Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

189 Beiträge, Schlüsselwörter: Klimakatastrophe

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

26.09.2019 um 13:17
Alibert schrieb:Stimmt, nur bringt das wenig wenn die knapp 150 deutschen Kohlekraftwerke aufwendig abgeschaltet werden, wenn dafür weltweit 1400 neu gebaut werden
Nun, jedes Land ist für seine eigenen Hausaufgaben verantwortlich, bringt aber nichts zu warten und noch mehr Zeit zu verschwenden, ansonsten sind die 1400 schon wieder abgeschaltet während wir noch keinen Plan haben.


melden
Anzeige
Alibert
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

26.09.2019 um 13:32
Versteh mich bitte nicht falsch, wenn es nach mir ginge, wünsche ich mir lieber gestern als morgen eine weltweite "grüne" Lebensweise. Nur bin ich leider auch Realist. Die Menschheit schafft es noch nicht einmal friedlich miteinander zu leben, so dass jeder sein Ding machen kann. Da glaube ich leider nicht daran, dass sich alle zusammen tun, Einschränkungen hinnehmen und alles technisch mögliche für das Klima tun.
Es mag ja sein, das es technisch möglich ist, Stahl (annähernd) CO2 frei herzustellen. Nur können die "westlichen" Stahlwerke, obwohl die Produtionsprozesse hier schon so effektiv wie möglich laufen, z. Z. schon kaum mit den Stahlpreisen aus China und Indien mithalten.
Wenn du jetzt noch Milliardenbeträge für den Umbau (der dir weder einen technischen noch wirtschaftlichen Vorteil verschafft) in die Hand nimmst, kannst du den Laden gleich zu machen.


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

26.09.2019 um 13:55
Alibert schrieb:Wenn du jetzt noch Milliardenbeträge für den Umbau (der dir weder einen technischen noch wirtschaftlichen Vorteil verschafft) in die Hand nimmst, kannst du den Laden gleich zu machen.
Nun, da gibt es immer noch die Möglichkeit für Einfuhrbeschränkungen, Strafzölle oder Subventionen. Wenn wir in Europa nur noch CO2 frei hergestellten Stahl akzeptieren, dann ist dies so, ob es für den globalen Handel von Vorteil ist, eher nicht. Es ist aber nicht so als benötigen wird den globalen Handel, wir müssen dann halt evtl. mit einem verminderten Lebensstandard leben.


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

26.09.2019 um 16:36
Jetzt wird's unwissenschaftlich.

Also gut aufpassen.


laut Wikipedia (Wikipedia: Sonnenenergie)

Die Sonne bringt pro Jahr 1,5 * 10 E 18 kWh auf die Erde.

Der aktuelle Erdölverbrauch liegt bei etwa 100 Mio. Barrel täglich ! (Das Oktoberfest lässt grüßen !)

Das macht grob 1,0 * 10 E 8 *159 * 10kWh

also 1,6 * 10 E 11 kWh

(Sollte ich mich hierbei um die eine oder andere Größenordnung verrechnet haben, korrigiere mich bitte.)

Weiter steht bei Wiki (siehe Link oben) dass die Sonne ***mehr als (dem) das 10.000fachen des Weltenergiebedarfs der Menschheit im Jahre 2010 (1,4 × 1014 kWh/Jahr).*** lieferte....


Beim Verbrennen von fossilen Energieträgern wird quasi gespeicherte Sonnenenergie freigesetzt. Hierbei wird vor allem auf das CO2 angespielt. Für den Klimawandel gibt es noch andere (auch weitaus wirksamere) Moleküle - wissen wir ja alles.

Die Energiemenge, die in der Atmosphäre gespeichert ist (die Zahl habe ich nicht instantaneous gefunden - sie ist riesig) soll also durch diesen Einfluss nachhaltig aus dem Gleichgewicht gebracht werden ?

Meine Meinung:

1. Das ist totaler Humbug. Die Sonne war es selbst.
2. Wenn wir das Klima verändern bzw. verändert haben, werden wir diesen Prozess nie und nimmer durch irgendeine hektische Aktion stoppen oder rückgängig machen können. Dafür ist das System zu träge und bereits irreversibel gekippt.
3. Der Planet trägt Wärme- und Kälteperioden mit Fassung. Einigen Bewohnern sind die Lebensgrundlagen dadurch schon genommen worden. That´s Part of this game. Wer nah am Wasser baut, darf nicht weinen, wenn die Hütte eines Morgens mal weg ist. usw.usw


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

26.09.2019 um 16:43
Auchganznett schrieb:1. Das ist totaler Humbug. Die Sonne war es selbst.
2. Wenn wir das Klima verändern bzw. verändert haben, werden wir diesen Prozess nie und nimmer durch irgendeine hektische Aktion stoppen oder rückgängig machen können. Dafür ist das System zu träge und bereits irreversibel gekippt.
3. Der Planet trägt Wärme- und Kälteperioden mit Fassung. Einigen Bewohnern sind die Lebensgrundlagen dadurch schon genommen worden. That´s Part of this game. Wer nah am Wasser baut, darf nicht weinen, wenn die Hütte eines Morgens mal weg ist. usw.usw
Äh nein die Sonne war es nicht. Oder beleg einfach das die Thermische Strahlung der Sonne zugenommen hat.

Es geht darum das durch mehr Co2 und andere Gase, die "Rückstrahlung der Energie behindert wird... Also langsamer abgebaut wird und deswegen steigen die Temperaturen.
Auchganznett schrieb:. Wenn wir das Klima verändern bzw. verändert haben, werden wir diesen Prozess nie und nimmer durch irgendeine hektische Aktion stoppen oder rückgängig machen können. Dafür ist das System zu träge und bereits irreversibel gekippt.
GEnau das ist es ja noch nicht. Durch "Passiv" kann man die Erwärmung noch begrenzen.
Auchganznett schrieb:3. Der Planet trägt Wärme- und Kälteperioden mit Fassung. Einigen Bewohnern sind die Lebensgrundlagen dadurch schon genommen worden. That´s Part of this game. Wer nah am Wasser baut, darf nicht weinen, wenn die Hütte eines Morgens mal weg ist. usw.usw
Ja, aber das Tempo ist recht einmalig in der jüngeren Geschichte..


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

26.09.2019 um 16:54
Fedaykin schrieb:Äh nein die Sonne war es nicht. Oder beleg einfach das die Thermische Strahlung der Sonne zugenommen hat.

Es geht darum das durch mehr Co2 und andere Gase, die "Rückstrahlung der Energie behindert wird... Also langsamer abgebaut wird und deswegen steigen die Temperaturen.
Du bist ein Wissender. Seit wann gibt es schon die Daten zur Sonnenintensität. Ich habe keine Ahnung. 50, 100, 200, 500, 1000 Jahre. Keine Ahnung.
Das Absorptionsverhalten bzw. Reflexionsverhalten der Erde wird durch den sog. Treibhauseffekt verändert. Ja, ist einleuchtend. Ein Vulkanausbruch wäre z.B. ein gegenläufiger Einfluss auf das. Oder ? Glaubst du oder weisst du vielleicht, ob die Pole schon mal eisfrei waren oder noch nie ?

Was meinst du mit "passiv" ?

Das Tempo der jüngeren Geschichte ist klar noch recht einmalig. Aber das ist auch nur eine Beobachtung und taugt deswegen aber noch nicht automatisch als Beweis der Klimathese. Momentan beobachtet die Menschheit etwas, was es ja so angeblich noch nie gegeben hat. Also sehr wackelig, im Vergleich zum Brötchenbacken, das bewiesenermaßen zu Brötchen führt.


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

26.09.2019 um 17:23
Auchganznett schrieb:Jetzt wird's unwissenschaftlich.
Es spielt eigentlich keine Rolle was wer meint, es gibt neben den Belegen von etwas auch das Thema Risikovermeidung. Also unabhängig ob man daran glaubt oder nicht, ein Risiko kann man vermeiden und es lässt sich vermeiden. Dazu kommt das das Ergebnis von Vorteil ist, weniger Luftverschmutzung, Unabhängigkeit von fossilen Treibstoffen, mehr Arbeitsplätze und Förderung des Mittelstands.


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

26.09.2019 um 17:23
Auchganznett schrieb:Du bist ein Wissender. Seit wann gibt es schon die Daten zur Sonnenintensität. Ich habe keine Ahnung. 50, 100, 200, 500, 1000 Jahre. Keine Ahnung.
Nun die Sonnenfleckenschwankungen kann man recht lange beobachten




Wikipedia: Sonnenaktivität#Ermittlung_der_Sonnenaktivität

DU meinst also die Sonne wäre Schwächer gewesen... nun aber diese Effekte wären ja dann nur kurzfristig am Wiren.
Auchganznett schrieb:Das Absorptionsverhalten bzw. Reflexionsverhalten der Erde wird durch den sog. Treibhauseffekt verändert. Ja, ist einleuchtend. Ein Vulkanausbruch wäre z.B. ein gegenläufiger Einfluss auf das. Oder ? Glaubst du oder weisst du vielleicht, ob die Pole schon mal eisfrei waren oder noch nie ?
Und ja ein Vulkanausbruch kann je nach Intensität die Sonnenreflektion erhöhen...durch die Partikel in der Stratosphäre.

https://www.welt.de/dieweltbewegen/article13634720/Als-die-Erde-schon-einmal-heiss-und-eisfrei-war.html
Auchganznett schrieb:Was meinst du mit "passiv" ?
Durch den abbau der Neuemissionen von Co2.. sprich man erhöht den Co2 gehalt nicht weiter.. Unter Aktiv meine das man den Co2 anteil auch wieder senkt.
Auchganznett schrieb:Aber das ist auch nur eine Beobachtung und taugt deswegen aber noch nicht automatisch als Beweis der Klimathese. M
Dann lies dich mal tiefer ein in das Thema, die Indizien für die These sind Überwätigend.


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

26.09.2019 um 17:39
@Fedaykin

Habe aus dem Wiki Link von dir das herauskopiert.

***
Seit Mitte des 20. Jahrhunderts befindet sich die Sonne in einer ungewöhnlich aktiven Phase, wie Forscher der Max-Planck-Gesellschaft meinen. Die Sonnenaktivität ist demnach etwa doppelt so hoch wie der langfristige Mittelwert, und höher als jemals in den vergangenen 1000 Jahren. Ein internationales Forscherteam hat die Sonnenaktivität der vergangenen Jahrtausende untersucht. Seit dem Ende des letzten Glazials war die Sonne demnach selten so aktiv wie seit den 1940er-Jahren bis heute. Wie Wissenschaftler aus Deutschland, Finnland und der Schweiz in der Zeitschrift Nature (28. Oktober 2004) berichten, muss man über 8000 Jahre in der Erdgeschichte zurückgehen, bis man einen Zeitraum findet, in dem die Sonne im Mittel ebenso aktiv war wie in den vergangenen 60 Jahren. Forscher um Sami Solanki vom Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung haben die Sonnenaktivität anhand von schweren Kohlenstoff-Atomen (14C) zurückverfolgt. Aus dem Studium früherer Perioden mit hoher Sonnenaktivität sagen die Forscher voraus, dass die gegenwärtig hohe Aktivität der Sonne wahrscheinlich nur noch wenige Jahrzehnte andauern wird.
***
Wie passt das jetzt zu dem ? Ich verstehe nix.


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

27.09.2019 um 00:14
Alibert schrieb:Wenn du jetzt noch Milliardenbeträge für den Umbau (der dir weder einen technischen noch wirtschaftlichen Vorteil verschafft) in die Hand nimmst, kannst du den Laden gleich zu machen.
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Wie-ein-Stahlwerk-auf-Klimaschutz-setzt-Arcor-Mittal,stahlwerk138.html
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/weltgroesster-stahlkonzern-arcelor-mittal-baut-wasserstoff-anlage-in-...
Gerade aus den News bei Focus, offensichtlich braucht man weder Milliarden, noch muss man den Laden dicht machen, sondern nur die Entschlossenheit ein Ziel zu erreichen.


melden
Alibert
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

27.09.2019 um 01:28
taren schrieb:Gerade aus den News bei Focus, offensichtlich braucht man weder Milliarden, noch muss man den Laden dicht machen, sondern nur die Entschlossenheit ein Ziel zu erreichen.
Noch sind das "Laborversuche". Das steht keine Anlage, die das kostendeckend macht.


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

28.09.2019 um 00:47
Auchganznett schrieb (Beitrag gelöscht):Verbesserte Verfahren, wie das Stahlkochen mit direkter Reduktion, sind spitze.
Deutschland ist jetzt schon Spitze. Die Deutschen trennen Müll vorbildlich. Solarenergienutzung ebenso vorbildlich. Und wenn man den CO2 Ausstoss pro Kopf mal Klimazonen - bereinigt und produktivitätsbereinigt global vergleicht, müssten wir ja vielleicht gar nicht mehr sooo ein schlechtes Gewissen haben. Wir sind vorbildlich. Jetzt schon. Außerdem sind wir nur 80 oder 100 Millionen, und die spielen bei Gott nicht diese Rolle. Leider oder zu Glück.
Wir könnten jetzt schon 10% unseres CO2 Ausstoßes reduzieren wenn wir unsere aktuell vorhandenen Gaskraftwerke einfach anstatt der Kohlekraftwerke verwenden würden.
https://www.dw.com/de/warum-nutzt-deutschland-seine-gaskraftwerke-nicht-kohlekraft-strommarkt-klimaziele-co2-preis/a-418...
Da aber Kohlekraftwerke vorrangig sind stehen Gaskraftwerke still und werden sogar teilweise wieder zurückgebaut. Hier wird nur die Kohlelobby durchgefüttert mehr nicht und deswegen steht aktuell seit mehreren Jahren die Umstellung auf erneuerbare Energien. Es gibt keinen Grund warum wir nicht von der Kohle weg gehen sollten, weniger CO2, weniger Methan, kein Tagebau, weniger Gesundheitsschädlich da kein Eintrag von Schwermetallen wie Quecksilber etc.

Stahlkochen mit direkter Reduktion funktioniert aber nur mit erneuerbaren Energien und Wasserstoff, solange der Wasserstoff aus Erdgas hergestellt wird ist das nicht so eine Verbesserung.


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

28.09.2019 um 11:22
taren schrieb:Wir könnten jetzt schon 10% unseres CO2 Ausstoßes reduzieren wenn wir unsere aktuell vorhandenen Gaskraftwerke einfach anstatt der Kohlekraftwerke verwenden würden.
Wenn du mit wir die Deutschen meinst, OK.
Aber wir sind einfach nicht so groß wie die big player im globalen Spiel.
Wir sind unwichtig.

Aber das was wir tatsächlich tun können, lassen wir. Und kuschen.

Hattest du meinen Post gelesen ? Oder nur den Part, der dich interessiert hat ?


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

28.09.2019 um 11:25
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Äh nein die Sonne war es nicht. Oder beleg einfach das die Thermische Strahlung der Sonne zugenommen hat.
Sag mal. Du lieferst den BELEG selbst. (oben - ganz nah)

Ich sag - Alder - da stimmt was nicht.

DU schweigst dich aus.

OK. No Prob.

Hey - du postest einen Wiki-Link, der die Klimadiskussion auf den Kopf stellt, und dann Schicht im Schacht.

Was läuft hier denn ?


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

28.09.2019 um 15:07
-Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen-

AKWs wieder hochfahren und neue bauen.


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

29.09.2019 um 19:13
Auchganznett schrieb:Hey - du postest einen Wiki-Link, der die Klimadiskussion auf den Kopf stellt, und dann Schicht im Schacht.

Was läuft hier denn ?
Ja, die Sonne ist der einzige Treiber. Mein Reden.

Uebrigens: Waehrend Greta Thunberg in New York ihre Rede hielt, viel in Schweden, da wo sie herkommt, gerade Schnee. Im September. Das erste mal seit 20 Jahren.

Provinz Alberta, Kanada: Staerkster September-Schneesturm seit 40 Jahren, dieses Wochenende.


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

29.09.2019 um 22:29
MahatmaGlück schrieb:Uebrigens: Waehrend Greta Thunberg in New York ihre Rede hielt, viel in Schweden, da wo sie herkommt, gerade Schnee. Im September. Das erste mal seit 20 Jahren.

Provinz Alberta, Kanada: Staerkster September-Schneesturm seit 40 Jahren, dieses Wochenende.
Klimawandel bedeutet nicht das es überall konstant wärmer wird, gerade solche Ereignisse werden dadurch gehäuft auftreten.
https://www.dw.com/de/warum-der-schwächelnde-jetstream-extremes-wetter-bringt/a-48927640


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

29.09.2019 um 22:48
Philowl schrieb:AKWs wieder hochfahren und neue bauen.
Selbst zu Spitzenzeiten hat Atomkraft in Deutschland nicht ausgereicht, dazu müsste man massiv die Anzahl an Reaktoren erhöhen. Mit den aktuell verwendeten Reaktortypen in Deutschland wird das verfügbare Uran global nicht ausreichen, es müssten also erst neue Reaktoren entwickelt werden. Das Risiko in einem Kriegsfall ist enorm, es bietet sich damit nicht als weltweite Lösung an oder wer will in Syrien einen Atomreaktor bauen. Der Aufbau neuer Reaktoren ist auch nichts was schnell geht und sie benötigen zur Kühlung Wasser, bedeutet sollte es deutlich heißer werden können diese evtl. nicht mehr volle Leistung bringen. Wir wissen auch nicht welche Gewässer sich wie in Zukunft entwickeln werden.
https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-08/atomkraftwerk-edf-frankreich-abschalten-energiekonzern
Sicherlich wäre es eine Notlösung aber es ist fraglich ob diese am Schluß dann auch billiger ist, wenn man Regenerationszeiten alle 40 - 50 Jahre ansetzt inkl. Rückbau und vollständiger Entsorgung und Endlagerung halte ich dies für fraglich.


melden

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

30.09.2019 um 10:12
90 Prozent der Erdgeschichte waren die Pole abgetaut, die durchschnittliche Temperatur der Erde ist normalerweise 15 Grad höher. Wir befinden uns immer noch am Ende einer Eiszeit. Warum versucht die halbe Welt den mehr oder weniger normalen Verlauf der Geschichte aufzuhalten? Wir sollten eher versuchen damit zu leben, egal ob es ein paar hundert Jahre früher passiert, abtauen werden die Pole sowieso.


melden
Anzeige

Was glaubt ihr, wie läßt sich der Klimawandel eindämmen

30.09.2019 um 10:24
McMaso schrieb:90 Prozent der Erdgeschichte waren die Pole abgetaut, die durchschnittliche Temperatur der Erde ist normalerweise 15 Grad höher. Wir befinden uns immer noch am Ende einer Eiszeit. Warum versucht die halbe Welt den mehr oder weniger normalen Verlauf der Geschichte aufzuhalten? Wir sollten eher versuchen damit zu leben, egal ob es ein paar hundert Jahre früher passiert, abtauen werden die Pole sowieso.
über 90% der Erdgeschichte existierte die Menschheit auch nicht.

Und dies jetzige Erwärmung passt so gar nicht in das Bild der " natürlichen Phasen"


melden
368 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt