09.2017 um 22:56
Hallo @Syndrom gern geschehen :)

Am 27. September ist die Bahn der ISS um 800 Meter angehoben worden. Um 16:50 UTC zündeten zu diesem Zweck die Triebwerke des russischen Frachters Progress MS-06 für 220 Sekunden. Die neue mittlere Bahnhöhe der Raumstation beträgt nun 404,9 Kilometer.
Dieses Manöver diente der Vorbereitung der Ankunft des nächsten Frachtraumschiffes Progress MS-07 am 12. Oktober.
http://gerhardkowalski.com/?p=14695


Am 28. September um 18:52 UTC startete in Baikonur die Proton-M/Bris-M (Ph.4) mit AsiaSat-9 :
Spoiler
IMG 8882.JPG

Bild: Roskosmos


Nach fünf Brennphasen der Bris-M Oberstufe bzw. neun Stunden und 13 Minuten nach dem Start wurde der Satellit im geplanten Orbit ausgesetzt.

Eine künstlerische Darstellung der arbeitenden Oberstufe:
Spoiler
IMG 8861.JPG

Bild: ILS


Dazu noch eine Info-Seite zu diesem Satelliten:
http://space.skyrocket.de/doc_sdat/asiasat-9.htm

Gute Nacht, Telomeraser.


melden

Raumfahrt aktuell

01.10.2017 um 00:50
Hallo Zusammen

Am 29. September um 04:20 UTC startete vom chinesischen Startplatz Xichang eine Langer Marsch 2C Rakete und beförderte ein Yaogan-30 (Group 1) genanntes Satelliten-Trio erfolgreich in einen Erdorbit, der laut Jonathan McDowell 593 x 601 Kilometer x 35 Grad beträgt.
Die verlautete Bezeichnung der Raumflugkörper hat für einige Verwirrung gesorgt, ist doch bereits am 15. Mai 2016 ein Satellit namens Yaogan-30 gestartet worden...

Inzwischen wurden Messungen elektromagnetischer Felder und damit zusammenhängende technologische Tests als Aufgabe des neuen Trios genannt.

Bereits zwei Tage zuvor war dieses Foto der Trägerrakete aufgetaucht:
Spoiler
IMG 8849.JPG

Meine Quelle: https://twitter.com/Cosmic_Penguin/status/912272251709407233


Der Launch:
Spoiler
IMG 8876.JPG

Quelle: Nasaspaceflight



Um 21:47 UTC folgte dann in Kourou die Ariane 5 ECA deren Countdown am 5. September im letzten Augenblick abgebrochen worden war und transportierte diesmal die beiden Kommunikationssatelliten Intelsat-37e und BSAT-4a erfolgreich in einen geostationären Transferorbit von 270 x 35.765 Kilometer x 7 Grad.

Der Nachtstart:
Spoiler
IMG 8883.JPG

Bild: ESA/CNES/Arianespace - Photo Optique du CSG - P. Baudon


Eine künstlerische Darstellung des entfalteten Intelsat-37e :
Spoiler
IMG 8864.JPG

Bild: Intelsat/Boeing


...sowie des japanischen BSAT-4a :
Spoiler
IMG 8865.JPG

Bild: SSL


Infos zu den Satelliten:
http://space.skyrocket.de/doc_sdat/intelsat-37e.htm
http://space.skyrocket.de/doc_sdat/bsat-4a.htm

Gruß, Telomeraser.


melden

Raumfahrt aktuell

01.10.2017 um 09:11
@Telomeraser
auch von mir ein kleines Feedback und ein GROßES Dankeschön für die Wiederbelebung des Threads.

Und mit diesem Post habe ich ihn auch gleich in der Beobachtungsliste ;)


melden

Raumfahrt aktuell

03.10.2017 um 11:59
Hallo @Cpt_void

dann gibt's ja einige Interessenten und die Fortschreibung hier lohnt sich :).

Da richtet sich der Blick sogleich nach Cape Canaveral SLC-41, denn dort wird eine Atlas V 421 für die nächste anstehende Mission vorbereitet.
Am 5. Oktober um 07:30 - 09:00 UTC soll sie die nächste geheime Nutzlast für das National Reconnaissance Office, NROL-52 in eine Erdumlaufbahn befördern. Diese ist nicht näher spezifiziert, aber da man bei NROL-52 von einem Kommunikationssatelliten für die SDS-3 (Satellite Data System) Konstellation ausgeht, kommt ein GEO oder (mit etwas größerer Wahrscheinlichkeit) ein hochelliptischer Orbit in Frage.
Bei der Trägerrakete handelt es sich jedenfalls um eine Version mit einer 4,2 Meter durchmessenden Nutzlastverkleidung, zwei (2) Feststoffboostern und einer Single (1) Engine Centaur Oberstufe. Daher also die Versionsbezeichnung 421.

Am 26. September wurde die Nutzlast-Oberstufen-Kombination auf die Rakete montiert. Hierzu eine vierteilige Bilderserie:
Spoiler
IMG 8921.JPG

IMG 8922.JPG

IMG 8923.JPG

IMG 8924.JPG

Bilder: United Launch Alliance



Am 7. Oktober um 22:53 UTC soll dann eine Falcon 9 Full Thrust den 5.200 Kilogramm schweren Kommunikationssatelliten SES-11 alias EchoStar-105 in einen GTO transportieren.
Die Erststufe der Rakete erlebt dabei ihren zweiten Flug, denn sie ist bereits am 19. Februar die Mission CRS-10 geflogen.

Gestern fand nun um 20:30 UTC in Cape Canaveral der Static Fire Test statt:
Spoiler
IMG 8920.JPG

Bild: SpaceX


Eine Info-Seite zum Satelliten:
http://space.skyrocket.de/doc_sdat/echostar-105-ses-11.htm


Ebenfalls gestern traf das Raumschiff für den nächsten bemannten Flug zur ISS, Sojus MS-07 mit der Bahn in Baikonur ein.

Hier wird es gerade entladen:
Spoiler
IMG 8925.JPG

Bild: Roskosmos


Als erstes wurde es auf mögliche Transportschäden geprüft und hierzu auf einem Prüfstand aufgestellt:
Spoiler
IMG 8926.JPG

Bild: ZENKII / Roskosmos


Der Start ist für den 17. Dezember um 07:21 UTC geplant.


LG, Telomeraser.


melden

Raumfahrt aktuell

04.10.2017 um 09:04
@Telomeraser
vielen Dank fürs übernehmen des Threads. Bin auch ein regelmässiger Leser hier!

Weiss jemand was mit Zellaktivator passiert ist?


melden

Raumfahrt aktuell

04.10.2017 um 16:49
Dann mal noch eine kleine Ergänzung von mir...


Zwischenzeitlich hat in Cape Canaveral der Rollout stattgefunden. Die Atlas V 421 wurde gestern auf den Startkomplex 41 gefahren:
Spoiler
IMG 8955.JPG

Bild: ULA



Auch in China wird derzeit ein weiterer Launch vorbereitet. Bei diesem soll am 9. Oktober von 04:05-04:33 UTC eine Langer Marsch 2D den etwa 1.000 kg schweren venezolanischen Erdbeobachtungssatelliten VRSS-2 (Venezuela Remote Sensing Satellite) in einen sonnensynchronen Orbit transportieren.

Hier ein optischer Eindruck von diesem Satelliten:
Spoiler
IMG 8957.JPG


und zum ungefähren Veranschaulichen der Abmessungen:
Spoiler
IMG 8956.JPG


sowie eine Info-Seite: http://space.skyrocket.de/doc_sdat/vrss-2.htm

LG, Telomeraser.


melden

Raumfahrt aktuell

05.10.2017 um 10:31
Hallo Zusammen

Der Start von NROL-52 ist wetterbedingt auf morgen um 08:03 UTC verschoben worden.


Die US-Astronauten Randolph Brasnik und Mark Vande Hei bereiten sich gerade auf einen Ausstieg aus der ISS vor. Um 12:05 UTC soll es losgehen.
Diese EVA dient Wartungsarbeiten am Roboterarm Canadarm2 und soll 6h30min dauern.

Die Monturen sind bereits angelegt und es ist noch etwas Zeit fürs " Bizepsposing":
Spoiler
IMG 8967.JPG

Bild: NASA


LG, Telomeraser.


melden

Raumfahrt aktuell

06.10.2017 um 12:29
Hallo Zusammen

Die gestrige EVA von Randolph Bresnik und Mark Vande Hei verlief erfolgreich und dauerte insgesamt 6h und 55min (12:05-19:00 UTC). Sie tauschten dabei einen defekten Greifmechanismus (Latching End Effektor - LEE) am Canadarm2 aus.

Die beiden Astronauten in Aktion:
Spoiler
IMG 8968.JPG

Bild: NASA


Der LEE :
Spoiler
IMG 8969.JPG

Quelle: Livestream NASA



Der Countdown für NROL-52 ist vorhin erneut und wieder wegen dem Wetter abgebrochen worden. Nächster Versuch morgen...

Dennoch ein Situationsbild vom Startplatz:
Spoiler
IMG 8975.PNG



Der Start der Falcon-9 mit SES-11 ist wegen Problemen mit einem Merlin-Triebwerk auf den 11. Oktober um 22:53 UTC verschoben worden.


Dadurch wird nun der Launch einer Falcon-9 Full Thrust mit Iridium NEXT 21-30 am 9. Oktober um 12:37 UTC zum nächsten SpaceX-Start.

Gestern fand der Static Fire Test statt:
Spoiler
IMG 8972.JPG

Quelle: nasaspaceflight.com



Ebenfalls für den  9. Oktober, gegen 22:00 UTC, ist vom japanischen Startplatz Tanegashima der Launch einer H-IIA 202 Trägerrakete mit dem Navigationssatelliten QZS-4 alias Michibiki-4 vorgesehen.

Hier schon mal ein Blick auf diesen 4.000 kg wiegenden Satelliten:
Spoiler
IMG 8973.JPG

Quelle: http://qzss.go.jp/events/kamakura_170809.html


Eine Info-Seite zum Raumflugkörper:
http://space.skyrocket.de/doc_sdat/qzs-2.htm


Gestern erfolgte in Baikonur die Endabnahme des nächsten russischen Frachters Progress MS-07 und dessen Verstauen in der Nutzlastverkleidung seiner Sojus-2.1a Rakete (2 Bilder):
Spoiler
IMG 8970.JPG

IMG 8971.JPG

Bilder: Energija / Roskosmos


Der Start zur ISS ist für den 12. Oktober um 09:32 UTC vorgesehen. Erstmals soll dabei die Raumstation in einem nur dreistündigen Anflug (bei zwei Erdumrundungen) erreicht werden.

LG, Telomeraser.


melden

Raumfahrt aktuell

07.10.2017 um 12:20
Hallo Allerseits

Heute morgen um 06:57 UTC ist der Countdown der Atlas V 421 mit NROL-52 wegen einem technischen Defekt abgebrochen worden. Da ein S-Band Transmitter ausgetauscht werden muss, wurde die Rakete in das VAB (Vertical Assembly Building) zurückgefahren:
Spoiler
IMG 8997.JPG

Quelle: Spaceflightnow via Twitter




Am 6. Oktober wurde das Frachtraumschiff Progress MS-07 in Baikonur vom Montage und Prüfkomplex für "Kosmische Apparate", also für Raumschiffe und Satelliten (MIK-KA) zum Montage und Prüfkomplex für Trägerraketen (MIK-RN)
transportiert.
Hierzu eine vierteilige Bilderserie:
Spoiler
IMG 8991.JPG

IMG 8992.JPG

IMG 8993.JPG

IMG 8994.JPG

Bilder: Energija


Dort wird nun die Nutzlastspitze mit der Sojus-2.1a Rakete integriert.



Eine weitere Mission braut sich auf dem russischen Kosmodrom Plesetsk zusammen. Am 13. Oktober um 09:27 UTC soll dort eine Rockot/Bris-KM Rakete den europäischen Erderkundungssatelliten Sentinel-5 Precursor in einen SSO befördern.
Dieser Raketentyp beruht auf der zweistufigen sowjetisch/russischen Interkontinentalrakete UR-100N ergänzt mit einer Bris-KM -Oberstufe.

Bereits am 2. Oktober war der Satellit auf der Oberstufe montiert...
Spoiler
IMG 8995.JPG

Bild: ESA / Stephane Corvaja


...und anschließend im Fairing verstaut worden:
Spoiler
IMG 8996.JPG

Bild: Eurockot


Eine Info-Seite zum Satelliten: http://space.skyrocket.de/doc_sdat/sentinel-5-precursor.htm

LG, Telomeraser.


melden

Raumfahrt aktuell

09.10.2017 um 14:20
Hallo zusammen.

In Plesetsk wurde am 7. Oktober Sentinel-5P   mit der Bris-KM Oberstufe zum Startplatz gefahren und auf die bereits im Startcontainer wartende Rockot montiert (drei Bilder):
Spoiler
IMG 9028.JPG

IMG 9029.JPG

IMG 9030.JPG

Bilder: EROCKOT




Heute morgen um 04:13 UTC ist vom chinesischen Kosmodrom Jiuquan die Langer Marsch 2D mit dem venezuelanischen Erderkundungssatelliten VRSS-2 abgehoben. Die Mission verlief erfolgreich und brachte diesen Raumflugkörper in seinen vorgesehenen SSO.

Der Augenblick des Lift-off's:
Spoiler
IMG 9018.JPG


Die Rakete steigt auf:
Spoiler
IMG 9017.JPG


Die 2D -Oberstufe hat übernommen:
Spoiler
IMG 9013.JPG


Spacecraft-separation:
Spoiler
IMG 9014.JPG


Der Satellit entfaltet seine Solarzellen:
Spoiler
IMG 9015.JPG


...und hat sie erfolgreich entfaltet:
Spoiler
IMG 9016.JPG


Quelle der Bilder: http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=43937.0

LG, Telomeraser.


melden
Anzeige

Raumfahrt aktuell

09.10.2017 um 17:05
Hallo nochmals...

Um 12:37 UTC ist in Vandenberg die Falcon-9 Full Thrust zur Mission Iridium NEXT-3 abgehoben.

Die dampfende Rakete bei T-1 Minuten:
Spoiler
IMG 9031.JPG


Liftoff:
Spoiler
IMG 9032.JPG


T+2 Minuten:
Spoiler
IMG 9033.JPG


Wiedereintrittszündung der Erststufe bei T+ 5:47 Minuten:
Spoiler
IMG 9034.JPG


Der Landeanflug der Erststufe bei T+ 7:18 Minuten:
Spoiler
IMG 9035.JPG


und die Landung bei T+ 7:32 Minuten:
Spoiler
IMG 9041.JPG


Der erste Satellit wird ausgesetzt bei T+ 57:06 Minuten
Spoiler
IMG 9036.JPG


Der vierte schwebt davon (T+ 01:02:16 Stunden):
Spoiler
IMG 9037.JPG


Der letzte ist ausgesetzt - Mission vollständig erfolgreich! (T+ 01:10:37 Stunden):
Spoiler
IMG 9038.JPG


Meine Bilder-Quelle: https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=43777.100



Abschließend noch ein Blick nach Japan. Auf Tanegashima läuft aktuell der Countdown der H-IIA 201
Rakete mit QZS-4 alias Michibiki-4 . Der Start ist für heute 22:01:37 UTC (00:01:37 unserer Zeit).
Die Situation am Startplatz:
Spoiler
IMG 9040.JPG


Bild-Quelle: https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=39432.0

LG, Telomeraser.


melden
112.037 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden