Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Google Car... ich mags

75 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Google, Autonom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 16:59
image-865939-breitwandaufmacher-iiyp

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/google-auto-test-von-selbstfahrenden-autos-auf-der-strasse-a-1040818.html

Zugegeben, über das Design kann man sich nun streiten aber man sitzt ja eh drin und schaut raus.
Was mir an dem Auto, bzw an Google gefällt ist... Google macht es einfach. Es bringt das Auto raus, vermarket es und lässt es sich in der Gesellschaft entwickeln. Mercedes z.b bietet diese Technologie ja auch an und testet es seit Jahren aber mit welchem Ziel ?
Die Menschen werden diese Autos kaufen, anfangs vielleicht nur Nerds und Firmen um ihre Technikaffinität zu demonstrieren, aber ich bin mir sicher es wird Einzug in immer mehr Haushalte haben. Für mich als Stadtmensch ist das Teil klasse, ich sag im wohin es mich fahren soll und kann auf dem Weg den Termin noch vorbereiten.

Wie sieht es in Deutschland damit aus... denkt ihr der Gesetzgeber und die Versicherungen unterstützen diese Technik nun, oder würden sie eher versuchen sie zu blockieren ?
Ich persönlich denke das autonomes fahren sicherer ist als selber zu fahren. Es wird immer mal Situationen geben wo die Technik vielleicht überfordert ist und einem Unfall nicht entgehen kann, aber in der Summe denke ich ist es sicherer.

Wie siehts bei euch aus, steigt ihr in so einem Auto ein ?


1x zitiertmelden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 17:39
@JoschiX
Du vergisst, dass wir in Autoland leben wo man mit 200 auf der Autobahn noch ne lahme Kröte ist... :D Und die Autolobby ist stark! Ich möchte nicht mit 200km/h von nem PC gefahren werden. Und es macht mir Spaß, Auto zu fahren. Wozu gibt es sonst Autos mit x00 PS?


melden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 17:45
Und wenn es dann sowas gibt, dann wird es wohl überall Max. Geschwindigkeit 80km/h geben. Man gibt eine gewisse Freiheit auf. "Im Zuge der Sicherheit"...


melden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 17:46
Und wenn es dann sowas gibt, dann wird es wohl überall Max. Geschwindigkeit 80km/h geben. Man gibt eine gewisse Freiheit auf. Man gibt damit auch eine gewisse Selbstbestimmung auf/überträgt eine Verantwortung mehr einer Maschine. "Im Zuge der Sicherheit"... Für mich ist dies so was wie eine Ein-Mann-Bahn.


1x zitiertmelden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 18:16
@sebek

Oi, es ist doch schon weiter als ich dachte:

http://www.sueddeutsche.de/auto/autonomes-fahren-freie-fahrt-voraus-1.2321086
Autonomes Fahren ist zur Zeit der Lieblingsbegriff der deutschen Automobilindustrie. Der Computer soll den Menschen am Steuer ersetzen, denn laut Unfallstatistiken ist er am häufigstens verantwortlich für Zwischenfälle im Straßenverkehr.
...
In diesen Themenkomplex hat sich jetzt Verkehrsminister Alexander Dobrindt eingeschaltet, der positive PR ebenfalls dringend gebrauchen kann. Seit Monaten versucht der CSU-Politiker sein Konzept für eine Maut auf deutschen Straßen zu verwirklichen, seit Monaten erntet er dafür Kritik, zum Teil sogar aus den eigenen Reihen. Der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sagte er jetzt, dass er auf der A9 in Bayern ein Pilotprojekt unter dem Namen "Digitales Testfeld Autobahn" plane. "Die Teststrecke soll so digitalisiert und technisch ausgerüstet werden, dass es dort zusätzliche Angebote der Kommunikation zwischen Straße und Fahrzeug wie auch von Fahrzeug zu Fahrzeug geben wird". Das heißt: Er will die technischen Voraussetzungen schaffen, dass Autos mit Assistenzsystemen und auch solche, bei denen der Computer die Steuerung übernimmt, hier Fahrten absolvieren können.
Zitat von sebeksebek schrieb:Für mich ist dies so was wie eine Ein-Mann-Bahn.
Naja Auto bleiben Individualverkehr. Ich persönlich bin 1 oder 2 mal im Jahr ausserhalb der Stadt unterwegs. Für weitere Strecken bevorzuge ich Bahn oder Flugzeug.


melden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 18:27
Ich würde das sofort kaufen bzw. in Anspruch nehmen, weil ich nicht gerne selbst fahre. Allerdings glaube ich nicht, dass diese Technik großflächig Erfolg haben wird, weil das nicht 100 % ig funktionieren kann. Es ist nicht möglich, alle Situationen zu beherrschen. Man kann die Technik nicht so programmieren, dass sie alle Situationen beherrscht. Sie kommt an das menschliche Reaktionsvermögen niemals ran.
Beispiel: Ein Kind oder ein Tier läuft unvermittelt vors Auto --> Auto steht. Starker Regen oder Schneefall oder Wind weht Laub über die Straße --> Auto steht?

Abgesehen von der Haftungsfrage. Der Mensch muss die letzte Kontrolle haben. Es muss eine Art Totmannknopf geben.


1x zitiertmelden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 20:14
@allmotlEY
Also die Technik (bzw. ein Computer) hat VIEL besseres Reaktionsvermögen als ein Mensch.
Wenn es darum geht schnellstmöglich auf eine Situation zu reagieren wäre das Google Auto jedem Menschen auf diesem Planeten WEIT überlegen.

Anders sieht es mit unerwarteten Situationen aus, die in der Programmierung nicht bedacht sind.

Ein Computer kann nicht improvisieren oder über seine Programmierung hinauswachsen.

Allerdings würde ich mich in Händen eines Computers teilweise sicherer fühlen als in den Händen eines Menschen.
Menschen sind unberechenbar, Computer nicht.


1x zitiertmelden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 20:18
Zitat von deponianerdeponianer schrieb:Wenn es darum geht schnellstmöglich auf eine Situation zu reagieren wäre das Google Auto jedem Menschen auf diesem Planeten WEIT überlegen.
Das glaube ich nicht. Sehen, hören, fühlen, Intuition, das kann man nicht programmieren.

Wenn ein Computer eine Fehlermeldung hat, bin ich lieber nicht in dessen "Händen", wenn auch Fehlermeldungen bei diesen Wesen äußerst selten sind.


melden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 21:27
@allmotlEY
Sehen und hören kann ein Computer sicher besser als ein Mensch.
Er kann Geschwindigkeiten GENAU einschätzen und daher auch wissen ob er bremsen muss oder nicht.

Intuition kann ein Computer nicht haben. Man sollte beim Autofahren aber hauptsächlich darauf achten wo andere Verkehrsteilnehmer sind und nicht versuchen Gefahren zu "erahnen"

Und wie gesagt: ein Computer kann wesentlich schneller reagieren als ein Mensch.

Ein Computer kann niemals abgelenkt, müde, wütend, traurig oder suizidgefährdet sein.
Er braucht keine Reaktionszeit (jedenfalls nur eine im Millisekundenbereich).
Während ein Mensch eine Gefahr sieht, die Information ans Hirn weitergeleitet und dort ausgewertet wird, reagiert das Auto bereits.

Menschen machen bewusst und unbewusst, gewollt und ungewollt fehler.
Ein Computer macht keine Fehler, sondern nur der Programmierer.
Wurden bei der Programmierung keine Fehler gemacht, macht das Auto auch keine.


1x zitiertmelden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 21:32
@deponianer

Ich kann mich da nur wiederholen:
Zitat von allmotlEYallmotlEY schrieb:Beispiel: Ein Kind oder ein Tier läuft unvermittelt vors Auto --> Auto steht. Starker Regen oder Schneefall oder Wind weht Laub über die Straße --> Auto steht?
Wie soll das funktionieren?

Ich glaube, du überschätzt die Technik, oder du blendest da was aus?

Rechnen kann win Computer schneller als ein Mensch, keine Frage, aber die vielen menschlichen Fähigkeiten, die es beim Autofahren in Kombination braucht, kann ein Computer nicht leisten.

Schau dir die Versuche doch an, wenn ein Roboter versucht, eine Treppe zu steigen.


melden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 21:41
@allmotlEY
Wooooooooop - da ist was falsch.
Die Technik zu fahren ist lange nicht so komplex wie eine Treppe zu steigen.
Auch sind die Vorgänge nicht das Problem sondern das erkennen und auswerten der Umgebung und Situation. In einer Simulation würde da Auto wohl besser fahren als jeder Mensch - aber auch nur, weil er alles in der Welt eindeutig erkennen kann.
In der realen Welt brauch es nur unpassendes Licht oder andere Perspektive und schon kann das Programm nicht mehr einschätzen ist das ein Mensch, ein Poster oder nur ein Baum. Abstraktes erkennen ist notwenidig und das ist so rechenintensiv und komplex.


melden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 21:42
@deponianer

Computer sind nur solange "gut und toll" wie auch alles funktioniert, schon ein defekter oder in der Halterung verrutscher Sensor kann falsche (oder gar keine Daten mehr) liefern und schon ist der tolle Computer "überfordert" oder trifft "Fehlentscheidungen". Und wenn man sich das ganze so durchließt so hat das Google Auto massive Probleme bei Regen oder Schnee die Strecke zu erkennen , Baustellen sind für das Google-Auto wohl auch problematisch ,bei direkter Sonneneinstrahlung ist die Ampelerkennung oft gestört usw usw . . Ähnliche Probleme haben auch andere Hersteller welche an "selbstfahrenden" Autos forschen .

http://www.stern.de/auto/service/autonomes-fahren-regen-und-schnee-legen-googles-roboter-auto-lahm-3616542.html


1x zitiertmelden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 21:49
@Berlinandi
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Computer sind nur solange "gut und toll" wie auch alles funktioniert
Genau genommen, sind Menschen auch nur gut und toll, solange die funktionieren.
So mal Gesellschaftskritik am Rande.

Wenn man dir die Augen zubindet, läufst du auch nicht mehr so toll^^
In dem Fall sind rudimentäre Systeme notwendig (also überschuss an sensoren), welche den Ausfall einer Komponente erkennen, da die anderen noch die richtigen Daten liefern.

Der derzeitige Stand der technik reicht nicht aus, völlig autonom zu sein. Das dauert noch eine Weile - bis dahin gibt es traurige Einzelfälle und Failsafe.


1x zitiertmelden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 21:55
Zitat von RobbyRobbeRobbyRobbe schrieb:In dem Fall sind rudimentäre Systeme notwendig (also überschuss an sensoren),
Du meinst wohl eher redundant ausgelegte Systeme ;) .


melden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 22:02
@allmotlEY
Ich überschätze nicht die Technik.

Sie ist in vielen Bereichen nunmal besser als ein Mensch es je sein könnte.
In anderen Bereichen kann sie es nicht sein, weil sie nicht denken kann.
Ein Computer kann einen Mann im Rollstuhl unter einem Regencape nicht als Mensch erkennen. Da liegt der Fehler des Computers.

Dafehlt dann die vollendete künstliche Intelligenz. DIESE wäre jedem Menschen in jedem Bereich überlegen.
Da wir da aber (leider? zum Glück?) noch nicht sind müssen wir abwarten, was in Zukunft noch so an INfos über das Google Auto abgeworfen wird.

Ich würde zu gern mal in so nem Ding fahren.
Bei 250km/h ohne Lenkrad und Bremspedal würde allerdings auch mir mulmig zumute werden AUCH WENN der Computer schneller reagieren würde ;)


1x zitiertmelden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 22:14
@Berlinandi
Achhhhh fuuuuuu..... ja genau :D
Zitat von deponianerdeponianer schrieb:Ein Computer kann einen Mann im Rollstuhl unter einem Regencape nicht als Mensch erkennen. Da liegt der Fehler des Computers.
Muss er ja auch nicht zwingend - reicht ja dass er ihn als Hindernis erkennent und nicht über den Haufen fährt. Der Text klingt unpassender als gewollt.
Zitat von deponianerdeponianer schrieb:Bei 250km/h ohne Lenkrad und Bremspedal würde allerdings auch mir mulmig zumute werden AUCH WENN der Computer schneller reagieren würde ;)
Ich könnte als "Fahrer" ab 80 nicht die Hand wegnehmen vom Steuer :D


1x zitiertmelden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 22:17
Zitat von RobbyRobbeRobbyRobbe schrieb:Muss er ja auch nicht zwingend - reicht ja dass er ihn als Hindernis erkennent und nicht über den Haufen fährt. Der Text klingt unpassender als gewollt.
Aber weiß der Computer ob dieses Hindernis auf die Straße rollen wird oder einfach nur dort stehen bleibt?
Anders gefragt: bremst der Computer vorsichtshalber bei unklaren "Strukturen" am Straßenrand ab? Wenn ja, auch bei Mülltonnen die er nicht als solche erkennt?
Zitat von RobbyRobbeRobbyRobbe schrieb:Ich könnte als "Fahrer" ab 80 nicht die Hand wegnehmen vom Steuer
In dem Auto hättest du ja keines :troll:


melden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 22:17
Endlich ein Fahrzeug das dem Fiat Multipla Konkurrenz machen kann... nun hat der Multipla endlich die Chance nur noch Nummer 2 auf der Liste der hässlichsten Autos zu werden :)

http://www.autobild.de/bilder/die-25-haesslichsten-autos-der-welt-983765.html#bild1


melden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 22:20
@deponianer
Wenn er sich vorher schon bewegt, kann er das erkennen. Ansonsten natürlich die frage wie er umgehen soll damit. Könnten ja so Modi einrichten:
- Sonntagsfahrer
- Fahranfänger
- Normal
- Gestresster Familienvater
- Raser

Es sind halt die speziellen Situationen, welche das so schwer machen.
Weniger die Technik.


melden

Google Car... ich mags

27.06.2015 um 22:22
@RobbyRobbe
Nicht die Technik an sich. Der würde ich vertrauen.
Aber das Auswerten individueller Situationen ist genau das Problem, welches Computer immer haben werden, bis sie eine richtige Intelligenz besitzen. Oder irre ich mich da?


melden